teures Scartkabel (Oehlbach, o.ä.) wirklich sinnvoll?

+A -A
Autor
Beitrag
Heinzi1964
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Jan 2006, 20:09
Hallo, ich betreibe meinen LCD mit einem älteren Scartkabel, welches ich mal mit einem Premieredecoder bekommen habe. Würde ich wirlich eine Bildverbesserung erzielen, wenn ich dieses gegen ein Highendkabel tauschen würde?
mahri
Inventar
#2 erstellt: 13. Jan 2006, 11:20
Hi,

Kurz, Ja.
Ich verwende z.B. die Modelle SCA 2003 von Oehlbach.
Das sind zwar nicht die teuersten Kabel,aber schon wesentlich besser als die dazu gelieferten "Billigstrippen".Man erkennt es an besseren Farbübergängen im Bild.Auch wirkt es plastischer. Also einfach mal eins kaufen und testen.

Gruß Mahri
Heinzi1964
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 13. Jan 2006, 15:31
Also, ich habe gerade mal ein neues Oehlbach VT1 Scartkabel (voll beschaltet) angeschlossen (digi Satreceiver an LCD), und siehe da, das Bild wurde echt besch....!!! Jetzt verstehe ich gar nix mehr. Das Bild müßte doch eigentlich wenigstens genauso gut sein, wie mit meinem alten Kabel, oder noch etwas besser!!!!!? Habe gedacht, Oehlbach wäre der Mercedes unter den Kabeln!!???Mache ich hier einen Denkfehler, oder wieso dieses bescheidene Ergebnis? Hat jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht, oder kann mir sagen woran es liegen könnte?
mahri
Inventar
#4 erstellt: 13. Jan 2006, 17:00
Hi,

Sorry aber kann ich nicht nachvollziehen. Aber muß ich auch nicht. Also bei mir und auch anderen Kumpels haben die Oehlbach Strippen immer zu einer Verbesserung geführt.Schlechter ist es bei niemanden geworden.

Gruß Mahri
Stress
Inventar
#5 erstellt: 13. Jan 2006, 17:41
@Heinzi1964

Hast Du die D-Box auch auf RGB eingestellt und am TV einen Scart-RGB fähigen Eingang gewählt?
Heinzi1964
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 13. Jan 2006, 19:15
Hallo, ich kann meinen Satreceiver nicht auf RGB einstellen. Einen Scart-RGB fähigen Eingang habe ich gewählt.
mahri
Inventar
#7 erstellt: 13. Jan 2006, 19:52
Hi,

Was ist das denn für ein DVB-S Receiver ?

Gruß Mahri
Stress
Inventar
#8 erstellt: 13. Jan 2006, 20:58
Hallo,


Heinzi1964 schrieb:
Hallo, ich kann meinen Satreceiver nicht auf RGB einstellen. Einen Scart-RGB fähigen Eingang habe ich gewählt.


du schreibst oben, dass es ein Premiere Decoder ist.
Die können eigentlich alle Scart-RGB (zumindest die ich kenne).
Den Menüpunkt findest Du dort, wo auch der Bild schirm auf 4:3 oder 16:9 gestellt wird.
Heinzi1964
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 14. Jan 2006, 00:22
es ist kein Premieredecoder sondern nur ein Premierescartkabel, welches mir damals mitgeschickt wurde!!! Ist aber schon ein paar Jahre alt! Ich habe einen Finepass FSR 5000 Digitalreceiver!
stereo1950
Stammgast
#10 erstellt: 14. Jan 2006, 00:47
Heinzi1964 schrieb,

Ich habe einen Finepass FSR 5000 Digitalreceiver

Wenn du denn noch umtauschen kannst dann mach das schnell, den habe ich mal gehabt (da im Stereoplay so gut getestet!), das Bild unter jeder S..!!!!!!
Wenn du dir ein besseres Scartkabel zulegen willst, dann mußt du dir schon das beste von Öhlbach ca. 80€ kaufen, das VT1 ist nicht besser als Standartware!
Es zahlt sich auf jeden Fall mit einem guten Receiver aus!
Mehr Kontrast, besere Farbsättigung u. viel plastischer als die flächig darstellendenden Standartkabel! Praktisch in allen Bereichen wesentlich besseres Bild!
Und nicht zu vergessen, den Receiver gut aufstellen, nicht das er herumwackelt!!

Gruß, Walter
Heinzi1964
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 14. Jan 2006, 10:32
leider kann ich den nicht mehr umtauschen, da ich ihn schon seit über einem Jahr besitze. Du meinst echt, daß ich mit nem anderem Receiver ein besseres Bild hätte?
stereo1950
Stammgast
#12 erstellt: 14. Jan 2006, 12:43
Hallo Heinzi1964,
also ich habe genau den selben gehabt, gekauft beim Media Markt, habe ihn 2 Tage gehabt aber das Bild war wirklich grauenhaft, natürlich bietet er für den sehr günstigen Preis eine Ausstattung die du bei anderen Receivern nicht bekommst!
Kauf dir z.B. einen Topfield, wenn du mehr ausgeben willst einen TF 5000 PVR, oder den großen Panasonic!
Dann wirst du sehen wie ein gutes Bild ausschaut.
Die Gesetzeslage ist ja jetzt so das du den neuen Receiver nach ca. 10 Tg. zurückgeben kannst ohne einen Grund nennen zu müßen. Da kannst du dann vergleichen.Auch die Kathrein sind gut genauso wie die Hyunday Receiver!

Gruß, Walter


[Beitrag von stereo1950 am 14. Jan 2006, 12:44 bearbeitet]
Heinzi1964
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 14. Jan 2006, 14:55
habe jetzt mal ein Oelhbach Modell SCA 2003, drangehangen und siehe da, kein Unterschied zu meinem alten Kabel!!!
stereo1950
Stammgast
#14 erstellt: 14. Jan 2006, 16:46
Sollte ich gemeint sein, dann ist das nicht meine Schuld!!!
Ich habe dir nicht geraten du sollst das Öhlbach SCA 2003 kaufen, ich habe gesagt das du da schon das beste von Öhlbach um ca. 80€ kaufen sollst!!!
Und zwar heißt das "Öhlbach XXL Series 90"

Gruß, Walter
Heinzi1964
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 14. Jan 2006, 16:52
nein, das ist doch nicht Deine Schuld! Habe es halt einfach mal ausprobiert! Kann ich ja auch wieder zurück geben! Wollte halt nur mal testen, ob ein etwas hochwertigeres Kabel etwas bringt.
Stress
Inventar
#16 erstellt: 14. Jan 2006, 17:38

Heinzi1964 schrieb:
nein, das ist doch nicht Deine Schuld! Habe es halt einfach mal ausprobiert! Kann ich ja auch wieder zurück geben! Wollte halt nur mal testen, ob ein etwas hochwertigeres Kabel etwas bringt. :prost

Wenn Dein SAT kein Scart-RGB kann ist alles vergebene Mühe.
Als Signal kommt dann mal gerade Composite auf dem TV an, und das ist nunmal das schlechteste Videosignal überhaupt.
Da kannste dann auch ein Kabel für 100.000 Euro dranhängen - es bringt NICHTS.
fredman
Stammgast
#17 erstellt: 14. Jan 2006, 23:17

stereo1950 schrieb:
Die Gesetzeslage ist ja jetzt so das du den neuen Receiver nach ca. 10 Tg. zurückgeben kannst ohne einen Grund nennen zu müßen. Da kannst du dann vergleichen.Auch die Kathrein sind gut genauso wie die Hyunday Receiver!

Gruß, Walter


Das stimmt nicht. Das 14-tägige Rückgaberecht gibt es nur bei Käufen, für die das Fernabgabegesetz zuständig ist. In der Regel also für Onlinegeschäfte, aber auf keinen Fall für den normalen Ladenkauf.
stereo1950
Stammgast
#18 erstellt: 15. Jan 2006, 00:45
Also ich habe noch nie Probleme gehabt, am besten ist es man vereinbart das mit dem Verkäufer.

Gruß, Walter
Adama
Inventar
#19 erstellt: 18. Jan 2006, 16:00

Heinzi1964 schrieb:
Hallo, ich kann meinen Satreceiver nicht auf RGB einstellen. Einen Scart-RGB fähigen Eingang habe ich gewählt.



Dann schließ ihn mal an einen NICHT RGB-fähigen Eingang an, bei mir wurde das Bild dadurch auch merklich besser.
Dein RGB Eingang erwartet leckeres RGB Futter und keinen "Junk Composite" Fraß !


Adama
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Oehlbach Scartkabel - welches?
wolle76 am 22.06.2006  –  Letzte Antwort am 22.06.2006  –  3 Beiträge
Oehlbach HDMI Kabel
Krieger_des_Donners am 28.09.2004  –  Letzte Antwort am 28.09.2004  –  2 Beiträge
Welches Scartkabel
Fred_Clüver am 26.12.2005  –  Letzte Antwort am 26.12.2005  –  4 Beiträge
Lohnt sich ein teures HDMI Kabel?
meierzwo am 13.02.2005  –  Letzte Antwort am 15.02.2005  –  7 Beiträge
Oehlbach
Jan_HH am 05.12.2006  –  Letzte Antwort am 06.12.2006  –  3 Beiträge
Antennenkabel 10m lang - Teures vorzuziehen?
TiTux am 04.11.2006  –  Letzte Antwort am 06.11.2006  –  6 Beiträge
Sind 2x HDMI wirklich sinnvoll?
CS-Cinema am 06.11.2005  –  Letzte Antwort am 11.11.2005  –  10 Beiträge
Welches Scartkabel?
miri-1982 am 10.08.2006  –  Letzte Antwort am 11.08.2006  –  6 Beiträge
Lohnt sich ein teures DVI-Kabel?
Uncle_Owen am 29.01.2005  –  Letzte Antwort am 29.01.2005  –  6 Beiträge
Teures Kabel von Sat an Receiver wichtig?
Pizzaaddi am 18.10.2006  –  Letzte Antwort am 25.10.2006  –  43 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.427 ( Heute: 17 )
  • Neuestes Mitgliedteclia
  • Gesamtzahl an Themen1.410.247
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.847.668

Hersteller in diesem Thread Widget schließen