Sony DVD-Rekorder an TV - Doppelbilder

+A -A
Autor
Beitrag
ccfranken
Stammgast
#1 erstellt: 26. Jul 2006, 22:24
Hi, ich vermute, dass Profis nur die Augen verdrehen können, ob meiner unwissenden Frage , ich hätte baer gerne mal ein Problem und habe hier im Forum keine Lösung gefunden , die mir weiterhilft:

Habe einen 5 Jahre alten Röhren-TV (noch ), der nur drei Scart Anschlüsse hat.

Am Scart 1 hängt die D-Box (Premiere) über Kabel.

Am Scart 2 habe ich den HD-Rekorder (Sony RDR HX-1010) angeschlossen.

Die Verbindung von D-Box zum HD-R läuft ebenfalls über Scart.

Nun mein Problem: Premiere-Bild ist gut, DVD-Playback-Bild ist gut. Nur wenn ich über den Rekorder das Programm ansehe (sowohl direkt, als auch aufgenommene Sendungen), dann gibt es so komische Doppelbilder, als ob Bewegungen manchmal nachziehen und als ob im Hintergrund ein anderes Bild steht (so ne Art Luminanz). An was kann das liegen? Das Bild verändert dann teilweise bei der Wiedergabe auch an manchen Stellen die Farben (leichter rot oder grün-Stich).

Kann das evtl. an alten oder schlechten Scart-Kabeln liegen? Oder sollte ich besser eine anderen Ausgang am Rekorder wählen und diesen mittels Adapter auf Scart (im TV) bringen?

Fragen über Frage

Danke für jede Hilfe (bin Bild-Fanatiker, daher wird über kurz oder lang wohl ein Plasma (HDMI lässt grüßen) angeschafft, aber bis ich den von meiner Frau genehmigt bekomme , würde ich mein o.g. Problem gerne lösen
jospar
Stammgast
#2 erstellt: 27. Jul 2006, 07:41
moin moin
warum machst du die verbindung vom dvdrekorder zum tv?
der zweite scartanschluß an deinem rekorder ist nicht unbedingt dazu gedacht ihn an des tv-gerät anzuschließen.
gehe mit 1 scartkabel von dem dvd-rek. (anschluß in/out)
zur d-box. und gut ist.
notfalls stellst du das av-signal der d-box auf auto, und schon sollte alles klappen.
(ich vermute, während deines beschriebenen fehlers hast du auch die d-box an. wenn du sie auschaltest dürfte der fehler auch nicht mehr sein.)
nimm vernünftige scartkabek, und die augen werden dir übergehen.
spätestens wenn du einen flachbildschirm hast wirst du´s stark merken.
frohes verkabeln.



(the sun is shining its hot, hot, hot..........)
ccfranken
Stammgast
#3 erstellt: 27. Jul 2006, 10:08
wow, danke für die super-schnelle Antwort, ja, ich habe auch die dbox an, weil's mir speziell auch darum geht, von Premiere aufzunehmen (free-TV schau ich so gut wie gar nicht ).

OK, neue Scart's werde ich mir mal besorgen.

Hä, jetzt hab' ich aber doch noch ne Frage: wenn ich den recorder nicht mit dem Scartausgang am TV verbinde, wie dann? Ich möchte doch auch mal ne DVD (oder Material von der Festplatte schauen, ohne die dbox anzumachen ...) Mit welchem Ausgang sollte ich dann den Rekorder mit dem TV verbinden (brauchte dann wohl auch hier nen Adapter, weil TV ja nur Scart-Eingänge hat).

Kappier isch irgendwie net (ich schein a bisserl a langsamer zu sein)

... oder würde die dbox (über das Scart) das Signal durchschleifen? HILFÄÄÄÄ ! Bin Technik-Depp! Ich brauch alles, was Strom verbraucht, kenn misch abber gar net aus


[Beitrag von ccfranken am 27. Jul 2006, 10:13 bearbeitet]
ccfranken
Stammgast
#4 erstellt: 27. Jul 2006, 10:11

jospar schrieb:
ich vermute, während deines beschriebenen fehlers hast du auch die d-box an. wenn du sie auschaltest dürfte der fehler auch nicht mehr sein


... doch! Auch wenn ich ohne dbox vom Free-TV (für meine Frau ) was Aufnehme, treten die Doppelbilder auf
jospar
Stammgast
#5 erstellt: 27. Jul 2006, 11:28
moin moin
du machst eine reihenschaltung.
antennenkabel aus der wandsteckdose in den rekorder
ausgang rekorder-> eingang dbox
ausgang dbox eingang tv.
jetzt scart:
1 scartkabel in dbox u. tv.
1 scartkabel rekorder an den vcranschluß der dbox.
wenn die dbox auf "auto" (siehe setupmenue der dbox) sollte das scartsignal des rekorders auch durchgeschliffen werden.
noch mal: frohes verkabeln.



(wenn du die geräte einzeln anschließt, hast du dann auch das probl.?)
ccfranken
Stammgast
#6 erstellt: 27. Jul 2006, 13:10
... werd' ich jetzt mal versuchen, danke!

Aber bezüglich Antennenkabel führe ich das zuerst in die dbox (wegen der Entschlüsselung) und dann in den Recorder, sonst könnte ich doch nichts von Premiere aufnehmen, oder?

Oder ne, die Aufnahme läuft ja dann über scart ? Oder?

Na ja, werd's mal versuchen - 1000 Dank in jedem Fall.

Falls das Problem mit neuen Kabeln noch auftritt, meld' ich mich nochmal (grins)
Uwe_Mettmann
Inventar
#7 erstellt: 28. Jul 2006, 08:02
Hallo ccfranken,

das Eine ist die sinnvolle Scartverkabelung, das Andere sind die Doppelbilder. Diese entstehen wahrscheinlich durch die Verkabelung der Antennenleitungen. Schließe mal zum Test den Recorder direkt an die Antennendose an. Teste auch verschiedene Antennenkabel. Sind die Doppelbilder dann weg?

Ach so, ich gehe davon aus, dass Du Kabelanschluss hast. Du hast ja nichts dazu geschrieben, ob Du das TV-Signal über SAT oder Kabel erhältst.


ccfranken schrieb:
Aber bezüglich Antennenkabel führe ich das zuerst in die dbox (wegen der Entschlüsselung) und dann in den Recorder, sonst könnte ich doch nichts von Premiere aufnehmen, oder?

Der Recorder sollte das Signal von der D-Box über Scart erhalten und nicht über Antennenkabel, weil dann die Bild und die Tonqualität besser ist.


Oder ne, die Aufnahme läuft ja dann über scart ? Oder?

Wie es aktuell ist, kannst Du testen. Ziehe einfach während der Aufnahme das Antennenkabel ab, über Scart läuft die Aufnahme weiter, über Antennekabel ist das Bild weg


Viele Grüße

Uwe
ccfranken
Stammgast
#8 erstellt: 28. Jul 2006, 14:55
[/quote]
Der Recorder sollte das Signal von der D-Box über Scart erhalten und nicht über Antennenkabel, weil dann die Bild und die Tonqualität besser ist.[quote]

Ja, habe Kabelanschluss und der Recorder bekommt das Signal jetzt über Scart (habe ich ma 'n bischen umgestöpselt.

Bild ist zwar deutlich besser (zumindest die Farbveränderungen isnd weg), aber so 100%ig isses noch nicht. Da werd ich wohl noch ein bischen an den Antennenkabeln spielen müssen.

Aber zumindest kann man vorerst mal mit der Bildquali leben ... recht herzlichen Dank an Euch und schönes WE


[Beitrag von ccfranken am 28. Jul 2006, 14:56 bearbeitet]
ccfranken
Stammgast
#9 erstellt: 31. Jul 2006, 18:47
GRRR, sorry, aber ich muss das Thema leider nochmal aufwärmen, hab nämlich wieder ein (bzw. das gleiche Problem):

Wenn ich über die D-Box (premiere) schaue, dann ist leich im Hintergrund als Schatten ein anderes Bild zu erkennen (nur leicht, aber doch irgendwie störend!). Habe jetzt festgestellt, dass dies exakt das TV-Bild, welches im TV-Empfang eingestellt ist (wenn ich also am TV z.B. Pro7 eingestellt habe, und dann auf AV1 am TV (D-Box) umschalte, dann habe ich als schwaches Doppelbild pro7 im Hintergrund.

Wie kann das denns ein?

Hatte ich bis vor ner Woche nicht, da war die D-Box direkt mit Scart am TV angeschlossen (und die Antenne - Kabelanschluss) über die D-box durchgeschleift am TV.

Jetzt habe ich nen DVD-Recorder mit Scart an der D-Box hängen (und optisch nen neuen AVR - aber das tut ja Bildmäßig nichts zur Sache) und plötzlich tritt das Problem auf. Die Doppelbilder treten auch auf, wenn der DVD-R gar nicht an ist.

HILFÄÄÄÄ ! Wäre sooo schön gewesen, wenn's funktionieren täte ... ich bin echt am heulen ... Bitte helft mir .
Uwe_Mettmann
Inventar
#10 erstellt: 31. Jul 2006, 18:57
Hallo ccfranken,

hier eine Übergangsferkellösung.

Programmiere auf einem Programmplatz einen Kanal ein, auf dem kein Sender ist. Bevor Du dann Premiere schaust, schaltest Du den Fernseher auf diesen Programmplatz.

