Pc und fernseher verbinden. HDMI - DVI. 2 Fragen

+A -A
Autor
Beitrag
dvdFän
Neuling
#1 erstellt: 05. Jan 2007, 18:49
Hallo, ich sag gleich mal im vorraus: Ich bin nich so sehr der Profi in Sachen Hifi.

Also ich hab mir einen Samsung 32'' Hd ready Tv gekauft. Der unteranderem auch über einen Hdmi anschluss verfügt.
Ich habe auf meinem Pc relativ viele Filme und würde meinem Computer gern mit dem Tv verbinden.

Nun zu miener Frage:
Also lohnt es mehr einen dvd player zu kaufen und erstmal alle Filme zu brennen um sie dann irgendwann mal zu gucken weil evtl bei einer Kabelverbindung zwischen Pc und tv qualitätsverluste auftreten oder kann ich da auch gut ein Kabel nehmen und erspare mir somit das ganze brennen und eventuelle *nichtabspielbarkeit*. Ich wollte mich vorher nochmal erkundigen da ich schon nach solchen kabeln geguckt habe und doch ganz schön erstaunt war was sowas kosten kann. So ein Oehlbach hdmi dvi-d kabel ja schon um die 100 euro kostet.
Womit ich zu miener zweiten Frage komme:
Worin liegt der unterschied zwischen dvi-d und dvi-i? einige schreiben das eine und einige das andere.

Ich hoffe ich habe nicht zu viel unwissenheit "gestiftet".
Wäre echt supernett wenn mir jemand der etwas mehr Ahnung hat weiterhelfen kann.

Gruss Philipp

p.s. achja, rechtschreibfehler und gramatikalische unstimmigkeiten dienen nur der allgeminen Belustigung
av-tower
Stammgast
#2 erstellt: 05. Jan 2007, 19:54
Lese dort mal ein bißchen...

http://de.wikipedia.org/wiki/Digital_Visual_Interface

...wenn du dann noch Fragen hast, dann stell sie


...und 100 Euro für ein Kabel ist wirklich nicht teuer...


[Beitrag von av-tower am 05. Jan 2007, 19:55 bearbeitet]
Bufobufo
Inventar
#3 erstellt: 06. Jan 2007, 12:17
Huch,


...und 100 Euro für ein Kabel ist wirklich nicht teuer...

abgesehen davon, es es ein ganz normales Computerkabel bei kleinen Längen (<5m) auch tut, kannst du dir von den gesparten 90€ lieber ein paar DVD's gönnen.

Was hast du denn für eine Grafikkarte (Buchsen), was für Auflösungen und Eingänge hat dein TV.

Gruß Jan
MAB1979
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 06. Jan 2007, 14:11
Hi werde mich der Frage des Threadstarter mal anschliessen

Hab ein 37PF5321 2xHDMI
Meine PC Graka hat einen "DVI Dual Link" und einen "VGA" Ausgang
Welche ist die beste Möglichkeit HD Signale an den Fernseher
zu bekommen?
DVI -> HDMI
VGA -> HDMI

Danke
Bufobufo
Inventar
#5 erstellt: 06. Jan 2007, 14:22
Hi,
@ MAB1979

VGA -> HDMI
geht schon garnicht.
Also bleibt nur DVI -> HDMI.

Jetzt bleibt die Frage, was für Auflösungen unterstützt dein TV, willst du auch PC-Schrift darstellen oder nur Filme ?

Dein TV hat nativ 1366x768 Pixel.
Kann aber nur max. 1024x768 als PC-Format über HDMI ausgeben.
Dann wird dein Bild immer etwas matschig erscheinen.

Nimm daher 720p (1280x720) oder 1080i (1920x1080) als PC-Format. Wobei auch hier eine gewisse Unschärfe auftreten wird.

Du hast aber noch den YUV-Eingang, dort könnte das Bild vom PC besser sein, kann dein Grafikkarte das ausgeben ?

Welche Grafikkarte hast du denn ?

Gruß Jan


[Beitrag von Bufobufo am 06. Jan 2007, 14:41 bearbeitet]
MAB1979
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 06. Jan 2007, 14:51
Hi Danke für die schnelle Antwort

Hab eine X 1600 Pro
Dann kann ich mir das DVI -> HDMI Kabel ja holen.
Ist ja dann meine einzige Möglcihkeit.
Kann mir nicht vorstellen das über SVHS HD signale
übertragen werden.
Bufobufo
Inventar
#7 erstellt: 06. Jan 2007, 15:13

Kann mir nicht vorstellen das über SVHS HD signale

Stimmt, nur über DVI(HDMI) und YUV geht HD.

Gruß Jan
MAB1979
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 06. Jan 2007, 15:18
Alles klar werd mir heut mal im Blödmarkt eins hole

Besten Dank für die schnelle Antwort
dvdFän
Neuling
#9 erstellt: 07. Jan 2007, 02:47
oh, da war ich ma kurz nich hier gleich so voll :p

Also ich habe einen Samsung LE-32R32 BX/XEC (Wobei ich im internet beim forschen nur auf den "LE-32R32 B" ohne ..X/XEC gestoßen bin.. Der hat ne auflösung von 1366 x 768 hat einen hdmi und YUV Anschluss

Mein Pc hat eine Radeon 9600 mit 256 ram (bzw eine Nvidia GeForce Go 7300 wenn oich das Notebook benutze), worauf muss ich hier achten? Also beide haben einen dvi und s-video out, was für infos brauch ich da noch?

