Samsung UE55D8090 - Wie Tonausgabe?

+A -A
Autor
Beitrag
hans_muff
Neuling
#1 erstellt: 18. Mrz 2012, 03:42
Hallo,

wir planen hier gerade einen Umbau. Unser Wohnzimmer wird erweitert. Im Zuge dieses Umbaus wird auch die TV und Soundsituation komplett neu strukturiert.

Folgende Geräte sollen angeschafft werden:

- Samsung UE55D8090
- Samsung BD-D6500 3D BlueRay Player
- Harman Kardon HK 3490 (oder eine geeignetere Alternative im selben Preissegment)
- 2 hochwertige Standboxen (noch nicht klar welche)

Habe noch einen Human Cord HD hier stehen. Der soll auch weiterhin als Aufnahmemedium dienen (Es werden 3 Satellitenkabel anliegen. 2 für den Humax, eins für den TV.
Zudem noch ne X-Box 360.

Wie Ihr als Profis sicher schon gemerkt habt, handelt es sich bei dem Receiver nicht um einen 5.1er. Das ist Absicht, da ich keinen Wert auf Surroundsound lege und das auch in Zukunft nicht werde. Da bin ich mir sicher. Zudem möchte meine Frau das nicht. Da sind wir uns einig .
Jetzt komme ich aber zur eigentlichen Frage:

Ich habe mir die Verkabelung wie folgt gedacht. Der BlueRay Player per HDMI an den TV. Ebenso die X-Box und der Humax.

Da der Sound, egal welche Komponente läuft, aus den Standboxen kommen soll, hatte ich mir gedacht vom TV via Toslink mit dem Receiver zu verbinden.

Ist das der richtige Weg? Gibt der Fernseher das Tonsignal vom BlueRay Player über dieses Kabel weiter an den Receiver? Oder das Tonsignal der X-Box? Halt je nachdem welche Komponente gewählt wird.
Im Manual des TV konnte ich dazu nichts finden. Wäre schön wenn mir jemand, der das Gerät kennt dazu ne Aussage machen könnte.

Ich bedanke mich schon mal!
dialektik
Inventar
#2 erstellt: 18. Mrz 2012, 03:56

Im Manual des TV konnte ich dazu nichts finden.

Das steht ausführlich drin! "Tonwiedergabe mit einem.....

Wenn Du nur Stereo hören willst, wäre ein reiner Stereoverstärker wohl sinnvoller. An diesen kann man alle Quellen per Cinch anschleissen (den TV halt mit KH oder Scart-Adapter)


[Beitrag von dialektik am 18. Mrz 2012, 03:56 bearbeitet]
--Torben--
Inventar
#3 erstellt: 18. Mrz 2012, 04:13
Aber der Nachteil wäre halt die Verkabelung und der Kabelsalat wie im Mittelalter, denn dann liegt mind. doppelt so viel Kabel.

Du könntest doch trotzdem einen 5.1 oder 7.1 Receiver nehmen und ihn nur mit 2 Standlautsprechern benutzen... Wärst nicht der einzige, der das so macht
So könntest wenigstens alle Geräte direkt am AVR anschließen und ihn als "Schaltzentrale" verwenden. Die externen Geräte wären so schon mal abgedeckt. TV Ton vom integrierten Tuner per ARC. Macht 4 HDMI Kabel und die SAT Kabel und fertig.
Was man auch nicht vergessen darf... es besteht jederzeit die Möglichkeit einen Center bei Bedarf nachzurüsten, was ja sehr sinnvoll sein kann für Film und TV.

Ich würde eh nicht unbedingt zu HK tendieren... Die haben Qualitativ sehr nachgelassen. Die sind nicht mehr das, was sie mal waren.


[Beitrag von --Torben-- am 18. Mrz 2012, 04:54 bearbeitet]
hans_muff
Neuling
#4 erstellt: 18. Mrz 2012, 16:05

dialektik schrieb:

Im Manual des TV konnte ich dazu nichts finden.

Das steht ausführlich drin! "Tonwiedergabe mit einem.....

Wenn Du nur Stereo hören willst, wäre ein reiner Stereoverstärker wohl sinnvoller. An diesen kann man alle Quellen per Cinch anschleissen (den TV halt mit KH oder Scart-Adapter)



Hm, ich kann in dem Manual nichts finden, was das bestätigt. Ich habe in dem Manual geguckt, welches auf der Herstellerseite heruntergeladen werden kann.

Zum HK. Das ist doch ein Stereoverstärker?!?!? Auf die Wiedergabe per Adapter (Scart oder KH) möchte ich gerne verzichten. Dies sollte wenn überhaupt nur eine temporäre Notlösung sein.


Torben2206 schrieb:
Aber der Nachteil wäre halt die Verkabelung und der Kabelsalat wie im Mittelalter, denn dann liegt mind. doppelt so viel Kabel.

Du könntest doch trotzdem einen 5.1 oder 7.1 Receiver nehmen und ihn nur mit 2 Standlautsprechern benutzen... Wärst nicht der einzige, der das so macht
So könntest wenigstens alle Geräte direkt am AVR anschließen und ihn als "Schaltzentrale" verwenden. Die externen Geräte wären so schon mal abgedeckt. TV Ton vom integrierten Tuner per ARC. Macht 4 HDMI Kabel und die SAT Kabel und fertig.
Was man auch nicht vergessen darf... es besteht jederzeit die Möglichkeit einen Center bei Bedarf nachzurüsten, was ja sehr sinnvoll sein kann für Film und TV.

Ich würde eh nicht unbedingt zu HK tendieren... Die haben Qualitativ sehr nachgelassen. Die sind nicht mehr das, was sie mal waren.


Wieso doppelt so viele Kabel? Ob ich einen Receiver als Zentrale nutze oder den TV? Kommt doch auf das Selbe raus, oder?
Ein 5.1 oder 7.1 kommt daher nicht in Frage, da ich (zumindest laut diesem Forum) für den gleichen Preis einen hochwertigeren Stereo Verstärker bekomme, als eben so ein Surround Verstärker. Macht ja auch Sinn. Wozu 5 oder 7 Amps bezahlen, wenn ich nur zwei nutze?
Was HK betrifft, so bin ich natürlich für Alternativen offen.

Aber meine eigentliche Frage wurde noch nicht beantwortet:

Wird der Sound vom BRP (als Beispiel) vom TV weitergeleitet an den Verstärker?

Oder muss der BRP in diesem Fall selbst an den Amp angeschlossen werden?
dialektik
Inventar
#5 erstellt: 18. Mrz 2012, 16:52

hans_muff schrieb:

Hm, ich kann in dem Manual nichts finden, was das bestätigt. Ich habe in dem Manual geguckt, welches auf der Herstellerseite heruntergeladen werden kann.

Da es nur eine Anleitung auf samsung.de gibt und ich auch das Kapitel genannt habe


Auf die Wiedergabe per Adapter (Scart oder KH)


Wieso
hans_muff
Neuling
#6 erstellt: 18. Mrz 2012, 17:06

dialektik schrieb:

hans_muff schrieb:

Hm, ich kann in dem Manual nichts finden, was das bestätigt. Ich habe in dem Manual geguckt, welches auf der Herstellerseite heruntergeladen werden kann.

Da es nur eine Anleitung auf samsung.de gibt und ich auch das Kapitel genannt habe


Auf die Wiedergabe per Adapter (Scart oder KH)


Wieso :?


Ah, jetzt hab ichs! Danke!!! Das wäre dann geklärt.

Zu dem anderen Thema habe ich mir auch nochmal Gedanken gemacht. Spricht eigentlich nichts dagegen. Mir stellt sich dann nur eine weitere Frage. Wenn ich den KH Ausgang nutzen würde, könnte ich dann die Lautstärke des TVs nach wie vor mit dessen Fernbedienung schalten (also angeschlossen über den externen Amp), oder geht das dann nur über den Verstärker?
dialektik
Inventar
#7 erstellt: 18. Mrz 2012, 22:32
Über einen reinen digitalen Out eines TV kann man die Lautstärke eh nicht steuern. Dies geht nur mit HDMI wenn sich beide Geräte verstehen.

Die Lautstärke über KH-Out ist immer steuerbar.

Und der HK ist eine komische Mischung zwischen Stereo-AVR und Stereoamp.

Für reines Stereo - würde ich einen Stereoamp oder einen vollwertigen zeitgemässen AVR nehmen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Samsung UE55D8090 Mitte?
blafasel123 am 22.02.2012  –  Letzte Antwort am 23.02.2012  –  6 Beiträge
LE32ES6300: Tonausgabe analog
leo_k am 29.12.2012  –  Letzte Antwort am 29.12.2012  –  7 Beiträge
Tonausgabe Philips 46PFL5605H - Problem
iKeyXS am 12.04.2011  –  Letzte Antwort am 12.04.2011  –  4 Beiträge
Tonausgabe beim UE40d7090
befra2615 am 12.02.2012  –  Letzte Antwort am 14.02.2012  –  4 Beiträge
Digitale Tonausgabe bei TV's
Masterking am 27.02.2014  –  Letzte Antwort am 27.02.2014  –  18 Beiträge
Tonausgabe AVR Receiver
ka1957 am 24.04.2014  –  Letzte Antwort am 25.04.2014  –  10 Beiträge
Beamer Tonausgabe an Soundsystem
Ludi1309 am 09.03.2017  –  Letzte Antwort am 09.03.2017  –  2 Beiträge
Digitale Tonausgabe vom Laptop per HDMI Kabel
Joachim_W am 25.12.2008  –  Letzte Antwort am 25.12.2008  –  2 Beiträge
Benq MW519 keine Tonausgabe bei HD-Sendern
Pebya am 20.10.2013  –  Letzte Antwort am 21.10.2013  –  7 Beiträge
Sony KDL55W755C: Keine Tonausgabe über AVR möglich
elknipso am 05.02.2016  –  Letzte Antwort am 06.02.2016  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.377 ( Heute: 53 )
  • Neuestes Mitgliedmigimausi
  • Gesamtzahl an Themen1.449.717
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.585.781

Hersteller in diesem Thread Widget schließen