Progressive Scan Verbindung!

+A -A
Autor
Beitrag
nullahnung41
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Sep 2006, 11:53
Hallo!
Bin neu hier und habe, wie mein Nick schon sagt, nicht allzuviel Ahnung!
Also mein DVD-Player hat PS und mein Plasma auch!

Wie Verbinde ich nun meinen Plasma, der hat einen DVI-I Anschluss mit meinem DVD-Recorder, der hat einen Component Video Out ( Y, PB, PR) Anschluss!?

Ich habe ein DVI-YUV Adapterkabel!

Wenn ich das Kabel anschließe und meine DVD auf PS einstelle wird das Bild schwarz/weiß und ist zweigeteilt!

Wenn ich dann die AV-Einstellung an meinem Plasma ändere von Video/RGB in YCrCb ist kein Bild mehr da, nur noch Ton und das gleiche bei der Einstellung YPrPb!

Ich habe den DVD-Recorder immer noch auch über Scart mit dem Plasma verbunden, muss ich das ändern und nur eine Verbindung mit dem DVI-YUV herstellen!?

Oder ist das Problem, das mein DVD-Recorder Y,PB,PR und mein Plasma YCrCB bzw. YPrPb sind???

Danke schonmal im voraus!
fischmeister
Inventar
#2 erstellt: 19. Sep 2006, 12:42
DVI ist ein digitaler Anschluss, YUV ist ein analoges Signal. Die sind erst mal grundsätzlich nicht kompatibel. Ein paar wenige Geräte können über den DVI-Anschluss auch ein analoges Signal verarbeiten; ob das bei deinem Plasma auch der Fall ist (und falls ja: welches analoge Signal er über DVI verarbeiten kann), musst du im Handbuch nachschlagen.
surroundkeller
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 19. Sep 2006, 16:07
DVI Buchsen mit zus. analoger Übertragung bieten RGB, kein YUV, ist eine abwärtskompatibilität mit VGA!!!!!!

Sofern dein Plasma keine YUV Buchsen hat, kann er evtl. YUV über Scart per Adapter?

Poste doch mal die Hersteller/geräte bez.
Apalone
Inventar
#4 erstellt: 20. Sep 2006, 07:20

surroundkeller schrieb:
DVI Buchsen mit zus. analoger Übertragung bieten RGB, kein YUV, ist eine abwärtskompatibilität mit VGA!!!!!!

Sofern dein Plasma keine YUV Buchsen hat, kann er evtl. YUV über Scart per Adapter?

Poste doch mal die Hersteller/geräte bez.


Ich meine, YUV geht NIE über Scart.
Wenn der Plasma keinen Komponenteneingang hat, gehts nur über teure Signalwandler. Leider falsche Gerätekombination!

Marko
surroundkeller
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 20. Sep 2006, 10:02
Das ist so nicht richtig.

Alle Loewe LCDs und Plasmas können YUV auf Scart und auf Cinch.

Und zwar nicht entweder oder sondern wie über 2 x 3 YUV Cinch Buchsen.

Mit der HDMI + VGA Buchse bietet Loewe damit 4 Hochauflösende HDTV-fähige Anschlüsse:

Guckst du hier im Datenblatt:

Loewe

Das ist zwar selten aber nicht nur bei Loewe so.

Gruß


[Beitrag von surroundkeller am 20. Sep 2006, 10:30 bearbeitet]
nullahnung41
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 20. Sep 2006, 16:10
Also ich habe einen Tevion Plasma HD Ready MD 30022!

Der hat einen DVI-I Anschluss!
surroundkeller
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 20. Sep 2006, 16:17
Ja, DVI-D ist rein digital, DVI-I hat 4 Pins mehr für RGB siehe oben.

Mit YUV wirst du da nichts.
surroundkeller
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 20. Sep 2006, 16:32
Ich habe mir deine Bed. Anl. runtergeladen

Medion

Es steht doch groß und breit in der Anl. Seite 51 + 72 beschrieben das dein Plasma an beiden Scart-Buchsen YUV interlaced und progressive versteht!

Sollte dein Player nicht in der Lage zu sein es auch per Scart auszugeben brauchst du einen Adapter so wie das hier:

ebay

Sollte also jetzt alles klappen

Gruß

ps.
nicht vergessen es im TV und DVD Menu auch dementsp. einzustellen, gell!


[Beitrag von surroundkeller am 20. Sep 2006, 17:02 bearbeitet]
nullahnung41
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 20. Sep 2006, 21:50

surroundkeller schrieb:
Ich habe mir deine Bed. Anl. runtergeladen

Medion

Es steht doch groß und breit in der Anl. Seite 51 + 72 beschrieben das dein Plasma an beiden Scart-Buchsen YUV interlaced und progressive versteht!

Sollte dein Player nicht in der Lage zu sein es auch per Scart auszugeben brauchst du einen Adapter so wie das hier:

ebay

Sollte also jetzt alles klappen

Gruß

ps.
nicht vergessen es im TV und DVD Menu auch dementsp. einzustellen, gell!


Hallo!

Wie mein Nick schon sagt, nullahnung!

Also bringt mir das Kabel DVI-YUV was ich jetzt habe nichts?

Wenn ich den DVD Player und den Plasma im Menu umstelle, passiert das was ich in meinem ersten Beitrag geschrieben habe!

Und mit dem eBay Kabel müsste es dann doch klappen?

Danke Dir schonmal, recht Herzlich!

P.S. Kann ich denn wenigstens mit dem DVI-YUV Kabel den Plasma mit nem Denon 1906 AV Receiver verbinden?
surroundkeller
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 21. Sep 2006, 12:12
Hallo,

ein DVI-YUV Kabel gibt es nicht.

Und wenn es das gäbe würde es nur ein Bild und kein Ton übertragen.

Macht also für ein Audio-Gerät nicht soviel Sinn.

Dein TV hat toller Weise keine Audio-Ausgänge, daher kann man nur per Scart-Adapter den Ton abgreifen für TV-Ton.

ebay

Für DVD-Ton solltest du für DD 5.1 den Digi Ausgang des Players mit einem Digi Eingang des AV Receivers verbinden.

Für die YUV Verbindung ist das ebay Kabel ok.

Was ich nicht genau weiß, ist ob es 2 verschiedene Ausführungen gibt, je nachdem du aus scart auf cinch oder aus cinch auf scart adaptieren willst.

Du brauchst auf jeden Fall von Cinch auf Scart!!

Gruß
Stress
Inventar
#11 erstellt: 21. Sep 2006, 12:23

surroundkeller schrieb:
Hallo,
ein DVI-YUV Kabel gibt es nicht.

Die Kabel gibt es.
Wieviele Geräte soll ich dir nennen, die über einen DVI-I auch YUV Signale (ist jedoch KEINE Norm) verarbeiten können?
surroundkeller
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 21. Sep 2006, 12:35
DVI-RGB ist klar, siehe oben im threat.

DVI-YUV kenne ich kein einziges, nenn mir doch min. 3.

Gruß
Apalone
Inventar
#13 erstellt: 21. Sep 2006, 13:10

surroundkeller schrieb:

Und wenn es das gäbe würde es nur ein Bild und kein Ton übertragen.


Ton wird da nie übertragen. Sind beides reine Bildformate

Viele Grüße
Marko
Apalone
Inventar
#14 erstellt: 21. Sep 2006, 13:12

surroundkeller schrieb:
DVI-RGB ist klar, siehe oben im threat.

DVI-YUV kenne ich kein einziges, nenn mir doch min. 3.

Gruß


Mutig, mutig, Herrn Kukla in Sachen Format- und Marktkenntnisse anzuzweifeln...

Schon mal an al-kabelshop eine richtig schwere Frage gestellt? Antwort innerhalb eines Tages und immer kompetent...

Marko
surroundkeller
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 21. Sep 2006, 13:13

Ton wird da nie übertragen. Sind beides reine Bildformate


Schlauberger, habe ich doch geschrieben, das es mit so einem Kabel keinen Ton gibt oder?


[Beitrag von surroundkeller am 21. Sep 2006, 14:47 bearbeitet]
nullahnung41
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 21. Sep 2006, 13:21

surroundkeller schrieb:
Hallo,

ein DVI-YUV Kabel gibt es nicht.



Gruß


Hallo!

Sorry das ich Dir da wiederspreche, aber so ein DVI-YUV Kabel liegt gerade vor mir!

Das Adapterkabel wurde mir von Medion Kostenlos zugeschickt, nachdem Kauf des Plasmas!
surroundkeller
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 21. Sep 2006, 14:13
"Klugscheißermodus an"

DVI=





17 = TDMS-Daten 0-
18 = TDMS-Daten 0+
19 = Abschirmung TDMS-Daten 0,5
20 = TDMS-Daten 5-
21 = TDMS-Daten 5+
22 = Abschirmung TDMS-Takt
23 = TDMS-Takt +
24 = TDMS-Takt -
______________________________________

C1 = Analog: Rot
C2 = Analog: Grün
C3 = Analog: Blau

C4 = Analog: H-Sync
C5 = Analog: Masse

= RGB

YUV =
Y = 0,299·R + 0,587·G + 0,114·B
U = B − Y
V = R − Y

daher aus RGB verlustfrei umwandelbar, aber eben nicht das gleiche Signal!

Die DVI Norm aber sieht eine RGB Übertragung vor.

Geräte die über die DVI Buchse YUV verstehen sind mir nicht bekannt und auch der TV des Themenerstellers kann es anscheinend nicht.

@stress

Oh erfürchtiger Herr Kukla

Wo bleiben meine 3 Geräte die es können???

"Klugscheißermodus aus"

Ausnahmen bestätigen die Regel

und über ein YUV Kabel kann ich auch Stereo und F-Bas übertragen

"Klugscheißermodus an"
Und jetzt bitte nicht mit 50 + 75 Ohm kommen!
"Klugscheißermodus aus"

Gruß


[Beitrag von surroundkeller am 21. Sep 2006, 14:48 bearbeitet]
Stress
Inventar
#18 erstellt: 21. Sep 2006, 14:53
Servus,

fast alle Philips LCD können über den DVI-I auch YUV.

Auch bei Projektoren haben wir Kanidaten von Sanyo, Sharp, Benq usw.

Dann haben wir z. b. noch die ATI Graka 8500, 9500, 9600, 9700 und 9800 die mittels Patch YUV über den analog Teil ausgeben können.


daher aus RGB verlustfrei umwandelbar, aber eben nicht das gleiche Signal!

Die DVI Norm aber sieht eine RGB Übertragung vor.

Geräte die über die DVI Buchse YUV verstehen sind mir nicht bekannt und auch der TV des Themenerstellers kann es anscheinend nicht.


Das ist vollkommen überflüssig, mir musst Du nicht den Unterschied zwischen YUV und RGB erklären.

Ausserdem wäre bei RGB die korrekte Bezeichnung entweder:
RGsB, RGBS oder RGBHV.

Einzig RGsB kann man mit 3-Adern realisieren, die anderen mit 4 bzw. 5 Adern.

*EDIT:
Man sollte ausserdem wenn man Bilder eines Stecker postet mal darauf achten ob es diesen so abgebildet überhaupt gibt.
Leider hast du von Hifi-Regler das Bild verwendet, welches einen DVI-I zeigt den es so nicht gibt.


[Beitrag von Stress am 21. Sep 2006, 14:57 bearbeitet]
surroundkeller
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 21. Sep 2006, 15:17
Bild war auf die schnelle, stimmt aber, sieht anders aus, ändert aber nichts an der Signalartbelegung des analogen Teils.

Hier denn nochmal richtig:



Alles DVI:




Das ist vollkommen überflüssig, mir musst Du nicht den Unterschied zwischen YUV und RGB erklären


Es mag andere Leser geben die es nicht kennen, das aus RGB YUV oder aus YUV RGB fast verlustlos gewandelt werden kann........



DVI-YUV ist aber ein ungenormter Exot ähnl. YUV über Scart, nicht genormt aber eben bei manchen Geräten anzutreffen!

Man lernt eben nie aus......

Vielleicht hast du denn noch einen heißen Tipp für unseren Themenersteller? Wenn Aldi schon ein DVI-YUV Kabel hinterherschickt, machen wir einen Denkfehler?

Danke großer Meister


[Beitrag von surroundkeller am 21. Sep 2006, 16:11 bearbeitet]
Stress
Inventar
#20 erstellt: 21. Sep 2006, 15:51

surroundkeller schrieb:

Vielleicht hast du denn noch einen heißen Tipp für unseren Themenersteller? Wenn Aldi schon ein DVI-YUV Kabel hinterherschickt, machen wir einen Denkfehler?
Danke großer Meister :hail


Ich habe eine Vermutung bzgl. dem Fehler.


Wenn ich das Kabel anschließe und meine DVD auf PS einstelle wird das Bild schwarz/weiß und ist zweigeteilt!

Somit wird nur das Y Signal übertragen und der TV steht noch auf interlaced, deswegen 2 Bilder gleichen Inhalts nebeneinander.

Wenn er mich anrufen würde, wäre das einfacher und schneller zu lösen ;-)
nullahnung41
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 21. Sep 2006, 16:32

Stress schrieb:

surroundkeller schrieb:

Vielleicht hast du denn noch einen heißen Tipp für unseren Themenersteller? Wenn Aldi schon ein DVI-YUV Kabel hinterherschickt, machen wir einen Denkfehler?
Danke großer Meister :hail


Ich habe eine Vermutung bzgl. dem Fehler.


Wenn ich das Kabel anschließe und meine DVD auf PS einstelle wird das Bild schwarz/weiß und ist zweigeteilt!

Somit wird nur das Y Signal übertragen und der TV steht noch auf interlaced, deswegen 2 Bilder gleichen Inhalts nebeneinander.

Wenn er mich anrufen würde, wäre das einfacher und schneller zu lösen ;-)



Hallo!

Anrufen,gerne!

Wie,wann,wo???

surroundkeller
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 21. Sep 2006, 17:16
@stress

Wenn wir schon einen Kabelprofi hier haben...

Ein Scart auf 3x Cinch YUV/RGB Kabel,

gibt es verschiedene Ausführungen ob das Quellgerät von Scart auf Cinch oder von Cinch auf Scart angeschlossen ist oder läuft so ein Kabel wie in meinem ebay Link universell?

Gruß und danke


[Beitrag von surroundkeller am 21. Sep 2006, 17:39 bearbeitet]
Stress
Inventar
#23 erstellt: 21. Sep 2006, 19:23

surroundkeller schrieb:
@stress
Ein Scart auf 3x Cinch YUV/RGB Kabel,
gibt es verschiedene Ausführungen ob das Quellgerät von Scart auf Cinch oder von Cinch auf Scart angeschlossen ist oder läuft so ein Kabel wie in meinem ebay Link universell?

Nein, es gibt keinen Unterschied zwischen IN und OUT bei dieser Verbindung.
Apalone
Inventar
#24 erstellt: 22. Sep 2006, 07:40

surroundkeller schrieb:

Danke großer Meister :hail


Der Ton ist mir persönlich etwas zu polemisch...
Finde ich etwas unangemessen, aber na ja, es gibt halt solche und solche.
nullahnung41
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 26. Sep 2006, 15:10

Stress schrieb:

surroundkeller schrieb:

Vielleicht hast du denn noch einen heißen Tipp für unseren Themenersteller? Wenn Aldi schon ein DVI-YUV Kabel hinterherschickt, machen wir einen Denkfehler?
Danke großer Meister :hail


Ich habe eine Vermutung bzgl. dem Fehler.


Wenn ich das Kabel anschließe und meine DVD auf PS einstelle wird das Bild schwarz/weiß und ist zweigeteilt!

Somit wird nur das Y Signal übertragen und der TV steht noch auf interlaced, deswegen 2 Bilder gleichen Inhalts nebeneinander.

Wenn er mich anrufen würde, wäre das einfacher und schneller zu lösen ;-)


So habe gerade angerufen, und muss sagen das ich selten so was erlebt habe!
PERFEKTE Hilfe, wenn alle beim Service so wären dann würde es unserem Land um einiges besser gehen!
Freundlich, Kompetent und auch für Leute die keine Ahnung haben(wie ich ) wird sich Zeit genommen, wie gesagt einfach nur PERFEKT!

Werde mich nach meinem Urlaub wieder melden und dann gehen wir die Sache mit den Kabeln an!

Danke nochmal!
surroundkeller
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 26. Sep 2006, 16:21
Moin

Läuft es denn jetzt mit YUV an deinem DVI Eingang????

Und wo war der Fehler????

Gruß
Stress
Inventar
#27 erstellt: 26. Sep 2006, 16:54

surroundkeller schrieb:
Moin
Läuft es denn jetzt mit YUV an deinem DVI Eingang????

Ja, es läuft jetzt


surroundkeller schrieb:

Und wo war der Fehler????

Keine grosse Sache, ein kleiner Fehler bei der Signaleingangswahl und irgendwie ärgerte Ihn das Scartkabel was noch steckte ;-)
surroundkeller
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 26. Sep 2006, 17:11
RESPEKT,

Herr Kukla.

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Video Anschluss DVD-Player
Stefan_B. am 25.12.2005  –  Letzte Antwort am 26.12.2005  –  3 Beiträge
Anschluss DVD-Player an PLASMA
syradise am 15.03.2006  –  Letzte Antwort am 15.03.2006  –  2 Beiträge
Y Pr Pb Component = YUV?
Evil06 am 10.12.2007  –  Letzte Antwort am 10.12.2007  –  2 Beiträge
Anschluss DVD-Player an Plasma
NMBroker am 15.03.2006  –  Letzte Antwort am 15.03.2006  –  4 Beiträge
Welcher Anschluss ? YUV oder RGB oder DVI
ducati-flo am 14.12.2005  –  Letzte Antwort am 15.12.2005  –  3 Beiträge
Progressive Scan an Philips 42PF9946
Comlight am 20.02.2005  –  Letzte Antwort am 01.03.2005  –  10 Beiträge
DVD Player mit YUY an DVI-I..?
Sashol am 12.12.2005  –  Letzte Antwort am 14.12.2005  –  3 Beiträge
Anschluss Scart Y pb pr
herrmann95 am 29.07.2007  –  Letzte Antwort am 30.07.2007  –  10 Beiträge
DVD-Player-Anschluss YUV-DVI vs Scart!?!?
Rusty1975 am 03.01.2006  –  Letzte Antwort am 05.01.2006  –  10 Beiträge
DVI-D / DVI-I welches Kabel?
ennani am 23.02.2005  –  Letzte Antwort am 23.02.2005  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.338 ( Heute: 28 )
  • Neuestes MitgliedHeinrichMa
  • Gesamtzahl an Themen1.420.137
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.039.893

Hersteller in diesem Thread Widget schließen