Wie schließe ich meinen DVD Player an meinen LCD an?

+A -A
Autor
Beitrag
Chrischa
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 13. Jul 2006, 21:39
Hoi

ich habe den Yamaha S550 DVD Player KLICK
und den toshiba WL 66 Z LCD. Wie schließe ich die 2 Komponenten aneinander um die bestmögliche Bildqualität zu erreichen??


p.s.: wäre es besser wenn ich einen hdmi fähigen dvd player hätte??

mfg DANKE chris
Micha_321
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 14. Jul 2006, 08:44
hallo!

die komponenten-verbindung (YUV) bietet die bestmögliche bildqualität, da progressive-scan tauglich.

Micha


[Beitrag von Micha_321 am 14. Jul 2006, 08:46 bearbeitet]
Chrischa
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 14. Jul 2006, 14:20
also S-vidoe am DVD player raus und zum YUV am LCD wieder rein??

deine aussage bringt mir grad so viel, wie wenn du sagen würdest "mit m kabel"
sylvester78
Inventar
#4 erstellt: 14. Jul 2006, 14:26

Chrischa schrieb:
also S-vidoe am DVD player raus und zum YUV am LCD wieder rein??



yuv aus dem player raus und per yuv wieder in den lcd rein!
s-video hat da nichts zu suchen.

anschlüsse player: "Ausgänge: 1 x Stereo, 1 x SCART, 1 x S-Video, 1 x Komposit, 1 x Komponente, 1 x opt. Digital, 1 x koax. Digital"
Micha_321
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 14. Jul 2006, 14:28

sylvester78 schrieb:
yuv aus dem player raus und per yuv wieder in den lcd rein!


hallo!

genau so meinte ich das.

weiß jetzt nicht woher du das s-video nimmst.

Micha
fischmeister
Inventar
#6 erstellt: 14. Jul 2006, 14:29
Wieso denn S-Video? Ist doch ganz einfach: Den YUV-Ausgang des DVD-Players mit dem YUV-Eingang des LCDs verkabeln. Dann am DVD-Player den YUV-Ausgang aktivieren und entsprechend am LCD den YUV-Eingang wählen (siehe Bedienungsanleitung). Dann kannst du noch ausprobieren, ob das Bild besser wird, wenn du den Player auf "Progressive Scan" schaltest.

HDMI könnte eine minimale Qualitätssteigerung bringen; das müßtest du ausprobieren.
Chrischa
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 14. Jul 2006, 17:01

sylvester78 schrieb:

Chrischa schrieb:
also S-vidoe am DVD player raus und zum YUV am LCD wieder rein??



yuv aus dem player raus und per yuv wieder in den lcd rein!
s-video hat da nichts zu suchen.

anschlüsse player: "Ausgänge: 1 x Stereo, 1 x SCART, 1 x S-Video, 1 x Komposit, 1 x Komponente, 1 x opt. Digital, 1 x koax. Digital"



sry bin noch nicht so der freak in sachen hifi und daher wusste ich nun nicht dass 1 x Komponente yuv ist *g*

kann einer n bestimmtes yuv kabel empfehlen? also goldkabel oder super abgeschirmt oder so? eventuell gleich in einem shop??

p.s.: sorry für die doofen fragen :-/
fischmeister
Inventar
#8 erstellt: 14. Jul 2006, 18:48
Kommt auf deine benötigte Kabellänge an; je länger das Kabel sein muss, desto besser sollte es abgeschirmt sein. Hauptsache du behilfst dich nicht mit den billigen Hifi-Cinch-Strippen; die haben zwar denselben Stecker, sind aber nicht zur YUV-Verkabelung geeignet, weil sie einen anderen Widerstand haben und auch schlechter abgeschirmt sind.

Spezielle YUV-Kabel erkennst du i.d.R. an den drei verschiedenfarbig markierten Cinch-Steckern (rot, grün, blau). Mit den gängigen Marken kannst du eigentlich nix falsch machen; nimm halt kein Billig-Noname-Kabel, dann passt das schon.
Chrischa
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 14. Jul 2006, 18:58
ah ok danke!!

und was sind die gängigen marken *gg*
Chrischa
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 15. Jul 2006, 15:16
http://www.al-kabelshop.de/shop/

der shop hat n haufen kabel aber ich weiss jetzt nicht welches gut un welches nicht gut ist.

hab eins gesehen für 59€
Name: Goldkabel YUV Kabel PICTURE 1,5m

schaut ganz ordentlich aus aber wie gesagt, ich hab keine ahnung wie gut die sind. da gibts nämlich noch viele andere herstellern etc...
fischmeister
Inventar
#11 erstellt: 16. Jul 2006, 00:31
Wenn du nur 1,5 Meter brauchst, tut´s auch ein günstigeres Kabel von Hama oder so. Kriegst du bei jedem TV-Händler. Für ca. 25 Euro sollte es schon was brauchbares geben in der Länge. Ist natürlich auch Glaubensfrage, wieviel man fürs Kabel ausgeben möchte (oder glaubt, ausgeben zu müssen). Bei nur 1,5 Metern sollte aber ein Standard-Kabel völlig ausreichen.

Ich persönlich bin mit dem hier voll zufrieden: Hama-YUV--Kabel (da steht zwar als Bezeichnung "RGB-Kabel", aber das läßt sich natürlich für YUV genauso verwenden; hauptsache es hat drei abgeschirmte 75-Ohm-Leitungen).
Chrischa
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 16. Jul 2006, 00:40
ah ok, gut zu wissen. danke!!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Receiver, DVD-Player, LCD - wie schließe ich was an?
laie01 am 29.12.2009  –  Letzte Antwort am 29.12.2009  –  2 Beiträge
DVD Player an LCD Fernseher
alex980 am 22.01.2008  –  Letzte Antwort am 13.02.2008  –  7 Beiträge
Wie schließe ich meinen PC an meinen Plasma-TV an?
PitbullsFinest am 01.09.2011  –  Letzte Antwort am 14.09.2011  –  21 Beiträge
Wie schließe ich DVD-player an Beamer UND TV an?
wallauweb am 25.12.2009  –  Letzte Antwort am 26.12.2009  –  3 Beiträge
Wie schließe ich richtig an ?
Fortuna2004 am 08.10.2006  –  Letzte Antwort am 18.10.2006  –  12 Beiträge
Wie schließe ich richtig an?
nfs55 am 25.12.2003  –  Letzte Antwort am 25.12.2003  –  2 Beiträge
Wie schließe ich meinen Beamer an einen DVBT Receiver an?
Dirkfocus am 04.06.2006  –  Letzte Antwort am 04.06.2006  –  2 Beiträge
Wie schließe ich meinen Receiver an den Videorecorder an?
Dorli am 11.12.2007  –  Letzte Antwort am 12.12.2007  –  9 Beiträge
Wie schließe ich das an?
dEr_DoCtOr am 02.12.2006  –  Letzte Antwort am 03.12.2006  –  2 Beiträge
Wie schließe ich (alles) richtig an?
Bloody_Judge am 23.10.2005  –  Letzte Antwort am 26.10.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.329 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedNorwish
  • Gesamtzahl an Themen1.409.699
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.843.710

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen