Soundbar an Beamer anschließen

+A -A
Autor
Beitrag
Ludi2000
Neuling
#1 erstellt: 12. Aug 2013, 11:06
Hallo, ich habe mir einen Beamer Benq W700 gekauft und habe eine Soundbar Yamaha Yas 101 und einen BluRay Player LG BP 420.

Was muss ich wie verkabeln, damit ich beim Beamer Sound über die Soundbar bekomme?

Der Bluray Player und die Soundbar haben jeweils optical audio anschlüsse.
Der Beamer : benq w700

Bisher habe ich nur den Bluray Player mit der Soundbar verbunden (per optical) und den Beamer mit Bluray per HDMI.Das klappt bisher nicht.

Wer kann bitte helfen?

Grüße
Ludi
elchupacabre
Inventar
#2 erstellt: 12. Aug 2013, 11:11
Nachdem der Beamer ein Empfänger ist und keine Quelle, musst du den Blu Ray Player per HDMI an den Beamer und die Soundbar per optischen Kabel an den BDP, allerdings wird der womöglich nicht über HDMI Bild und Toslink Sound gleichzeitig ausgeben können, wenn schon, dann im BDP konfigurieren.
Ludi2000
Neuling
#3 erstellt: 12. Aug 2013, 17:43
Vielen Dank für die Antwort.
Ich muss gestehen, ich habe nur die Hälfte verstanden.

Klar habe ich ich Player per HDMI an den Beamer und den Player per optical an die Soundbar.
Aber ich finde keine Einstellungen im Player.

Das sind die Einstellungen wie sie beim Player möglich sind: lg bp420

Ich stehe da ein wenig auf dem Schlau.
Habe ich noch andere Möglichkeiten nicht nur den Beamersound zu lauschen?
Apalone
Inventar
#4 erstellt: 12. Aug 2013, 18:18

Ludi2000 (Beitrag #3) schrieb:
......Habe ich noch andere Möglichkeiten nicht nur den Beamersound zu lauschen?


Was hat der Beamer mit dem Sound zu tun?!???

Der BD-P wird als TON-Quelle digital mit der Soundbar verbunden und für das BILD (!!!) wird der Beamer per HDMI mit dem BD-P verbunden.

Mit TON hat der Beamer nix zu tun!
elchupacabre
Inventar
#5 erstellt: 12. Aug 2013, 18:24
Ich nehme an, er meint, da er keine Soundausgabe hat, hört er nur das Rauschen des Beamers.
Ludi2000
Neuling
#6 erstellt: 12. Aug 2013, 18:45
Bisher ist es so, dass ich keinen Sound aus der Soundbar bekomme und nur der Beamer Sound hat.
Der Benq W700 hat interne lautsprecher, aus der sehr mäßiger klang kommt.
Aber aus der Soundbar kommt nichts. Da fangen meine Probleme an.
elchupacabre
Inventar
#7 erstellt: 12. Aug 2013, 18:46
Der LG gibt den Sound über HDMI aus, du musst ihn so einstellen, dass er über Toslink ausgibt.
Ludi2000
Neuling
#8 erstellt: 12. Aug 2013, 20:10
kann es auch sein, dass mein player das nicht hat oder anders bei dem heißt?
Passat
Moderator
#9 erstellt: 12. Aug 2013, 22:43
Toslink = optical Out!

Grüße
Roman
Ludi2000
Neuling
#10 erstellt: 13. Aug 2013, 05:27
ja ok das hat er. dann muss ich das kabel überprüfen... vielen dank erstmal
Ludi2000
Neuling
#11 erstellt: 14. Aug 2013, 08:27
Vielen Dank noch mal an die mir geantwortet hatten.
Es klappt jetzt, aber ich bin ein riesen DAU gewesen ;-)

Aber egal, alels gut :-)
cesari
Neuling
#12 erstellt: 24. Mai 2014, 13:28
Ich habe ein ähnliches Problem wie mein Vorredner, allerdings ohne BDP.

Ich will gerne Teufel Soundbar mit dem gleichen Beamer BenQ 700 mit Laptop und Konsole verbinden.

Welche Möglichkeiten habe ich jetzt?
Ich dachte mir ich schließe Laptop und Konsole jeweils über hdmi an den Beamer.
Und wie schalte ich die Soundbar dazu?^^
XN04113
Inventar
#13 erstellt: 24. Mai 2014, 13:42
und wir sollen jetzt erraten welche Geräte Du hast?
cesari
Neuling
#14 erstellt: 24. Mai 2014, 13:58
Beamer: BenQ 700
Soundbar: Teufel Cinebar 11
Laptop: Packard Bell EasyNote TE
Konsole: XBOX 360
XN04113
Inventar
#15 erstellt: 24. Mai 2014, 15:05
HDMI Switch kaufen
dann alle Zuspieler an den Switch, vom Switch an die Soundbar und von dort an den Beamer

alternativ
Laptop via HDMI an Soundbar
XBOX via toslink Adapter an Soundbar
XBOX via HDMI an Beamer
Soundbar via HDMI an Beamer

warum man ein Gerät mit so wenig Eingängen kauft muß ich nicht verstehen...


[Beitrag von XN04113 am 24. Mai 2014, 15:43 bearbeitet]
cesari
Neuling
#16 erstellt: 24. Mai 2014, 15:30
Danke für die schnelle Hilfe
Naja wenn man nicht ganz so im Thema drin ist aber in etwa weiß was man selber haben will, sich dann noch ein paar Testberichte durchliest, erkennt man die Schwierigkeiten meist erst später^^
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Soundbar an Beamer anschliessen
schnitzelfab am 09.05.2014  –  Letzte Antwort am 10.05.2014  –  3 Beiträge
Soundbar an Beamer
tus-boys am 28.11.2014  –  Letzte Antwort am 28.11.2014  –  6 Beiträge
Beamer + Receiver + Soundbar verkabeln
Helge007 am 26.12.2016  –  Letzte Antwort am 26.12.2016  –  2 Beiträge
Soundbar mit Beamer verbinden
Muehliii am 21.08.2018  –  Letzte Antwort am 31.08.2018  –  7 Beiträge
Soundbar an Grundig TV anschließen
Laie12345 am 17.10.2018  –  Letzte Antwort am 17.10.2018  –  6 Beiträge
Beamer an Soundbar mit PS4,Receiver,Laptop
MC_Torti am 16.08.2015  –  Letzte Antwort am 21.02.2016  –  7 Beiträge
Boxen an Beamer/Receiver anschließen
Maxinho90 am 20.06.2014  –  Letzte Antwort am 21.06.2014  –  7 Beiträge
Soundbar korrekt anschließen, ARC, etc.
MuckyMarvel am 05.12.2014  –  Letzte Antwort am 06.12.2014  –  5 Beiträge
Beamer anschließen
fschremm am 28.04.2010  –  Letzte Antwort am 29.04.2010  –  13 Beiträge
LG LED an Soundbar/Verstärker anschließen
plattenknipser am 10.01.2014  –  Letzte Antwort am 12.01.2014  –  19 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.261 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedJosephMix
  • Gesamtzahl an Themen1.449.523
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.582.134

Hersteller in diesem Thread Widget schließen