HDMI Splitter für 2.0 und 1.4

+A -A
Autor
Beitrag
toller_toni
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 20. Mrz 2017, 11:26
Hallo,
folgendes Problem:
TV mit HDMI 2.0
Verstärker mit HDMI 1.4
Player mit HDMI 2.0

Ich suche nun einen Splitter, der 4K per 2.0 an den TV gibt und DTS HD per 1.4 an den Verstärker.

Kann einer bitte helfen. Ich denke, dass ich nicht der Einzige mit dem Problem bin.
XN04113
Inventar
#2 erstellt: 20. Mrz 2017, 12:22
haben nicht alle BD UHD Player dehalb zwei HDMI Ausgänge?
Homa2k
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Mrz 2017, 12:56
schau mal bei grobi.tv auf der seite , die bieten sowas an
http://www.grobi.tv/...dcp-2.2-auf-hdcp-1.4


[Beitrag von Homa2k am 20. Mrz 2017, 12:58 bearbeitet]
XN04113
Inventar
#4 erstellt: 20. Mrz 2017, 13:40

Homa2k (Beitrag #3) schrieb:
schau mal bei grobi.tv auf der seite , die bieten sowas an
http://www.grobi.tv/...dcp-2.2-auf-hdcp-1.4


und was soll ihm dieses Gerät nutzen?
das hat nur einen Ausgang was bei einem AVR der kein HDMI 2.0 kann wenig nutzt wenn man ein UHD Signal übertragen will
Homa2k
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 21. Mrz 2017, 00:47
Achso falsch gelesen, er will das 4k Signal übertragen ..
hinter den Player nen hdmi 2.0 splitter (https://www.ligawo.eu/ligawo-3080001-hdmi-splitter-1x2-4kx2k-60hz-hdmi-2-0-hdcp-2-2-hevc/a-3080001) danach das grobi teil . AVR hat dann 1.4 und der tv 2.0 mit dem passenden hdcp scheiss.
umständlich und wahrscheinlich teurer als nen Player mit 2 hdmi ausgängen zu kaufen ...


[Beitrag von Homa2k am 21. Mrz 2017, 00:51 bearbeitet]
XN04113
Inventar
#6 erstellt: 21. Mrz 2017, 04:24
auch das klappt nicht, denn der Splitter erkennt was angeschlossen und meldet das zurück => kein UHD Bild
Du hast aber wenig Ahnung von dem Thema, warum versuchst Du dann jemand anders zu beraten?


[Beitrag von XN04113 am 21. Mrz 2017, 04:26 bearbeitet]
arizo
Inventar
#7 erstellt: 21. Mrz 2017, 04:39
Ich würde einfach einen AV-Receiver kaufen, der auch 4K versteht.
Die zusätzliche Kiste würde ich mir sparen.
schraddeler
Inventar
#8 erstellt: 21. Mrz 2017, 09:33
Das ganze wird sich nicht mit einer zusätzlichen Kiste lösen lassen, diese müßte nämlich einen Bildgenerator oder Downconverter mit eingebaut haben der ein HD oder SD Bild als "Träger" für den Ton zum AVR generiert.
So etwas ist ziemlich aufwändig und wohl so teuer das selbst die üblichen Verdächtigen wie Ligawo oder Lindy da keinen Markt sehen.

gruß schraddeler
XN04113
Inventar
#9 erstellt: 21. Mrz 2017, 10:31
solange es der Themenersteller nicht schafft mal die Geräte mit vollständiger Herstellerbezeichnung zu nennen ist das hier doch Rate mal mit Rosenthal
DANKE schraddeler


[Beitrag von XN04113 am 21. Mrz 2017, 12:29 bearbeitet]
Homa2k
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 21. Mrz 2017, 10:36

XN04113 (Beitrag #6) schrieb:
auch das klappt nicht, denn der Splitter erkennt was angeschlossen und meldet das zurück => kein UHD Bild
Du hast aber wenig Ahnung von dem Thema, warum versuchst Du dann jemand anders zu beraten?


Was soll denn bitte nen hdmi 2.0 splitter mit hdcp 2.2 der das Player Signal einfach verteilt "kein UHD Bild melden " ?
Danach der TV bekomm dann genauso dieses Signal weil es eben einfach nur gesplittet ist . Das Ausgangssignal aus dem 2. Ausgang des Splitters wird der AVR nicht aktzeptieren weil es hdcp 2.2 kodiert ist und nicht 1.4 deshalb wird er es nicht verstehen . Ob da nen uhd bildsignal drauf liegt wird dem AVR scheiss egal sein der will nur sein tonsignal abgreifen welches mit dem passenden hdcp verschlüsselt ist.Den Handshake macht der AVR dann ja mit dem Grobi gerät


[Beitrag von Homa2k am 21. Mrz 2017, 10:44 bearbeitet]
XN04113
Inventar
#11 erstellt: 21. Mrz 2017, 11:54
Du weisst also nicht wie HDMI tickt
Wenn an einem Splitter zwei Geräte angeschlossen und via HDMI Handshake melden was sie können gewinnt immer das mit den schlechtesten Werten (außer der Splitter/Switch kann die EDID Informationen manipulieren). In unserem Fall merkt sich der Splitter also das HDMI 1.4 FullHD Setting des AVR und gibt es an den Player weiter, der sich somit weigert UHD, HDMI 2.0 und HDCP 2.2 zu schicken. Was dann der TV dazu sagt kannst Du Dir denken...


[Beitrag von XN04113 am 21. Mrz 2017, 11:55 bearbeitet]
schraddeler
Inventar
#12 erstellt: 21. Mrz 2017, 12:27

XN04113 (Beitrag #9) schrieb:
Rate mal mit Rosendahl

Klugscheißmodus an:
Rosendahl:
http://www.rosendahl-studiotechnik.de/index.html
http://www.rosendahl.com/

Rosenthal:
https://de.wikipedia.org/wiki/Hans_Rosenthal

Klugscheißmodus aus
Aber sonst hast du recht, ich bin auch der Meinung das der TE mal seine Geräte nennen sollte und auch was er konkret vorhat.
Und ich denke auch das Homa2k die Sache mit dem Handshake, dem Aufbau und der Verarbeitung von HDMI-Signalen nicht so ganz auf dem Schirm hat.

gruß schraddeler
Dany2701
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 20. Apr 2018, 17:26
Hallo zusammen,

ich habe ein ähnliches Problem wie der TE, und da ich nach langem bemühen von Google nichts brauchbares gefunden habe, frage ich einfach mal hier.

Folgende Konstelation:
Samsung UE65HU7200 (HDMI 2.0) verbunden mit
Sony STR-DN1050 AVR Receiver HDMI OUT 1
Sony HW700DS Kopfhörer Receiver (HDMI 1.4) verbunden mit AVR HDMI OUT 2
Sony PS4 Pro verbunden mit AVR HDMI IN 1

Nun habe ich folgendes Problem: sowohl TV als auch AVR beherrschen HMDI 2.0, allerdings der Receiver für die Kopfhörer nur 1.4. Wenn ich nun auf der PS4 Pro in 4K spielen will geht das nicht, weil aufgrund dem schwächeren HDMI 1.4 der 4K Modus der PS4 nicht freigegeben wird. Sobald ich den HDMI OUT 2 am AVR ausschalte klappt alles wunderbar, da dann alle Geräte HDMI 2.0 beherrschen. Allerdings habe ich dann logischerweise auch kein Ton auf dem Kopfhörer.

Normalerweise würde ich ja einfach die Kopfhörer austauschen, aber nach einigen Versuchen mit anderen Kopfhörern gibt es für mich persönlich einfach keine die an die Qualität (Sound und Tragekomfort) der HW700DS hin kommen.

Daher die Frage:
Gibt es ein Gerät welches ich zwischen HDMI OUT 2 und den Kopfhörer-Receiver hängen kann, das auf der einen Seite HDMI 2.0 spricht und auf der anderen HDMI 1.4? Oder evtl. einen anderen Lösungsansatz?

Was ich schon mal als Lösungsansatz ausschließen möchte, ist den Receiver über optisches Kabel zu verbinden. Über dieses werden nämlich nicht alle Tonformate (DTS usw.) unterstützt und der AVR hat zudem auch keinen optischen Ausgang.


Vielen Dank schon mal im voraus und ein schönes Wochenende
Daniel


[Beitrag von Dany2701 am 20. Apr 2018, 17:29 bearbeitet]
n5pdimi
Inventar
#14 erstellt: 20. Apr 2018, 18:03
Das wird schwer, denn der 2. HDMI Ausgang ist ja schließlich nicht für einen Kopfhörer gedacht, sondern z.B. für einen Beamer. Und die betreibt man mit einem Tv üblicherweise im Wechsel. Wenn Du auf DTS-HD am Kopfhörer nicht verzichten willst (halte ich für ziemlichen Blödsinn bei einem virtuellen 9.1 - aber na gut), dann sehe ich da keine Möglichkeit, außer einen neuen AVR.
Dany2701
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 20. Apr 2018, 20:57
Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Es geht mir nicht direkt um die virtuellen 9.1, aber es macht bei diesem Kopfhörern dennoch ein deutlich hörbaren unterschied wenn der Ton beim Receiver als DTS-HD ankommt, vor Allem bei den Tiefen.

