3x Cinch Buchse auf VGA Stecker

+A -A
Autor
Beitrag
sven30
Stammgast
#1 erstellt: 09. Aug 2005, 19:43
hallo,

DVD Player haben ja diesen Pr-Pb-Y Ausgang.

weiß jemand an welchen Pin´s(VGA-Stecker)ich die 3 Chinch Buchsen anschließen muß?



Sven
Stress
Inventar
#2 erstellt: 09. Aug 2005, 19:50

sven30 schrieb:
hallo,
DVD Player haben ja diesen Pr-Pb-Y Ausgang.
weiß jemand an welchen Pin´s(VGA-Stecker)ich die 3 Chinch Buchsen anschließen muß?
Sven


Wenn das Gerät, welches du am VGA anschliessen möchtest auch YUV kann, dann an den Anschlüssen ROT, GRÜN und BLAU.
sven30
Stammgast
#3 erstellt: 09. Aug 2005, 20:10
ist ein toshiba tlp b beamer

der hatt eine RGB Anschluß.

wenn ich ihn am PC anschließe geht das wunderbar.

möchte aber meinen DVD Player direkt anschließen.
frale
Inventar
#4 erstellt: 09. Aug 2005, 20:18
hi
dann brauchst du ein yuv-vga-adapter oder nen kabel (gibts von oehlbach, benutze ich auch). gibts aber auch günstiger.
für die pins des vga-steckers musste mal in die anleitung des beamers gucken(wenn du dir die verbindung pfriemeln willst). klickst du hier unten auf den dcs-kabel-link, he!


[Beitrag von frale am 09. Aug 2005, 20:21 bearbeitet]
Stress
Inventar
#5 erstellt: 10. Aug 2005, 07:44

sven30 schrieb:
ist ein toshiba tlp b beamer
der hatt eine RGB Anschluß.
wenn ich ihn am PC anschließe geht das wunderbar.
möchte aber meinen DVD Player direkt anschließen.

RGB und YUV sind unterschiedliche Signale, also sicherstellen das der Projektor YUV auf dem VGA-Anschluss annimmt.

Belegung:

Rot: Seele 1 + Masse 6
Grün: Seele 2 + Masse 7
Blau: Seele 3 + Masse 8
sven30
Stammgast
#6 erstellt: 10. Aug 2005, 16:00
in der Beschreibung für den Beamer steht nichts drin das er

ein YUV Signal über denn RGB Anschluss an nimmt.

gehe mal davon aus das auch nicht funktioniert.

kann was kaputt gehen wenn ich zum probieren mal mit der PIN

Belegung so anschließe?

Brauche bestimmt einen YUV auf RGB Konverter oder??

sven
Stress
Inventar
#7 erstellt: 10. Aug 2005, 16:10
Welcher Toshiba ist es denn?


kann was kaputt gehen wenn ich zum probieren mal mit der PIN Belegung so anschließe?

Nein, da kann nichts kaputt gehen, bekommst dann nur ein grünes Bild.
sven30
Stammgast
#8 erstellt: 10. Aug 2005, 16:15
ist ein Toshiba TLP B2
Stress
Inventar
#9 erstellt: 10. Aug 2005, 16:25

sven30 schrieb:
ist ein Toshiba TLP B2

Laut meinen Unterlagen kann er kein YUV.


sven30 schrieb:
Brauche bestimmt einen YUV auf RGB Konverter oder??

Genauer gesagt einen Konverter nach RGBHV.
Kann der DVD-Player progressiv YUV??
Wenn nein, dann muss das Signal sogar gedoublet werden.
sven30
Stammgast
#10 erstellt: 10. Aug 2005, 16:34
habe noch einen yamaha s510 der aber diesen monat noch gegen einen neuen DVD Player getauscht wird.

also sollte das mit dem progressiv YUV kein porblem sein.

muß mir dann nur noch einen Konverter nach RGBHV besorgen??
Stress
Inventar
#11 erstellt: 10. Aug 2005, 16:45
Hallo,


sven30 schrieb:
..also sollte das mit dem progressiv YUV kein porblem sein.
muß mir dann nur noch einen Konverter nach RGBHV besorgen??

Richtig.
Einen solchen Konverter findest Du z. B. bei Normwandler oder auch bei Gamefreax.
sven30
Stammgast
#12 erstellt: 10. Aug 2005, 16:53
Danke.

gibt es noch eine andere und preiswerter alternative ?
sven30
Stammgast
#13 erstellt: 10. Aug 2005, 21:39
gibt es nicht noch ne möglichkeit denn Beamer anderst anzuschließen??

zb

DVD "Video out" auf Beamer "RGB"

oder

DVD "Scart" auf Beamer "RGB"

sven
Stress
Inventar
#14 erstellt: 11. Aug 2005, 07:44

sven30 schrieb:

DVD "Video out" auf Beamer "RGB"

Composite (FBAS) auf RGB oder YUV?
Das Bedarf ebenfalls einer Wandlung.


sven30 schrieb:

DVD "Scart" auf Beamer "RGB"

Klar, auch wieder mit Zusatzgerät.
In diesem Fall ein Syncstripper.
sven30
Stammgast
#15 erstellt: 11. Aug 2005, 15:23
so will das alles jetzt noch mal ordnen sonst komme ich noch durch einander

es soll ja vielleicht der Pioneer DVD DV 575A werden der soll am RGB-Anschluß vom Beamer(kann kein YUV verabeiten)angeschlossen werden. die anderen Videoeingänge vom beamer sind defekt.

der Pio 575a hat ja folgende Video Ausgänge

SCART
RGB-Videoausgang (auf SCART)
Komponenten-Video (Y'Pb'Pr')
S-Videoausgang
Composite-Videoausgang

und nun brauch ich ja einen Konverter und würde wissen welcher
der Video Ausgänge der beste ist.

Sven

danke an alle Antworten und großen Dank an Holger
Stress
Inventar
#16 erstellt: 11. Aug 2005, 17:30
Dann der Komponenten Ausgang.
sven30
Stammgast
#17 erstellt: 14. Aug 2005, 21:58
werde mir nun mal einen YUV auf RGBHV Konverter besorgen.

da dieser 2 RGBHV Ausgänge besitzt und ich einen für denn Beamer nutzen möchte habe ich ja noch einen über.

dachte mir ich könnte ihn dann über ein RGB auf Scart Kabel an meinen TV anschließen.
dazu braucht mann doch bestimmt wieder einen Wandler "Syncstripper" oder??

sven
Stress
Inventar
#18 erstellt: 15. Aug 2005, 11:47

sven30 schrieb:
dachte mir ich könnte ihn dann über ein RGB auf Scart Kabel an meinen TV anschließen.
dazu braucht mann doch bestimmt wieder einen Wandler "Syncstripper" oder??
sven

Das geht nicht.
Der Wandler gibt ein RGBHV mit 31kHz aus, Scart ist jedoch RGBS mit 15kHz.
sven30
Stammgast
#19 erstellt: 16. Aug 2005, 17:09
eine frage habe ich da noch

das YUV Signal wird ja mit 31Khz gesendet damit wird das Bild ja flimmerfrei,was ja bei den 15Khz nicht so der fall ist.
damit liege ich doch richtig?

wenn am RGBHV Signal auch diese 31Khz anliegen dann wäre ja das Bild was über den Beamer projeziert wird auch flimmerfrei und damit besser oder??



sven
Stress
Inventar
#20 erstellt: 16. Aug 2005, 18:43

sven30 schrieb:
....
wenn am RGBHV Signal auch diese 31Khz anliegen dann wäre ja das Bild was über den Beamer projeziert wird auch flimmerfrei und damit besser oder??
sven

Ja, das RGBHV Signal ist ein progressives Signal (wenn Du das damit meinst).
sven30
Stammgast
#21 erstellt: 27. Aug 2005, 20:04
habe da noch was gefunden was vielleicht auch gehen würde aber
ich frage erstmal.

habe gesehen das es DVI auf VGA Adapter und
HDMI - DVI Kabel gibt.

da ja ein YUV auf RGBHV Konverter gut 90 euro kostet,könnte ich die 90euro in einen DVD-Player mit einem DVI oder HDMI Ausgang investieren.

wenn es dann ein Player mit DVI ist brauche ich doch nur den DVI auf VGA Adapter?

und wenn ich einen HDMI Player nehme kann ich das HDMI-DVI Kabel nehmen und dann noch den DVI auf VGA Adpter nehmen.

so könnte ich doch dem DVD Player an meine Beamer anschließen oder??

sven


[Beitrag von sven30 am 27. Aug 2005, 20:08 bearbeitet]
Stress
Inventar
#22 erstellt: 27. Aug 2005, 20:44
Hallo Sven,

Dein Vorhaben wir so nicht gelingen.

Gute DVD-Player mit einem DVI bzw. HDMI geben das Signal nur DIGITAL aus. VGA ist jedoch ein analoges Signal,das würde bedeuten Du müsstest einen Wandler (nicht Adapter) einsetzen.

Es gibt jedoch Jaffa-Player die einen VGA Ausgang besitzen.
Dazu gehört u. a. der Yamakawa 285 und 365.
Eine bessere Kiste mit VGA Out wäre dann noch der Amisos DVP-N 996


[Beitrag von Stress am 27. Aug 2005, 22:49 bearbeitet]
sven30
Stammgast
#23 erstellt: 27. Aug 2005, 20:51
schade

wofür sind dann die DVI auf VGA Adapter gedacht???

sven
Stress
Inventar
#24 erstellt: 27. Aug 2005, 21:06

sven30 schrieb:
schade
wofür sind dann die DVI auf VGA Adapter gedacht???
sven

Es gibt DVI-D (nur Digital) und DVI-I (Analog + Digital).
Graka´s haben in der Regel einen DVI-I.
sven30
Stammgast
#25 erstellt: 27. Aug 2005, 22:05
Danke Holger:hail

also muß ich mir einen DVD Player suchen der der einen DVI-I Ausgang besitzt.

aber bei meinem glück das ich habe wird es die nicht geben oder sind zu teuer für mich.

aber ich werde mal suchen.

schönen abend noch

sven


[Beitrag von sven30 am 27. Aug 2005, 22:08 bearbeitet]
Stress
Inventar
#26 erstellt: 27. Aug 2005, 22:51
Hallo Sven,

sven30 schrieb:
Danke Holger:hail
also muß ich mir einen DVD Player suchen der der einen DVI-I Ausgang besitzt.
aber bei meinem glück das ich habe wird es die nicht geben oder sind zu teuer für mich.
aber ich werde mal suchen.
schönen abend noch
sven


warum ein DVI-I? Nach dem adaptieren ist es doch wieder ein VGA.
Also schau Dir die o. g. Yamakawa´s an oder den Amisos
sven30
Stammgast
#27 erstellt: 28. Aug 2005, 11:49
na ich brauche doch für meinen Beamer diese RGBHV signal.

bis jetzt kann ich doch nur denn PC an anschließen.

und warum 90 euro in einen extra Konverter investieren wenn ich das Geld gleich für einen Player mit DVI-I ausgebe.

sven
Stress
Inventar
#28 erstellt: 28. Aug 2005, 12:07

sven30 schrieb:
na ich brauche doch für meinen Beamer diese RGBHV signal.
bis jetzt kann ich doch nur denn PC an anschließen.
sven

???
VGA = RGBHV = Du kannst den Proki anschliessen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HDTV an VGA Buchse
otg am 04.12.2005  –  Letzte Antwort am 04.12.2005  –  2 Beiträge
Von VGA auf Cinch
Daniel1989 am 02.04.2009  –  Letzte Antwort am 02.04.2009  –  2 Beiträge
Stecker und Buchse gesucht
8Quibhirfd8 am 23.03.2015  –  Letzte Antwort am 26.03.2015  –  12 Beiträge
DVI-I Stecker zu 3x Cinchstecker = Bildaussetzer
a_gentle_user am 27.06.2007  –  Letzte Antwort am 27.06.2007  –  2 Beiträge
VGA Kabel Stecker auf Stecker löten
ErdNussLocke am 20.06.2007  –  Letzte Antwort am 07.10.2007  –  3 Beiträge
3 cinch auf VGA Kabel VGA
Luky&Dy am 12.02.2013  –  Letzte Antwort am 12.02.2013  –  2 Beiträge
Cinch Video splitten / Alternativ Cinch auf VGA
EdlesTier am 29.04.2006  –  Letzte Antwort am 04.05.2006  –  11 Beiträge
YUV auf VGA - geht das?
McInner am 11.12.2004  –  Letzte Antwort am 11.12.2004  –  3 Beiträge
suche schönere iec stecker/buchse
Dragon283 am 31.05.2011  –  Letzte Antwort am 01.06.2011  –  7 Beiträge
YUV Cinch auf RGB/ VGA
itscoolman am 10.01.2004  –  Letzte Antwort am 31.03.2004  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder848.004 ( Heute: 40 )
  • Neuestes MitgliedQMS
  • Gesamtzahl an Themen1.414.513
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.929.614

Hersteller in diesem Thread Widget schließen