HDMI, Toslink Matrix für Festverkabelung gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
hive_live
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Jun 2014, 11:58
Hallo Forum

ich habe ein Haus gekauft und möchte jetzt mein Medienkram fest Verdrahten ohne die Kabel ständig umzustecken.
Verkabelung:
Bild=HDMI inkl. 3D. 4K nicht erforderlich
Ton= Toslink

Gegebenheiten:
Im Wohnzimmer ist ein TV und ein Monitor im Keller soll ein kleines Heimkino entstehen.

Abspielgeräte:
Xbox 360; Xbox one; PS3; in Zukunft eventuell noch die PS4

Anzeigegeräte:
TV; Monitor; Beamer

Sound:
Receiver Wohnzimmer; Receiver Keller; Funkkopfhörer

Das ist tatsächlich sehr kompliziert. Ich kann jetzt Bedingungen schaffen wie auf Monitor und Beamer kann immer das gleiche Bild laufen. Unter solchen Bedingungen könnte ich eine 4x2HDMI Matrix Inkl. HDMI Splitter verwenden. Mit diesem hier.
http://www.amazon.de...F8&psc=1&s=computers
Ich möchte aber eine einfache Lösung.

Ich finde es sehr schwer diese Frage zu formulieren. Wenn ich alle meine Optionen aufliste liest sich das keiner mehr durch. Ich kann aber auch nicht erwarten das sich ein User hier richtig hineindenkt. Von daher bin ich für Links und Tipps jeder Art dankbar.



Ich habe eine ähnliche Anfrage schon vor einigen Wochen hier gestellt. Ich finde den Beitrag aber nicht mehr. Man möge es mir verzeihen. Mir rennt außerdem die Zeit davon.


[Beitrag von hive_live am 29. Jun 2014, 12:07 bearbeitet]
Apalone
Inventar
#2 erstellt: 29. Jun 2014, 12:29
war das nicht beim letzten Mal das gleiche Problem?

Stelle dar, was du genau im jeweiligen Raum willst. Wieso Matrix/Splitter oder sonst was, wenn die Geräte getrennt in Wohnraum und Keller sind?!?
hive_live
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 29. Jun 2014, 12:46
Ja war das gleiche. Sorry. Ich bin ein bisschen in Panik weil ich keine Zeit mehr habe.
Im Keller ist der Receiver mit Beamter. Die Zuspielgeräte die ich aufgeführt habe sollen auch im Keller verfügbar sein. Ich möchte im Keller Zocken und Filme schauen.

Meine Fummel Lösung ist.
4X2 Matrix die Ausgänge gehen auf TV und Monitor(Monitor ist zum Zocken wenn meine Freundin TV schaut). Da auf dem Monitor das gleiche Signal anliegen kann wie auf dem Beamer würde ich einen 1x2 Splitter dazwischen schalten.

Ähnlich sieht die Lösung auch bei Toslink aus. Das währe sehr günstig aber eben nicht frei konfigurierbar.

Ich werde mir erst in 3-5 Jahren 4K abschaffen. Von daher ist jetzt eine günstige Lösung besser und in 3-5 Jahren sind dann auch eine 4K Matrix günstiger.

Da ich den Monitor nur zum Zocken auf den Wohnzimmertisch Packe könnte hier Funk HDMI eine Lösung sein. Ich habe eigentlich noch einer Matrix gesucht die HDMI und Toslink Switcht konnte ich aber nicht finden. Ich bin ein bisschen verwirrt.
Apalone
Inventar
#4 erstellt: 29. Jun 2014, 12:48

hive_live (Beitrag #3) schrieb:
....Die Zuspielgeräte die ich aufgeführt habe sollen auch im Keller verfügbar sein. Ich möchte im Keller Zocken und Filme schauen....... Ich bin ein bisschen verwirrt.



Das geht u.a. wegen Leitungslängen nicht. Wie willst du im Keller zocken, wenn die PS im WoZi steht?

vergiss das so.

Baue separate Anlagen auf, fertig.
hive_live
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 29. Jun 2014, 13:06
Ich will natürlich nix zahlen aber alles haben.
Die Luftlinie zwischen Abspielgeräte im Wohnzimmer und Beamter sind ca 3m für HDMI kein problem. Ich will durch die decke Bohren. Für die Pads zum Zocken würde ich USB legen. Kann dann halt nur Kabelgebunden im Keller Spielen.

Gibt es den ev. einen Receiver der ne HDMI Matrix drin hat über wlan verfügt und für unter 500 zu haben ist. Gerne auch Tipps für gebraucht oder Auslaufmodellen. Es gibt ja immer bestimmte Geräte in welchem Bereich auch immer die gut sind und warum auch immer extrem an Wert verlieren.
hive_live
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 06. Jul 2014, 01:45
Ich habe jetzt einen Receiver gefunden wie ich ihn gesucht habe. 2 HDMI out top Gerät aber Auslaufmodel und extrem günstig zu bekommen.
AVR-3313 für 650€. Geil dazu noch einen Splitter und ich hab's. Außerdem hat das Gerät in allen Testberichte zum damaligen Preis von 1200€ jeder Konkurrenz in seinem Segment getröstet.

Gibt es eigentlich einen guten Grund toslink zu benutzen wenn alle verwendeten Quelle hdmi haben. Ich hab irgendwann angefangen Sound über toslink zu verkabeln und bin bis heute dabei geblieben. Ich kann mir nur vorstellen das es bei extremen Leitungslängen sinnig ist.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HDMI Matrix
fever3 am 29.11.2018  –  Letzte Antwort am 30.11.2018  –  3 Beiträge
Welche HDMI Matrix/Switcher
Filou6901 am 20.12.2011  –  Letzte Antwort am 21.12.2011  –  4 Beiträge
144hz Beamer / HDMI Matrix
LordFader am 26.09.2013  –  Letzte Antwort am 27.09.2013  –  4 Beiträge
Soundqualität HDMI Matrix/Switch
wurtzelgnom am 15.01.2012  –  Letzte Antwort am 15.01.2012  –  4 Beiträge
Gesucht: Funklautsprecher mit TOSLINK
der-quest am 02.08.2012  –  Letzte Antwort am 06.08.2012  –  5 Beiträge
Verkabelungs Vorschlag gesucht (4x HDMI + TOSLINK)
Spitzei am 22.02.2015  –  Letzte Antwort am 24.02.2015  –  5 Beiträge
HDMI Matrix Hilfe?
delosflint am 26.12.2008  –  Letzte Antwort am 27.12.2008  –  2 Beiträge
4x2 HDMI Switch/Matrix
tremore am 26.04.2013  –  Letzte Antwort am 01.05.2013  –  4 Beiträge
HDMI Matrix HDCP Problem
Dreamsys83 am 17.12.2017  –  Letzte Antwort am 20.12.2017  –  7 Beiträge
HDMI + Toslink zu HDMI Adapter?
perfect123 am 26.06.2016  –  Letzte Antwort am 19.06.2017  –  40 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.215 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedHetschman
  • Gesamtzahl an Themen1.449.442
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.580.732

Hersteller in diesem Thread Widget schließen