55 Zoll TV UE55D7090 an Rigips / Gipskartonwand

+A -A
Autor
Beitrag
=Sergeant=
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Mai 2012, 22:26
Hallo,
bin gerade umgezogen und möchte meinen 55er TV an eine Gipskartonwand hängen. Er wiegt mit Halterung ca. 30kg.
Das einzige was ich durch eine Probebohrung weiß, die Gipskartonwand ist 1cm dick und dahinter Hohlraum mit Dämmwolle. Wie und wo die Wand festgemacht ist weiß ich nicht.

Kann ich den TV einfach an die Wand hängen, ohne das er mir samt Halterung aus der Wand bricht? Habe mir extra Kippdübel Fischer KD 8 gekauft.

Wäre für Tipps echt dankbar.

MfG
Sergeant
Schwalbe818
Stammgast
#2 erstellt: 17. Mai 2012, 22:37
Habe an einer Gips Karton Wand schon n Plasma Pionier mit ca 40Kg aufgehangen möglich ist alles
Hatte extra dübel dafür geholt und ca 12x8er Schrauben.Wieviele willst du denn rein machen?
=Sergeant=
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 18. Mai 2012, 09:20
Wollte die Halterung mit 4-6 Schrauben festmachen. Habe schon überlegt noch ein Brett an die Gipswand zu Schrauben und da dann die Halterung drauf, damit sich Gewicht/Kräfte besser verteilen. da ich echt nicht weiß ob die Gipswand das aushält.
peter_5
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 18. Mai 2012, 09:45

=Sergeant= schrieb:
Hallo,
bin gerade umgezogen und möchte meinen 55er TV an eine Gipskartonwand hängen. Er wiegt mit Halterung ca. 30kg.
Das einzige was ich durch eine Probebohrung weiß, die Gipskartonwand ist 1cm dick und dahinter Hohlraum mit Dämmwolle. Wie und wo die Wand festgemacht ist weiß ich nicht.
Kann ich den TV einfach an die Wand hängen, ohne das er mir samt Halterung aus der Wand bricht? Habe mir extra Kippdübel Fischer KD 8 gekauft.
Sergeant

Hallo Sergant!
Das würde ich so nicht machen! Fällt der Fernseher runter, ist nicht nur der TV kaputt, Du mußt auch einen möglichen Brand/Schwelbrand einkalkulieren. Was ist, wenn mal Kinder zu Besuch sind und das Teil auf den Kopf bekommen?
Erwartet hätte ich zumindest eine Doppelbeplankung.
Wo die Streben verlaufen, sollte durch Klopfen erkannt werden können.
Ein 55er, ist das noch VESA 400 oder schon 600?
Der Dübel erscheint mir völlig ungeeignet. Die schmalen Kanten des Querholms schneiden sich doch in die Rigipsplatte rein. Ich habe Dübel genommen, die metrisches Gewinde haben und mit einer Zange zusammengezogen werden. Die schneiden nicht in den Gipskarton und können wiederverwendet werden.
Sind 8mm Schrauben für Deine Halterung vorgesehen? Wenn ja, welche Qualität? 8.8, 8.10 o.ä.
Mein Rat wäre: Schneide das Wandsegment raus, setze neue Versteifungselemente und einen großzügigen Kabelkanal für Strom, HDMI und Antennenkabel mit ein. Dann die neue Platte ran. UP Dosen für Strom und Antenne und die Löcher für Deine Aufnahme gebohrt.

Viel Erfolg
Pit
=Sergeant=
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 18. Mai 2012, 13:22
Das ist Vesa 400.
Hab eine Mietwohnung und kann da nicht einfach die Wand aufschneiden. Ich merke durch klopfen auch keinen Unterschied. 8mm Schrauben passen perfekt an die Halterung. Bei kleineren müste ich mit Unterlegscheiben arbeiten.

@Peter 5
hast du mal bitte einen Link für deine Dübel. Weiß nicht welche du meinst.


[Beitrag von =Sergeant= am 18. Mai 2012, 13:25 bearbeitet]
#Duke#
Inventar
#6 erstellt: 18. Mai 2012, 14:01
er meint diese Dübel

http://schraubenshop...el-mit-Schraube-5-St

Man bekommt diese auch als M8

Normalerweise brauchst du eine Ziehzange dafür, aber mit einem guten Akkuschrauber geht das auch


[Beitrag von #Duke# am 18. Mai 2012, 14:03 bearbeitet]
peter_5
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 19. Mai 2012, 07:42
Hallo!
Wieso kann man in einer Mietwohnung nicht einfach den Gipskarton aufschneiden. Ist doch keine statisch tragende Wand.
Beim Auszug weißt Du ja dann schon, wo der Rigips geschnitten ist, nimmst die alte Platte raus und setzt ein neues Stück ohne Löcher wieder ein. Farbe oder Tapete drüber, fertig. Der Vermieter kratzt doch bestimmt nicht an allen Wänden eine Schicht ab, um das Untermaterial zu überprüfen.
Ja, die Dübel, die der Duke zeigt, meinte ich. Anstelle vom Akkubohrer aber lieber eine passende Mutter und 2 größere Muttern als Hülse, um den Dübel zu spannen. Dreht der Akku am Anfang durch, ist der Gipskarton kaputt. Dreht er am Ende durch, ist der Gewindeeinsatz zerstört.
Diese Dübel kannst Du nicht austauschen!
Apalone
Inventar
#8 erstellt: 19. Mai 2012, 08:34
Steh'ich jetzt auf dem Schlauch? Es gibt doch explizit spezielle Gipskartondübel. Warum nimmt man die nicht?
#Duke#
Inventar
#9 erstellt: 19. Mai 2012, 10:03

Apalone schrieb:
Steh'ich jetzt auf dem Schlauch? Es gibt doch explizit spezielle Gipskartondübel. Warum nimmt man die nicht?


Geb ich Dir recht, siehe mein Link vom letzen Posting.

Der richtige Weg wäre Distanzhülsen (z.B. Edelstahlrohr Innendurchmesser 10 oder 12 mm zu nehmen).
Ein Loch von 12 oder 14 mm in den Gipskarton zu bohren und die Hülse bis auf das Mauerwerk zu schneiden.Die Konsole dann mit Unterlegscheiben und entsprechenden Muttern befestigen!
Es gibt auch sogenannte Stockschrauben wo im Sanitärbereich eingesetzt werden, wo man dafür benutzen kann.

Sollte es ein Altbau sein, gibts ein Lotteriespiel mit dem Mauerwerk
Ich hab schon viele Sachen in Gipskarton montiert (bin im Bauwesen aktiv), und hab schon einiges gesehen welche Dübel halten und welche nicht

Und bevor man solche Aktionen startet, ein kleines Loch bohren, mit einem langen Schraubenzieher mal testen wie der Abstand von der Gipskarton bis zum Mauerwerk ist!

Somit bist du zu 100% sicher, aber da bedarf es Handwerkliches Geschick
Es gibt 1000 Möglichkeiten einen TV am Gipskarton zu befestigen.
#Duke#
Inventar
#10 erstellt: 19. Mai 2012, 10:06

Ja, die Dübel, die der Duke zeigt, meinte ich. Anstelle vom Akkubohrer aber lieber eine passende Mutter und 2 größere Muttern als Hülse, um den Dübel zu spannen. Dreht der Akku am Anfang durch, ist der Gipskarton kaputt. Dreht er am Ende durch, ist der Gewindeeinsatz zerstört.
Diese Dübel kannst Du nicht austauschen!


Wie willst du eine Mutter an diesem Dübel spannen?

Ich hab zig Tausende von diesen Teilen verarbeitet, am Anfang nahm ich die Ziehzange dafür, was jedoch mit enormen Kraftaufwand verbunden war.
Mit dem Akkuschrauber im 1 Gang geht das perfekt!
peter_5
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 20. Mai 2012, 10:37
Hallo Duke!
Na bei der Menge weißt, was Du machst.

Ich habe Loch gebohrt, Dübel rein und passende Mutter mit U-Scheibe.
Dann geschraubt, schraube wieder raus und 1. Mutter M10 als Hülse vor die U-Scheibe.
Wieder geschraubt. Schraube raus, 2. Mutter M10 und dann geschraubt, bis der Dübel fest war.
Schraube raus und in der Länge passende Schraube rein.
Fertig.
1. Gang Akkuschrauber kann auch schief gehen. Mit einer neuen Makita habe ich im 1. Gang eine Schraube durch ein Alublech gezogen. Die sind kräftiger als Bosch oder Baumarkt Schrauber.
Schönen Sonntag
Pit
=Sergeant=
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 20. Mai 2012, 10:45
Hinter der Gipswand ist glaube ich kein Mauerwerk. Die Wand trennt Wohnzimmer und Küche.

Habe mir überlegt, ich setzte unten auf die Laminat Wandleiste ein Brett, ca. 60-70cm breit und es soll bis zur Decke reichen. Das schraube ich direkt an die Wand und befestige es noch mit zwei Winkeln an der Decke (ebenfalls Gipskarton). An das Brett dann direkt die TV Wandhalterung.

