Bestmögliche Verkabelung

+A -A
Autor
Beitrag
petrus07
Neuling
#1 erstellt: 19. Okt 2005, 13:34
Folgende Geräte sollten bestmöglichst miteinander
verkabelt werden:

LCD-TV Gerät:
S-VHS-Eingang
Scart 1 u. 2: jeweils Audio/Video Ein- u. Ausgang, RGB Eingang
Audio-Eingang (für VGA, Komponent u. DVI-Quellen)
DVI-Eingang (unterstützt HDCP)
VGA-Eingang (Komponenteingang über Adapterkapel)

DVD-Recorder Sony RDR-HX710:
Ein- und Ausgänge:
Line 2 out:
Audio, Cinch/2 V effektiver Mittelwert/10 kOhm
Video, Cinch/1,0 Vp-p
S-Video, 4polig, Mini-DIN/Y: 1,0 Vp-p C:0,3 Vp-p(PAL)
Line 2 in/Line 4in:
Audio, Cinch/2 V effektiver Mittelwert/>22 kOhm
Video, Cinch/1,0 Vp-p
S-Video, 4polig, Mini-DIN/Y: 1,0 Vp-p C:0,3 Vp-p(PAL)
Line 1- TV:
21polig, CVBS in/out
S-Video/RGB out(für vorgeschaltete Geräte)
Line 3/Decoder:
CVBS in/out
S-Video/RGBin
S-Video/RGB out(für vorgeschaltete Geräte)
DVin:
4polig/i.LINK S100
Digital out (Optical):
Optische Ausgangsbuchse/-18 dBm (Wellenlänge 600 nm)
Digital out (Coaxial):
Cinch/0,5 Vp-p/75 Ohm
Component Viedeo out (Y, Pb/Cb, Pr/Cr):
Cinch/Y:1,0 Vp-p, Pb/Cb: 0,7 Vp-p, Pr/Cr: Vp-p

Dig. Sat-Reciever:
1 Scart

Videorecorder:
1 Scart

Ein weiterer LNB-Anschluss mit analogem Reciever
wäre noch nutzbar.

Wie sollten die Geräte verkabelt werden, damit auch
Sendungen parallel aufgezeichnet werden können?

Bereits jetzt vielen Dank für die Mithilfe!!!!

petrus07
ch.weber
Stammgast
#2 erstellt: 20. Okt 2005, 21:13
Also, die Übertragungsqualität in absteigender Reihenfolge:

HDMI/DVI digital > YUV prog. > RGB > S-VHS > Composite Video

Die beste Verbindung des Sony-Recorders zum TV ist der Komponentenausgang (YCbCr) zum VGA-In mittels Adapterkabel.

Weiter kann ich Dir leider nicht helfen, da Du nicht verrätst, was der Sat-Receiver und der Videorekorder an Anschlüssen bieten (SCART ja, aber was liegen da für Signale an ? Ist da RGB mit dabei ?)


[Beitrag von ch.weber am 20. Okt 2005, 21:14 bearbeitet]
petrus07
Neuling
#3 erstellt: 21. Okt 2005, 12:08
Hallo ch.weber,
zunächst herzlichen Dank dafür, dass Du Dir die Mühe gemacht hast, Dich mit den technischen Einzelheiten
(für mich böhmische Dörfer) auseinander zu setzen.
Hier noch ergänzende Angaben zu Receiver und Videorecorder:

Dig. Sat-Receiver:
TT-micro S 200
1 Scart-TV RGB,Video und S-Video

Videorecorder:
Sanyo VHR-778 G
2x !! Scart
1 Audio out
kein Hinweis auf RGB o.ä., nur, dass die Euro-AV-2
einzig für den Signaleingang verwendet werden kann.

Für den 2. LNB-Anschluss (eigene Zuleitung) steht mir
noch der analoge Kathrein-Receiver UFD 300 zur Verfügung
mit 3x Scart (TV,VCR und Decoder). Auch hier gibt es
keinen Hinweis auf RGB, lediglich die Beschreibung zur
PIN-Belegung lässt darauf schließen, dass RGB nicht gegeben
ist, weil die Belegung der Signale für Blau, Grün und Rot
fehlt.

Abschließende Frage (für heute?):
Kann ich den zweiten LNB-Anschluss mit Kathrein für den
DVD-Recorder verwenden? Dann müsste es doch möglich sein,
eine Sendung zu sehen und eine andere aufzuzeichnen.

Herzliche Grüße an Dich und an alle Forenmitglieder
von
petrus07
ch.weber
Stammgast
#4 erstellt: 21. Okt 2005, 21:06
OK, wolln ma sehen... Du willst seine Sendung sehen und gleichzeitg eine andere auf einem anderen Kanal aufzeichnen können ? Ob da der DVD-Recorder mitspielt, wage ich zu bezweifeln. Ich würde daher folgende Verkabelung basteln

1. LNB --> Dig.Sat --SCART RGB--> DVD-Recorder --YCrCb--> LCD-TV Komponenteneingang

2. LNB --> Kathrein --SCART--> LCD-TV SCART 1

Dann kannst Du über den Kathrein eine Sendung gucken und über den 1. LNB eine andere aufzeichnen. Für den Videorecorder gäbs zwei Möglichkeiten:

Videorecorder --SCART--> LCD-TV SCART 2

oder in Serie mit dem Kathrein:

2. LNB --> Kathrein --SCART--> Videorecorder --SCART--> LCD-TV SCART 1

Da wir davon ausgehen, dass Dein Videorekorder kein RGB kann, würd ich ihn tunlichst aus der Kette mit dem DVD-Rekorder raushalten, da Du Dir hier sonst einen unnötigen Qualitätsverlust einhandelst.
betjess
Neuling
#5 erstellt: 30. Okt 2005, 12:38
hallo,
seit drei tagen bin ich ein stolzer besitzer eines 37" 9830 von philips.
bis jetzt bin ich absolut begeistert, aber leider konnte ich beim anschluss des dvd players über YPbPr kein bild erzeugen.
kann mir bitte einer von euch weiterhelfen?

danke schon im vorraus für eure mühe.
octronicus
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 30. Okt 2005, 13:29
Hallo,
ich häng mich mal in den Thread mit rein.
Hab nämlich auch ein Verbindungsproblem zwischen DVD-Player und LCD-TV

Mein DVD-Player ist ein Xoro HSD 400 Plus.
Laut Bedieningsanleitung hat er Folgende Videoausgänge (Audio läuft über optisches Kabel):

S-Video
SCART
Composite
VGA-Ausgang

Im Moment läuft er über das SCART-Kabel und im Setup ist RGB-Eingestellt. also gehe ich davon aus, dass RGB hier über SCART läuft.
Er kann aber auch Progressive Scan. Nur weiss ich nicht, über welchen Ausgang das funktioniert. Bin noch Noob in dieser Beziehung. Könnte es sein, dass dies über den VGA- ausgang läuft. Wie kann ich denn das erkennen?

Wenn ja, sollte ich dan den DVD-Player am Besten über den VGA mit dem LCD verbinden.

Der LCD (ist der neue von Norma, kann auch ProgressiveScan) hat einen VGA-Eingang. Oder sollte ich mittels Adapterkabel den VGA-Ausgang des DVD-Player mit dem Komponenten-Eingang des LCD verbinden.


Es sind einfach viel zu viele Anschlüsse vorhanden, für jemand, der kaum eine Ahnung hat.

Ich hoffe hier kann mir jemand helfen.

Gruß
octronicus
petrus07
Neuling
#7 erstellt: 03. Nov 2005, 15:22
Hallo zusammen, viele Grüße insbesondere an ch. weber!

Nachdem der Grippevirus "Lebe wohl" gesagt hat, kann ich
mich wieder melden.

Die Geräte LCDTV, DVD-Rekorder, Videorekorder,1.Dig.Sat(Premiere), 2.Dig-Sat und analoger Dig.Sat habe ich mit
viel Mühe und noch mehr Kabeln wie folgt verbunden:

LNB 1 -- 1. Dig.Sat(Premiere) --ScartRGB -- LCDTV
LNB 2 -- 2. Dig.Sat --ScartRGB -- DVD-Recorder

Den DVD-Recorder habe ich mit ScartRGB und Component (Adapter VGA-YCrCb von HAMA) mit dem LCDTV verbunden.

Auf diese Weise kann ich entweder sehen und aufnehmen oder
sehen und eine andere Sendung aufnehmen. Die Component-
verbindung benutze ich zum Abspielen der DVD`s.

Der Videorekorder ist mit einem Adapter Scart/Chinch
mit dem DVD-Rekorder verbunden. Somit können Videos gesehen
oder auch auf DVD überspielt werden.
Den "alten" analogen Sat-Receiver habe ich über den 2.Dig.Sat mit dem Videorecorder verbunden, so dass dieser
nun ebenfalls eine Verbindung nach "draussen" haben müsste.
Ob hiermit eigenständig Sendungen aufgenommen werden können,
habe ich noch nicht getestet.

Hallo betjess,
ich hatte das gleiche Problem.
Lösung: DVD-Recorder im Setup auf Component schalten

Hallo octronicus,
die Verbindung mit dem o.a. Adapter von HAMA (VGA-Component)
bei gleichzeitiger Schaltung auf progressiv Scan funktioniert bei mir optimal.
Ich bin mir nicht sicher, aber progressiv Scan arbeitet nur
unter Component.

Viele Grüße
petrus07
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Laptop + TV? Video & Audio übertragen
dom.fabulous am 05.10.2010  –  Letzte Antwort am 05.10.2010  –  5 Beiträge
DVD-Player an LCD-TV anschliessen !
TSM76 am 17.10.2007  –  Letzte Antwort am 18.10.2007  –  2 Beiträge
Bestmögliche Verkabelung
peter1502 am 30.11.2007  –  Letzte Antwort am 04.12.2007  –  4 Beiträge
Hilfe bei Verkabelung!
haschatz am 28.01.2011  –  Letzte Antwort am 28.01.2011  –  4 Beiträge
Optimale Verkabelung DVD -> Beamer
dafabi am 21.02.2007  –  Letzte Antwort am 22.02.2007  –  3 Beiträge
Von YPbPr an Scart?
bigmat7 am 24.10.2005  –  Letzte Antwort am 24.10.2005  –  2 Beiträge
Frage zur Verkabelung?
Maik20 am 10.03.2007  –  Letzte Antwort am 11.03.2007  –  2 Beiträge
Verkabelung Laptop -> LCD , Qualität
rostreich am 23.11.2007  –  Letzte Antwort am 30.11.2007  –  3 Beiträge
Komplizierte Verkabelung: Beamer/TV/HD/XBox
Michi77 am 08.01.2008  –  Letzte Antwort am 08.01.2008  –  5 Beiträge
Anschlußarten Video/Audio Nachteile
am 24.02.2006  –  Letzte Antwort am 24.02.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.338 ( Heute: 28 )
  • Neuestes MitgliedHeinrichMa
  • Gesamtzahl an Themen1.420.139
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.039.907