welcher HDMI kabel?

+A -A
Autor
Beitrag
jobber2001
Stammgast
#1 erstellt: 07. Okt 2005, 03:40
hi, habe mich bei ebay nach ein paar HDMI kabel umgesehen und welche für 9,90¬ und welche für 100¬ gesehen, wo ist den jetzt da der unterschied?

gibt es da irgend wie qualitäts unterschiede im bild oder wie soll ich das verstehen?

reicht etwa ein 9,90¬ kabel?

danke schon mal für eure antwort...

c yo
jobber2001
Pommy13
Inventar
#2 erstellt: 07. Okt 2005, 04:03
interessante frage

wer da schon entsprechende erfahrungen gemacht hat
thomas
Tafkar
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 08. Okt 2005, 16:22
Eins voweg: Ich habe da noch keine Tests durchführen können.

Nachdem die Übertragung aber Digital ist, werdem da keine Unterschiede zu sehen/hören sein (allenfalls kommt bei einem schlechten Kabel gar nichts an, oder es könnte zu Bildunterbrechungen und Tonknacksen kommen).

Eventuell könnten aber bei einem teuren Kabel z.B. die Stecker besser verarbeitet sein.

Trotzdem denke ich, dass ein 100EUR Kabel da vollkommen überflüssig sein wird und ein presigünstiges gut verarbeitetes Kabel vollkommen ausreicht.
mlersch2107
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 09. Okt 2005, 10:32
Hallo,
das mit dem HDMI Kabel und der Qualität wurde schon in mehreren Threads behandelt. Bei langen Kabeln (über 5 Meter) würde ich immer so einem "Markenkabel" greifen. In der September Ausgabe von der Video haben Sie bei einem Test zwishcenen einem Hama -Kabel (50 Euro) und einem von Audioquest (oder wie die heißen, keine Lust nachzusehen) (350 Euro) einen erheblichen Bildunterschied festgestellt. Die Kabel waren 2 Meter lang und bei dem Hama Kabel waren wohl "Grauschleier" im Bild zu sehen. Dieses Problem wurde mir von meinem Hifi-Händler bestätigt und empfahl mir diese schweine teueren Kabeln. Hbae auf seinen Rat gehört.

Gruß
Michael
jni
Stammgast
#5 erstellt: 10. Okt 2005, 02:04

mlersch2107 schrieb:
... In der September Ausgabe von der Video haben Sie bei einem Test zwishcenen einem Hama -Kabel (50 Euro) und einem von Audioquest (oder wie die heißen, keine Lust nachzusehen) (350 Euro) einen erheblichen Bildunterschied festgestellt. Die Kabel waren 2 Meter lang und bei dem Hama Kabel waren wohl "Grauschleier" im Bild zu sehen. Dieses Problem wurde mir von meinem Hifi-Händler bestätigt und empfahl mir diese schweine teueren Kabeln. Hbae auf seinen Rat gehört.

Gruß
Michael

Das gehört aber auch in den Bereich Vodoo ! Grauschleier bei Digitalübertragung ? Und noch dazu mit nem 2m-Kabel - da geht das billigste ganau so wie das teuerste !

Jens
bart_simpson
Inventar
#6 erstellt: 10. Okt 2005, 02:32
Tach


mlersch2107 schrieb:
das mit dem HDMI Kabel und der Qualität wurde schon in mehreren Threads behandelt. Bei langen Kabeln (über 5 Meter) würde ich immer so einem "Markenkabel" greifen. In der September Ausgabe von der Video haben Sie bei einem Test zwishcenen einem Hama -Kabel (50 Euro) und einem von Audioquest (oder wie die heißen, keine Lust nachzusehen) (350 Euro) einen erheblichen Bildunterschied festgestellt. Die Kabel waren 2 Meter lang und bei dem Hama Kabel waren wohl "Grauschleier" im Bild zu sehen. Dieses Problem wurde mir von meinem Hifi-Händler bestätigt und empfahl mir diese schweine teueren Kabeln. Hbae auf seinen Rat gehört.


Da hat dir der Händler genau das erzählt was du hören wolltest
Für 350 € würde das so mancher machen
Der Teufel tut bekanntlich viel um an seine Seelen zu kommen
So wie die Firma Teufel hier http://www.teufel.de/de/Support/Techniksupport/HiFiimHeimkino/

In einem Digitalkabel werden 0´er und 1´er auf reisen geschickt nicht mehr und nicht weniger und den beiden ist es schnuppe welcher Name auf dem Kabel steht es gehen entweder alle gemeinsam durch oder gar keiner (na ja man könnte auch sagen in Digitalkabel gibt es Gruppenzwang allerdings ohne Ausnahme)

mfg bart


[Beitrag von bart_simpson am 10. Okt 2005, 02:35 bearbeitet]
mlersch2107
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 10. Okt 2005, 08:58
Hi Jungs,
das habe ich zuvor auch gedacht. Habe mal etwas hier im Forum gesucht und ein paar Zeitungen gelesen (wie gesagt Video September und in der Audio Juli ist ja ein Test von HDMi Kabeln drin (glaube sogar 1 Meter)).
Aber das ist ja jedem selbst überlassen. Und soviel hat mein Händler glaube ich auch nicht am Kabel verdient. Liegt jedenfalls 25 Prozent unter den Preisen von Online-Anbietern.

Aber das soll halt jeder testen. Das mit 0 und 1 ist klar. Nur bei längeren Kabeln kommt es schon etas auf die Qualität an. Die 0 die aus dem Palyer kommt, soll ja auch als 0 ankommen.

Gruß
Makajosch
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 10. Okt 2005, 10:05
Hallo!

Wenn man mal sieht wie in einem PC die Nullen und Einsen noch viel schneller z.B. zur Festplatte und wieder zurück absolut fehlerfrei übertragen werden. Mit nicht abgeschirmten Flachkabeln für 2,50€, in einer Umgebung die von elektrischen und magnetischen Feldern nur so verseucht ist...

Gruß

Makajosch
Tafkar
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 10. Okt 2005, 14:39

mlersch2107 schrieb:
Die Kabel waren 2 Meter lang und bei dem Hama Kabel waren wohl "Grauschleier" im Bild zu sehen. Dieses Problem wurde mir von meinem Hifi-Händler bestätigt und empfahl mir diese schweine teueren Kabeln.

Technisch gesehen halte ich das ehrlich gesagt für Unfug.

Grauschleier über ein Digitalkabel - das wäre ungefähr so, als ob ich über ein schlechtes Netzwerk-Kabel eine Text-Datei von Goethes Faust kopieren würde und am anderen PC dann anstatt einer unlesbaren Datei mit wildem Ascii-Zeichen-Mix eine problemlos lesbare Textdatei rauskommt, die aber voller Grammatikfehler ist, die Hauptprotagonisten vertauscht und ein anderes Ende enthält...
mlersch2107
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 10. Okt 2005, 15:07
Slange jede 1 eindeutig als 1 erkennbar und jede 0 eindeutig als 0 erkennbar ist, entstehen keine Übertragungsfehler bei digtaler Übertragung. Nur bei langen Kabeln (die über der Spezifikation liegen) können halt manchmal die 1-en und 0-en nicht mehr so eindeutig unterschieden werden. Da hilft dann ein Kabel mit besseren elektrischen Eigenschaften wie Abschirmung, dickere Leiter und dickeres Dielektrikum - bedeutet geringerer ohmscher Widerstand und geringere Kapazität zwischen Leiter und Schirm.

Gruß
Michael
Daludud
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 12. Okt 2005, 00:30
Hallo,

Kann Dir mit meiner Erfahrung helfen:
Beim S97 Player von Panasonic liegt ein HDMI Kabel bei.
Wenn Du jetzt noch einen HDMI Receiver kaufst, dann brauchst Du insgesamt 2 HDMI Kabel.

Und jetzt kommts: Ich habe mir gleich 2 Kabel von Kimber bestellt (beide ca. 250 Euro). Ich dachte mir, es wäre vielleicht besser wenn ich zwei Kabel der gleichen Güte kaufen würde, der von Panasonic mitgelieferte Kabel waere da wohl eher ein billiger Standard-Kabel.
Nach dem Anschluss mit Pana-Kabel und Kimber-Kabel :
NULL UNTERSCHIED! Definitif..!!!

Ich war dem Voodoo Fieber damals verfallen, die Heilung kostete etwa 250 Euro ;-)
Ich kann Dir versichern, dass der ganze Hokuspokus nichts taugt!! Da gibt es höchstens Unterschiede auf einem Oszilloskopen, aber das sind dann nur Werte... mit blossem Auge wird weder ein Adler, noch Du etwas an der Bildqualität merken können. Kauf Dir für das weggeschmissene Geld andere Sachen.

