HDMI Kabel - teuer! Warum? Ist doch digital!

+A -A
Autor
Beitrag
*Zunder*
Stammgast
#1 erstellt: 29. Mrz 2006, 23:01
Hallo zusammen,


Warum sind HDMI Kabel so teuer? Ich hatte nicht die Möglichkeit unterschiedliche Preisklassen zu testen, aber im Prinzip sind sie doch Digitale Leiter, d.h. entweder kommt das Signal an oder nicht - aber schlechter oder besser kann das Signal doch nicht werden?! Oder doch?

Ich verstehe das nicht, genau so wenig wie optische Kabel (Audio). Könnte mir das jemand erklären?

Bevor ich eines kaufe, würde ich schon gerne wissem, ob sich 250 Euro für ein 15 meter HDMI Kabel lohnen!

Gibts ja auch für 50 Euro schon...

Würde mich über Erfahrungswerte und technische Kompetenz sehr freuen!

Vielen Dank

-Blockmaster-
Inventar
#2 erstellt: 30. Mrz 2006, 11:39
Gerade wenn du ein lägeres Kabel kaufen willst, sollte das ein gutes sein.
Das Bild an sich ist immer gleich, aber wenn das Signal auf der Strecke durch schlechte Abschirmung o.ä. gestört wird, kann es sein das überahupt kein Bild zu stande kommt.

Beim ersten Test meines Humax hatte ich Probleme mit einem Kabel dessen Stecker zu locker in der Buchse vom Humax steckte. Die Folge: Bildaussetzer, falschfarben (Bild hatte rot-Stich) und nur 720p möglich. Das original beim Humax beigelegte Kabel hatte diese Fehler dann behoben.
BigMischa
Stammgast
#3 erstellt: 30. Mrz 2006, 11:41
zu der thematik kann ich dir diesen passenden, etwas älteren aber mittlerweile wieder aktuellen thread ans herz legen. meine meinung zu dem thema steht auf seite zwei.

http://www.hifi-foru...rum_id=18&thread=151
*Zunder*
Stammgast
#4 erstellt: 30. Mrz 2006, 12:03
Danke für die Antworten - leider hat sich bei mir dennoch keine klare Aussage durchsetzten können. Ich denke ich werde es einfach ausprobieren müssen.

Aber trotzdem nochmal der Aufruf:

1.) Hat jemand schoneinmal 15 meter YUV gegen 15 HDMI getestet?

2.) Hat jemand Erfahrungen zwischen mehreren qualitativ unterschiedlichen über 10 meter langen HDMI Kabeln gemacht?


Würde mich vor allem aus finanziellen Gründen wirklich interessieren!

Danke nochmal
BigMischa
Stammgast
#5 erstellt: 30. Mrz 2006, 12:16
kauf es doch einfach irgendwo, wo du es wieder ohne probleme umtauschen kannst.

wie bei allen digitalen verbindungen gilt, schließt du das kabel an und bekommst bild ohne aussetzer oder ausfälle, funktioniert das kabel.

bekommst du ruckler, blöcke oder gar kein bild, funktioniert das kabel nicht.

ein kabel als digitalverbindung kann keine weitere verschlechterung oder aufwertung (mehr oder weniger kontrast, schärfe, farben...) als folge haben.

also wenn ein billiges kabel ein bild ohne fehler bringt, ist es genauso gut wie ein teureres. egal was dir hersteller und voodoojünger weiß machen wollen.
micki1206
Stammgast
#6 erstellt: 30. Mrz 2006, 21:59

*Zunder* schrieb:
Danke für die Antworten - leider hat sich bei mir dennoch keine klare Aussage durchsetzten können. Ich denke ich werde es einfach ausprobieren müssen.

Aber trotzdem nochmal der Aufruf:

1.) Hat jemand schoneinmal 15 meter YUV gegen 15 HDMI getestet?

2.) Hat jemand Erfahrungen zwischen mehreren qualitativ unterschiedlichen über 10 meter langen HDMI Kabeln gemacht?


Würde mich vor allem aus finanziellen Gründen wirklich interessieren!

Danke nochmal


Hallo Zunder,
Kann nur von meiner Erfahrung hier sprechen, habe ein 15 meter yuv und ein 15 meter Hdmi an einem Panasonic PT-AE900
Mein Festplattenreceiver Lite-On ist über das YUV angeschlossen, Zuspielung erfolgt mit progressiv scan 570p.
am HDMI Kabel läuft ein Samsung DVD Player. Dvd über HDMI mit 720p ist bei mir wesentlich besser als die gleiche DVD über den Lite-on Player mit YUV. Hatte bis jetzt auch keine Bildausfälle oder ähnliche Probleme. Ist auch alles fest verkabelt und wackelfrei. Mein YUV Kabel hat 30 EUR gekostet , das HDMI kabel 38 EUR, Ich hatte die schon geordert bevor der Beamer da war und wurde auch durch viele Berichte verunsichert die da 200 EUR für 15 Meter HDMI empfehlen. Aber in meinem Fall hatt es sich gelohnt.
leider feht mir jetzt der Vergleich zu teuren kabeln. aber ob ich dadurch ne Bildverbesserung hätte glaub ich nicht so recht.
gruß
Michael
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HDMI Kabel, warum nicht alle gleich?
michi88- am 09.12.2007  –  Letzte Antwort am 09.12.2007  –  4 Beiträge
HDMI teuer oder billig??
Udo1 am 18.10.2005  –  Letzte Antwort am 19.10.2005  –  4 Beiträge
HDMI - günstig oder teuer?
Viewtiful_Flo am 14.12.2007  –  Letzte Antwort am 14.12.2007  –  4 Beiträge
HDMI (teuer od. billig)
manuelsandi am 13.09.2010  –  Letzte Antwort am 13.09.2010  –  4 Beiträge
Wie teuer sollte ein HDMI Kabel sein?
schui93 am 24.05.2006  –  Letzte Antwort am 24.05.2006  –  6 Beiträge
HDMI-DVI teuer vs. billig !
Omsel am 04.05.2006  –  Letzte Antwort am 12.05.2006  –  26 Beiträge
hdmi kabel und digital fernsehkabel
sfx am 16.11.2009  –  Letzte Antwort am 17.11.2009  –  2 Beiträge
DVI-HDMI Kabel
stonehedge am 04.12.2009  –  Letzte Antwort am 05.12.2009  –  2 Beiträge
DVI-D HDMI Kabel
Bokii12355 am 10.04.2009  –  Letzte Antwort am 11.04.2009  –  4 Beiträge
Warum bei HDMI kein Autostart ?
PSP am 15.02.2009  –  Letzte Antwort am 15.02.2009  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.387 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglieddessertstorm
  • Gesamtzahl an Themen1.410.149
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.845.822

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen