Bitte dringend um Hilfe bei der Verkabelung

+A -A
Autor
Beitrag
WDWDWD
Neuling
#1 erstellt: 25. Jan 2007, 19:03
Einen schönen Nachmittag wünscht ein Laie.
Ich empfange hier in München über DVB-T. Der neue Sony Bravia KDL 32V2500 hat einen integrierten DVB-T-Receiver.
Dazu möchte ich einen neuen Sony RDR-HX825 DVD-Recorder einsetzen. Wie schließe ich optimal die beiden Geräte über Antennenkabel zusammen? Nächste Frage: Scart zu Scart wegen "Smartlink"? Und vielleicht HDMI zu HDMI zusätzlich wegen besserer Qualität? Für eine schnelle Hilfe bin ich sehr dankbar.
Bufobufo
Inventar
#2 erstellt: 25. Jan 2007, 22:40
Hi,


Dazu möchte ich einen neuen Sony RDR-HX825 DVD-Recorder einsetzen. Wie schließe ich optimal die beiden Geräte über Antennenkabel zusammen?

Der DVD-Recorder kann nicht DVB-T empfangen, deshalb braucht er auch nicht an die Antenne.

Nächste Frage: Scart zu Scart wegen "Smartlink"? Und vielleicht HDMI zu HDMI zusätzlich wegen besserer Qualität?

Du mußt dir die Bedienungsanleitungen durchlesen. Mir ist kein DVD-Recorder bekannt, der über HDMI aufzeichnern kann.
Zum Aufzeichnern ist Scart daher die beste Lösung.

Gruß Jan
WDWDWD
Neuling
#3 erstellt: 26. Jan 2007, 10:25
Vielen Dank schon mal. D.h. Antennenkabel an TV, TV und Recorder mit Scart verbinden zum Aufnehmen. Macht es Sinn, den Recorder zusätzlich mit dem TV über HDMI zu verbinden zum Abspielen von DVDs?
Pirax
Stammgast
#4 erstellt: 26. Jan 2007, 13:18
Ja weil die Bildqualität über HDMI besser sein wird als über SCART
WDWDWD
Neuling
#5 erstellt: 26. Jan 2007, 13:37
Alles bestens. Danke für die Hilfe.
diba
Inventar
#6 erstellt: 26. Jan 2007, 17:29

Pirax schrieb:
Ja weil die Bildqualität über HDMI besser sein wird als über SCART

Ich schwäche das zum x-ten mal ab. Es könnte sein, dass sie besser ist. Erwarte nicht zu viel.
roklu
Stammgast
#7 erstellt: 26. Jan 2007, 17:58
Aber testen mit verschiedenen Auflösungseinstellungen (von 576i über 576p zu 720p bis 1080i) schadet normaler Weise auch nicht... bei HDMI-Kabel dann halt eines nehmen, das uU auch zurückgegeben werden kann, falls sich keine Bildverbesserung zeigt.

Wie schon erwähnt wurde: als "Testergebnis" ist alles möglich: von "Bildverschlechterung" bis "bestes Bild"...

Grüße
Robert
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bitte um Hilfe bei Verkabelung
pilgrim54 am 23.03.2008  –  Letzte Antwort am 25.03.2008  –  2 Beiträge
Bitte Hilfe bei Verkabelung
kuebel78 am 02.04.2007  –  Letzte Antwort am 03.04.2007  –  5 Beiträge
Bitte um Hilfe bei der Verkabelung
Majon am 27.11.2006  –  Letzte Antwort am 01.12.2006  –  6 Beiträge
Bitte um Hilfe bei der Verkabelung
Elsacron am 17.03.2010  –  Letzte Antwort am 18.03.2010  –  3 Beiträge
Hilfe bei Verkabelung
Tintifax76 am 09.05.2007  –  Letzte Antwort am 14.05.2007  –  3 Beiträge
Bitte um Hilfe bei "hoffentlich " nur verkabelung
ralleblu am 12.10.2015  –  Letzte Antwort am 14.10.2015  –  14 Beiträge
Bitte dringen um Hilfe bei verkabelung.
ozhan am 27.02.2011  –  Letzte Antwort am 28.02.2011  –  3 Beiträge
Hilfe Verkabelung
jerome am 03.01.2008  –  Letzte Antwort am 03.01.2008  –  22 Beiträge
Bitte Hilfe Verkabelung Digireceiver/HDD-Rekorder/TV
Echandra am 13.01.2007  –  Letzte Antwort am 13.01.2007  –  4 Beiträge
Hilfe bei Verkabelung !
dschises am 31.08.2009  –  Letzte Antwort am 31.08.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.485 ( Heute: 14 )
  • Neuestes Mitgliedsamantha1322755
  • Gesamtzahl an Themen1.410.341
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.849.421

Hersteller in diesem Thread Widget schließen