Inwiefer meinst Du könnte mir ein neuer AVR dabei weiter helfen? Denn ich hab sowieso vor meinen aktuellen abzulösen, da er kein HDCP 2.2 kann.

Übrigens habe ich es auch mal über den Zone 2 HDMI OUT probiert, aber das Ergebnis war das selbe.
n5pdimi
Inventar
#16 erstellt: 21. Apr 2018, 11:22
Stimmt, dann würde ein neuer AVR nicht helfen. Was ich mich frage: waruim stöpselst Du den Kopfhörer an den HDMI Out2? Der gehört doch eigentlich "zwischen" AVR und TV bzw. zwischen Playsi und AVR?


[Beitrag von n5pdimi am 21. Apr 2018, 11:22 bearbeitet]
Dany2701
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 21. Apr 2018, 14:01
Weil all meine anderen Geräte an den Eingängen vom AVR hängen, also PS4, Fire TV, Gaming PC und Sat Receiver. Würde ich den Kopfhörer zwischen Playsi und AVR hängen, dann könnte ich diese auch nur nutzen wenn ich PS4 spiele und bei den anderen Geräten nicht.
Mir geht es aber genau darum, dass ich die Kopfhörer, abends wenn die Kids schlafen, für alle Geräte/Eingänge verwenden kann. Das funktioniert auch alles, nur eben leider nicht mit 4K Unterstützung.

Würde ich ihn zwischen AVR und TV hängen, so hätte ich ja immer nur HDMI 1.4 und damit max. 4K@30Hz, was die PS4 nicht akzeptiert um in den 4K Modus zu gehen. Auch der Fire TV sagt dann, dass es für 4K Inhalte HDMI 2.0 benötigt. Wenn ich jedoch den HDMI Out 2 vom AVR verwende, dann kann ich diesen Ausgang per Knopfdruck tagsüber ausschalten und schon kommunizieren alle Geräte wieder über HDMI 2.0, da der Kopfhörer nicht mehr aktiv im System hängt. Hoffe ich konnte es einigermaßen verständlich erklären.

Meine Hoffnung war, dass es einen Splitter gibt der auf einem Ausgang HDMI 2.0 ausgibt und auf dem anderen 1.4, genauso wie es z.B. Splitter gibt die HDCP 2.2 entfernen (setzte ich beim Fire TV ein, da der AVR kein HDCP 2.2 kann). Aber anscheinend gibt es sowas momentan leider nicht, oder ich Suche einfach falsch...

Grüße
n5pdimi
Inventar
#18 erstellt: 21. Apr 2018, 15:10
Sowas gibt es zurzeit wirklich nicht, bzw. nicht für kleines geld. Es geht ja auch nicht um die HDMI Version, sondern um die Kommunikation der HDMI Geräte.
und das mit dem Kopfhörer ist schon sehr speziell. Ich würde auf DTS HD verzichten, und den KH anders anschließen. aber das musst Du wissen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
down scaling durch HDMI Splitter?
Wusel07 am 10.02.2017  –  Letzte Antwort am 14.02.2017  –  5 Beiträge
HDMI Splitter 1.4 zu 1.4 und 1.3 gleichzeitig?
marty29ak am 26.02.2016  –  Letzte Antwort am 26.02.2016  –  2 Beiträge
HDMI 1:2 1.4 Splitter mittlerweile?
HDbjoern am 19.12.2011  –  Letzte Antwort am 31.12.2011  –  2 Beiträge
HDMI Splitter oder andere Alternativen für Bitstream an HDMI 1.4 Receiver mit HDMI 2.0 UHD TV
darthi am 06.11.2016  –  Letzte Antwort am 07.11.2016  –  7 Beiträge
Dynamode 2 Port 1.4 HDMI Splitter
mr_president am 31.12.2011  –  Letzte Antwort am 16.12.2012  –  4 Beiträge
HDMI Splitter
bruderjaycob am 06.12.2013  –  Letzte Antwort am 08.12.2013  –  20 Beiträge
HDMI Splitter für 3d (HDMI 1.3 und 1.4 gleichzeitig)?
Freedan am 19.03.2011  –  Letzte Antwort am 16.11.2014  –  42 Beiträge
HDMI Splitter
weezel666 am 16.10.2010  –  Letzte Antwort am 23.10.2010  –  4 Beiträge
Delock HDMI High Speed Splitter
kanaloa6779 am 14.10.2010  –  Letzte Antwort am 14.10.2010  –  8 Beiträge
HDMI Splitter
RulingTex am 31.01.2006  –  Letzte Antwort am 23.06.2012  –  83 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.913 ( Heute: 48 )
  • Neuestes MitgliedRyan-82
  • Gesamtzahl an Themen1.407.161
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.799.175

Hersteller in diesem Thread Widget schließen