Probleme mit Kathrein UFD 400 - Sender fehlen!

+A -A
Autor
Beitrag
DieZytode
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 07. Mai 2008, 14:55
hallo allerseits!


ich hab mir einen gebrauchten analogen satellitenreceiver "kathrein ufd 400" gekauft. jetzt hab ich ein kleines problem! eigentlich dachte ich, dass ich mit technik ganz gut klar komme, aber der receiver hat mich bis jetzt eines besseren belehrt!


ich kann rtl, pro7, sat1 viva und noch einige andere programme einwandfrei empfangen, aber kabel1, rtl2, vox usw. bekommt der receiver absolut nicht rein! auch wenn ich die frequenz direkt einstelle bekomme ich nur ein blaues bild!


ich hab mir extra einen kathrein receiver gekauft, da mein vermieter eine komplette analoge kathrein satanlage hat.


wäre schön, wenn mir jemand einen guten tipp geben könnte!


gruß geoko
KuNiRider
Inventar
#2 erstellt: 07. Mai 2008, 23:00
Offensichtlich bekommst du nur vertikal polarisierte Sender rein --> Senderliste analog
- LNB-Spannung abgeschaltet?
- Anschlusskabel defekt / locker?
- Ebenenmanagement wegproggrammiert, weil der Reciever z. B.auf 'Einkabellösung' steht?
DieZytode
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 08. Mai 2008, 15:15
hi!

danke für die schnelle antwort...!

dein tipp mit den vertikal polarisierten sendern könnte stimmen! die sender, wo ein "H" steht bekomme ich nicht rein...
mit deinem 2. vorschlag konnte ich was anfangen, hab ein anderes scartkabel ausprobiert, hat sich allerdings nicht verbessert. das Antennenkabel habe ich ganz neu gekauft, deshalb schließe ich es als fehlerquelle auch aus.
jetzt bräuchte ich nochmal eine erklärung für deinen 1. + 3. vorschlag- das verstehe ich nämlich nicht...!

mein vermieter hat mir übrigens erklärt, dass er selbst und auch der vormieter keine probleme mit der satelliteanlage hatten...

greetz goeko
DieZytode
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 08. Mai 2008, 15:35
so... ich bin´s nochmal...

ich hab die lnb-spannung jetzt im hauptmenü deaktiviert, allerdings hat sich auch da nichts getan... hab hier die Bedienungsanleitung für den receiver. auf dem dachboden ist übrigens eine box (verteiler?) auf dem "exr 308" - falls das hilft...!?
KuNiRider
Inventar
#5 erstellt: 08. Mai 2008, 17:39
Grundeinstellungen laut BDA:
Die LNB-Spannung muss EIN und im Standby AUS sein
Oszillatorfrequenz testen, entweder wie in der BDA oder bei ganz alter Anlage LNB1+2 auf 10,000
DiSEqC AUS
Ufo mini AUS
Video-Menü:
kontrollier ob bei einem horizontalen Programm auch 'hor low' und 'LO 1' drinn steht!
Falls du ein kleines Multimeter hast, kannst du mal messen:
- kommen bei einem hor.Prg. 18V am LNB-Eingan raus (Innenleiter zu Gewinde)?
- hat dein neues Anschlusskabel bei Außen und Innenleiter Durchgang und auch keinen Kurzschluss?
DieZytode
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 08. Mai 2008, 20:26
soooooo....

ich hab jetzt alles nachgeschaut, was du aufgezählt hast... bei mir war nur "diseqc" auf "ein", ansonsten war alles so eingestellt, wie es sollte...

ein multimeter hab ich leider nicht... kann es denn sonst nur an dem anschlusskabel liegen....!? vielleicht sollte ich es umtauschen...!?

ich habe solch ein anschlusskabel:



der f-stecker für den receiver und der 75ohm-stecker für die dose...

KuNiRider
Inventar
#7 erstellt: 09. Mai 2008, 07:17
Hmmm.. dieses Kabel macht mich misstrauisch, weil es unüblich (aber mit einigen wenigen Dosen möglich) ist, für den Sat-Anschluss eine Zweilochdose zu benützen!
Bist du sicher, dass an dieser Dose schonmal ein Receiver funktioniert hat?
Viele Dosen sperren nämlich die Steuerspannung, manche Dosen (z.Bsp. WISI) haben den Gleichspannungsdurchlass auf der Rundfunkseite, dann wäre das Kabel falsch.
Evtl. siehst du unter der Dosenabdeckung welche Dose es ist?
DieZytode
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 10. Mai 2008, 13:58
wieder da...

hab die dose jetzt mal fotografiert... die ist auch von kathrein! mein vermieter hat ja wie gesagt alle fernsehprogramme und er sagte, dass der vormieter auch keine probleme gehabt hat...!

hier das foto der dose:



würde es evtl. etwas ändern, wenn ich ein kabel nehme an dem der andere 75ohm stecker ist, der an die rechte oder untere buchse passt...?


greetz goeko
KuNiRider
Inventar
#9 erstellt: 13. Mai 2008, 17:41
Ja ganz klar das falsche Kabel dass du da hast! Es muss auf die zwei Buchsen passen. siehe ESD 32
Am einfachsten besorgst du dir einen Kurzadapter mit beidseitig Stecker.
DieZytode
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 13. Mai 2008, 19:06
na, da bin ich ja mal gespannt....!



ich sag bescheid, wenn´s geklappt hat...!
DieZytode
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 14. Mai 2008, 18:03


... hab gerade das andere kabel ausprobiert... immer noch keine anderen sender...!



woran kann das jetzt denn noch liegen..!?


DieZytode
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 14. Mai 2008, 18:32
hmmm...

hab von meinen eltern nen absoluten billig-receiver ausgeliehen...:


skymaster xl 11


...und siehe da- er funzt! ich hab auch ard, pro7, n24... usw...

is der kathrein nur irgendwie falsch eingestellt oder ist er defekt...!?
KuNiRider
Inventar
#13 erstellt: 14. Mai 2008, 19:42
Die Einstellungen haben wir ja schon abgeklopft, jetzt würde nur noch eine Spannungsmessung am LNB-Eingang des Receivers weiterhelfen um dass zu klären.
DieZytode
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 15. Mai 2008, 18:39
...na dann erstmal vielen dank für deine mühe...!

ich werde den receiver dann evtl. zum techniker schleppen, oder er fliegt gleich in die tonne...

mein vermieter will in ca. 2 monaten eh auf digital umstellen, dann hol ich mir einen vernünftigen receiver...!

greetz goeko....
Charles_M_Burns
Neuling
#15 erstellt: 09. Jun 2008, 08:23
Auch von mir ein Hallo an alle.

Ich habe so ziemlich das gleiche Problem wie DieZote.
Auch bei mir funktionieren Sender wie Pro7, RTL, EuroSport... Aber ARD, ZDF, DSF bekomme ich nicht rein. Und leider habe ich von TV-Empfangstechnik nicht den Hauch einer Ahnung. Wäre also schön, wenn ich hier Hilfe bekäme

Meine Hardware ist folgende:

Receiver: Kathrein UFD 400

Einstellungen:
LNB-Versorgung ein,
bei Standby aus
Oszillator:
LO 1, LO 2: 9750 MHz
LO 3, LO 4: 10600 MHz
DiSEqC:
22 kHz-Signal: Pos. A/B
Tone Burst: Aus
DiSEqC: Aus
DiSEqC Repeat: Aus
UFO mini: Aus
Remote Freq: 0
UFO mico: Aus

LNB: Fte LNC 544QS
Code: 0400069
Input Frequency: 10,70 - 12,75 GHz
LO: 9,75 GHz (Low Band), 10,60 GHz (High Band)
Power: 13/18 VDC - 0/22 kHz
Noise Factor: 0,3 dB


Im Keller hängt noch dieses:

Spaun SBK 3201 NF System-Basisgerät
Frequenzbereich: 1x 47 - 862 MHz, 2x 920 - 2200 MHz

Spaun SMK 2260 F Multiswitch 6-fach


Einen Defekt der Geräte kann ich insofern ausschließen, als das ich mit dem Reciever in meiner alten Wohnung noch ohne Probleme gucken konnte, und mein Vormieter in meiner neuen Wohnung mit seinem Reciever auch keine Probleme hatte.

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen!


Danke und Gruß

Charles
KuNiRider
Inventar
#16 erstellt: 09. Jun 2008, 14:05

Charles_M_Burns schrieb:

22 kHz-Signal: Pos. A/B Hier sollte Band stehen!

LNB: Fte LNC 544QS
Code: 0400069
Input Frequency: 10,70 - 12,75 GHz
LO: 9,75 GHz (Low Band), 10,60 GHz (High Band)
Power: 13/18 VDC - 0/22 kHz
Noise Factor: 0,3 dB
Das ist ein Quad-LNB, dein Digitalreceiver tut da nur direkt dran!

