LOEWE Articos 55 HD an YAMAHA DVD-S1700 per DVI ?

+A -A
Autor
Beitrag
voegly
Stammgast
#1 erstellt: 31. Dez 2006, 02:04
Hallo Leute,
habe heute eine ganze Zeit lang versucht den Yamaha DVD-S1700 an meinen Loewe Articos 55 HD (DLP-Rückpro) anzuschließen.
Nur mit einer Scart-Verbindung zwischen DVD und Fernseher klappt das auch, und ich sehe das Yamaha Bildschirmmenü und kann auch DVD's abspielen. Aber ich möchte ihn ja Digital anschließen um auch die Scalerfunktionen etc. nutzen zu können ! Dafür habe ich mir ein HDMI auf DVI-D Kabel gekauft (Inakustik Matrix S1 in 3 Meter Länge).
Wenn ich nun das HDMI-Kabel in den Yamaha stecke (und auch die Scart-Verbindung noch bestehen bleibt) ist das Bild immer nur für ca. 1 Sekunde lang zu sehen (auf dem Kanal z.B. AV1 wo ich vorher nur über Scart die dauerhafte Verbindung hatte). Schalte ich an dem Loewe dann den AV-Modus auf DVI, sehe ich nichts und bekomme auf den Hinweis "kein Signal". Wenn ich die Scart-Verbindung trenne und nur noch die HDMI-DVI Verbindung hergestellt ist, sehe ich wieder gar nichts !
Habe am Loewe auch alle AV-Programme durchprobiert. Habe hier als AV-Auswahl: VIDEO , AV1 , AV2 , AV3 , AVS , VGA/XGA , DVI , COMP.IN
Was AVS ist, weis ich nicht und die Loewe Bedienungsanleitung ist auch nur sehr dürftig (gelinde gesagt !).
Über den DVI-Eingang schreiben die nur, das "wenn man dort ein PC anschließt um Bilder etc. darzustellen, soll man in der AV-Auswahl den Modus VGA/XGA wählen und dann VGA-Geometrieeinstllungen vornehmen ....."
"Bei DVI sind die Einstellmöglichkeiten eingeschränkt ...."

Hat vieleicht einer von euch eine Idee oder schon mal ein ähnliches Problem gelöst !?
Wäre nett wenn einer mir weiterhelfen könnte

Oder muß ich am Yamaha DVD was einstellen ?
Habe dort schon mal versucht im Setup unter HDMI-Einstellungen und dann in der DVI-Signalausgabe beide Varianten (Standart & Erweitert) aus zu probieren. Beides mal kein Erfolg !
Um all diese Einstellungen am DVD-S1700 vornehmen zu können, muß ich ja auch immer die Digital-Verbindung trennen und nur die Scart-Verbindung bestehen haben.

Bei allen Versuchen habe ich auch immer nur die GELBE HDMI-Lampe leuchten. In der Anleitung steht noch was von umschalten auf GRÜNES Licht. Bei mir leuchtet es aber n ur Gelb oder garnicht (wenn man über die Fernbedienung den HDMI-Modus wohl ausschaltet).

vielen Dank & Grüße
Michael
nuredo
Stammgast
#2 erstellt: 31. Dez 2006, 18:04
wie siehts mit dem Kopierschutz "HDCP" aus

die erste Generation unterstützt leider kein HDCP

die neueren Articos 55 schon

nur Loewe kann helfen , nicht der Loewe Händler vor Ort .

Wenn HDCP nicht an Board, muß durch Loewe Fachmann die Hauptplatine gewechselt werden.(Garantie/Kulanz )

einzig andere Möglichkeit:

DVD Player ohne HDCP nehmen (z.B. einige Samsung 8oo und 900 Serie)

mfg
nuredo
surroundkeller
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 02. Jan 2007, 13:14
Moin,

AVS ist die Camcorder Buchse am TV die NICHT hinten ist.

Hast du im Loewe Menu auch DVI angemeldet? Loewe TVs sind sehr eigen mit nicht angemeldeten Signalen....

Gruß
voegly
Stammgast
#4 erstellt: 02. Jan 2007, 15:38
Hallo surroundkeller,

habe versucht den DVI-Eingang anzumelden, aber es ist mir nicht gelungen !
Konnte im Menue (ich glaube "Eingangssignal" oder so ähnlich) nur die 3 AV-Buchsen und noch ein Paar andere Eingänge zuordnen. Z.B. welcher Bildeingang mit welchen Toneingang und auch was für ne Art Zuspieler benutzt wird (wie z.B. DVD-Player , Video etc.)
Allerdings konnte ich in diesem Menue nicht den Eingang "DVI" anwählen !

