Sendersuchlauf findet nicht alle Sender

+A -A
Autor
Beitrag
El_Hadji
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Okt 2021, 19:49
Servus Community,
Wir haben vor gut einem Jahr unseren Fernseher getauscht und danach haben wir nicht mehr alle Sender gefunden.
Sport 1 is nicht findbar.
Pro 7 ist auf Senderplatz 370
Kabel 1 und Dmax habe ich bislang noch nicht gefunden.
An was kann das liegen?

TV Gerät ist UE50KU6070U
angeschlossen ist das LNB Kabel direkt an der Sat-Schüssel lediglich das Antennenkabel wird auch über das gleiche Kabel "geführt".

Ich würde mich sehr über Ideen feuen.
mfg El Hadji
Bollze
Inventar
#2 erstellt: 26. Okt 2021, 13:46
Wenn ich das jetzt richtig verstehe, laufen über ein Kabel eine terrestrische Antenne und das Satsignal ...
Wenn ja, hängt vor der Weiche noch ein Antennenverstärker für die terrestrische Antenne ? Was ist das für eine Antenne , UKW DAB und oder DVB-T ? Wie mit welcher Weiche oder Dose werden die Signale nahe der Empfänger wieder ausgesplittet ?
Ich nehme an, bei den gestörten Programmen handelt sich es um die SD-Versionen, die uncodiert zu empfangen sind.
Funktioniert den Sat1 in SD ?

DMAX, Sport 1 und Tele 5 alle in SD liegen auf den selben Transponder, welche gern durch DECT-Telefonie (Schnurloses Festnetztelefon) gestört werden, Auch Internet-Router können DECT-Signal ausstrahlen. Mal die möglichen Störer abschalten.

Pro 7 Sat 1 und Kabel 1 ( Deutschland ) liegen auch auf den selben Transponder ( 12545/H/ Symbolrate 22000) . Es gibt auch noch Versionen von Pro 7 für die Schweiz und für Österreich die liegen aber auf anderen Frequenzen. Welches Pro7 liegt auf 370 ? Pro7 Austria oder Schweiz oder das normale Pro7 für Deutschland, sollte es letztere sein, so müsste auch Kabel 1 empfangen werden, es liegt auf den selben Transponder.
https://www.satindex.de/provider/159/

Wenn der Pro7SAT1 Transponder auf 125454 MHz ausgefallen ist, so funktionieren zahlreiche Programme nicht, SAT1/Pro7/Kabel1 (Deutschland) aber auch der Sender Welt nicht ( früher N24). Der Ausfall dieser Frequenz ist ein Indiz für mangelhafte Kontakte an den Stecker(n), zwischen Kabelabschirmung und Stecker.
Ich würde daher mal die Anschlüsse von LNB bis zum TV überholen, dabei auf einen guten Kontakt zwischen Kabelabschirmung und Stecker achten. Die Stecker stets fest auf den Anschluss schrauben, der Anschluss sollte in sich nicht wackeln, (Wackelkontakt) Eventuell vorhandene Kabelkupplungen sollten mit F-Stecker ausgeführt werden, auch hier ist auf einen guten Kontakt bei der Abschirmumg zu achten.
Vorgefertigte Kabel, mit angegossenen Stecker und dünnen Kabel können von sehr schlechter Qualität sein. Diese besser durch Markenware ersetzen, z.B. übliche 7mm Ware von Sytronic, Kahtrein, Wisi, Hirschmann/Triax, Axing usw.

Möglicherweise liefert die Anlage auch ein schlechtes Signal, die Schüssel ist beschattet, deformiert oder und schlecht ausgerichtet, das LNB hat einen Treffer, z.B. die Feedkappe ist undicht. Mit die ersten Transponder dadurch verschwinden ist der SAT1Pro7 Transponder und die Transponder der durch DECT-Telefonie störbar sind z.B. Sport1 /DMAX/Tele5 SD auf 12480 MHz.
Stark korrodierte LNB-Anschlüsse sind ein Indiz, dass sich Wasser im LNB angesammelt hat, welches dann über die Anschlüsse abläuft und dort für starken Gammel sorgt, So bald Feuchtigkeit im LNB ist, sollte man es tauschen.

Bollze


[Beitrag von Bollze am 26. Okt 2021, 14:10 bearbeitet]
KuNiRider
Inventar
#3 erstellt: 27. Okt 2021, 08:13
Ungefilterte Antennen sollten man heutzutage besser nicht mehr dazu einschleifen, denn die terrestrischen Weichen bieten kaum Entkopplung der Bereiche.
Die Sat-ZF reicht von 950MHz bis zu 2200MHz und leidet bei schlechter Schirmung unter Störungen durchTelefone:
LTE Bd28+20+8 / LTE Bd.32 / LTE Bd. 3 / DECT-Telefon / 5G / LTE Bd. 1 / 5G
700 - 900 MHz / 1500MHz / 1800MHz / 1880-1900MHz / 1920-1980MHz / 2100 MHz / 2110-2170MHz
Und zusätzlich
Flugfunk / Flugradar / Sicherheits&Seefunk / Sicherheits&Seefunk / Flugnavigation / uvm
960-1215MHz/ 1340-1350MHz/ 1530-1544MHz / 1626-1646MHz / 1610-1627MHz

Darum ist eine wirklich gute Schirmung aller Bauteile so wichtig!


[Beitrag von KuNiRider am 27. Okt 2021, 08:17 bearbeitet]
El_Hadji
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 28. Okt 2021, 20:42
Vielen Dank für die schnellen Antworten.

Es tut mir leid, dass ich erst jetzt wieder darauf reagiere.

Pro7, Sat 1 und Kabel 1 in SD sind tatsächlich alle zu empfangen.