Es gibt Leute die lieber 1000 Euro in Lautsprecherkabel anlegen, wobei es mehr bringen würde für das verschwendete Geld mehr in Lautsprecher zu investieren.
Der ganze Voodoo-Kram ist Ersatzreligion für verzweifelte Freaks auf der Suche nach Perfektion in ihrem Heimkino.
Stets unzufrieden. Und falls die Anlage optimal läuft, dann gibt es doch bestimmt noch Mittel es noch perfekter zu machen... sprich Voodoo-Kram kaufen.
AyGee
Inventar
#12 erstellt: 12. Okt 2005, 09:48
So jetzt ich!

Ich habe auch nur billige Kabel gekauft bzw. die Beipackkabel verwendet und folgende Erfahrung gemacht:
- 2m HDMI/DVI = überträgt 576p, 720p & 1080i problemlos ohne Störungen
- 5m HDMI/DVI = überträgt 576p, 720p & 1080i problemlos ohne Störungen
- 10m HDMI/DVI = überträgt 576p, 720p & 1080i, allerdings gibt's bei 720p & 1080i Störungen in Form von kleinen grünen Pünktchen/Grisseln in dunklen Bildinhalten
- 5m HDMI/DVI + 10m DVI Verlängerung = überträgt 576p mit Störungen in Form von kleinen blauen Pünktchen/Grisseln in dunklen Bildinhalten, bei 720p & 1080i bleibt das Bild schwarz

Somit würde ich bis zu 5m ruhig die billigen Kabel empfehlen, darüber aber auf höherwertige Kabel zurückgreifen, wenn man 720p übertragen will. Da mein Proki nur eine Wide NTSC Auflösung hat, reicht mir auch ein 10m Billigkabel.


[Beitrag von AyGee am 12. Okt 2005, 09:59 bearbeitet]
Krissl1979
Stammgast
#13 erstellt: 29. Dez 2005, 15:12
Heute ist mein "BilligKabel" von Ebay gekommen, 15m Hdmi für 34,95 .

Das Bild ist echt Spitze (Verbindung von Samsung HD850 nach Panasonic PT ae700e in 720P)

Weit besser als über Yuv per teurem Sommercable.

Also, testet ruhig auch mal Billigkabel, mich hat es überzeugt und ich werde es auf jeden Fall behalten
Gigaman
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 31. Jan 2006, 01:33
Hi Leute,

ich habe 2 superbillige Kabel von ebay, die ich Testen konnte.

1.) 15m Kabel DVI -> HDMI
von Oppo DVD Player (DVI) an Sanyo Z3 Projektor (HDMI)

2.) 15m Kabel HDMI -> HDMI
von Philips DVP5900(HDMI) an Sanyo Z3 Projektor (HDMI)

wie gesagt 2 noname Kabel für ca. 30 Euro/Stück (je 15 Meter lang !)

Und was soll ich sagen: perfekte Bildqualität, ohne jede erkennbare Störungen !

Meiner Meinung nach kann man es also erstmal mit einem billigen Kabel versuchen, und das (viele) gesparte Geld lieber in einen besseren Player stecken, da hat man sicher mehr davon.

Ciao,
Giga.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
hdmi kabel unterschiede bei bildquali?
masterflo12 am 02.11.2008  –  Letzte Antwort am 02.11.2008  –  3 Beiträge
Unterschied zw. HDMI kabel und HDMI kabel
Jeton am 31.10.2009  –  Letzte Antwort am 31.10.2009  –  2 Beiträge
panasonic plasma+thomson hdmi player+hdmi kabel = kein bild...
jobber2001 am 14.02.2006  –  Letzte Antwort am 03.07.2007  –  8 Beiträge
HDMI Kabel Unterschied?
duke330 am 07.11.2006  –  Letzte Antwort am 24.03.2010  –  60 Beiträge
welche Kabel für Diginova2PNK/AVR2807
Blacksky23 am 24.04.2008  –  Letzte Antwort am 26.04.2008  –  8 Beiträge
Reicht HDMI Kabel für SACD?
marcus12374 am 04.07.2006  –  Letzte Antwort am 04.07.2006  –  4 Beiträge
HDMI Kabel
Micha1893 am 17.02.2009  –  Letzte Antwort am 17.02.2009  –  6 Beiträge
100 Euro für ein HDMI Kabel?
ndhwolfi am 30.08.2006  –  Letzte Antwort am 03.09.2006  –  18 Beiträge
Welche HDMI-Kabel sind gut?
KonFlake am 04.06.2009  –  Letzte Antwort am 06.06.2009  –  3 Beiträge
welche Kabel?
fueti am 16.12.2003  –  Letzte Antwort am 16.12.2003  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.485 ( Heute: 14 )
  • Neuestes Mitgliedsamantha1322755
  • Gesamtzahl an Themen1.410.341
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.849.426

Hersteller in diesem Thread Widget schließen