Einfaches (automatisches) Ein-/Ausschalten TV/Receiver/AVR?

+A -A
Autor
Beitrag
Gelscht
Gelöscht
#1 erstellt: 09. Aug 2006, 09:52
Auch wenn ich dazu schon mal etwas geschrieben habe: ich komme nicht weiter. Mein Problem ist, es haben sich einige Geräte angesammelt, von denen ich immer mindestens drei einschalten muß. Mir ist das egal, aber meine Freundin mokiert sich, daß es zu umständlich wäre.

1. LCD-TV-Gerät LG RZ-32LZ55, (nur Bildschirm, da Lautsprecher katastrophal)

2. Sat-Receiver Technisat Digicorder S2, Scart an TV

3. AV Receiver Denon 3806, bekommt Ton vom Receiver über Digitalverbindung elektrisch

Den DVD-Player lassen wir mal außen vor.

Kann ich über die Trigger-out Anschlüsse des Denon meinen Fernseher einschalten? Ich kenne TV-Geräte, die schalten sich aus dem Standby an, sobald ein Scart-Gerät eingeschaltet wird, meins leider nicht?)

Kann ich meinen TV dazu überreden, auch aus dem Standby anzugehen, wenn der Receiver eingeschaltet wird (dann wohl aber auch bei Timer-Aufnahmen???)
TuxTom007
Stammgast
#2 erstellt: 09. Aug 2006, 12:27
Hallo,

- Funksteckdose
- Master-/Slave-Steckdosenleiste

mal zwei Vorschläge.
Gelscht
Gelöscht
#3 erstellt: 09. Aug 2006, 21:19
Der Receiver muß an bleiben, wegen Timeraufnahmen.

Und eine Master/Slave Steckdose kann welche Last schalten? 500W? Das reicht nicht für 540W AVR + 100W TV-Gerät.

Bitte um weitere Vorschläge...
TuxTom007
Stammgast
#4 erstellt: 10. Aug 2006, 07:53
Hallo,


Und eine Master/Slave Steckdose kann welche Last schalten? 500W? Das reicht nicht für 540W AVR + 100W TV-Gerät.

Was für einen Schrott hast du immer gekauft.
Mein Master-Slave arbeitet per Funk zwischen dem Master ( am Receiver ) und Slave ( am Subwoofer ) und beide können max 16 A Last ab. Dazu kommt, das die Empfindlichkeit bei Master einstellbar ist und Standby-Stromausnahme ignorierbar wird. Somit schaltet der nur dann, wenn der AVR wirklich "an" ist.
HiFi-Frank
Moderator
#5 erstellt: 10. Aug 2006, 19:38
Wie wär´s mit ner Philips Pronto

Gelscht
Gelöscht
#6 erstellt: 12. Aug 2006, 10:05
Ein Subwoofer kommt eventuell noch hinzu.

Was heißt "Schrott"? Ich besitze keine solche Steckdosenleiste. Hab nur mal in Katalogen gestöbert.
heco_fan
Stammgast
#7 erstellt: 12. Aug 2006, 10:11
ist die Fernbedienung deines Denon 3806
nicht lernfähig und kann Makrobefehle ausführen?
Falls ja, einfach so programmieren, dass mit einem
Knopfdruck alle gewünschten Geräte angehen.
Ansonsten wie schon gesagt ne Pronto oder
die günstige Logitech Fernbedienung.
Gelscht
Gelöscht
#8 erstellt: 12. Aug 2006, 11:09
Da hast du natürlich recht. Die Bedienung des AVR ist schon verzwickt genug, mit der FB hab ich mich noch gar nicht weiter befaßt.

Das Umschalten der Signalquellen ist so umständlich, oder ich bin zu blöd dazu. Immer erst den AVR Modus einstellen, und dann übers Tastenfeld eine Quelle auswählen, obwohl oben die Symbole für die einzelnen Quellen sichtbar sind - nicht sehr intuitiv.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
automatisches umschalten tv
wissl am 20.10.2010  –  Letzte Antwort am 21.10.2010  –  5 Beiträge
automatisches Einschalten mit Digital-Receiver von Kabel BW
ANFIS am 12.03.2011  –  Letzte Antwort am 12.03.2011  –  5 Beiträge
Nutzung HDMI CEC ARC ohne automatisches Einschalten des Receivers
Icebow am 22.03.2017  –  Letzte Antwort am 04.05.2018  –  5 Beiträge
Verkabelung TV/AVR/Sat Receiver
jjens am 26.06.2010  –  Letzte Antwort am 26.06.2010  –  2 Beiträge
LG OLED B7D: automatisches Einschalten der Soundanlage
georghae am 18.10.2017  –  Letzte Antwort am 19.10.2017  –  3 Beiträge
AV und TV Ein/Ausschalten über Media Center
NautilusIII am 22.12.2016  –  Letzte Antwort am 23.12.2016  –  3 Beiträge
Tonausgabe AVR Receiver
ka1957 am 24.04.2014  –  Letzte Antwort am 25.04.2014  –  10 Beiträge
Verkabelung TV-HD-Receiver-AVR-Receiver!
franky1704 am 11.11.2008  –  Letzte Antwort am 11.11.2008  –  2 Beiträge
PS3, TV & PC an einfaches 2.1 System?
ChrisNewc am 08.03.2009  –  Letzte Antwort am 09.03.2009  –  2 Beiträge
Anschluss AVR-DVD-TV
kermit26 am 13.10.2004  –  Letzte Antwort am 14.10.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.427 ( Heute: 34 )
  • Neuestes MitgliedBabette3006
  • Gesamtzahl an Themen1.410.282
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.848.285

Hersteller in diesem Thread Widget schließen