Sort1 HD, Tele 5 HD und Dmax HD wird gefunden und geht natürlich nicht, in SD finde ich keinen der Sender.

Ich habe das Internet ausgeschalten und tatsächlich 20 Sender mehr gefunden, natürlich nicht die gewünschten.

Ich verwende einen Sat-Splitter. Die F-Stecker habe ich alle nachgezogen.

Ich habe auch die Antenne ausgesteckt, also beim Splitter direkt beim Fernseher. Bei der Antenne handelt es sich um eine Dachantenne die als DVBT-Antenne dienen sollte aber eh nicht mehr gebraucht wird.

Auf dem Dach habe ich die Antenne noch nicht ausgesteckt, könnte es noch daran liegen?
Wie könnte ich die Bauteile ansonsten noch abschirmen?

mfg El Hadji
El_Hadji
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 28. Okt 2021, 20:58
Wenn ich wieder auf Heimaturlaub bin, werde ich als erstes aus dem anderen Zimmer (in dem Sport1 und Konsorten funktionieren) ein LNB Kabel zum Fernseher legen, wenn es damit auch nicht klappt weiß ich zumindest dass es am Fernseher liegt.
Bollze
Inventar
#6 erstellt: 28. Okt 2021, 21:22
Die Stecker nicht nur festschrauben, sondern auch prüfen ob die Abschirmung des Kabels einen guten Kontakt zu dem Stecker hat, auch und gerade der Stecker am LNB, der Anschluss gammelt besonders gern.
Ich würde auch mal DVB-T Antenne abklemmen und die Weiche entfernen, so dass das Kabel direkt von dem LNB zu dem TV geht. Nicht, dass die DVB-T Antenne ein Signal mit hohen Pegel in das Kabel drückt, die den TV-SAT-Tuner beeinflusst., Samsung TVs können dabei ziemlich zickig sein

DECT-Störungen können auch von Schnurlos-Telefonen abgestrahlt werden, auch diese mal komplett stromlos machen, zusammen mit dem Router.

Ansonsten mal versuchen den Tele5/Sport1/DMAX Transponder über den manuellen Suchlauf zu finden. Die Frequenz : 12480 MHz /Vertikal /Symbolrate 27500. Eventuell, so weit möglich, mal leicht die Frequenz variieren, mal plus 2 MHz und mal minus 2 MHz probieren.

Bollze


[Beitrag von Bollze am 28. Okt 2021, 21:25 bearbeitet]
KuNiRider
Inventar
#7 erstellt: 29. Okt 2021, 09:10

El_Hadji (Beitrag #4) schrieb:

Ich verwende einen Sat-Splitter.

Das ein simpler Verteiler nicht funktioniert ist aber klar?!
Solange auf einem Ausgang des Splitters ein horizontales Programm angefordert wird, wird niemals der Tele5-Transponder empfangbar sein.
El_Hadji
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 29. Okt 2021, 12:08
Wenn ich die Antenne austecke und den Splitter lasse müsste es aber funktionieren


[Beitrag von hgdo am 29. Okt 2021, 15:25 bearbeitet]
Bollze
Inventar
#9 erstellt: 29. Okt 2021, 18:35
So wie ich es verstanden habe, wird hier der Satsplitter dafür genutzt um die terrestrische Signale und das Satsignal am Empfänger zu trennen. Das Problem mit der H/V bzw. 22kHz an/aus Umschaltung tritt nur auf, wenn zwei Satreceiver an den Splitter hängen und diese gleichzeitig benutzt werden, das Problem ist aber hier nicht vorhanden.
Aber, der Splitter ist nicht das optimale Teil, um terrestrische Signale in das Satkabel einzuschleuschen bzw. wieder aus den Kabel heraus zu filtern, Dazu sollte man zum Zusammenführen und zum Trennen sowas hier verwenden : https://www.durasat....at-Terrestrisch.html
Selbstverständlich kann empfängerseitig auch eine normale SAT-Dose das Trennen übernehmen.

Generell würde ich alle Weichen und co. die man nicht braucht entfernen.

Bollze


[Beitrag von Bollze am 29. Okt 2021, 18:40 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sendersuchlauf findet nur ausländische Sender.
Nico*93 am 18.09.2015  –  Letzte Antwort am 26.08.2018  –  13 Beiträge
Receiver findet nicht alle Sender
Cudeferro am 19.12.2011  –  Letzte Antwort am 22.12.2011  –  4 Beiträge
TV findet keine Sender
KristinAuburger am 01.07.2018  –  Letzte Antwort am 03.07.2018  –  8 Beiträge
nicht alle sender über astra
fabio0308 am 28.05.2010  –  Letzte Antwort am 01.06.2010  –  11 Beiträge
Samsung UE55ES7080 findet Sender nicht
markus.kinzl am 08.02.2013  –  Letzte Antwort am 17.02.2013  –  16 Beiträge
Sendersuchlauf findet ARD HD und Arte HD nicht
tvkrabbler am 26.11.2019  –  Letzte Antwort am 27.11.2019  –  5 Beiträge
Samsung UE40S6500 findet kaum Sender
matthi111 am 27.12.2011  –  Letzte Antwort am 27.12.2011  –  9 Beiträge
Der DVD Recorder findet die Sender nicht....
martin1302 am 15.12.2004  –  Letzte Antwort am 31.12.2004  –  14 Beiträge
Fernseher findet keine Sender Satellit
Strassenverlauf am 03.01.2019  –  Letzte Antwort am 03.01.2019  –  2 Beiträge
Receiver findet einige Sender nicht
Easemypain am 22.05.2008  –  Letzte Antwort am 24.05.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2021

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder916.469 ( Heute: 19 )
  • Neuestes MitgliedTom_of_Åland_
  • Gesamtzahl an Themen1.531.845
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.147.595