Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hilfe, Beamer und Receiver versauen uns Weihnachten!

+A -A
Autor
Beitrag
JuStunkey
Neuling
#1 erstellt: 25. Dez 2012, 11:36
Hallo und frohe Weihnachten !

Meine Schwester und ich haben meinen Eltern einen Beamer geschenkt, nun scheitert unsere grandiose Idee jedoch am Anschließen

Das gute Stück:
http://www.ebay.de/i....l2649#ht_520wt_1271

ein No-Name-Produkt, ebenso wie der Receiver.

Anschlüsse vom Beamer sind erkennbar, das sind alle auf dem Bild (ehrlich gesagt, weiß ich nicht wie die alle heißen

Receiver:
http://www.mobilfunkshop.com/ebay/bilder/sl35ne.jpg

Ich bitte dringend um Hilfe
n5pdimi
Inventar
#2 erstellt: 25. Dez 2012, 11:42
Den Receiver kannst Du nicht direkt anschließen. Der einzig mögliche Anschluss wäre Composite Video (der gelbe Stecker), aber so einen Ausgang hat der Comaq nicht (über sowas sollte man sich vorher Gedanken machen!). Über die Qualität dieser Vernindungsart sage ich jetzt nix. Es gibt Adapter von Scart auf Composite Video. Damit könnte es klappen.
Dass der Beamer unter die Kategorie "Elektroschrott -möglichst schnell fachgerecht entsorgen" fällt erwähne ich hier nur, weil es sont der Nächste tut.
Apalone
Inventar
#3 erstellt: 25. Dez 2012, 11:55

n5pdimi schrieb:
.....Es gibt Adapter von Scart auf Composite Video.....


Damit ginge es. Composite ist das Videosignal, das am gelben einzelnen Cinchstecker in den Beamer geht.

Aber: Composite ist das schlechteste Videosignal, kann kein HD (mMn noch nicht mal HD-Ready). Das wird eine üble Klötzchen-Schau.

Auch wenn hart klingt:
das Zeug von euch taugt zu nix.
poopswindle
Inventar
#4 erstellt: 25. Dez 2012, 11:56

n5pdimi schrieb:
...aber so einen Ausgang hat der Comaq nicht.

Es geht mit einem SCART-CINCH-Adapter ( in / out ).
Bei dem Rest stimme ich auch zu.
JuStunkey
Neuling
#5 erstellt: 25. Dez 2012, 12:31
Ich wollte eigentlich keine Debatte um die Qualität starten, wie gesagt, wir sind eben ein wenig unwissend was Technik etc. angeht und hatten auch nur beschränktes Budget

Also muss ein neuer Adapter oder soetwas her ?
poopswindle
Inventar
#6 erstellt: 25. Dez 2012, 12:35

JuStunkey schrieb:
...wie gesagt, wir sind eben ein wenig unwissend was Technik etc. angeht

Kennst du die Aussage: Vorher informieren ?
n5pdimi
Inventar
#7 erstellt: 25. Dez 2012, 12:35
Ja, Du brauchst so einen Scart Adapter, am besten in/out schaltbar.
JuStunkey
Neuling
#8 erstellt: 25. Dez 2012, 12:38
Dane für deine hilfreichen Antworten

Und wo bekommt man sowas ?

Das muss doch irgendwie funktionieren. Bei dem Vorbesitzer gings ja auch ( ja, das wissen wir zu hundertprozent )

Könnte man den auch irgendwie anders anschließen? Bräuchten wir vielleicht einen anderen reciver, der den Anschluss mit einem Beamer unterstützt?

Edit hgdo: 3 Beiträge zusammengefasst


[Beitrag von hgdo am 25. Dez 2012, 14:18 bearbeitet]
n5pdimi
Inventar
#11 erstellt: 25. Dez 2012, 12:55
Amazon? Reichelt.de? Ebay? Fachgeschäft? Mediamarkt & co.?
Zu 95% haben SAT Receiver so einen Composite (oder auch FBAS, bevor mich hier wieder jemand verbessert) Ausgang. Comaq hat sich den gespart. Wahrscheinlich hatte der Vorbesitzer sowas.
Apalone
Inventar
#12 erstellt: 25. Dez 2012, 13:14

JuStunkey schrieb:
Das muss doch irgendwie funktionieren. Bei dem Vorbesitzer gings ja auch ( ja, das wissen wir zu hundertprozent )

Könnte man den auch irgendwie anders anschließen? Bräuchten wir vielleicht einen anderen reciver, der den Anschluss mit einem Beamer unterstützt?


Ja was ist denn daran


n5pdimi schrieb:
Ja, Du brauchst so einen Scart Adapter, am besten in/out schaltbar.



jetzt so missverständlich?!? Bestellt euch son Teil und ihr könnt euren Beamer "genießen".
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Schwarze Ränder bei Led-TV. Help please
3D Bild funzt nicht Samsung UE55D8090, Denon AVR 4520, DBT 3313UD
Wie verbinde ich meine konzertboxen mit dem Fernseher?
Wichtige Frage Denon X1000
Antennenkabel nach 20 Jahren austauschen?
Beamer + Anlagen verbinden?
Kein Kontakt FS zu Receiver
Automatischen umschalten bei HDMI
60m Sat Kabel möglich?
Technisat S1+ - LAN mit devoloDLan

Anzeige

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dynavox
  • Aswo
  • Sanyo
  • Goldkabel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder752.598 ( Heute: 26 )
  • Neuestes Mitgliedumaxra
  • Gesamtzahl an Themen1.237.272
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.785.910