Bildaussetzer bei UM über DVB-C

+A -A
Autor
Beitrag
Ricardo88
Stammgast
#1 erstellt: 14. Feb 2018, 08:25
Ich besitze einen LG 55 B7D, wird mit internem dvb-c Tuner betrieben (Unitymedia, hd Modul). Ich hatte vorher den Horizon Receiver und keinerlei bildaussetzer, seitdem ich den internen Tuner benutze habe ich ab und an Ton-/Bildaussetzer.

Woran kann es liegen?
Habe ein neues antennenkabel geholt, 5 Meter lang, 135db, 4fach Schirmung.

Problem ist weiterhin vorhanden.

Kann mir jemand helfen??
KuNiRider
Inventar
#2 erstellt: 14. Feb 2018, 09:30

Ricardo88 (Beitrag #1) schrieb:
Habe ein neues antennenkabel geholt, 5 Meter lang, 135db, 4fach Schirmung.


Dass ist vermutlich Schrott (135dB ist gelogen und 4f ist völlig unnötig) aber ebenso vermutlich nicht das Problem.
Was zeigt denn dein TV für Empfangs-Werte an? jeweils Stärke = Pegel und Signalqualität für einen Sender mit niedriger und einem mit hoher Frequenz?
Sind die Störungen auf allen Kanälen.
Ricardo88
Stammgast
#3 erstellt: 14. Feb 2018, 09:36
Zumindest auf RTL, SAT1 und SKY habe ich diese Probleme, andere Sender noch nicht geschaut.

Wo kann ich denn sehen wie die Empfngsqualität ist?
Hab ich auf die Schnelle heute morgen nicht gefunden.
KuNiRider
Inventar
#4 erstellt: 14. Feb 2018, 11:38
Ricardo88
Stammgast
#5 erstellt: 14. Feb 2018, 20:14
Also die Signalstärke beträgt bei den relevanten Sendern 90-100%, die Signalqualität pendelt sich aber dann nach anfangs 100% auf 40-60% ein.

Kann ich die Qualität irgendwie verbessern?!
KuNiRider
Inventar
#6 erstellt: 14. Feb 2018, 21:21
Hast du noch dein altes Anschlusskabel?
Dann wähle einen Sender der ≤95% Signalstärke hat, merke dir die Qualität.
Dann schalte das alte Kabel zusätzlich dazwischen, jetzt sollte die Stärke etwas weniger sein. Ist nun die Qualität etwas höher, dann ist es deinem LG zu viel Pegel und ein Dämpfungsglied würde helfen.
Ricardo88
Stammgast
#7 erstellt: 05. Mrz 2018, 08:21
Hab ich ausprobiert, hat leider nicht den gewünschten Effekt gehabt.
Habe dann auch nochmal nur das alte Kabel benutzt, in der Hoffnung das neue wäre defekt, aber auch das brachte nichts. Bin jetzt langsam ein wenig verzweifelt.
Hab mir extra für 90€ das hd Modul geholt um den internen Receiver zu nutzen ... aber wenn dies so Aussetzer zu folge hat :-(
KuNiRider
Inventar
#8 erstellt: 05. Mrz 2018, 08:56
Eventuell war es zu wenig Dämpfung, falls du 10€ riskieren willst dann probiere noch einen Dämpfungsregler, wenn der nicht hilft, kannst du deinen Anschluss reklamieren, dann kommen die Signale evtl. schon gestört bei dir an. Könnte z. Bsp. bei einem zu hoch ausgesteuerten Verstärker passieren. (In einem EFH kannst du auch statt des Dämpfers mal den Dämpfungssteller am Verstärker 1/2...1-1/2 Umdrehungen zu drehen)
Ricardo88
Stammgast
#9 erstellt: 05. Mrz 2018, 10:15
Ok werde ich definitiv versuchen. Danke schon mal.
Aber kann das denn trotzdem sein obwohl ich vorher mit Horizon Receiver null Komma null Störungen hatte?
KuNiRider
Inventar
#10 erstellt: 05. Mrz 2018, 16:33
Ja, koreanische Tuner sind nicht das Gelbe vom Ei - sei froh dass du keinen Samsung hast, die sind noch schlimmer.

Da fällt mir noch ein beliebter Fehler der Koreaner ein: Falsches Frequenzraster, je nach Suchart.
Vergleiche mal ob die untren Kanäle stimmen:
S2 = 114 MHz (nicht 112MHz oder 113MHz !)
S3 = 122MHz
S4 = 130MHz
falls da was nicht stimmt, kontrolliere auch die höheren- immer 8 MHz mehr.
Dann neuen DVB-C-Suchlauf und 'Netzwerk = NIT' einschalten
Ricardo88
Stammgast
#11 erstellt: 06. Mrz 2018, 20:27
Was meinst du denn mit S2,S3,S4?!


[Beitrag von Ricardo88 am 06. Mrz 2018, 20:29 bearbeitet]
KuNiRider
Inventar
#12 erstellt: 07. Mrz 2018, 00:39
So werden die untersten Kanäle genannt, S=Sonderkanal
Ricardo88
Stammgast
#13 erstellt: 08. Mrz 2018, 11:16
also ich sehe beim Signaltest nur die ganzen 114000 kHz, 122000 kHz usw. Sender. Aber da steht dann auch nichts mit NIT beim neuen Sendersuchlauf?
Ricardo88
Stammgast
#14 erstellt: 08. Mrz 2018, 11:17
Ach und der Dämpfungsregler hat auch nicht den gewünschten Erfolg gebracht ...
KuNiRider
Inventar
#15 erstellt: 08. Mrz 2018, 12:55
Eigenartig
114000 sollen kHz sein = 114,000 MHz und damit hat der TV die richtige Tabelle.
Daher sollte ein kompletter Suchlauf (mit Einzeltransponder gibt es das nicht) DVB-C- und 'Netzwerk = NIT = komplett' nicht nötig sein.
Wie weit konntest du denn den Pegerl runterregeln?
Hat sich dabei die Qualität nicht geändert?

wenn ein anderer Empfänger an dieser Dose funktioniert, ist evtl. doch dein neuer TV defekt.
EiGuscheMa
Inventar
#16 erstellt: 09. Mrz 2018, 07:23
Treten denn die gelegentlichen Aussetzer auf allen Programmen auf oder sind nur die "Verschlüsselten" davon betroffen?
Ricardo88
Stammgast
#17 erstellt: 09. Mrz 2018, 07:26
RTL HD ist defintiv davon betroffen, Sky Bundesliga HD auch aber deutlich weniger. Bei RTL ist es aber so stark das es kaum Spaß macht zu gucken (macht RTL überhaupt Spaß zu gucken frage ich dann meine Frau?)
EiGuscheMa
Inventar
#18 erstellt: 09. Mrz 2018, 08:19
Die sind beide verschlüsselt. Wie ist es denn bei den unverschlüsselten ( ARD, ZDF ARTE, PHOENIX etc) ?
Gibt es da auch Aussetzer?
Ricardo88
Stammgast
#19 erstellt: 09. Mrz 2018, 17:59
Also die Aussetzer sind bei den verschlüsselten deutlich stärker. Bei zdf einmal minimal. Aber im Gegensatz zu rtl kein vergleich
EiGuscheMa
Inventar
#20 erstellt: 09. Mrz 2018, 18:15
Ok, dann liegt es nicht an der Verschlüsselung.

Hätte ja sein können
Ricardo88
Stammgast
#21 erstellt: 09. Mrz 2018, 18:16
Was hätte denn dafür sein müssen?
EiGuscheMa
Inventar
#22 erstellt: 09. Mrz 2018, 21:07
Keine Aussetzer bei unverschlüsselten Senden.
Ricardo88
Stammgast
#23 erstellt: 09. Mrz 2018, 21:28
Werde das noch mal beobachten
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bildaussetzer
knacko am 14.08.2014  –  Letzte Antwort am 15.08.2014  –  3 Beiträge
Bildaussetzer
Weisz am 11.05.2016  –  Letzte Antwort am 13.05.2016  –  7 Beiträge
Bildaussetzer über Komponenteneingang
diadu am 06.08.2012  –  Letzte Antwort am 06.08.2012  –  3 Beiträge
Bildaussetzer bei Licht aus
RVDWB5 am 14.02.2010  –  Letzte Antwort am 22.08.2010  –  10 Beiträge
Bildaussetzer/ Verbindungsabbruch
DonaldDuck89 am 08.07.2015  –  Letzte Antwort am 08.07.2015  –  6 Beiträge
Habe Bildaussetzer
PrinceJoce am 04.12.2015  –  Letzte Antwort am 04.12.2015  –  6 Beiträge
DVB-S/DVB-C Verkabelung
Llares am 26.09.2016  –  Letzte Antwort am 26.10.2016  –  12 Beiträge
dvb t oder dvb c?
rotkohl am 17.03.2008  –  Letzte Antwort am 18.03.2008  –  6 Beiträge
DVB-C über WLAN verteilen
DeHack am 06.10.2018  –  Letzte Antwort am 06.10.2018  –  6 Beiträge
Bildproblem mit DVB-C
HSV-Andy am 17.03.2008  –  Letzte Antwort am 19.03.2008  –  7 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.216 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedjanonair
  • Gesamtzahl an Themen1.425.968
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.141.032

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen