Empfangsprobleme / Kathrein Receiver bleibt hängen

+A -A
Autor
Beitrag
Larry_Croft
Neuling
#1 erstellt: 24. Jul 2007, 14:58
Hallo zusammen!
Ich habe gleich mehrere Probleme und hoffe, daß ich zumindest ein paar gute Ansätze bekomme.

Vor kurzem habe ich auf Sat umgestellt (Fuba-Schüssel mit "No-Name" Quad-LNB, auf dem Balkon installiert.
Als Receiver hab ich den Kathrein UFS710. Hat alles ganz gut geklappt, Signalstärke ca. 95%, Qualität 100% (bei ARD).

Erster Knackpunkt: DSF, Tele5 kamen nicht. Das scheint ein "Einstreuungsproblem" zu sein, wie ich hier schon öfter gelesen hab. Einmal war kurz Tele5 zu sehen, dann aber gleich wieder weg. Das Kabel ist eigentlich was ordentliches (doppelt geschirmt), die Stecker sind meiner Meinung nach auch richtig montiert. Meine Idee wäre noch, die unbenutzten Ausgänge am LNB abzuschließen.

Was jedenfalls richtig nervt: Der Receiver hängt sich öfter einfach auf. Das Bild bleibt dann stehen und man muß am Netzschalter aus- und wieder einschalten. Das passiert alle 30-60 min, selten gehts länger gut. Ich hab auch Software 1.1 drauf, damit hat sich das gefühlsmäßig verschlimmert. Neuere Software gibt es noch nicht. Ist dazu was bekannt, oder generell zu Kathrein? Menüführung und Bildqualität sind ansonsten echt gut.

Nächster Punkt: Als Zweit-Receiver hab ich mir einen günstigen Thomson zugelegt. Mit dem funktioniert DSF und Tele5 einwandfrei! Allerdings findet der die neuen Frequenzen von Sat1, Pro7, N24 usw nicht. Manueller und automatischer Suchlauf haben da nix gebracht. Ich hab auch gelesen, daß die Einstellung FEC 5/6 wichtig sind. Das kann ich allerdings nicht wählen. Ich kann nur Frequenz, H/V und Symbolrate einstellen.

Über Tipps wäre ich wirklich dankbar. Ich weiß, daß genau solche Sachen hier schon so oft gefragt wurden, aber gerade das Kathrein-Problem habe ich hier noch nicht gefunden (vielleicht auch übersehen).
joeben
Inventar
#2 erstellt: 24. Jul 2007, 15:48
Hallo,

Kathrein liefert eigentlich ganz ordentlich Qualität, aber in deinem Fall klingt es wirklich so als hätte die Software eine Macke.

Ein doppelt geschirmtes Kabel sagt übrigens nichts über die Qualität aus wenn da kein Markenname mit draufsteht. Kathrein wäre z.B. ein solcher Name.
Wie man Stecker richtig montiert kannst du hier im Forum in den FAQs lesen.

An der FEC Rate liegt das beim Thomson nicht, schau mal in den Thread zu dem Thema (ich weiß das er lang ist) evtl. findest ja dort was das dir bekannt vorkommt.

Gruß Jörg
Larry_Croft
Neuling
#3 erstellt: 25. Jul 2007, 11:29
Danke für die Tipps!

Mit dem Kathrein werde ich wohl noch mal beim Händler vorsprechen. Vielleicht bringt ein Umtausch was, aber ich befürchte eher, daß die ganze Modellreihe eine Macke hat.

Den Thomson (DSI 150) konnte ich nicht dazu bringen, die neuen Sender anzuzeigen. Software-Update gibts keins, auch keine neue Senderliste. Bei Thomson auf der HP gibt es das Gerät gar nicht. Ich überlege, die Kiste wieder zurück zu geben.
Bei so einem miserablen Support werde ich generell um Thomson einen Bogen machen.

Bleibt nur noch die Frage, warum ich mit dem Kathrein kein DSF bekomme. Der Sender ist für mich zwar uninteressant, aber ich will einfach wissen, woran es liegt. Sollte das trotz Abschlußwiderständen und nochmals kontrollierten F-Steckern nict gehen, weiß ich da allerdings auch nicht weiter.
Könnte es sein, daß die Schüssel doch nicht optimal eingerichtet ist?
joeben
Inventar
#4 erstellt: 25. Jul 2007, 11:33
Hallo,

wie schon gesagt kann es sehr wohl am Kabel liegen. 2-fach geschrimt sagt nichts über die Qualität aus. Aber bei dir ist es schon krass. Gib mal mehr Infos.
Kabellänge? wurde gestückelt? sind die F-Stecker korrekt montiert? besitzt du ein DECT Telefon? benutzt du evtl. eine Fensterdurchführung?

Thomson - Es gibt im Moment nur wenig Hersteller die ein Produkt wirklich herstellen. Gerade bei Receivern ist es auch sehr billig gleich was fertiges zu kaufen. Manchmal ist es nur die Hardware oder Software. Manchmal gleich das komplette Paket.
Das eine Firma dazu oftmals dann auch wenig Support biete erscheint doch eigentlich logisch.

Gruß Jörg


[Beitrag von joeben am 25. Jul 2007, 11:35 bearbeitet]
Larry_Croft
Neuling
#5 erstellt: 25. Jul 2007, 11:47
Die Kabellänge beträgt maximal 10m. Zwischendrin gibt es einen F-Verbinder, das Problem bestand aber auch bei direkter Verbindung. Werde ich aber nochmal testen.

Mein Telefon hatte ich komplett vom Netz getrennt (Basis und Mobilteil aus), daran lag es nicht.

Komischerweise zeigt ja auch der Thomson die Sender, der Kathrein nicht (ungefähr gleiche Kabellänge mit Verbinder).

Die F-Stecker hab ich so montiert, daß die Abschirmung "rausguckt". Ich weiß, das ist eigentlich falsch, aber ich hatte noch nie Probleme damit. Trotzdem werde ich das auch mal abändern.

Das mit dem Support ist schon logisch, wenn ich allerdings unter meinem Label irgendwas verticker, muß ich auch in irgendeiner Weise dazu Support anbieten.

Das Kabel könnte noch ein Problem machen. So viel ich weiß ist das vom Elektroversand Jäger. Ich hatte schon einige Billig-Antennenkabel in den Fingern und finde das eigentlich vom Eindruck her ganz ordentlich.

Auf jeden Fall Danke für die Mühe!

PS: Eine Fensterdurchführung wird es geben, da hab ich mir die von HAMA besorgt. Ein erster Test brachte keinerlei Verschlechterung des Signals (Pegelanzeige), was mich sehr überrascht hat.
joeben
Inventar
#6 erstellt: 25. Jul 2007, 11:56
Hallo,

so eine Fensterdurchführung ist immer Mist, aber wenn man nicht bohren kann ist das schon klar.
Wenn sie so
http://www.amazon.de...goldet/dp/B00006JD1L
aussieht ist das auch Ok, da ist noch eine Abschirmung vorhanden, schlimm wird das nur bei den ganz flachen.

Bei 10m Kabeln müsste das Kabel schon gewaltiger Mist sein, kann dir leider auch keine weiteren Tipps mehr geben. Probier aber mal den Thomson an dem Standort des Kathrein.

Gruß Jörg
KuNiRider
Inventar
#7 erstellt: 25. Jul 2007, 13:22
Eventuell hast du auch zu viel Pegel? Was passiert wenn du dein Kabel um 10m verlängerst?
Larry_Croft
Neuling
#8 erstellt: 26. Jul 2007, 17:08
Das Problem scheint gelöst zu sein!

Den Kathrein hab ich gestern umgetauscht. Das neue Gerät hat auf Anhieb die Sender gezeigt, die beim anderen nicht gingen (DSF, Tele5...)
Gestern gab es keinen Hänger und heute lief der Receiver bis jetzt auch fehlerfrei. Ein Software-Update werde ich jedenfalls nicht machen, so lange es keine Probleme gibt. Irgendwie glaube ich, daß die Version 1.01 eine Macke hat. Werde ich vielleicht mal bei Kathrein nachfragen.

Mit dem Thomson hab ich auch rumprobiert, was es sein könnte. Im "Sender-Thread" gab es den Tipp, "Das Vierte" und "WDR Aachen" zu checken. Beide wurden nicht angezeigt, was angeblich ein Leitungsproblem ist. Ich bin dann an den Durchschliff vom Kathrein und prompt lief alles!

Die Tage werde ich mal die Leitung zum Thomson checken, die muß eh noch sauber verlegt werden. Ich kann mir zwar nicht vorstellen, was da nicht in Ordnung sein soll, aber es liegt ja eindeutig daran. Ich hoffe, daß ich jetzt endlich Ruhe habe und alles funktioniert. Ich will ja nicht den Umstieg von Kabel auf SAT bereuen. Die Bildqualität ist beim SAT jedenfalls viel besser!

Abschließend noch mal Danke für die Tipps, die mich zumindest auf den richtigen Lösungsweg gebracht haben.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kathrein UFS 900sw Empfangsprobleme
rainer1000 am 15.08.2010  –  Letzte Antwort am 15.11.2010  –  14 Beiträge
Empfangsprobleme an einem Receiver
jopila am 14.08.2009  –  Letzte Antwort am 14.08.2009  –  3 Beiträge
Empfangsprobleme!
equa am 25.03.2006  –  Letzte Antwort am 26.03.2006  –  5 Beiträge
Empfangsprobleme
willi1984 am 12.09.2006  –  Letzte Antwort am 13.09.2006  –  5 Beiträge
Empfangsprobleme
cooper666 am 12.12.2010  –  Letzte Antwort am 17.12.2010  –  5 Beiträge
Empfangsprobleme !
Holzi am 18.04.2005  –  Letzte Antwort am 19.04.2005  –  7 Beiträge
Empfangsprobleme
kay1212 am 11.07.2010  –  Letzte Antwort am 12.07.2010  –  4 Beiträge
Empfangsprobleme Neubau
Fehntjer am 05.08.2020  –  Letzte Antwort am 06.08.2020  –  4 Beiträge
Empfangsprobleme WDR
freakyfrog am 28.10.2016  –  Letzte Antwort am 22.11.2016  –  6 Beiträge
Empfangsprobleme mit SAT Receiver
Lid am 12.01.2010  –  Letzte Antwort am 12.01.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder913.761 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedUdoBaumann
  • Gesamtzahl an Themen1.526.736
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.049.250

Hersteller in diesem Thread Widget schließen