Fernsehton über Panasonic BTT262 2.1 System

+A -A
Autor
Beitrag
Makorni
Neuling
#1 erstellt: 05. Apr 2012, 10:06
Hi ... Ich habe einen Panasonic TX 42L ETX 54 als LCD / LED Fernseher und eine BTT262 2.1 Anlage von Panasonic. Ich habe beide via HDMI verbunden. Die BTT hat nur einen HDMI AV OUT, soll aber per ACR fähig sein, den Fernsehton vom Fernseher zu empfangen und auszugeben. Ich kriege das um's Verrecken nicht hin. Hat jemand Erfahrung? Wie ist die Vorgehensweise an der BTT262 und wie am Panasonic? Das HDMI steckt am HDMI2/ACR Ein- Ausgang. Und an der BTT gibt es nur den einen HDMI.
Vielen Dank, Matthias
Rainer_B.
Inventar
#2 erstellt: 05. Apr 2012, 10:19
Ich habe die Anleitungen im Gegensatz zu dir nicht zur Hand, aber das normale Vorgehen wäre eigentlich Vieralink zu aktivieren bzw. HDMI Control (CEC) und am Fernseher über Vieralink auf Ausgabe über den externen Verstärker zu schalten. Dann sollte auch die Lautstärke der Anlage über die TV FB gesteuert werden können.

Rainer
Rainer_B.
Inventar
#3 erstellt: 05. Apr 2012, 10:28
Seite 32 der Anleitung des BTT lesen, die Einstellungen vornehmen. Am TV die Einstellungen in Sachen Vieralink vornehmen (die Anleitung schaue ich mir jetzt nicht an).

Rainer
Makorni
Neuling
#4 erstellt: 05. Apr 2012, 10:29
Hallo und zunächst vielen Dank.
Die Anleitungen halten sich hier relativ bedeckt bzw. für mich nicht eindeutig beschrieben. Aber ich gehe das nochmal durch am Nachmittag insbesondere die Viera Link Einstellungen. Ein Hexenwerk sollte es nicht sein. Vielleicht habe ich nur etwas übersehen?
Ich bin mir insbesondere an der Anlage unsicher, was ich dort einstellen muss, aber über Viera Link sollte das ja alles von der TV Fernbedienung aus bedienbar sein. Ich versuche es mal.
Danke zunächst und Grüße, Matthias
Makorni
Neuling
#5 erstellt: 05. Apr 2012, 10:32
Die Seite 32 habe ich gestern gelesen, aber bin daraus nicht schlau geworden. Ich habe übers Setup das TV-Tonsignal auf ARC gestellt. Aber was dann? Über HOME und dann auf 'Externe Anschlüsse' ? Oder mache ich den Rest nur von der Fernbedienung des TV aus? Ich habe hier irgendeinen Denkfehler ...
Matthias
Makorni
Neuling
#6 erstellt: 10. Apr 2012, 09:00
Hallo noch einmal ... Ich habe nun das Problem wie folgt eingrenzen können: Für alle Fernsehsender, die nicht in HD gesendet werden, bekomme ich den Ton auf die Anlage. Bei ARD und ZDF z.B. sowie arte etc. kommt der Ton an der Anlage nicht an. Ich denke nicht, dass es an der BTT262 liegt, da ich das gleiche Ergebnis mit einem optischen Kabel habe, wenn ich nicht über ARC gehe. Liegt das also am Fernseher? Es ist alles eingeschaltet, Viera Link, Lautsprecher auf Heimkino und an der BTT262 entsprechend auf ARC bzw. Digital In für den optischen Eingang - ok, sonst würde das ja bei den anderen Sendern auch nicht klappen. Hat jemand eine Idee?
Grüße, Matthias
Rainer_B.
Inventar
#7 erstellt: 10. Apr 2012, 09:06
Schau mal ob im TV die Ausgabe von Dolby Digital aktiviert ist.

Rainer
Makorni
Neuling
#8 erstellt: 10. Apr 2012, 09:19
Ich habe in der Richtung gestern auch schon gesucht und bin der Meinung, es ist eingestellt. Aber ich schaue noch einmal nach, denn so, wie es sich im Moment darstellt, macht es keinen Sinn. Was aber auch merkwürdig ist - die BTT262 schaltet sich nicht immer mit an, wenn ich den Fernseher einschalte. Die 'Auto-Ein' Funktion, die über das ARC gesteuert wird funktioniert nur jedes zweite Mal.
Grüße, Matthias
Makorni
Neuling
#9 erstellt: 11. Apr 2012, 08:48
Hallo ... der Vollständigkeit halber ... Der Tipp hinsichtlich Dolby Digital war am Ende richtungsweisend. Ich habe am TV mittels 'Option' auf der Fernbedienung die Option 'Multi-Audio' angewählt und dort von 'deu Dolby D' auf nur 'deu' geschaltet. In dem Moment kam der Ton. Beim Umschalten auf einen anderen Sender hat er diese Einstellung jedoch nicht behalten, da eben ARD und ZDF nur in Dolby D senden. Also musste das Problem auf Seite der BTT262 Anlage sein. Dort gibt es im Setup noch eine Möglichkeit den TV Audio Eingang zu tunen. Standardmäßig steht der auf PCM. Nachdem diese Einstellung auf AUTO gestellt wurde funktionierte alles.
Meiner Meinung eine Schwachstelle in der 1) Bedienungsanleitung und 2) den Standards des Fernsehers. Das sollte per Standard auf AUTO stehen und nicht auf PCM. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich der einzige bin, der dieses Problem hatte und einiges an Zeit investiert hat, das zu beheben.
An dieser Stelle - Danke Rainer für die schnelle Unterstützung.
Grüße, Matthias
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
kein fernsehton über Heimkinoanlage
Rogi20 am 27.02.2010  –  Letzte Antwort am 27.02.2010  –  2 Beiträge
Fernsehton über Musikanlage
bigpapa73 am 09.05.2012  –  Letzte Antwort am 11.05.2012  –  4 Beiträge
Fernsehton nur über Heimkinoanlage möglich?
caschi999 am 12.01.2012  –  Letzte Antwort am 12.01.2012  –  4 Beiträge
Brummen beim Fernsehton
Holzfäller93 am 05.11.2012  –  Letzte Antwort am 07.11.2012  –  3 Beiträge
Hilfe bei Grundbrummen im Fernsehton
Feuerfresserchen am 28.12.2007  –  Letzte Antwort am 29.12.2007  –  4 Beiträge
PS3, TV & PC an einfaches 2.1 System?
ChrisNewc am 08.03.2009  –  Letzte Antwort am 09.03.2009  –  2 Beiträge
2.1 System an Plasma (PQ6000) anschliessen?
IBo86 am 02.02.2010  –  Letzte Antwort am 03.02.2010  –  2 Beiträge
Störgeräusche bei Fernsehton über Bose-Anlage
sylvester_1 am 17.11.2016  –  Letzte Antwort am 17.11.2016  –  4 Beiträge
Smart Tv über Soundbar 2.1
Markus79xxx am 03.02.2016  –  Letzte Antwort am 03.02.2016  –  2 Beiträge
samsung 46 f8090 kein fernsehton übern avr
maiki71 am 11.04.2014  –  Letzte Antwort am 12.04.2014  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.472 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedFoodTrucker
  • Gesamtzahl an Themen1.449.900
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.588.391

Hersteller in diesem Thread Widget schließen