Anschluss digit,Receiver - Beamer: Scart-YUV !

+A -A
Autor
Beitrag
Byte
Neuling
#1 erstellt: 01. Okt 2005, 15:46
hallo,
ich brauche euren Rat. vielen dank im voraus dafür. (wenn ich den herrn kukla im geschäft anrufe kommt aus irgend neinem grund kein freizeichen :?)

ich habe einen digit.receiver mit scart/rgb ausgang, und den beamer sanyo plv-z3 mit component yuv eingang. ich empfange mit dem receiver premiere. meine fragen:
1. premiere kommt nur mit 576i, kann nicht 576p empfangen werden oder?
2. kann ich das umwandeln von interaced auf progressive (irgendwo zwischen receiver und beamer) und macht das sinn?
3. wenn jetzt das signal 576i ist, wie soll ich am besten verbinden zwischen dem receiver und dem beamer, damit ich die beste qualität raushole (welches auch sinnvoll ist, sprich wenn es ein unterschied darstellt für das menschliche auge)?
Denke es gibt folgende Varianten:
- YUV Kabel und einfach ein Adapterstecker (Scart-YUV) auf der Seite des Receivers.
- Eine Signalumwandler Box zwischenhängen. Macht das wirklich Sinn?
- Ein Scart Kabel und auf der Seite des Beamers einen Adapterstecker (Scart-YUV).

Man bedenke:
- Über diese Verbindung empfange ich ja gleichzeitig noch die Free-TV Sender.
- Ab November senden einige Sender in HDTV Qualität, jedoch hat das wohl keinen Einfluss, da werd ich einfach ein HDMI/DVI Kabel zusätzlich anschliessen.


[Beitrag von Byte am 01. Okt 2005, 15:47 bearbeitet]
Stress
Inventar
#2 erstellt: 01. Okt 2005, 16:20

Byte schrieb:
hallo,
ich brauche euren Rat. vielen dank im voraus dafür. (wenn ich den herrn kukla im geschäft anrufe kommt aus irgend neinem grund kein freizeichen :?)

Technische Störung bei unserem Leitungsbetreiber


Byte schrieb:

1. premiere kommt nur mit 576i, kann nicht 576p empfangen werden oder?

Richtig, nur 576i


Byte schrieb:

2. kann ich das umwandeln von interaced auf progressive (irgendwo zwischen receiver und beamer) und macht das sinn?

Das geht mit einem Linedoubler bzw. Scaler und kann u. U. schon Sinn machen.


Byte schrieb:

3. wenn jetzt das signal 576i ist, wie soll ich am besten verbinden zwischen dem receiver und dem beamer, damit ich die beste qualität raushole (welches auch sinnvoll ist, sprich wenn es ein unterschied darstellt für das menschliche auge)?
Denke es gibt folgende Varianten:
- YUV Kabel und einfach ein Adapterstecker (Scart-YUV) auf der Seite des Receivers.
- Eine Signalumwandler Box zwischenhängen. Macht das wirklich Sinn?
- Ein Scart Kabel und auf der Seite des Beamers einen Adapterstecker (Scart-YUV).

Du verwechselst gerade YUV und RGB.
Eine D-Box gibt nur dann YUV aus, wenn Sie als Betriebssystem Neutrino drauf hat.
Wenn Deine Box gemoddet ist, dann kannst Du mittels Adapter bzw. Kabel auch YUV abgreifen.
Ist Sie nicht gemoddet, kann man ein Scart auf VGA Kabel einsetzen und den Z3 auf Scart-RGB einstellen.



Byte schrieb:

- Ab November senden einige Sender in HDTV Qualität, jedoch hat das wohl keinen Einfluss, da werd ich einfach ein HDMI/DVI Kabel zusätzlich anschliessen.

Für HDTV Empfang brauchst du eine neue D-Box, sonst geht das nicht.
Byte
Neuling
#3 erstellt: 01. Okt 2005, 17:36
hallo holger,

das ich dann eine neue d-box brauche ist mir schon klar.
ich benutze folgenden digit.receiver: Technisat Digit CIP , welche Variante muss ich bei diesem anwenden? kann ich hier nicht einfach einen Scart/RGB - YUV adapter bei der scart schnittstelle am receiver nehmen, und ein YUV verbindungskabel? (habe übrigens eine strecke von 12 bzw. 15 meter [profigold leider nur 15 meter, hama schon 12 meter aber naja..] zurückzulegen mit dem verbindungskabel)

andere frage: wie schliesse ich meinen PlayStation 2 am besten an den beamer an? die PS2 hat ja nur einen AV multi out (auf der andren seite des kabels ein Chinch l+r und video, bzw. einen Scart Stecker) und ein Optical out. Und ich habe zwischen der PS2 und dem Beamer etwa 12 meter Oo.
Stress
Inventar
#4 erstellt: 01. Okt 2005, 17:54
Hallo,

Dein Technisat gibt meines Wissens kein YUV aus, daher geht das mit einem Adapter nicht.
Entweder einen Scart-RGB YUV Wandler einsetzen, oder ein Scart-RGB auf VGA.
Da jedoch eh ein neuer Receiver für HD bei Dir ansteht, kannst Du ja eventuell mit einem etwas schlechtern Bild so lange leben.
Kann der Technisat S-Video?

Was die PS2 betrifft, empfehle ich Dir YUV.
Schau mal bei www.gamefreax.de rein.
Byte
Neuling
#5 erstellt: 01. Okt 2005, 19:04
hallo,

danke für deine antwort.
also habe ich wohl folgende möglichkeiten:

1. kauf eines neuen sat.receivers welcher direkt YUF ausgeben kann. receiver>12 meter YUF kabel>beamer. Somit kein qualitätsverlust.

2. kauf eines signalumwandlers RGB auf YUF. receiver>scart kabel>umwandler>12 meter YUF kabel>beamer. Somit leichten qualitätsverlust aber wahrscheinlich durchs auge nicht sichtbar bemerkbar?

3. kauf eines adapter steckers: scart/rgb auf VGA und ein 12 meter langes VGA Kabel. receiver>adapter>12 meter vga kabel>beamer. Erheblicher qualitätsverlust.

sehe ich das richtig, oder siehst du noch eine andere lösung?
kann ich bei allen varianten meinen videorecorder anschliessen über scart?
kann man mit einem hdmi ein-/ausgang und kabel das 576i signal übertragen (in hinblick auf kommende zeiten wo man hdtv von den einen sendern und das herkömmliche signal von den anderen sendern empfängt)?
kann man davon ausgehen das künftige receiver (hdtv generation) YUF ausgeben können, oder muss ich immer noch von scart/rgb ausgehen?

vielen dank
mfg Byte


[Beitrag von Byte am 01. Okt 2005, 20:14 bearbeitet]
Stress
Inventar
#6 erstellt: 01. Okt 2005, 20:31
Hallo,


Byte schrieb:

2. kauf eines signalumwandlers RGB auf YUF. receiver>scart kabel>umwandler>12 meter YUF kabel>beamer. Somit leichten qualitätsverlust aber wahrscheinlich durchs auge nicht sichtbar bemerkbar?

kein, bzw. kaum Verlust ist richtig.



Byte schrieb:

3. kauf eines adapter steckers: scart/rgb auf VGA und ein 12 meter langes VGA Kabel. receiver>adapter>12 meter vga kabel>beamer. Erheblicher qualitätsverlust.

Falsch, ebenfalls kaum Verlust.


Byte schrieb:

kann ich bei allen varianten meinen videorecorder anschliessen über scart?

Gibt der RGB aus? Das tun nämlich nur wenige.
Ansonsten bleibt hier nur Composite.


Byte schrieb:

kann man mit einem hdmi ein-/ausgang und kabel das 576i signal übertragen (in hinblick auf kommende zeiten wo man hdtv von den einen sendern und das herkömmliche signal von den anderen sendern empfängt)?

Ja
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
YUV/RGB Anschluss Beamer
digital_bug am 10.05.2005  –  Letzte Antwort am 15.01.2007  –  5 Beiträge
YUV Anschluss!
Henne* am 28.01.2009  –  Letzte Antwort am 28.01.2009  –  2 Beiträge
Beamer Receiver analoger Anschluss
oppalukas am 25.08.2012  –  Letzte Antwort am 28.08.2012  –  3 Beiträge
DVD Anschluss / YUV oder Scart
Janwe02 am 23.12.2005  –  Letzte Antwort am 23.12.2005  –  2 Beiträge
Onyko TXSR905 Anschluss Beamer HDMI auf YUV
fizzi am 16.12.2007  –  Letzte Antwort am 16.12.2007  –  4 Beiträge
Premiere Anschluss zum Beamer
modekabe am 30.12.2004  –  Letzte Antwort am 31.12.2004  –  11 Beiträge
scart YUV
termite am 06.01.2005  –  Letzte Antwort am 20.05.2007  –  9 Beiträge
Scart RGB an beamer
fussi am 27.10.2004  –  Letzte Antwort am 28.10.2004  –  5 Beiträge
Anschluss Beamer
swannika am 06.07.2006  –  Letzte Antwort am 06.07.2006  –  2 Beiträge
yuv---scart
chris_82 am 27.10.2005  –  Letzte Antwort am 31.10.2005  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder848.059 ( Heute: 22 )
  • Neuestes MitgliedNidhoegger
  • Gesamtzahl an Themen1.414.578
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.930.807

Hersteller in diesem Thread Widget schließen