Im Keller hängt noch dieses:

Spaun SBK 3201 NF System-Basisgerät
Frequenzbereich: 1x 47 - 862 MHz, 2x 920 - 2200 MHz

Spaun SMK 2260 F Multiswitch 6-fach
--> Das ist eine reine Low-Band (analoge) Verteilung
Charles_M_Burns
Neuling
#17 erstellt: 09. Jun 2008, 20:41
Danke schonmal für die Antwort.

Beim 22 kHz-Signal kann ich nur wählen zwischen "Aus", "High / Low" und "Pos. A/B". Wobei Änderungen nur an diesem Parameter nichts bewirken.

Ich habe hier noch einen digitalen Reciever, aber um den zu nutzen müsste ich irgendwie noch ein Kabel ziehen bzw. den analogen Switch im Keller umgehen. Und da da unten natürlich keins der Kabel in irgendeinerweise gekennzeichnet ist, würde das wahrscheinlich ein toller Spaß werden.

Daher würde ich gerne den analogen Kathrein benutzen, falls es eine Möglichkeit gibt, die Programme mit horizontaler Polarisation damit zu empfangen?

Gruß und schönen Abend
KuNiRider
Inventar
#18 erstellt: 10. Jun 2008, 06:37
"High / Low" = "Band" spielt aber keine Rolle, solange du an dem Multischalter hängst.
Das der UFD 400 analog ist, hatte ich glatt überlesen
Wenn deine Nachbarn im Haus noch die horizontalen Programme empfangen können gibt es nur zwei Möglichkeiten:
1) Deine Stecker / Kabel-Verbindungen sind schlecht und es bleibt die Schaltspannung darin 'hängen'.
2) Der Receiver ist defekt und gibt erst gar keine 18V aus (evtl. beim Umstecken nicht abgeschaltet gehabt und Kurzschluss gemacht?)
Charles_M_Burns
Neuling
#19 erstellt: 10. Jun 2008, 13:33
Ok, danke nochmal.
Wenn die Kabel schlecht sein sollten, kann ich das leider nicht ändern. Die sind nämlich irgendwie beim nachträglichen Dachausbau direkt mit eingemauert worden...
Und wenn der Receiver defekt ist, dann hat sich das wohl auch erledigt. Und es mag wohl schon sein, dass ich den nicht vom Netz genommen habe manchmal...
Werd den gleich mal zum Händler schleppen und dann gucken, was damit ist.

Gruß
KuNiRider
Inventar
#20 erstellt: 10. Jun 2008, 14:45
Die Kabel an sich sind selten schuld, aber die Kabelverbinder und F-Stecker wenn sie falsch montiert und oder misshandelt wurden.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kathrein UFD 558?
Donald_ am 20.09.2004  –  Letzte Antwort am 09.11.2008  –  32 Beiträge
Welcher Kathrein UFD-Receiver
ovosskamp am 19.09.2005  –  Letzte Antwort am 19.09.2005  –  4 Beiträge
Kathrein UFD 593
staierwatz am 15.04.2006  –  Letzte Antwort am 15.04.2006  –  3 Beiträge
Sender fehlen
Tinka am 06.02.2005  –  Letzte Antwort am 07.02.2005  –  3 Beiträge
Kathrein UFD 554 mit Festplatte?
Johannes5 am 08.02.2005  –  Letzte Antwort am 16.04.2006  –  4 Beiträge
Kein Bild bei Kathrein UFD 400 + FUBA DEK414
mike_the_hike am 19.10.2010  –  Letzte Antwort am 19.10.2010  –  7 Beiträge
Probem mit Kathrein Sat-Receiver UFD 200
Punk_Rawker am 29.08.2005  –  Letzte Antwort am 31.08.2005  –  3 Beiträge
Technisat S1 oder Kathrein UFD 550?
Sat(t)seher am 21.03.2005  –  Letzte Antwort am 03.06.2005  –  14 Beiträge
Vorsicht beim Kauf Kathrein UFD 593
staierwatz am 17.08.2006  –  Letzte Antwort am 19.08.2006  –  3 Beiträge
Die wichtigsten Sender fehlen
filtzi88 am 16.04.2017  –  Letzte Antwort am 18.04.2017  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder852.764 ( Heute: 49 )
  • Neuestes MitgliedJürgen0410
  • Gesamtzahl an Themen1.422.637
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.085.018

Hersteller in diesem Thread Widget schließen