Wäre das eine Möglichkeit den TV bruchsicher sicher zu befestigen?
#Duke#
Inventar
#13 erstellt: 20. Mai 2012, 11:02

=Sergeant= schrieb:
Hinter der Gipswand ist glaube ich kein Mauerwerk. Die Wand trennt Wohnzimmer und Küche.

Habe mir überlegt, ich setzte unten auf die Laminat Wandleiste ein Brett, ca. 60-70cm breit und es soll bis zur Decke reichen. Das schraube ich direkt an die Wand und befestige es noch mit zwei Winkeln an der Decke (ebenfalls Gipskarton). An das Brett dann direkt die TV Wandhalterung.

Wäre das eine Möglichkeit den TV bruchsicher sicher zu befestigen?



Wäre ein Alternative, wenn du es so machen willst, schau zumindest das du einen Blechträger (Montage vom Holzbrett) vom Rigips erwischen tust, dann Kannst Du dir die Winkel sparen!

Für die Montage des Holzbrett nimmst du diese Schrauben
http://www.rigips.de/download/12_pt_2012.pdf


Alle Angaben ohne Gewähr!!!

@ Peter,

ich hab ja gesagt das es 1000 Alternativen zur Befestigung von Rigips gibt,


[Beitrag von #Duke# am 20. Mai 2012, 11:04 bearbeitet]
=Sergeant=
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 16. Jun 2012, 13:12
So, langen überlegungen hängt jetzt endlich der TV an der Regipswand.
Apalone
Inventar
#15 erstellt: 16. Jun 2012, 13:21

=Sergeant= schrieb:
images/smilies/insane.gif So, langen überlegungen hängt jetzt endlich der TV an der Regipswand.


Na ja, damit nicht im Prinzip der ganze Thread für Nüsse ist, solltest du schon beschreiben, WIE du letztendlich das Ding befestigt hast...
#Duke#
Inventar
#16 erstellt: 16. Jun 2012, 14:50
Das würde ich auch gerne wissen
=Sergeant=
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 16. Jun 2012, 21:18
Bin von meinem ursprünglichen Plan mit dem Brett leicht abgewichen.
Habe jetzt ein Brett mit an die Wand geschraubt was 10cm x 10cm kürzer als der TV ist, damit man es nicht hinter dem TV sieht. Verschraubt mit 6 Dübeln/Schrauben.
Mittig auf das Brett die Wandhalterung, mit 4x 8mm Fischer Kippdübeln, die gehen durch das Brett und die Wand. Ich denke mir das durch das große Brett die Kräfte jetzt besser auf die Wand verteilt werden und nicht punktuell hinter der Wandhalterung sitzen. Eine Befestigungsstrebe konnte ich hinter der Gibswand leider nicht finden. Sieht aber gut stabil aus
=Sergeant=
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 25. Jun 2012, 16:31
Kann mir jemand sagen wo ich für den Samsung UE55D7090 ein längeres Netzkabel finde? Das Kabel muß 2,50m-3,00m lang sein, zwecks Verlegung hinter der Gipswand.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
55 Zoll OLED an RiGips Wand montieren
kurtis46 am 05.04.2017  –  Letzte Antwort am 05.04.2017  –  4 Beiträge
Samsung UE55H6470 an Rigips-Wand
Rashiel am 11.12.2014  –  Letzte Antwort am 15.12.2014  –  3 Beiträge
50" LCD an 12,5er Gipskartonwand?
zerran am 19.06.2013  –  Letzte Antwort am 20.06.2013  –  4 Beiträge
Wandhalterung an Rigips/Mauerwand
defcom am 24.02.2012  –  Letzte Antwort am 27.02.2012  –  3 Beiträge
Wandhalterung an verstärkter Rigips/Gipskarton-Wand
Ultrasound99 am 08.01.2015  –  Letzte Antwort am 08.01.2015  –  2 Beiträge
Längeres Stromkabel für UE55D7090
Brian_Wood am 28.07.2012  –  Letzte Antwort am 28.07.2012  –  3 Beiträge
Einarmige schwenkbare TV Halterung an Rigips (50Zoll)
pavian04 am 08.09.2015  –  Letzte Antwort am 09.09.2015  –  2 Beiträge
Wandhalterung bei Rigips
loco13 am 31.01.2007  –  Letzte Antwort am 02.02.2007  –  4 Beiträge
Meinen Samsung UE55D7090 an die Surround Anlage.
tricked am 14.06.2012  –  Letzte Antwort am 18.06.2012  –  7 Beiträge
42er LCD an Rigips und mehr
HerEVoice am 15.11.2008  –  Letzte Antwort am 14.06.2009  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.435 ( Heute: 19 )
  • Neuestes MitgliedJonas8508
  • Gesamtzahl an Themen1.449.767
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.586.581

Hersteller in diesem Thread Widget schließen