HDMI vs. YUV mit Sanyo PLV Z3 und Denon 3910

+A -A
Autor
Beitrag
Kitan
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Aug 2005, 19:35
Hi,

bin seit einigen Tagen stolzer Besitzer eines Denon DVD 3910 + Denon AVR 3805 iVm. einem Sanyo PLV Z3 Projektor - das Ganze an einem KEF KHT 2005 Set.

Bevor ich nun für teuer Kohle ein 15m langes HDMI-Kabel kaufe - denke da an ein Eagle Silver Blue, frage ich mich, was ich da wohl zu sehen bekommen werde?

Aktuell habe ich eine YUV-Kabelverbindung im Einsatz.

Wird mich das Bild bei Einsatz der HDMI-Kabelverbindung tatsächlich so vom Stuhl hauen, dass ich die 200 € für das Kabel vergesse?

Hab gelesen, dass einige von Euch dieselbe Kombi fahren.

Wie ist denn Eure Erfahrung mit dem Thema.

Die besten Grüße und den Besten Dank vorab für Eurer Feedback

Kitan
Stress
Inventar
#2 erstellt: 04. Aug 2005, 08:03

Kitan schrieb:
Wird mich das Bild bei Einsatz der HDMI-Kabelverbindung tatsächlich so vom Stuhl hauen, dass ich die 200 € für das Kabel vergesse?

Ja, weil der 3910 via HDMI ein megageiles Bild macht.
Qualia_004
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Aug 2005, 22:55
Hallo,

besitzte auch den Denon 3910 und bin schon begeistert von dem Bild aber nur wenn ich über Komponenten fahre Wenn ich aber auf DVI umschalte hat das Bild einen Grünstich
Warum
Hat jemand das gleiche Problem
Welche erfahrungen habt Ihr mit HDMI Verbindung gemacht.
Auch daselbe Problem

mfg. Roland
Penrose
Stammgast
#4 erstellt: 26. Aug 2005, 19:39
Also ich habe ca. 100 Euro für mein 15m-HDMI-Kabel ausgegeben. Der Unterschied zu meinem S-Video-Kabel war schon durchaus spürbar, jedenfalls so groß, dass ich nicht mehr an die 100 Euro denke.
Aber bei 200 Euro würde ich vermutlich schon hin und wieder dran denken, erst recht, wenn der Unterschied nicht so groß ist, wie das von YUV auf HDMI zu erwarten ist.
Im Übrigen habe ich keinen merklichen Unterschied zwischen 2m-HDMI und 15m-HDMI feststellen können. Aber vielleicht bin ich auch einfach nur zu anspruchsarm...

Penrose
Hans_Wilsdorf
Stammgast
#5 erstellt: 21. Sep 2005, 18:48
Hey das ist ein Zufall ich bekomme den 3910 Ende der Woche und habe ebenfalls einen 3805 u. das KEF Set, allerdigs noch den Z2.
Ich wollte eigentlich die DVI-Schnittstelle verwenden. Grund: Kein Adapter zu HDMI notwendig und mechanisch stabilere Schnittstelle (wird ja verschraubt).
Warum also nicht DVI?

Grünstich-Problem des 3910 über Digitalverb. wurde schon an andere Stelle detailliert diskutiert. Allerdings ist das schon ein Paar Monate her gibt, eventuell gibts dazu ja schon eine Lösung?


Kitan schrieb:
Hi,

bin seit einigen Tagen stolzer Besitzer eines Denon DVD 3910 + Denon AVR 3805 iVm. einem Sanyo PLV Z3 Projektor - das Ganze an einem KEF KHT 2005 Set.

Bevor ich nun für teuer Kohle ein 15m langes HDMI-Kabel kaufe - denke da an ein Eagle Silver Blue, frage ich mich, was ich da wohl zu sehen bekommen werde?

Aktuell habe ich eine YUV-Kabelverbindung im Einsatz.

Wird mich das Bild bei Einsatz der HDMI-Kabelverbindung tatsächlich so vom Stuhl hauen, dass ich die 200 € für das Kabel vergesse?

Hab gelesen, dass einige von Euch dieselbe Kombi fahren.

Wie ist denn Eure Erfahrung mit dem Thema.

Die besten Grüße und den Besten Dank vorab für Eurer Feedback

Kitan
Kitan
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 21. Okt 2005, 18:45
Hallo Leute,

habe mittlerweile die neue Kette unter Einbezug von HDMI und Denon Link (3rd) in Betrieb genommen und das Finetuning vorgenommen.

Auch wenn mich die Investion in das Silver Blue HDMI Kabel zunächst geschmerzt hat, so habe ich es am Ende nicht bereut. Das Bild ist definitv besser als über YUV/progessive scan. Ich staune nach wie vor über das wirklich sehr gute Bild. Ich musste mir sehr viel teurere Projektoren ansehen um annähernd in diese Richtung zu kommen. Auch das Panasonic Equivalent konnte mich da nicht wirklich überzeugen.

Richtig geil ist der Denon Link (3rd). Ein einfaches Netzwerkkabel ersetzt die teueren sonstigen Strippen. Das ist mal eine echte Innovation. Der Klangunterschied ist für mein Gehöhr signifikant besser. Von der Tatsache, dass nun auch hochauflösendes, mehrkanaliges digital übertragen ganz zu schweigen.

Besten Dank für Eure Feedbacks

Kitan
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Probleme Sanyo PLV-Z3
alfisti01 am 02.11.2005  –  Letzte Antwort am 14.03.2006  –  25 Beiträge
HDMI oder YUV
TheSoundAuthority am 11.06.2005  –  Letzte Antwort am 13.06.2005  –  7 Beiträge
Laptop an Beamer "SANYO PLV-Z3" per HDMI anschließen
purpom am 04.03.2017  –  Letzte Antwort am 05.03.2017  –  6 Beiträge
Gute und Günstige Verkabelung mit Sanyo Z3
jackosurf am 21.01.2005  –  Letzte Antwort am 22.01.2005  –  2 Beiträge
Sanyo Z3 Anschluß !!??
canton/pioneer am 27.04.2005  –  Letzte Antwort am 02.05.2005  –  2 Beiträge
PS3 per HDMI an Beamer Sanyo PLV-Z3 ANSCHLUSSPROBLEM
tom950sm am 15.09.2010  –  Letzte Antwort am 10.01.2011  –  12 Beiträge
panasonic rv36 und Sanyo Z3 (RGB YUV)
devastators am 04.11.2005  –  Letzte Antwort am 09.11.2005  –  9 Beiträge
PLV-Z3 an Technisat PS
sapmeier1 am 28.02.2006  –  Letzte Antwort am 01.03.2006  –  3 Beiträge
Technisat DIGIT Sat NCI an Sanyo PLV Z3
DaKing2001 am 23.05.2006  –  Letzte Antwort am 25.05.2006  –  6 Beiträge
Sharp + Denon 3805 +3910
WLB am 29.10.2004  –  Letzte Antwort am 02.11.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.329 ( Heute: 36 )
  • Neuestes Mitgliedyeenoikftw
  • Gesamtzahl an Themen1.410.092
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.844.911

Hersteller in diesem Thread Widget schließen