Scart Umschalter oder Y-Kabel?

+A -A
Autor
Beitrag
ZEPHYR87
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Jul 2006, 22:45
Hallo zusammen,

ich stehe vor dem Problem, wie ich meinen DVD-Player (Denon DVD-1720) und einen noch zu kaufenden Kabelreceiver an einen Fernseher mit nur einem Scart-Eingang anschließe. Der DVD-Player hat analoge Video-Ausgänge (Video/S-Video/Scart/YUV) und der Kabelreceiver wird wohl auch eine Scart-Buchse haben.
Ein einfaches Scart-Y-Kabel würde mir genügen, aber ich habe schon in einigen Foren gelesen, es gäbe Probleme mit dem Kabelwiderstand und das Bild wird dann verfälscht. Stimmt das oder liegt dieser Effekt eher am (schlechten) Y-Kabel?
Es gibt ja auch diverse Scart-Umschaltboxen (z.B. das hier in der zweiten Reihe links). Das ginge natürlich auch, aber man muss immer selbst auswählen, welches Signal man will. Gibt es auch solche Boxen, die selbst den gerade aktiven Eingang erkennen und durchschalten?

Und noch ne andere Frage: YUV hat meines Wissens die beste Qualität der analogen Videoverbindungen. Bringt es was, einen YUV-auf-Scart-Adapter zu benutzen (DVD-Player mit YUV zu Fernseher mit Scart) oder gehen die Vorteile von YUV dann wieder verloren?

Schon mal im Voraus Danke für die Antworten.

Gruß
ZEPHYR
neun11turbo
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 30. Jul 2006, 23:58
Y-Kabel: auf keinen Fall. Das mag bei Audio ja noch als Notlösung durchgehen, bei Video bringt das katastrophale Ergebnisse.

Das einfachste (und preisgünstigste): den DVD-Player an den Video-In des Kabelreceivers anschliessen. Den TV-Ausgang des Kabelreceivers dann an den TV Scart. Das Signal des DVD wird so durch den Kabelreceiver 'durchgeschleift'.

Zur YUV-Frage... Kann dein TV YUV über Scart?
Bei einem DVD könnte das von Vorteil sein (da der sein progressive Signal meist nur über YUV ausgibt). Wenn ja, wäre zu klären, ob der Kabelreceiver auch YUV über Scart ausgeben kann bzw. ob er das auch durchschleift. Der eine Scart deines TV kann ja nicht beides gleichzeitig (RGBs und YUV über Scart). Die Konverter YUV --> Scart sind in der Regel problemlos. Die Frage ist, ob es in deinem Fall wirklich was bringt (hilft nur ausprobieren).

Gruß,
Klaus
ZEPHYR87
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 31. Jul 2006, 23:19
Naja, ich glaub mal nicht, dass der Fernseher YUV über Scart kann. Dann hätten sie ihm ja gleich einen richtigen YUV-Eingang verpassen können.

Aber auf die Idee, dass ich nen Receiver kaufen könnte mit Eingang zum durchschleifen, bin ich noch gar nicht gekommen, Dankeschön.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Scart Umschalter
cool1234 am 01.09.2009  –  Letzte Antwort am 02.09.2009  –  2 Beiträge
Scart Umschalter , automatisch
bernd300 am 05.12.2006  –  Letzte Antwort am 05.12.2006  –  2 Beiträge
Umschalter Scart/YUV
HuhuMan am 02.01.2007  –  Letzte Antwort am 04.01.2007  –  4 Beiträge
Umschalter Scart/YUV/RGB
xenophilie am 27.12.2007  –  Letzte Antwort am 29.12.2007  –  5 Beiträge
scart-umschalter - empfehlung?
ingo74 am 08.11.2008  –  Letzte Antwort am 09.11.2008  –  2 Beiträge
Anschluss Scart Y pb pr
herrmann95 am 29.07.2007  –  Letzte Antwort am 30.07.2007  –  10 Beiträge
Qualität Scart Y Adapter
chris_82 am 03.11.2007  –  Letzte Antwort am 04.11.2007  –  3 Beiträge
Komponenten Umschalter?
wolfbert am 08.11.2006  –  Letzte Antwort am 08.11.2006  –  5 Beiträge
Y Pb Pr über Scart
fred_Feuer am 16.02.2004  –  Letzte Antwort am 26.11.2009  –  10 Beiträge
Scart-Umschalter Kaufberatung (mit RGB)
Shadow_in_your_room am 05.06.2007  –  Letzte Antwort am 06.06.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder848.271 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedNakNakNaaaak
  • Gesamtzahl an Themen1.414.893
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.936.114

Hersteller in diesem Thread Widget schließen