Ich habs jetzt so verstenden..
entweder ich brauche ein:
Componenten Video Verbindung - DVI-I

oder eines der beiden:
REAL MATRIX HDMI/DVI K8 HDMI/DVI Verbindung

doch wo liegt der unterschied von k8 und real matrix bzw der unterschied zwischen yuv und hdmi?

Gruss Philipp


[Beitrag von dvdFän am 07. Jan 2007, 03:53 bearbeitet]
Bufobufo
Inventar
#10 erstellt: 07. Jan 2007, 12:07
Hi,

hier (in der Sitemap) kannst du grundsätzliches zur Ansteuerung von Radeon-Karten nachlesen.

Normales PAL (DVD) ausgeben: Versuche den sekundären Ausgang als TV-Ausgang zu aktivieren.
Damit solltest du ein S-Video-Signal an der Peitsche haben.

Für HD-Formate gibt es bei meiner 9000'er Karte die Funktion 720p oder 1080i erzwingen (unter Erweitert, Anzeige, Monitor, Sörungsbeseitigung)
Damit kannst du über DVI das HD-Signal ausgeben.

Wie ich schon oben schrieb, spare dein Geld und kaufe dir ein normales Kabel dafür. z.B. hier

Gruß Jan
Trallala2006
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 07. Jan 2007, 20:36
Hallo Zusammen!
Habe eine ähnliche Konstellation:
LCD-TV SEG TURAN 37'' 1366 x 768 und eine Radeon X1900XT. Ich habe den Rechner auch per DVI auf HDMI und auch schon per YUV (YPrBr) an den LCD gehängt, ABER:
Ich habe egal bei welcher Einstellung im Treiber 1360 x 768 oder auch 720p, 460p schwarze Balken rund ums Bild! Von der Lesbarkeit der Schrift ganz zu schweigen. Formatumschaltung am TV ist dann auch nicht möglich.
Ein volles Bild habe ich bekommen durch die Umstellung auf 1080i und ein schrumpfen der Auflösung im Treiber auf 18xx x 7xx. So ist aber die Schrift gar nicht mehr zu lesen.

Jemand eine Idee wie ich lesbare Schrift und ein volles Bild bekomme? Ich denke im Moment an einen YUV auf Scart Adapter nach... Sind da Erfahrung gemacht worden?
Oder gibt es eine Möglichkeit mittles DVI auf HDMI Kabel ein solches Ergebnis zu erzielen?
Danke für Eure Ideen und Hilfen.
Gruß Trallala 2006
Bufobufo
Inventar
#12 erstellt: 07. Jan 2007, 21:02
Hi Trallala2006,

meist ist es ja umgekehrt, durch den Overscan der TV's werden die äußeren Bildbereiche abgeschnitten.

Bei dir spricht man von Underscan (bei 720p,480p), da hilft evtl. auch das Einstellen der Auflösung (vergrößern).
Das Problem bei einer 1366x768 nativen Auflösung ist, dass es keine Windowskonforme ist (die muß immer durch 4 teilbar sein).
Je nach Hersteller klappt die Darstellung von Schrift daher mal mehr und mal weniger gut.

Probiere doch mal verschiendene Bildwiederholraten (50Hz, 60Hz, 75HZ) bei den unterschiedlichen Auflösungen.

Gruß Jan


[Beitrag von Bufobufo am 07. Jan 2007, 21:03 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
pc(dvi) mit 40W4000 verbinden
hans87 am 28.04.2009  –  Letzte Antwort am 29.04.2009  –  3 Beiträge
pc(dvi)<->(dvi)adapter(hdmi)<->(hdmi)beamer
snupi3 am 17.10.2007  –  Letzte Antwort am 07.11.2007  –  2 Beiträge
VGA oder HDMI/DVI
shark95 am 29.05.2009  –  Letzte Antwort am 31.05.2009  –  2 Beiträge
Pc mit Lcd TV verbinden(Dvi-Hdmi)
Aslanim am 21.06.2008  –  Letzte Antwort am 24.06.2008  –  8 Beiträge
hd fernseher mit pc verbinden!
Blackburn4717537 am 12.09.2007  –  Letzte Antwort am 12.09.2007  –  12 Beiträge
PC mit LCD-TV verbinden Fragen
McMarcel am 05.09.2010  –  Letzte Antwort am 21.09.2010  –  8 Beiträge
HDMI -> DVI = DVI -> HDMI?
Rotfuxx am 24.03.2010  –  Letzte Antwort am 24.03.2010  –  3 Beiträge
PC -> HD- Ready Fernseher möglichst günstig verbinden.
shaze am 24.06.2007  –  Letzte Antwort am 24.06.2007  –  2 Beiträge
welches HDMI/Dvi Kabel?
legol am 24.07.2007  –  Letzte Antwort am 12.08.2007  –  21 Beiträge
PC mit Fernseher verbinden
kaspitz am 26.03.2011  –  Letzte Antwort am 30.03.2011  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder852.992 ( Heute: 28 )
  • Neuestes MitgliedFino_Gaston_
  • Gesamtzahl an Themen1.423.042
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.092.304

Hersteller in diesem Thread Widget schließen