Weist du vielleicht wie man das macht ?

Kann man eigentlich diese HDCP Funktion am DVD-Player von Yamaha ausschalten und würde dieses zum Erfolg führen ?

Ein Freund sagte mir auch, das wenn ich eine kopierte DVD (dann ja ohne diesen Kopierschutz) einlege, müßte der Fernseher den Film zeigen.
Habe ich mal probiert, aber auch nur die Bildschirmanzeige "kein Signal" erhalten !
Außerdem sehe ich ja auch garnicht das Hintergrundbild vom DVD-Player. Bei Verbindung über Scart sehe ich es natürlich.

Wenn ich den Yamaha S1700 nun über z.B. YUV-Verbindung anschließe, habe ich dann auf diesem Ausgang auch die "Bildverbesserungsfunktionen" wie Scaler etc. zur Verfügung.

Danke
Michael
surroundkeller
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 02. Jan 2007, 18:46
Also wenn du das nicht anwählen kannst hast du einen der ersten 55.

Der Articos ist ja schon ein paar Jahre alt und die DVI Buchse ist damals als bessere VGA Buchse gedacht gewesen und versteht nur nicht verschl. Signale im PC konformen Formaten wie (640x480 @85Hz), XGA
(1024x768 @85Hz), SVGA (800x600 @85Hz)
SXGA (1280x1024 @75Hz) etc. also keine HD Formate wie 720/1080.

Ob ein SW Update dies macht, solltest du mal bei ccc@loewe.de nachfragen.

Über die YUV Buchse gehen diese Formate aber und ich empfehle dir diese Schnittstelle zu benutzen und dann 720 p einzustellen da er genau 1280 x 720 native Auflösung hat.

Über die AV3 geht ebenfalls YUV sofern deine Quelle YUV über Scart abgeben kann oder du einen Adapter benutzt.

Gruß
nuredo
Stammgast
#6 erstellt: 02. Jan 2007, 20:38
hallo surroundkeller und voegly,

ääähhh, irgendwie verstehe ich euch beiden nicht .

Genau das gleiche Problem hatte mein Schwager am Articos letztes Jahr.
Da ist nix mit neuer Firmware

Da kam halt der Loewe Mann, baute die alte Platine (ohne HDCP) aus, schraubte die mitgebrachte Platine (mit HDCP) ein, und alles lief perfekt

@ voegly

nimm mal die Suchfunktion DVD Player ohne HDCP.

wirst dann sehen, nur Samsung ist angesagt

mfg
nuredo
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Philips PFP 5332/10; Yamaha DVD S1700
Torsten_87 am 18.11.2008  –  Letzte Antwort am 21.11.2008  –  6 Beiträge
Denon 2910 per HDMI am Loewe
Stroh76 am 26.10.2005  –  Letzte Antwort am 01.11.2005  –  3 Beiträge
Loewe Xelos SL 37 HD/DR+
moeyboey am 28.12.2016  –  Letzte Antwort am 30.12.2016  –  6 Beiträge
HD Receiver an DVI-Anschluß
heidenfips am 11.06.2010  –  Letzte Antwort am 11.06.2010  –  2 Beiträge
hd+dvi
dewalka am 06.12.2007  –  Letzte Antwort am 06.12.2007  –  2 Beiträge
Loewe Fernseher Ohne Signalbox?
JimKBeamer am 14.05.2017  –  Letzte Antwort am 15.05.2017  –  6 Beiträge
Welchen Anschluss für Loewe Planus
infinity650 am 15.11.2006  –  Letzte Antwort am 17.11.2006  –  3 Beiträge
DVD-Spieler per HDMI/DVI direkt an Computer-TFT
am 23.01.2009  –  Letzte Antwort am 26.01.2009  –  12 Beiträge
Problem mit Loewe Xelos SL 37 und Digital HD-Receiver
Mayster am 17.07.2012  –  Letzte Antwort am 18.07.2012  –  9 Beiträge
Toshiba XV556D per DVI ansteuern
mart1n am 15.12.2008  –  Letzte Antwort am 15.12.2008  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2006
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.329 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedQ9FN-Owner
  • Gesamtzahl an Themen1.409.696
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.843.662

Hersteller in diesem Thread Widget schließen