Vielleicht klappt es ja. Wenn Du Pech hast, siehst Du Rauschen im Hintergrund.


Viele Grüße

Uwe
ccfranken
Stammgast
#11 erstellt: 31. Jul 2006, 19:03
Danke für den Tip , hab' ich schon gemacht, habe auf Programmplatz 00 rauschen gespeichert, damit sind natürlich auch die Bildschleier in Premiere weg, aber ein leicht verrauschtes Bild entsteht - und damit ist natürlich der qualitative Vorteil im Bild bei Premiere verschenkt!

Und damit bekämpfe ich leider nur die Symptome, nicht die Ursache! Muss doch nen Grund für diese Doppelblider, Bildschleier oder wie mann's nennen will geben ??? Und wenn du was auf Premiere aufnimmst, kannste halt nicht parallel TV sehen - was wieder um auch ziemlich dooof ist

Trotzdem echt Danke für den Tip!

Weiß vielleicht jemand, wie man das Problem "technisch" löst - ist nicht böse gemeint, Uwe!


[Beitrag von ccfranken am 31. Jul 2006, 19:04 bearbeitet]
jospar
Stammgast
#12 erstellt: 01. Aug 2006, 09:09
moin moin
im setupmenue des sony tvs hast du eine einstellmöglichkeit was die avüberspielung (z.b. av1->tv ) betrifft.
wenn du diese einstellungen veränderst, und die verbindungen wie von mir beschrieben machst, verschwindet dein problem, (oder der sony ferns. hat einen defekt), das wäre auch eine erklärung für dein problem.
kurzum, verändere mal die av einstellungen im setupmenue des fernsehers.


(the sun is shining....shining....shining)
ccfranken
Stammgast
#13 erstellt: 02. Aug 2006, 17:22
das mit der verkabelung hab' ich ja schon gemacht, jetzt wollen wir mal sehen, ob die Veränderungen am TV was bringen, wäre echt toll. Nicht nur, weil man sich ein paar Euro für neue Kabel spart, auch weil mich die ewige umgestöppselei und AVR hin- und her- wuchterei nervt.

100000 Dank scho'ma' vorab!
ccfranken
Stammgast
#14 erstellt: 07. Aug 2006, 19:39
BINGO

Funzt, Ich glaube aber nicht, dass es zwingend daran lag, die Einstellungen am TV zu verändern.

Glaube es lag daran, dass ich an AV1 über einen Scart-Chinch-Adapter sowohl den Ton zum Receiver, als auch das Bild aus der D-Box angelegt habe - scheint sich was gebissen zu haben.

Habe jetzt an AV1 den Ton als Ausgang zum Receifer - funzt!

An AV1 habe ich nun die D-Box und (durchgeschleift) das Signal vom HD-Rekorder - und siehe da, funzt

Glasklares Bild, satter Sound - gemeinsam sind wir stark

Danke an alle, die sich bemüht haben für jeden Tip
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DVD Rekorder an TV
heino1981 am 19.12.2005  –  Letzte Antwort am 28.03.2006  –  8 Beiträge
TH42PV60E + Kabelreceiver + Sony DVD Rekorder
WickedWeasel am 30.12.2006  –  Letzte Antwort am 31.12.2006  –  2 Beiträge
VHS an DVD Rekorder
Haru am 23.08.2006  –  Letzte Antwort am 24.08.2006  –  3 Beiträge
Anschlussfrage TV / DVD-Rekorder / Videorekorder
Markus26 am 25.12.2005  –  Letzte Antwort am 27.12.2005  –  3 Beiträge
Anschluss DVD-Rekorder an SAT
Daniel__ am 07.09.2009  –  Letzte Antwort am 09.09.2009  –  6 Beiträge
Antenne - DVD-Rekorder - TV-Bildqualität
stefan0410 am 01.01.2006  –  Letzte Antwort am 23.04.2006  –  2 Beiträge
Verkablung DVD Rekorder/SatReciever/TV
Allanon am 04.09.2006  –  Letzte Antwort am 04.09.2006  –  2 Beiträge
Anschlusshilfe TV - AVR - DVD-Rekorder
Edi10 am 03.12.2009  –  Letzte Antwort am 07.12.2009  –  9 Beiträge
Anschluss DVD-Rekorder an HD TV/Digitalreceiver
marimei am 12.11.2011  –  Letzte Antwort am 13.11.2011  –  3 Beiträge
DVD Rekorder/Digital Receiver
Chris151180 am 05.01.2006  –  Letzte Antwort am 05.01.2006  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.012 ( Heute: 68 )
  • Neuestes MitgliedEpos139
  • Gesamtzahl an Themen1.425.728
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.136.317

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen