Videokabel wofür??

+A -A
Autor
Beitrag
Yankeecs
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Nov 2005, 20:40
Hi!

Ich habe heute mal meinen neuen Receiver mal aktiviert und frage mich wofür ich zwischen Fernseher und Receiver eine Verbindung via Videokabel herstellen soll??? Ich hab mir eines gekauft nur es tut sich nix! Wofür ist diese Verbindung eigentlich gut?? Ich dachte zuerst um ein Menü des Receiver auf dem Fernseher wiederzugeben, schaut aber nicht so aus!

Bitte um Antwort!

Mfg
Yank
bart_simpson
Inventar
#2 erstellt: 15. Nov 2005, 20:53
Tach


Yankeecs schrieb:
Ich habe heute mal meinen neuen Receiver mal aktiviert und frage mich wofür ich zwischen Fernseher und Receiver eine Verbindung via Videokabel herstellen soll???


Du musst doch keine Verbindung Herstellen
Wenn der Receiver über ein OSD verfügt kann man das Menü auf dem TV sehen
Ob dein Receiver ein OSD hat sollte doch in der Anleitung stehen
Oder falls ein Videosignal von einem Quellgerät zum TV durchgeschleift wird

mfg bart
Passat
Moderator
#3 erstellt: 15. Nov 2005, 23:00
Die Videoverbindung brauchst du nur, falls du das evtl. vorhandene OnScreen-Menü des Receivers auf dem TV sehen willst und/oder wenn du den Receiver auch als Videoumschaltzentrale verwenden willst.

Grüsse
Roman
Yankeecs
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 16. Nov 2005, 21:56
Vielen Dank für die Antworten!! Mein Receiver verfügt über kein OSD! Nun frage ich mich wieso in der Beschreibung steht bzw. aufgezeichnet ist das der Fernseher mit dem Receiver durch ein Videokabel verbunden werden soll??? Leider steht in der Beschreibung keine Erläuterung warum dies geschehen soll!

Mfg
Yank
bart_simpson
Inventar
#5 erstellt: 16. Nov 2005, 22:05
Tach

Was ist es den für ein Gerät?
Wie schon gesagt wenn er ein OSD hätte müsste man eine Videoverbindung zum TV herstellen
Aber da dem nicht so ist macht es kein sinn
Es sein den man schleift z.B. die Videosignale von DVD Player und Sat Receiver zum AV Receiver

mfg bart
Passat
Moderator
#6 erstellt: 16. Nov 2005, 23:46

Yankeecs schrieb:
Nun frage ich mich wieso in der Beschreibung steht bzw. aufgezeichnet ist das der Fernseher mit dem Receiver durch ein Videokabel verbunden werden soll??? Leider steht in der Beschreibung keine Erläuterung warum dies geschehen soll!


Weil der Receiverhersteller davon ausgeht, das man den Receiver auch als Videoumschaltzentrale verwendet, d.h. sämtliche Videogeräte (DVD-Player, Videorecorder, DVD-Recorder o.Ä.) auch bildtechnisch an den Receiver anschließt.

Auf die Idee, die auch direkt an einen Fernseher, der genug Eingänge für die Videogeräte hat, anzuschließen, kommen die Receiverhersteller kaum.

Grüsse
Roman
00tommekk
Neuling
#7 erstellt: 25. Nov 2005, 22:04
Hallo zusammen,

ist es denn ein Nachteil, wenn man die Video-Signale über den Receiver laufen läßt?
Bin dabei mit eine Anlage aufzubauen. Für den neuen Fernseher ist noch kein Geld vorhanden, daher habe ich nur einen alten, der wenig bis keine Ausgänge hat.

Ich hatte vor - wenn am Montag mein Yamaha RX-V 757 eintrifft - den DVD-Player an den Receiver und dann vom Receiver ans TV weiter. (Der hat nur einen CHINCH-Video-Eingang und einen CHINCH Audio).

Oder ist der TV-Ausgang am Receiver gar nicht dafür gedacht, sondern nur für das OSD?

Vielen Dank für eure Hilfe,

gruss,
tom
bart_simpson
Inventar
#8 erstellt: 26. Nov 2005, 12:31
Tach


00tommekk schrieb:
ist es denn ein Nachteil, wenn man die Video-Signale über den Receiver laufen läßt?


Nachteil ist es nicht die Videosignale über den Receiver zu schleifen manchmal sogar von Vorteil


00tommekk schrieb:
Oder ist der TV-Ausgang am Receiver gar nicht dafür gedacht, sondern nur für das OSD?


Die Monitor Ausgänge am Receiver sind dafür gedacht
Mit dem OSD gibt’s bei einigen Receivern unterschiede die meisten geben es nur über die S-Video und Composite Ausgänge aus

mfg bart
mogo
Inventar
#9 erstellt: 26. Nov 2005, 14:19
Hallo,
korrigiert mich, wenn ich falsch liege, aber könnte das Videosignal nicht dafür sein, um den Receiver mit dem Fernseher anzuschalten? Natürlich vorrausgesetzt, das Kabel wird am Videoausgang des TVs angeschlossen.
Bei meinem Onkyo (AV-Receiver) läuft das auch über den Videokanal des Fernsehers.
bart_simpson
Inventar
#10 erstellt: 26. Nov 2005, 14:48
Tach

Um Geräte aus dem Stand-By zu holen ist meist ein 12V TRIGGER Anschluss gedacht
Oder meinst du dass der TV lediglich das Programm umschaltet

mfg bart
mogo
Inventar
#11 erstellt: 26. Nov 2005, 14:54

bart_simpson schrieb:
Oder meinst du dass der TV lediglich das Programm umschaltet
Nein, ich meine damit, dass der Fernseher den Receiver anschaltet (und auf den Kanal schaltet). Wenn der Fernseher dann ausgeschaltet wird, soll sich auch der Receiver wieder abschalten. Funktioniert aber nur, wenn es ein Bild vom Fernseher gibt.
Bei meinem Onkyo TX-SV636 nennt dich das IPM (intelligent power management). Konnte ich zwar noch nicht testen (da mein alter Fernseher nichtmal Scart hat ), aber laut Anleitung soll das so funktionieren.


[Beitrag von mogo am 26. Nov 2005, 15:01 bearbeitet]
bart_simpson
Inventar
#12 erstellt: 26. Nov 2005, 15:00
Tach


mogo schrieb:
Bei meinem Onkyo TX-SV636 nennt dich das IPM (intelligent power management). Konnte ich zwar noch nicht testen (da mein alter Fernseher nichtmal Scart hat ), aber laut Anleitung soll das so funktionieren.


Davon hör ich jetzt zum ersten mal

mfg bart
mogo
Inventar
#13 erstellt: 26. Nov 2005, 15:07

bart_simpson schrieb:
Davon hör ich jetzt zum ersten mal
Man lernt nie aus

Habe das dir und mir zuliebe gerade mal mit einer Kamera ausprobiert und es funktioniert tatsächlich. Ca. drei Sekunden nach dem Anschalten der Kamera geht der Receiver an, schaltet auf TV um und auf dem Display erscheint irgendwas mit "TV power on".
Irgendwie schon etwas prollieg
Oldnitro
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 26. Nov 2005, 15:08
ist doch eigentlich ganz klar

DVD, Sat , Konsolen , Video alles geht mit audio und video in den Reciver rein.

Das Video kabel stellt dann die verbindung zwischen TV und Anlage her.

nun muss man nur den TV anschalten und kann mit der Reciverfernbedienung die Bild und Tonquelle umschalten.

Ist meiner meinung nach super gedacht von den herstellern.
schließt doch mal 3 Konsolen 2 DVD Player 1 Pc und Einen Sat Reciver an einen normalen TV an
mogo
Inventar
#15 erstellt: 26. Nov 2005, 15:13

Oldnitro schrieb:
DVD, Sat , Konsolen , Video alles geht mit audio und video in den Reciver rein.

Das Video kabel stellt dann die verbindung zwischen TV und Anlage her.

nun muss man nur den TV anschalten und kann mit der Reciverfernbedienung die Bild und Tonquelle umschalten.

Ja ha, das ist ja durchaus logisch und dafür kauft man sich dann einen AV-Receiver. Aber so weit ich das verstanden habe, werden da keine anderen Videogeräte angeschlossen. Und wenn der Receiver auch kein OSD hat und das Videokabel wirklich an den Video-In des Fernseher soll, wäre halt nach dem Sinn zu fragen.

Da Yankeecs uns bis jetzt vorenthält, was er da überhaupt für ein Gerät stehen hat, werden wir wahrscheinlich noch lange rätseln dürfen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Fernseher mit 4xScart wofür ??
oldy100 am 24.01.2005  –  Letzte Antwort am 24.01.2005  –  3 Beiträge
Videokabel ?
The_Writer am 07.04.2011  –  Letzte Antwort am 07.04.2011  –  2 Beiträge
Verbindung Receiver zu RV
Andimb am 24.01.2007  –  Letzte Antwort am 26.01.2007  –  10 Beiträge
Wofür ist ein Netzwerkanschluss am LCD?
buma86 am 21.02.2008  –  Letzte Antwort am 21.02.2008  –  2 Beiträge
Qualität der Videokabel
alex1989 am 27.01.2005  –  Letzte Antwort am 27.01.2005  –  3 Beiträge
Verbindung HD-Receiver mit Festplattenrekorder
Cellarius am 06.05.2012  –  Letzte Antwort am 06.05.2012  –  4 Beiträge
Wofür brauch ich einen Komponenten-Eingang???
rabbit_elvis am 30.09.2005  –  Letzte Antwort am 30.09.2005  –  5 Beiträge
Beste Verbindung Receiver - Beamer
zebrastreifen am 16.06.2008  –  Letzte Antwort am 02.07.2008  –  12 Beiträge
Verbindung Receiver + Heimkino + Tv
swissgin95 am 09.05.2011  –  Letzte Antwort am 09.05.2011  –  14 Beiträge
LAN-Verbindung: Receiver - Computer
SquAdroN am 20.04.2008  –  Letzte Antwort am 21.04.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.427 ( Heute: 34 )
  • Neuestes MitgliedBabette3006
  • Gesamtzahl an Themen1.410.282
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.848.285

Hersteller in diesem Thread Widget schließen