Antennenkabel.

+A -A
Autor
Beitrag
666angeldust666
Neuling
#1 erstellt: 31. Mai 2014, 20:29
Ich habe vor die Decke und die Wände im Wohnzimmer neu zu gestalten.
Spontan kam mir auch die Idee, ein neues Antennekabel zu verlegen, da ich teilweise schon Streifen im Bild habe.
Vielleicht kommen die auch von woanders her, egal. Aufgrund der Renovieurng beitet sich das einfach an...
Also neues Kabel vom Verteiler im Dachboden bis zur TV/Radio Buchse im Wohnzimmer. Die Buchse mach ich auch neu.

Wir haben einen analogen Antennenanschluss.
Ich würde gerne ein wirklich gutes Kabel verlegen, welches dann auch für den Umstieg auf nen digitalen Empfang ausgelegt ist.

Gelesen hab ich von Koaxialkabeln, keine Ahnung ob die richtig sind.
Dann gibt es noch Wertangaben wie 75 Ohm und 90dB bis hin zu 140 dB.
Was ist besser? Ein hoher oder ein niedriger dB Wert?
Benötigt werden knapp 20 Meter...

Könnt Ihr mir helfen bei der Kaufeintscheidung?
Oder am besten sogar ein Paar Kabel verlinken bei z.B. Amazon?

Ich danke Euch vorab!
n5pdimi
Inventar
#2 erstellt: 31. Mai 2014, 20:36

666angeldust666 (Beitrag #1) schrieb:

Wir haben einen analogen Antennenanschluss.


Das bezweifle ich doch sehr, da die analoge Verbreitung über Antenne allerspätestens im Jahre 2009 abgeschaltet wurde, in den meisten Regionen jedoch schon viel früher (2002/3 ?). Du hast also seit 10 Jahren kein TV mehr geschaut?
Uwe_Mettmann
Inventar
#3 erstellt: 31. Mai 2014, 20:42
Empfehlungen von Antennenkabeln findest du unter Punkt 11 der FAQ.

Wenn du eine neue Antennendose setzt, muss die vergleichbare Daten zu der jetzigen haben.

Als Antennenanschlusskabel zwischen Dose und TV bietet sich das TAK 2015 von Preisner an.


Gruß

Uwe
666angeldust666
Neuling
#4 erstellt: 31. Mai 2014, 22:49
Ich danke Euch.
Wie sieht es mit diesem Kabel aus? Wäre das okay?
http://www.amazon.de...eywords=koaxialkabel

Und ja, ich habe die letzten 10 Jahre TV geschaut. Die öffentlich Rechtlichen, sowie die Privaten.
Ich nutze keine Reciever oder sonst was. Kabel von der Buchse in den TV.

Gehe ich richtig in der Annahme, dass ich noch analog schaue oder?
n5pdimi
Inventar
#5 erstellt: 31. Mai 2014, 22:51
Ja schon, aber Du hast wohl einen Kabelanschluss, und nutzt mit Sicherheit nicht die Hausantenne...
666angeldust666
Neuling
#6 erstellt: 31. Mai 2014, 22:54
http://www.kevag-telekom.de/

hier unser anbieter.
kabel deutschland ist bei uns nicht vertreten.
ich dachte für digitalen empfang brauch ich nen zusatzgerät, daher bin ich von nem analogen anschluss ausgegangen.

passt denn das von mir rausgesuchte kabel? ist das okay?
Uwe_Mettmann
Inventar
#7 erstellt: 31. Mai 2014, 23:09

666angeldust666 (Beitrag #4) schrieb:
Wie sieht es mit diesem Kabel aus? Wäre das okay?
http://www.amazon.de...eywords=koaxialkabel

Warum fragst du eigentlich, wenn du Empfehlungen dann doch ignorierst?


Gruß

Uwe
666angeldust666
Neuling
#8 erstellt: 01. Jun 2014, 07:43
wo habe ich die empfhelung ignoriert?
dad kabel von der buchse an den tv habe ich mir vorgemrkt.
danke fuer den tipp. klingt super.
ein kabel vom verstaerker bis in die buchse wurde eoch nicht verlinkt?
lediglich die hinweise mit der abschiermung und der dB zahl.
ich finde diese argumente hab ich doch in meinem amazon link beruecksichtigt?

daher die frage, ob ihr dieses kabel nehmen wuerdet. oder ein anderes, dann bitte verlinken.

es tut mir leid, wenn ich da was falsch verstanden habe.
ich habe aktuell privat sehr viele bautellen und habe daher nach ner einfachen loesung gesucht. sorry.
KuNiRider
Inventar
#9 erstellt: 01. Jun 2014, 08:38
Die FAQ-mit der Kabelempfehlung wurde verlinkt! Da stehen die relevanten Dinge drin und dein Kabel verstöst gegen alle Empfehlungen

Dein verlinktes Kabel ist erstmal ohne jegliche technische Angaben außer einer sinnlosen 4fach-Schirmung und gelogenem 140dB Schirmmaß
Laut einer Bewertung ist der Innenleiter aus Stahl, was es im wahrsten Sinne zu Kernschrott macht, die Schirmdrähtchen sind dann höchstwahrscheinlich auch aus billigem Alu
666angeldust666
Neuling
#10 erstellt: 01. Jun 2014, 09:56
und woher soll ich wissen welche angaben gelogen sind?
okay die angaben hab ich ja.
aber wo bekomme ich sowas genau?
bei den baumaerkten hab ich noch weniger bis gar keine eangaben. schon geschaut.
elektromaerkte wie media markt oder saturn verkaufen dann den gleichen schrott?

kann mir den niemand nen passenden haendler oder noch besser nen gutes kabel zum kauf direkt verlinken?

kann doch nicht sein, dass ich wegen sowas zu nem elektrofachhaendler muss.
selbst der kann mir ja "schrott" verkaufen.

eure meinung emofehlung ist mir wichtig.


