Kabel richtig verbinden!????

+A -A
Autor
Beitrag
Yamahammer
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 07. Sep 2003, 13:43
Mukke satt an alle Hifi- und High End Begeisterten!
Vielleicht kann mir jemand von euch weiterhelfen?!

Ich hab den Yamaha RX-V440 und das Surround-Set Yamaha NS-P230. Am Receiver sind Schraubklemmen und an den Boxen so besch... Federklemmen oder wie sich das schimpft!! Jetzt hab ich mir als erste Tuningmaßnahme für die beiden Front- und den Centerlautsprecher das Kimber 4PR Lautsprecherkabel geholt, die Rears werden bei gesättigtem Geldbeutel folgen.

Aber jetzt zu meiner Frage: Wie konfektioniere ich das Kabel am besten, sprich welche Art von Stecker sind am besten, damit sich das Geld für das Kabel auch gelohnt hat? Ich glaube Bananenstecker bekomm ich in die Schraubklemmen nicht rein und für Kabelschuhe ist die Öffnung in diesen unnützen Plastikringen bestimmt zu klein, oder?!! Außerdem passt das Kabel nicht mehr in die Federklemmen der Boxen, wenn ich 'ne Aderendhülse draufquetsche!!! Momentan hab ich jetzt die Enden an den Boxen ohne Hülsen verlötet und danach ein bisschen mit dem Hammer platt geklopft, da es sonst auch nicht gepasst hätte!!! Am Receiver sind Hülsen drauf. Damit bin ich aber nicht ganz zufrieden. Was haltet ihr von Pins??
Bei Hifi-Regler.de gibts vergoldete von Oehlbach, wäre das ne Möglichkeit??

Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen!!!?

Grüsse mit Schalldruck und Tiefbass, Yamahammer!!
Yamahammer
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 10. Sep 2003, 16:49
Helft mir doch bitteeee!! Hab jetzt mal Flex-Pins von Monitor gekauft. vergoldet. Euren Rat bitte, danke.

Yamahammer
jakob
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 10. Sep 2003, 17:25
Die Flex-Pins sind sicher eine gute Lösung, wenn die Kabel ansonsten nicht passen. Die blanken Kupferenden anzuklemmen, wäre keine gute Idee.
Wenn es eine Möglichkeit gäbe, die Klemmen an den Lautsprechern auszutauschen, würde ich das empfehlen, aber schlaflose Nächte muß Dir die Flex-Pin-Lösung nicht bereiten.

Gruss
highfreek
Inventar
#4 erstellt: 10. Sep 2003, 18:33
Hallo, Leutle!
Mein Senf zu dem Beitrag: Hatte bei meinen Souround Set ähnliche Probleme. Benutze übrigens auch 4PR! Anfangs arbeitete ich auch mit diesen dünnen Pins.
Die können gerade in den Lautsprecherklemmen verrutschen und sich sogar eventuell auch berühren! (Autsch)
Habe mir jetzt Silber Lot besorgt (keine Korrosion!!!)
die Enden verlötet. Vorteil der Sache: größere Kontaktfläche als mit Pin. Auf der Verstärkerseite verwende ich gute Babanas, mit diesen federbüscheln am einzuführenden Ende.
Gruß highfreek
Yamahammer
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 11. Sep 2003, 16:36
Danke für eure Meinungen. Besorge mir auch noch Silberlot um die Pins dranzulöten. Leider passen bei meinem Receiver keine schönen Bananas oder Klemmschuhe, leider. Aber einziges Manko des 440ers. Denke doch das die Pins ganz gut funzen werden.

Yamahammer.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ls-Kabel an Verstärker mit Schraubklemmen befestigen
holzer67 am 17.04.2004  –  Letzte Antwort am 17.04.2004  –  6 Beiträge
Samsung tv an yamaha Rx-v440 an schließen
andreas1979 am 25.07.2011  –  Letzte Antwort am 26.07.2011  –  6 Beiträge
LG5000 an Yamaha RX-v350
babbler am 11.02.2009  –  Letzte Antwort am 11.02.2009  –  5 Beiträge
Samsung LE40C630 an Yamaha RX 471 AV-Receiver anschliessen
honda13 am 10.01.2012  –  Letzte Antwort am 10.01.2012  –  8 Beiträge
Yamaha RX-V 663 und PS3-knacken in Boxen?
Flundermann am 31.12.2008  –  Letzte Antwort am 02.01.2009  –  3 Beiträge
XBOX 360 an Yamaha RX V 757
Un|x am 29.04.2007  –  Letzte Antwort am 30.04.2007  –  4 Beiträge
Netzwerk Kabel splitten? Yamaha RX 600
Mantowar am 10.02.2008  –  Letzte Antwort am 10.02.2008  –  3 Beiträge
surround für max 650 € (ohne kabel)
deivel am 12.09.2003  –  Letzte Antwort am 15.09.2003  –  8 Beiträge
Lautsprecherkabel verbinden.
Deckard2019 am 09.12.2009  –  Letzte Antwort am 11.12.2009  –  6 Beiträge
Yamaha RX-459 mit Fernseher verbinden
20Peter20 am 13.11.2009  –  Letzte Antwort am 13.11.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder853.176 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedrondarousey
  • Gesamtzahl an Themen1.423.336
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.096.577

Hersteller in diesem Thread Widget schließen