PC (DVI-A) an DLP-TV Component?

+A -A
Autor
Beitrag
larsch
Neuling
#1 erstellt: 25. Mrz 2005, 14:08
Moin moin,

vorweg: Ich habe versucht, meine Frage durch das Lesen vorheriger Threads zu beantworten. Leider fehlen mir noch ein paar wesentliche Infos.

Ich möchte mir eine Grafikkarte mit DVI-Ausgang kaufen, um das Bild des PCs möglichst gut auf meinen LG DLP-44 (hat Component-Eingang YPbPr mit den Auflösungen 480i/p, 576i/p, 720i/p und 1080i) auszugeben. Derzeit nutze ich S-Video auf Scart (taugt nich' in die Wurst!). Scart selber ist ja auch kein Format, sondern nur ein Stecker, womit S-Video auf Front-Composite genauso schlecht wäre!?

Frage 1:
Kann man DVI-Analog auf Component DIREKT, d.h. ohne Signal-Wandlung mittels eines Steckeradapters übertragen? Welcher Adapter ist empfehlenswert? Ich hab' bislang diesen hier gefunden:
[url]http://www.niveusmedia.com/support/AVX/HDTV_component.htm

Frage 2:
Um Progr.Scan zu nutzen, müsste ich nach o.g. Liste meines TVs die Aufösung von 720p verwenden. Heisst das, dass man Windows unter einer Auflösung von 720 Punkten betreiben muss, oder wird meine favorisierte PC-Auflösung von 1280x1024 (die ich gerne behalten würde) von der Grafikkarte vor der Ausgabe auf DVI-A runterkonvertiert?

Frage 2,5 (hängt mit 2 zusammen):
Kann man den TV mit 720 Punkten und einen VGA-Monitor mit 1280 Punkten gleichzeitig betreiben?

Sofern die positive Beantwortung der Fragen 2 und 2,5 die Wahl einer bestimmten Grafikkarte erfordert, würde ich mich über die Nennung sehr freuen, da ich ja eh noch keine gekauft habe.

So, das waren jetzt viele Fragen auf einmal. Vielen Dank schon mal vorab für Eure Hilfe!

Stress
Inventar
#2 erstellt: 25. Mrz 2005, 20:04
Hallo,

es gibt mittlerweile Graka´s die ein YUV ausgeben können.
Das sind in paar ältere ATI´s mittels eines Patches sowie neuere ATI´s und Nvidias die das von Haus aus können.

Wenn Du Dir eine solche zulegst, dann kannst Du ohne weiteres Deinen LG zuspielen.

Zu Frage 2:
Du solltest logischer Weise nativ zuspielen, sonst müsste der LG ja wieder scalieren.

Zu 2,5:
Du kannst unterschiedliche Auflösungen verwenden.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DVI auf Component (YUV)
Nanobot8800 am 07.03.2009  –  Letzte Antwort am 08.03.2009  –  10 Beiträge
HDMI/DVI/Component/Audio Switch
jaddel89 am 05.08.2010  –  Letzte Antwort am 05.08.2010  –  5 Beiträge
Component auf DVI
berndthemann am 24.09.2005  –  Letzte Antwort am 24.09.2005  –  7 Beiträge
PC (DVI) an TV
jaX* am 20.09.2005  –  Letzte Antwort am 21.09.2005  –  6 Beiträge
10m PC auf TV. VGA oder Component?
Jazzpa am 04.05.2010  –  Letzte Antwort am 04.05.2010  –  4 Beiträge
Problem: Component zu DVI Verkabelung
wildehildehh am 17.12.2008  –  Letzte Antwort am 17.12.2008  –  2 Beiträge
hauppauge an dvi tv !
Sabine123321 am 30.08.2011  –  Letzte Antwort am 02.09.2011  –  5 Beiträge
PC an TV. S-Video oder DVI?
HamHam am 25.09.2009  –  Letzte Antwort am 27.09.2009  –  7 Beiträge
Component Video?
GnOHM am 29.09.2006  –  Letzte Antwort am 30.09.2006  –  5 Beiträge
PC - DVI zu TV - HDMI
whitemint am 27.07.2010  –  Letzte Antwort am 05.08.2010  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.387 ( Heute: 34 )
  • Neuestes MitgliedStefanoodolsko
  • Gesamtzahl an Themen1.410.198
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.846.792

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen