Weiterleitung Videosignal von Fernseher (integr. Tuner) an Beamer

+A -A
Autor
Beitrag
philippskibbitz
Neuling
#1 erstellt: 25. Nov 2013, 15:17
Liebe Hifi-Gemeinde,

ich komme bei einem Problem leider nicht weiter und bitte daher um eure fachkundige Meinung:

Ich bin grad umgezogen und habe mir im Zuge dessen einen neuen Fernseher (LG 50LA6608) zugelegt, der das Fernsehsignal via Kabel (Deutschland) und den integrierten DVB-C-Tuner empfängt. So weit, so gut. Zusätzlich besitze ich aber einen Beamer und möchte nun gerne das Fernsehbild bei Bedarf auch auf diesen übertragen. In der alten Wohnung hatte ich einen separaten Sat-Receiver und konnte über den Umweg des A/V-Receivers (Marantz SR6006) plus HDMI-Splitter am Ausgang so das Singal auf Fernseher und Beamer verteilen.
Der neue Fernseher besitzt nun zu meiner Verwunderung keinen HDMI-Ausgang (nur 3 Eingänge), sodass ich nun vor dem Rätsel stehe, wie ich das im Fernseher empfangene Signal an den Beamer weiterleiten kann...

Würde mich freuen, wenn jemandem von euch dazu was Intelligentes einfällt!

Beste Grüße
philippskibbitz
Apalone
Inventar
#2 erstellt: 25. Nov 2013, 15:22

philippskibbitz (Beitrag #1) schrieb:
.....Der neue Fernseher besitzt nun zu meiner Verwunderung keinen HDMI-Ausgang (nur 3 Eingänge), sodass ich nun vor dem Rätsel stehe, wie ich das im Fernseher empfangene Signal an den Beamer weiterleiten kann.......


Ist normal. Für das Videosignal hat KEIN FS einen digitalen Ausgang.

evtl. gehts analog via Scart-Ausgang (wenn dieser voll beschaltet ist), aber will man das heutzutage wirklich? Kein Full-HD, nur PAL/576, kein Mehrkanal usw. usf.??

Ergo:
mit einem FS ist das sinnvoll nicht möglich. Für den Beamer muss wieder ein separater SAT-Receiver her!
bui
Inventar
#3 erstellt: 25. Nov 2013, 15:42

Für den Beamer muss wieder ein separater SAT-Receiver her!
Und für den auch ein eigener Anschluß von der Sat-Antenne bzw. Multischalter.
n5pdimi
Inventar
#4 erstellt: 25. Nov 2013, 15:44
Der TE hat aber JETZT neuerdings Kabel....

Also ein zusätzlicher Kabelreceiver muss dafür auf jeden Fall her.
bui
Inventar
#5 erstellt: 25. Nov 2013, 15:47
Na dann halt eine weitere Kabel-TV-Anschlußdose incl Antennenkabel zu dieser Dose. Ggf. noch ein 2-Geräte-Verteilverstärker
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Videosignal auf Beamer übertragen
Eliesa am 14.12.2013  –  Letzte Antwort am 18.12.2013  –  6 Beiträge
5.1 Weiterleitung über HDMI?
docsnyder86 am 01.03.2008  –  Letzte Antwort am 04.03.2008  –  14 Beiträge
Videosignal von receiver zu beamer verbessern
Riwa am 09.07.2006  –  Letzte Antwort am 13.07.2006  –  15 Beiträge
Videosignal von Notebook auf Fernseher?
RiesenE am 21.02.2008  –  Letzte Antwort am 22.02.2008  –  2 Beiträge
Ton-Weiterleitung von TV an Stereo-Verstärker
M.Riggs am 09.01.2012  –  Letzte Antwort am 10.01.2012  –  2 Beiträge
Kein Videosignal?
SilentWolf am 08.08.2012  –  Letzte Antwort am 09.08.2012  –  2 Beiträge
Kein Videosignal?
oth3llo am 29.01.2012  –  Letzte Antwort am 31.01.2012  –  21 Beiträge
Weiterleitung des Sat-TV Signals
GOLDIdeluxe am 30.03.2013  –  Letzte Antwort am 31.03.2013  –  4 Beiträge
Videosignal über Stromleitung oder so?
aquidan am 29.04.2011  –  Letzte Antwort am 04.05.2011  –  5 Beiträge
Videosignal drahtlos übertragen !?
toban am 31.10.2005  –  Letzte Antwort am 31.10.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.158 ( Heute: 36 )
  • Neuestes Mitgliedtacore
  • Gesamtzahl an Themen1.452.141
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.629.195

Hersteller in diesem Thread Widget schließen