TV+Beamer an mehreren Mediageräten anschließen

+A -A
Autor
Beitrag
Rocky09
Neuling
#1 erstellt: 01. Mai 2017, 23:25
Hallo an alle,
durch unseren Freund und Helfer "Google" bin ich auf das Forum hier gestoßen. Ich stehe vor einer kleinen Herausforderung, bei der sich hier manche wahrscheinlich ins Fäustchen lachen werden :-)

Und zwar, habe ich einen TV und einen Beamer. Dazu noch 3 Mediageräte (Konsole, Receiver und Dolby mit BluRay Player)

Jetzt möchte ich alle drei Geräte wahlweise über TV oder Beamer abspielen können. Alle Geräte haben aber nur einen HDMI Anschluss. Vom Beamer möchte ich auch nur ein HDMI Kabel herunter führen zu einem Splitter.

Wie mache ich das denn am geschicktesten ? Welche Hardware benötige ich dafür, Das umschalten der kann gerne manuell erfolgen.. habe zusätzlich Mal eine Skizze angehängt. Skizze
Das gelbe sollen die Switchs Darstellen.

Würde mich über eure Tipps und Ideen freuen :-)

LG Rocky
Highente
Inventar
#2 erstellt: 02. Mai 2017, 10:21
deine Geräte werden sicher nicht nur einen HDMI Anschluss haben. Damit würdest du es auf keinen Fall hin bekommen. Im Regelfall sieht die Verkabelung so aus.

Receiver mit HDMI an AVR/Dolby
Konsole mit HDMI an AVR/Dolby
Blu Ray mit HDMI an AVR/Dolby

AVR/Dolby mit HDMI an HDMI Switch mit 2 mal HDMI out und den an TV und Beamer

Du hast wohl so eine All in One Anlage als Receiver/Player Kombi? Hat die noch einen optischen Eingang?

Dann
Receiver mit HDMI an HDMI Matrix mit SPDIF Extraktor und 2 mal HDMI Out
Konsole mit HDMI an HDMI Matrix mit SPFIF Extraktor und 2 mal HDMI Out
Dolby Receiver mit HDMI an Matrix mit SPDIF Extraktor und 2 mal HDMI Out
Matrix über HDMI Out an TV und Beamer und SPDIF an Dolvy Receiver

Hier mal ein Beispiel für so eine Matrix
https://www.amazon.d...keywords=ligawo+hdmi
Rocky09
Neuling
#3 erstellt: 02. Mai 2017, 23:04
Moin Highente.

Danke für die Nachricht.
Jap die Anlage ist eine alte von Harman Kardon, einer der ersten mit BluRay Player.

Leider haben der Reciever, Konsole und Soundanlage jeweils nur einen HDMI Out.

Der Switch den du mir geschickt hast, sieht aber passend aus. Nur eine Frage dazu: kann ich damit gleichzeitig auf dem TV Den receiver laufen lassen und auf dem Beamer die Konsole ? (Freundin schaut ihre Sendung während ich zocken ?

Danke schonmal,
Grüße Rocky
n5pdimi
Inventar
#4 erstellt: 02. Mai 2017, 23:13
Ja, wie es auch im Beschreibungstext des Gerätes steht. Zumindest würde ich das so interpretieren:
HDMI Matrix Verteiler 4 Eingänge an 2 Ausgänge, Kreuzschiene - 4 HDMI Quellen sind beliebig an 2 HDMI Endgeräte schaltbar
Rocky09
Neuling
#5 erstellt: 05. Jul 2017, 09:16
Hallo zusammen,

danke erstmal für eure Beiträge. Damit sollte alles passen.
Da mein Urlaubsgeld nun auf dem Konto eingangen ist, wollte ich nun alles bestellen.



Da jedoch aus meiner Anlage eine kleine schwarze Rauchwolke herauskam und diese nun gar nicht mehr an geht, möchte ich mir eine TV Soundbar kaufen.
Da wird das Problem sein, wie ich diese zwischen schalte?
Ton soll schließlich immer über den Beamer kommen.

Ich habe also das gleiche Bild.

An der Soundbar ist nur ein HDMI ?
Diese Soundbar habe ich ins Auge gefasst... Falls ihr gute alternativen zu dieser Soundbar habt, würde ich mich über tipps freuen.
https://www.amazon.d...words=soundbar&psc=1



Mein Wunsch ist dass es so funktioniert:

PS4, HD-Receiver und ein 3D-Bluray Player sollen alle den Ton über die Soundbar ausgeben.
Das Bild soll Wahlweise über TV oder Beamer kommen.
Am liebsten wäre es mir, wenn ich bspw. über den Beamer Fußball schauen kann während die Gattin ihre Soaps schaut - Also ich nehme den HD Receiver und Sie die PS4 mit Netflix usw.

Mit dieser Matrix könnte ich ja einfach alles anschließen wie besprochen - Nur woher weiß die Soundbar dann, welchen Ton sie ausgibt (Receiver oder PS4?)


Puh, früher habe ich mich mit dem Technikkram echt ausgekannt - heute verstehe ich fast nur noch Bahnhof.
Ich hoffe ihr könnt mir helfen :-)

Grüße
Rocky



Edit:
Die Soundbar hat offensichtlich keinen optischen Toneingang :-O


[Beitrag von Rocky09 am 05. Jul 2017, 09:31 bearbeitet]
XN04113
Inventar
#6 erstellt: 05. Jul 2017, 13:55
Du solltest eine Soundbar mit optischen Eingänge nehmen, dann ist es recht einfach
dann brauchst Dur nur eine HDMI 4x2 Matrix mit SPDIF out
alle Zuspieler kommen dann an die HDMI Eingänge der Matrix, TV und Beamer an die HDMI Ausgänge und dann noch ein optisches Kabel von der Matrix zur Soundbar
Rocky09
Neuling
#7 erstellt: 05. Jul 2017, 13:59
huhu,

ja habe mich schon umgeschaut und werde wohl eine mit optical nehmen.


Habe jetzt nur noch gelesen, dass immer nur Ausgang A den Ton an die Soundbar weiter gibt.
Sprich, das was auf A läuft (tv ODER beamer) hat sound?
Highente
Inventar
#8 erstellt: 05. Jul 2017, 15:30
Der Ton wird auch an das an HDMI B angeschlossene Endgerät durchgereicht. Dies hat dann Sound über die internen Lautsprecher aber nicht über die Soundbar. Ich würde also Beamer an A hängen und TV an B. Helfen würde wohl eine Soundbar mit 2 optischen Eingängen. An den zweiten könnte man dann den TV anschließen und so den Sound abgreifen. Dann sollte man auch zwischen TV und Beamer Sound umschalten können.
XN04113
Inventar
#9 erstellt: 05. Jul 2017, 16:22
eventuell kann die Ligawo 6519000 das, müsste man beim Hersteller erfragen
https://www.ligawo.e...dif-3-5mm/a-6519000/
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beamer an TV/Receiver anschließen
BlondiOBB am 15.12.2010  –  Letzte Antwort am 15.12.2010  –  3 Beiträge
SONOS Playbar kabellos an Beamer anschließen
meistersud30 am 30.04.2016  –  Letzte Antwort am 01.05.2016  –  6 Beiträge
Beamer Anschließen (TV Signal)
Nopsi am 12.06.2008  –  Letzte Antwort am 12.06.2008  –  2 Beiträge
Beamer anschließen
fschremm am 28.04.2010  –  Letzte Antwort am 29.04.2010  –  13 Beiträge
Beamer anschließen
Wahl2 am 06.06.2008  –  Letzte Antwort am 07.06.2008  –  6 Beiträge
Satreceiver an Beamer anschließen
OH-86 am 15.06.2010  –  Letzte Antwort am 21.06.2010  –  3 Beiträge
Receiver an Beamer anschließen
Mangoon5 am 26.01.2013  –  Letzte Antwort am 28.01.2013  –  6 Beiträge
Monitor an Beamer anschließen
ausdepalz am 26.01.2013  –  Letzte Antwort am 28.01.2013  –  7 Beiträge
Receiver an Beamer anschließen
bayer80 am 08.02.2013  –  Letzte Antwort am 08.02.2013  –  4 Beiträge
Soundbar an Beamer anschließen
Ludi2000 am 12.08.2013  –  Letzte Antwort am 24.05.2014  –  16 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.352 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedJamieBay
  • Gesamtzahl an Themen1.449.630
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.584.158

Hersteller in diesem Thread Widget schließen