[Beitrag von 666angeldust666 am 01. Jun 2014, 10:35 bearbeitet]
Uwe_Mettmann
Inventar
#11 erstellt: 01. Jun 2014, 10:14

666angeldust666 (Beitrag #10) schrieb:
und woher soll ich wissen welche angaben gelogen sind?
okay die angaben hab ich ja.
aber wo bekomme ich sowas genau?

Und genau deshalb, damit du dich um nichts kümmern musst, sind sogar passende Antennenkabeln-Typen in der FAQ angegeben.

Einfacher geht es nun wirklich nicht mehr. Du musst nur die FAQ durchlesen, zumal ich auch noch extra Punkt 11 angeben habe, damit du nicht einmal suchen musst.

Googlen nach einem entsprechenden Shop kannst du sicherlich selber.

Gruß

Uwe
666angeldust666
Neuling
#12 erstellt: 01. Jun 2014, 11:33
http://www.amazon.de...eywords=sk+2000+plus

Also sowas? Wäre das grundsätzlich in Ordnung?

Hmmm. Habe bei diesem Hersteller und bei den anderen verlinkten wenn dann nur 100m Rollen gefunden.
Soviel brauche ich aber nicht, 20 m reichen mir. Macht sich ja auch preislich bemerkbar, 80 m für die ich nicht brauche...

Gibt es denn nicht weniger? Hat hier jemand Erfahrungswerte/Infos?
Uwe_Mettmann
Inventar
#13 erstellt: 01. Jun 2014, 11:53

666angeldust666 (Beitrag #12) schrieb:
http://www.amazon.de...eywords=sk+2000+plus

Also sowas? Wäre das grundsätzlich in Ordnung?

Der Kabeltype ist in der FAQ aufgeführt, also logischerweise in Ordnung.


666angeldust666 (Beitrag #12) schrieb:
Hmmm. Habe bei diesem Hersteller und bei den anderen verlinkten wenn dann nur 100m Rollen gefunden.
Soviel brauche ich aber nicht, 20 m reichen mir. Macht sich ja auch preislich bemerkbar, 80 m für die ich nicht brauche...

Gibt es denn nicht weniger? Hat hier jemand Erfahrungswerte/Infos?

Wie wäre es hier mit: Klick mich

Aber auch Google liefert eine Menge Treffer: Klick mich


Gruß

Uwe
KuNiRider
Inventar
#14 erstellt: 01. Jun 2014, 11:56
Probier mal die Suche mit meterweise oder 25m

Bsp: http://geizhals.de/k...aengen-a1032680.html
666angeldust666
Neuling
#15 erstellt: 01. Jun 2014, 15:12
super jungs ich danke euch!
25 meter sind perfekt!

vielen lieben dank!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe! Antennenkabel verlegen
don_valeri am 17.01.2011  –  Letzte Antwort am 20.01.2011  –  14 Beiträge
Kabel verlegen
TravisBickle11 am 21.03.2011  –  Letzte Antwort am 22.03.2011  –  8 Beiträge
Kabel in anderen Raum verlegen, ohne Bohren
schietegal am 03.09.2008  –  Letzte Antwort am 06.09.2008  –  5 Beiträge
TV-Kabel unauffällig verlegen
josepadilla am 08.03.2009  –  Letzte Antwort am 21.03.2009  –  5 Beiträge
Kabel hinter einem Ofen verlegen
audioslave. am 21.08.2010  –  Letzte Antwort am 21.08.2010  –  4 Beiträge
Fernsehen ohne Kabel zu verlegen
TimoP am 16.02.2015  –  Letzte Antwort am 17.02.2015  –  9 Beiträge
Sat-Kabel verlegen?
Lazarus94 am 07.04.2018  –  Letzte Antwort am 07.04.2018  –  5 Beiträge
Zweiten TV an Antennenanschluss anschließen
Branko1986 am 30.12.2016  –  Letzte Antwort am 31.12.2016  –  5 Beiträge
Antennenkabel teilen Radio/TV
Lang1975 am 29.06.2011  –  Letzte Antwort am 30.06.2011  –  7 Beiträge
TV mit Sat-Buchse im anderen Zimmer verbinden
tox0r am 26.02.2014  –  Letzte Antwort am 26.02.2014  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.377 ( Heute: 50 )
  • Neuestes MitgliedLumpas
  • Gesamtzahl an Themen1.449.714
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.585.709

Hersteller in diesem Thread Widget schließen