Stromverteiler

+A -A
Autor
Beitrag
snes
Stammgast
#1 erstellt: 21. Okt 2005, 15:41
Da ich sehr viele Konsolen habe wolle ich mal wissen ob man die ganzen Sachen an eine normale Baumarkt Verteilersteckdose anschließen kann oder ob man sich eine etwas teurere mit Überspannungsschutz kaufen sollte?Wenn ja welche würdet ihr nehmen?
ch.weber
Stammgast
#2 erstellt: 22. Okt 2005, 17:00
Ich hab hier so'ne Leiste von Saturn, Metallgehäuse, 6 Dosen mit Masterdose, Filter und Überspannungsschutz, hat um die 30 Euronen gekostet und funktioniert seit Jahren problemlos.
Mit den extrem billigen IKEA-Dosen hab ich schon ein paarmal Probleme in Form von kaputten Kontakten und Gehäusen gehabt, nach 5 Mal Stecker rein/raus zerbricht was, einmal mit dem Staubsauger drangetippt, Sprung im Gehäuse u.ä. Eine hatte auch mal neu gekauft einen Kurzschluss.
snes
Stammgast
#3 erstellt: 22. Okt 2005, 19:56
Was haltet ihr von dem Gerät hier?:
http://cgi.ebay.de/w...TRK%3AMEWA%3AIT&rd=1
Ist schön groß und günstig
Mc_Manamac
Stammgast
#4 erstellt: 24. Okt 2005, 06:28
Moin,
von ganz billigen Leisten würde ich abraten.
Schlechte Kontakte und schlechte Verarbeitung können schnell Probleme machen.
Ganz teure Leisten mit Überspannungsschutz sind für mich eine unnötige Investition,außer man betreibt einen selektiven Überspannungsschutz!
Also von der Hausverteilung angefangen bis zur Steckdose!
Alternativ:
Eine Steckdosenleiste mit Masterstecker,heißt,wenn man ein Gerät an der Mastersteckdose aktiviert,werden die anderen Steckdosen dazugeschaltet.
Vorteil,Geräte ohne vernünftigen Aus-schalter sind dann auf jeden fall ausgeschaltet!

Gruß Manamac
Guzdahn
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 24. Okt 2005, 20:06

snes schrieb:
Was haltet ihr von dem Gerät hier?:
http://cgi.ebay.de/w...TRK%3AMEWA%3AIT&rd=1
Ist schön groß und günstig



naja - also ich würde es irgendwohin legen wo man es nicht sieht

Spaß beiseite ganz billige Geräte sind natürlich auch hier nicht zu empfehlen, aber wenn man ein bisschen auch die Verarbeitung achtet dann kann man eigentlich nix falsch machen. Vor allem wenn du nicht jeden Tag dran rumreißt und umsteckst. Ein Überspannungsschutz ist wie weiter oben erwähnt nicht in allen Fällen sinnvoll beruhigt aber in manchen Fällen das Gewissen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Überspannungsschutz!?!?
Mus1k am 08.05.2005  –  Letzte Antwort am 09.05.2005  –  2 Beiträge
Überspannungsschutz?
soul4ever am 29.05.2012  –  Letzte Antwort am 29.05.2012  –  5 Beiträge
Überspannungsschutz-Steckdosenleiste
chrisbvb72 am 01.03.2014  –  Letzte Antwort am 03.03.2014  –  9 Beiträge
Empfehlenswerte Steckerleiste/Überspannungsschutz?
kn0w1t4ll am 22.02.2011  –  Letzte Antwort am 23.02.2011  –  3 Beiträge
Welches Antennenkabel sollte man nehmen?
hotdwarf am 27.07.2007  –  Letzte Antwort am 30.07.2007  –  7 Beiträge
Überspannungsschutz: Einige Fragen
Gladiuz am 18.07.2011  –  Letzte Antwort am 18.07.2011  –  3 Beiträge
Normale Externe Festplatte an LCD anschließen (bitte)
CarinaL am 24.08.2008  –  Letzte Antwort am 25.08.2008  –  5 Beiträge
Welche Auflösung soll man nehmen ? Technisat HDS2
Rondras am 12.02.2011  –  Letzte Antwort am 12.02.2011  –  4 Beiträge
Heimkino von Samsung anschließen
gnix am 21.10.2011  –  Letzte Antwort am 21.10.2011  –  5 Beiträge
Welche DVB-C Box und wie anschließen ?
dirk7 am 04.05.2006  –  Letzte Antwort am 01.02.2008  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.836 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedLutz_Middeldorf
  • Gesamtzahl an Themen1.426.577
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.151.886

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen