kein sichtbarer Unterschied zwischen Composite und Scart-RGB

+A -A
Autor
Beitrag
cuma
Neuling
#1 erstellt: 16. Jan 2006, 18:39
Hallo zusammen,

bin neu hier und habe brav vorher vieles gelesen um nichts unnötiges und schon einmal gefragtes zu fragen. Falls doch tu es mir leid. Ich habe die gleiche Frage auch schon im LCD-TV Forum gestellt, da ich nicht sicher bin, wo meine Frage bzw. mein Problem jetzt hingehört.

Nun aber genug der Vorrede:
Habe seit einer Woche den LE-26M51 und bin (nachdem ich mehrfach abgeschirmte Scart Kabel verwende) mit dem TV und DVD Bild eigentlich sehr zufrieden. Was ich jedoch etwas eigenartig finde ist, dass Qualitätsunterschied zwischen DVD und TV Bild nicht wirklich sichtbar ist (beides über Scart-RGB). Ich habe dann mal den Dvd Player über Composite angeschlossen (YUV leider nicht möglich) und auch da war der Unterschied zwischen Composite und Scart-RGB nicht sichtbar. Ging auch nicht nur mir so: ein Kumpel und auch meine Freundin sahen keinen Unterschied, was nach der Info hier im Forum eigentlich nicht sein kann.
Kann es am DVD-Player (Sony NS-355) oder am TV oder an mir liegen ????????
Hat dieses "Phänomen sonst noch jemand festgestellt?

Überlege mir einen neuen DVD-Player zu kaufen, werde aber vorher mal den TV mir meinem Rechner über VGA betreiben und schauen was das bringt.

Vielleicht bzw. hoffentlich könnt Ihr mir in meiner "Verwirrung" helfen. Wie schon gesagt, bin eigentlich sehr zufrieden mit der Bildqualität, aber vielleicht könnte ich noch mehr aus meinem LE-26M51 herauskitzeln.

Im Voraus danke für Eure Hilfe

Gruß
Cuma
tommy591
Stammgast
#2 erstellt: 16. Jan 2006, 18:50
Fragen zurück:
1. Ist der DVD-Player auf RGB am Scart-Ausgang eingestellt?
2. Hast Du ein voll beschaltetes Scart-Kabel im Einsatz?
3. Ist der DVD-Player an einen RGB-fähigen Scart-Eingang des TV angeschlossen?
4. Gibt der TV irgendwie zu erkennen, was für eine Signalart er empfängt (z.B. Bildschirmeinblendung, oder Druck auf Infotaste oder so)?
dividi
Inventar
#3 erstellt: 17. Jan 2006, 09:48
Das höhrt sich an als wenn das scart Kabel nicht vollbeschaltet ist.
cuma
Neuling
#4 erstellt: 17. Jan 2006, 11:23
Guten Morgen,

Danke für Eure Antworten und Tschuldigung für die späte Antwort, konnte gestern abend leider nicht ins Internet.

DVD-Player ist auf RGB eingestellt, am TV kann ich leider RGB nicht wählen, eine Scart-Buchse ist RGB-fähig und der TV kriegt die Einstellung (hoffentlich) über eine Schaltspannung mit. DVD Player ist an diese Buchse angeschlossen

Scart-Kabel ist doppelt abgeschirmt und voll beschaltet (als ich den TV das erste Mal über den Sat-Receiver in Betrieb nahm hatte ich noch ein billiges Scart-Kabel und das Bild über RGB war grottenschlecht, Kanten total "pixelig" und das Bild flimmerte, wesentlich schlechter als über Composite. Mit dem neuen Kabel Bild gut ).

Samsung LCD-TV sagt mir nur an welchem Eingang das Signal liegt und nichts über die Signalart.

Habe gestern noch ein wenig rumprobiert und mal den Sat-Receiver sowohl über Scart-RGB als auch über Composite an den TV angeschlossen und am TV zwischen den beiden Quellen hin und her geschaltet. Habe hier bei RGB minimal mehr Details im Bild sehen können, bei einer Entfernung von ca. 3,5m vom TV war die Verbesserung aber schon nicht mehr wirklich zu erkennen. Werde heute den TV über VGA mit dem PC verbinden und sehen ob das eine Verbesserung bringt.

Könnte es nicht sein, dass der De-Interlacer im TV nicht so toll ist und aus den verschieden guten Eingangssignalen ein "Einheitsbild" macht. Wenn dem so ist, werde ich mir wohl einen neuen besseren DVD Player kaufen müssen, der die Bildumwandlung Übernimmt.

Freue mich über weiter Hilfe und Anregungen.

Gruß
Cuma
cuma
Neuling
#5 erstellt: 18. Jan 2006, 15:51
Hi,

hat denn keiner eine Idee, oder ist der Unterschied zwischen Scart-RGB und Composite wirklich so gering, dass man ihn aus größerer Entfernung (3,5m bei 26 Zoll LCD) nicht wirklich wahrnimmt.

Gruß
Cuma
dividi
Inventar
#6 erstellt: 18. Jan 2006, 16:50
Doch es ist ein sehr großer unterschied sogar am besten in irgendwelchen schriften zu sehen bei comp.=verwaschen rgb= gestochen scharf.

Über welche buchse gehst du denn als rgb in den tv meist ist nur av1 überhaupt rgb tauglich
cuma
Neuling
#7 erstellt: 18. Jan 2006, 18:08
Hi dividi,

ich gehe schon über die richtige Buchse in den TV, bei meinem Samsung LE-26M51B ist das EXT1 (RGB).

Gruß
Cuma
Stress
Inventar
#8 erstellt: 18. Jan 2006, 20:26
Hallo,


cuma schrieb:
Hi,
hat denn keiner eine Idee, oder ist der Unterschied zwischen Scart-RGB und Composite wirklich so gering, dass man ihn aus größerer Entfernung (3,5m bei 26 Zoll LCD) nicht wirklich wahrnimmt.
Gruß
Cuma


was für Material wird zugespielt (Kopien oder Kauf DVD´s)?
cuma
Neuling
#9 erstellt: 18. Jan 2006, 21:51
Hi Stress,

es wurden nur original "Kauf-DVDs" zugespielt.

Gruß
Cuma
evw
Inventar
#10 erstellt: 18. Jan 2006, 22:35
Hi,

bei Scart läuft das Composite-Signal im Kabel immer noch zusätzlich mit. Wenn das Empfangsgerät kein RGB kann, kommt also immer trotzdem noch ein Bild. Wenn du also keinen Unterschied siehst, liegt es nahe, dass du in beiden Fällen nur das Composite-Signal siehst.
cuma
Neuling
#11 erstellt: 19. Jan 2006, 11:38
Hallo zusammen,

erstmal danke für Eure Tipps.

Habe gestern noch mal ausgiebig getestet und dazu die "Referenz-DVD" Gladiator als Testmedium gewählt.
Anschlüsse wie folgt:

DVD Sony NS 355 über Scart-RGB an Samsung LE-26M51B
DVD Sony NS 355 über Composite an Samsung LE-26M51B
DVD Sony NS 355 durch Sat-Receiver (Einstellung RGB) über Scart-RGB an Samsung LE-26M51B
DVD PC über VGA an Samsung LE-26M51B

Klare Sieger mit tadellosem Bild, super Kontrast, super Schärfe und tollen Farben: DVD PC über VGA an Samsung LE-26M51B.
DVD Sony NS 355 über Scart-RGB an Samsung LE-26M51B deutlich schlechter, weniger Schärfe, deutlich erkennbares Bildrauschen, hatte das Gefühl das sich auch bei nicht bewegten Gegenständen die Konturen bewegen.
DVD Sony NS 355 über Composite an Samsung LE-26M51B etwas schlechter als Über Scart-RGB, noch weniger Schärfe und weniger Details im Bild zu erkennen. Unterschied zu Scart-RGB aber nicht so gravierend wie hier im Forum oft beschrieben.
DVD Sony NS 355 durch Sat-Receiver (Einstellung RGB) über Scart-RGB an Samsung LE-26M51B, ähnlich Composite, vielleicht minimal besser. Der Ton ist übrigens beim Durchschleifen des Signals durch den Sat-Receiver miserabelst.

Fazit:
Werde mir wohl in nächster Zeit einen neuen (qualitativ Hochwertigeren) DVD-Player kaufen, sodass ich über HDMI in den Samsung LE-26M51B gehe. Bild ist dann vielleicht noch etwas besser, als vom PC über VGA.
Warum nun bei mir der Unterschied zwischen Scart-RGB und Composite nicht so groß ist, wie im Forum immer gesagt, kann meiner Meinung nach nur an der Signalqualität des Sony DVD-Players liegen oder am nicht so tollen De-interlacing des Samsung LE-26M51B.

Freue mich weiter über Eure Meinungen.

Gruß
Cuma
Gerald65
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 10. Jan 2007, 12:54
Hi,
wie hast du composite video aus dem NS355 rausbekommen??

Gerald
diba
Inventar
#13 erstellt: 10. Jan 2007, 13:24
Hast du schon einmal ein anderes Kabel probiert, der schlechte Ton sieht auch ganz nach Kabelproblem aus.
Gehe außerdem im DVD Player in ein Menü, bei Texten etc. sind die Unterschiede an deutlichsten.
Vielleicht hat dein DVD-Player aber wirklich sehr schlechte D/A Wandler
JokerofDarkness
Inventar
#14 erstellt: 10. Jan 2007, 13:39
Also der Unterschied zwischen Composite und RGB ist wirklich gravierend.

Daher meine Frage: Wurden (falls vorhanden) sowohl im DVD Player, als auch im TV die Scartbuchsen auf RGB geschaltet?

Mein Sony TV schaltet erst auf normal Video (Composite) und bei anliegenden Signal auf RGB um und zeigt es mir dann auch kurz an!

edit: Ich sehe gerade der Ausgangspost ist ca. 1 Jahr alt. Wer hat den ausgebuttelt? Ahja Gerald65! 100 Punkte und ein Gummifahrad für den Kandidaten!


[Beitrag von JokerofDarkness am 10. Jan 2007, 13:57 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
RGB (SCART) auf Composite
RAttlesnAKe85 am 31.10.2004  –  Letzte Antwort am 01.11.2004  –  3 Beiträge
sichtbarer unterschied mit hdmi ???
patrick27 am 07.05.2005  –  Letzte Antwort am 14.12.2007  –  17 Beiträge
Composite / SCART - Frage zur Bildqualität
ionixx2 am 04.01.2008  –  Letzte Antwort am 04.01.2008  –  3 Beiträge
Unterschied von Composite Video zu Scart
am 08.07.2009  –  Letzte Antwort am 08.07.2009  –  2 Beiträge
RGB - FBAS, kein Unterschied ?!
donnamatteo am 30.10.2004  –  Letzte Antwort am 17.01.2008  –  8 Beiträge
Scart --> RGB Kein Bild
SeisenJ am 24.01.2008  –  Letzte Antwort am 26.01.2008  –  14 Beiträge
SCART (senden) -> RGB (empfangen)
huskyaldebaran am 21.04.2013  –  Letzte Antwort am 21.04.2013  –  8 Beiträge
Composite Kabel durch SCART Adapter - Qualitäts unterschied?
Zedd/8Bit am 12.10.2011  –  Letzte Antwort am 12.10.2011  –  3 Beiträge
Unterschied RGB -YUV, HDMI????
pistolpete007 am 24.12.2005  –  Letzte Antwort am 25.12.2005  –  2 Beiträge
Unterschied FBAS RGB
mlersch2107 am 12.10.2005  –  Letzte Antwort am 12.10.2005  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.135 ( Heute: 25 )
  • Neuestes MitgliedJess3001
  • Gesamtzahl an Themen1.409.065
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.837.283

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen