YUV vs RGB

+A -A
Autor
Beitrag
airv
Inventar
#1 erstellt: 01. Nov 2005, 13:56
Hallo,

ich glaube zwar schon das es schon behandelt wurde aber ich kann es zumindest nicht finden. Zumindest nicht unter vs. in beide Richtungen.

Nun zum Thema.

Ich habe an meinen TV über YUV nun seit einiger Zeit meinen DVD RDR GX 7 von Sony angeschlossen. Da ja in baldiger Bälde die XB360 erscheint und somit HDTV über YUV ausgeben soll möchte ich diese nun an den Port des TV's anschließen.

Also muss ich etwas an der gesamten Verkabelung ändern. Da ich ja auch noch einen DVD-Plyer, PS 2, GC, S-VHS Videorecorder, habe. Nun überlege ich den DVD-Recorder über RGB zu verbinden. Ich habe mal gelesen das es da keinen Unterschied geben soll. YUV lediglich im Vergleich zum RGB auch analoges HDTV unterstützt.

Ist dem denn jetzt so oder werde ich da einen Bildqualitätseinbruch bekommen?

Schöne Grüße und Dank.

Bye
nuredo
Stammgast
#2 erstellt: 01. Nov 2005, 16:00
hey airv,

deine Überlegungen sind richtig. (YUV/RGB in etwa gleich)

überdenke mal, ob es nicht besser ist einen AV-Reveicer als Zentrale zu nehmen. Die neue Generation ist in der Lage: Video, S-Video und YUV über ein Kabel zum TV auszugeben.

mfg
nuredo
airv
Inventar
#3 erstellt: 01. Nov 2005, 18:59
Hallo,

mit der AV Zentrale ist das zwar ganz schön und gut. Aber 2 Punkte finde ich da nicht so toll.
1. Wie bekomme ich die RGB Signale der Videokonsolen da in RGB rein?
2. Die AV Geräte die du meinst sind warscheinlich größere Geräte mit hunderten von Watt. Die müsste ich dann ja immer in Betrieb haben. Ich bin schon froh darüber mir eine verhältnissmäßig kleine Surroundanlage (Canton/Panasonic) gekauft zu haben die über diese neue Digitalverstärker verfügt. und somit für die 5 Kanäle nur ca. 60-70 Watt verbraucht. +100 Watt für den Sub.

Gut die Verstärker nehmen ja nicht die volle Leistung immer auf aber wenn ich diese ganzen großen dinger sehe glaube ich schon das Sie sich so einiges reintun.

Es gibt da einen kleinen SONY Verstärkter 6.1 mit 6 x 120 Watt mit S-Master Pro Verstärkung. Dieser verbraucht nicht so viel. Den würde ich gerne an Bose Lautsprechern betreiben. Gut aber das ist noch Zukunftsmusik. Dazu muss ich erst mal meine SONY ES (3er) Anlage wieder loswerden. (Mit Infinity Kappa 6.2i SII.)


Aber wenn wie du schriebst RGB und YUV etwa gleich sind gibt es nur noch ein paar andere Punkte die ich hier verändern müsste.

Gruß
mschugowski
Stammgast
#4 erstellt: 02. Nov 2005, 11:13
Hallo,

also das ist ja alles schön und gut. Aber ein 5.1 Receiver verbraucht mitnichten lediglich 60-70 Watt. Es sei denn die ausgänge liefern jeweils nur 4 Watt.

Wenn Dein gerät nur 60 Watt zieht, ist es unmöglich 5 * 20 Watt an die Lautsprecher zu geben, da fehlen nämlich 40 Watt. Und da in deinem Receiver kein Kraftwerk eingebaut ist, muss er die leistung aus der Steckdose holen. Der Wirkungsgrad ist nun auch nicht gerade 100%, bei digitalen Endstufen aber schon sehr gut (80 - 90 %).

Also kurzum Du kannst keine 100 Watt gesamt Output haben, wenn Du nur 60 Watt Input hast.

Gruß Mario
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
YUV vs S-VHS
fueti am 29.11.2004  –  Letzte Antwort am 29.11.2004  –  2 Beiträge
S-VHS oder YUV
nova18 am 20.04.2007  –  Letzte Antwort am 20.04.2007  –  5 Beiträge
YUV nach RGB Verkabelung möglich?
ufotopp am 06.10.2004  –  Letzte Antwort am 08.10.2004  –  5 Beiträge
DVD-Player-Anschluss YUV-DVI vs Scart!?!?
Rusty1975 am 03.01.2006  –  Letzte Antwort am 05.01.2006  –  10 Beiträge
HDMI / YUV Verkabelung
CrazyMo am 03.01.2008  –  Letzte Antwort am 03.01.2008  –  2 Beiträge
rgb, yuv, svideo etc..
Nephilim1271 am 29.11.2005  –  Letzte Antwort am 05.01.2008  –  21 Beiträge
YUV vs. HDMI
simis77 am 16.10.2006  –  Letzte Antwort am 16.10.2006  –  2 Beiträge
AV-Verstärker an TV - YUV->RGB?
joe80 am 31.01.2006  –  Letzte Antwort am 03.02.2006  –  6 Beiträge
RGB --> YUV
and59 am 29.01.2006  –  Letzte Antwort am 31.01.2006  –  5 Beiträge
YUV auf RGB (Scart) ?
heco_fan am 17.09.2005  –  Letzte Antwort am 17.09.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.941 ( Heute: 61 )
  • Neuestes Mitgliedjb2304
  • Gesamtzahl an Themen1.417.884
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.995.921

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen