Technisat DIGIT Sat NCI an Sanyo PLV Z3

+A -A
Autor
Beitrag
DaKing2001
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 23. Mai 2006, 20:12
Guten Abend,

Ich bin gerade dabei mir den Technisat Receiver zu bestellen, da es für die WM wohl keine vernünftigen HD Receiver gibt. Ich bin jetzt nur total verwirrt wie ich den Receiver an meinen Beamer anschließen soll. Der Receiver selbst hat einen RGB Scart Ausgang. Der Beamer verfügt über Component Eingänge und einen VGA Eingang der wohl auch RGB Scart verträgt. Welches von den beiden ist die bessere und welches ist die günstigere Variante? Brauche nämlich eine 20 Meter Verbindung.

Als abschließende Frage wenn ich: http://cgi.ebay.de/C...QQrdZ1QQcmdZViewItem
kaufen würde, habe ich dann immer noch RGB Qualität? Das Kabel wäre nicht so teuer, aber ich weiß gar nicht ob damit überhaupt ein Signal ankommt.

Bin gerade ziemlich verwirrt und ich hofe Ihr könnt mir helfen.
nuredo
Stammgast
#2 erstellt: 24. Mai 2006, 19:13
Hallo,

beste analoge Verbindung ist RGB und YUV (Komponenten),

beide sind in etwa gleichwertig.

wenn dein Beamer RGB überträgt, ist das eine gute Verbindung.

wenn nur YUV der Beamer überträgt, brauchst du einen Sat-Reveicer der YUV ausgibt, z.B. Topfield 5000.

Eine auch recht gute Verbindung ist "S-Video", wird in der Regel von allen Geräten unterstützt.

mfg
nuredo
DaKing2001
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 24. Mai 2006, 19:40
Vielen Dank für die Antwort. Ich kann aus der Bedienungsanleitung des Beamers leider nicht schließen ob der drei Componenten Eingang ein Yuv Signal braucht. Das ganze war nur beschreiben mit RCAx3 Y, Pb/Cb, Pr/Cr. Kann ich dann das angegebene Kabel (Ebay Link im originalen posting) benutzen um den RGB Scart Ausgang meines Receivers zu nutzen und dann die drei RCA`s am Beamer anschließen oder kommt dann kein Bild an? Es gibt auch die Möglichkeit eines Scarts auf VGA Kabel für RGB, allerdings ist mir diese Lösung viel zu teuer.
Stress
Inventar
#4 erstellt: 24. Mai 2006, 21:27
Hallo,

Scart-RGB und YUV sind unterschiedliche Signale.
Das o. g. Kabel funzt daher nicht.
DaKing2001
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 25. Mai 2006, 10:09
RCAx3 Y, Pb/Cb, Pr/Cr Das ist also ein reiner YUV Eingang? Gibt es dann überhaupt irgendwelche Möglichkeiten?
Stress
Inventar
#6 erstellt: 25. Mai 2006, 19:45
Hallo,


DaKing2001 schrieb:
RCAx3 Y, Pb/Cb, Pr/Cr Das ist also ein reiner YUV Eingang? Gibt es dann überhaupt irgendwelche Möglichkeiten?

Dein SAT Receiver kann sicherlich noch andere Signale ausgeben.
S-Video wäre z. B. eine Alternative wenn er es kann.
Composite würde ich nicht machen.
Ansonsten halt ein Kabel Scart-RGB auf VGA.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Probleme Sanyo PLV-Z3
alfisti01 am 02.11.2005  –  Letzte Antwort am 14.03.2006  –  25 Beiträge
PLV-Z3 an Technisat PS
sapmeier1 am 28.02.2006  –  Letzte Antwort am 01.03.2006  –  3 Beiträge
Technisat Receiver an Sanyo Z3 wie anschliessen??
thor35 am 11.12.2005  –  Letzte Antwort am 12.12.2005  –  3 Beiträge
Anschluss Technisat Reciever an Sanyo PLV-Z4
Galuwen am 11.12.2005  –  Letzte Antwort am 12.06.2006  –  4 Beiträge
PS3 per HDMI an Beamer Sanyo PLV-Z3 ANSCHLUSSPROBLEM
tom950sm am 15.09.2010  –  Letzte Antwort am 10.01.2011  –  12 Beiträge
Laptop an Beamer "SANYO PLV-Z3" per HDMI anschließen
purpom am 04.03.2017  –  Letzte Antwort am 05.03.2017  –  6 Beiträge
HDMI vs. YUV mit Sanyo PLV Z3 und Denon 3910
Kitan am 03.08.2005  –  Letzte Antwort am 21.10.2005  –  6 Beiträge
Sanyo Z3 Anschluß !!??
canton/pioneer am 27.04.2005  –  Letzte Antwort am 02.05.2005  –  2 Beiträge
Bildsignal RGB Sanyo PLV-Z4
Kaspa am 11.11.2005  –  Letzte Antwort am 14.11.2005  –  2 Beiträge
Notebook - - VGA --> Sanyo Z3
VvoODy am 11.04.2005  –  Letzte Antwort am 11.04.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.747 ( Heute: 43 )
  • Neuestes MitgliedTuwja
  • Gesamtzahl an Themen1.417.573
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.989.124

Hersteller in diesem Thread Widget schließen