Laptop VGA zu 3x Cinch Video geht nicht flakert nur HILFE !

+A -A
Autor
Beitrag
Boyzee
Neuling
#1 erstellt: 25. Feb 2007, 04:39
Ich hab ein Laptop mit einer ATI Radeon Xpress 200M Graka sie hat einen S-Video und einen VGA(Monitor) Anschluss.
Vorkurzem hab ich mir ein LCD-TV 32" HDready gekauft (SEG Atlantic "wenns weiter hilft").
Ich wollte meinen Desktop auf dem LCD-TV anzeigen habe es erst über S-Video probiert aber das ist mir zu unscharf (kleine Schrift ist kaum zu erkennen).

Deswegen hab ich mir ein Kabel gekauft von Vivanco, das von VGA zu 3xCinch endet (Rot Blau Grün) das schlss ich an den VGA Anschluss meines Laptops an un an die 3 Anschlüsse meines LCD.
Da erscheint aber nur ein Bild bei der geringsten Auflösung und das geht an und aus und die Farben sind auch vertauscht genauso sind es mehrere Bilder die angezeigt werden.

Nun wüsste ich gern mal einen Rat von euch wie das geht was ich machen kann damit ein ordentliches Bild angezeigt wird?

Danke schon mal im Vorraus
Harry.loves.DTS
Stammgast
#2 erstellt: 25. Feb 2007, 04:47
HI Boyzee, willkommen im Hifi-Forum.

Generell ist das ein interessantes Thema.
VGA auf Component halte ich persönlich für unpassend, aber man bekommt ja mittlerweile von für alles und jedes Kabel/Adapter.

Optimal wäre es, wenn du einen DVI Ausgang hättest, aber das wird wohl nicht der Fall sein.

Du solltest meiner Meinung nach bei S-Video bleiben und halt die Schriftgröße in Windows entsprechend einstellen. Es gibt dafür ja verschiedene Möglichkeiten.
Auch kannst du die Auflösung an sich anpassen.

Guck dir auch nochmal das Vivanco Kabel an. Bist du sicher, das es VGA to Component ist und nicht andersrum? Denn ich kanns mir sorum kaum vorstellen (Datenfluß).

Es gibt für die Optimierung noch möglichkeiten wie Cleartype, das glättet die Schriften und du hast ein angenehmeres Bild.

Lg, Harry
Boyzee
Neuling
#3 erstellt: 25. Feb 2007, 05:08
ja du hast recht da steht schon auf dem Kabel drauf dass es 3x Cinch zu VGA ist aber das muss doch trotzdem auch anders rum gehen oder?

Mein LCD hat auch einen HDMI Eingang aber mein Laptop kein Ausgang gibt es ein Gerät was diesen Ausgang realisieren kann?

Aber der Verkäufer sagte dass es so gehen muss (Wow coole Beratung die man da bekommt (Conrad)!!!
Harry.loves.DTS
Stammgast
#4 erstellt: 25. Feb 2007, 05:26
der Datenfluss ist bei diversen Kabel absolut entscheident. Nämlich wenn das Signal nur durchgeschossen wird und nicht gewandelt wird. So kann dein Notebook halt nicht die erforderlichen Daten für einen Component-Anschluß ausgeben. Das ist nicht weiter schlimm, bedeutet aber, das Kabel ist nicht brauchbar für dich.
Ich habe ein ähnliches Thema bei mir selber gehabt, aber nicht mit einem Notebook sondern mit einem Shuttle Barebone System. Da hat mir der Anschluß an den LCD nie wirklich gefallen und so konnte ich mal locker die Graka tauschen. Das ist beim Notebook so ohne weiteres natürlich nicht möglich.
Ich habe mir eine Winfast A6600 Karte reingeschraubt, die bietet nämlich als eine der Wenigen (über 1 jahr her) die Option YUV (component).
Da ich alles über YUV an den AVR (AV-Receiver) angeschlossen habe und von dort via YUV an den LCD gehe, paßt es mir so besser und das Bild ist jetzt auch Top.

Es gibt mittlerweile diverse Notebooks die andere Anschlüsse bieten. Nur um mal eines zu nennen -> Sony Vaio AR11s / AR21s etc.. Ich weiß, das Ding kostet 3000Euro aber es wird auch andere günstigere geben. Da kann man über Video, S-Video, VGA, DVI (über Port-Replicator) und direkt über HDMI anschließen. Da bleibt eigentlich kein Auge mehr trocken ähm...kein Wunsch mehr offen

Ich denke, du solltest bei S-Video bleiben oder VGA auf VGA nehmen. Mußt halt mal ausprobieren, welches das bessere Bild bei dir hergibt.

Lg, Harry

PS: bring das Kabel zurück bzw. schick es zurück
diba
Inventar
#5 erstellt: 26. Feb 2007, 12:03
VGA zu YUV würde einen Wandler benötigen, dass ist mit einem Kabel nicht möglich.

Ich nehme an dein LCD hat keinen VGA Eingang?

Hat dein Laptop einen DVI Ausgang, dann sollte es mit einem DVI->HDMI Adapter funktionieren.
Fraglich ist dann aber noch, ob dein LCD am HDMI Eingang auch nativ (d.h. mit der Auflösung des LCDs) angesteuert werden kann, falls nicht wirst du keine befriedigende Lösung finden.
Boyzee
Neuling
#6 erstellt: 27. Feb 2007, 19:29
Mein LCD hat nur YUV ,S-Video,AV,Antennen, und zwei scart anschlüsse.

Ich bekomme ja ein Bild auf meinen LCD vom Laptop nur es ist pink und bissel blau und es flakert.
Gibt es nicht ein gerät was ich an den Laptop zB über USB anschließen kann damit ist einen HDMI oder YUV Ausgang bekomme?

Oder gibt es einen Software die ich installieren kann womit ich das signal was aus dem VGA Ausgang kommt auf den LCD anpassen kann?
Harry.loves.DTS
Stammgast
#7 erstellt: 27. Feb 2007, 21:53
beide Fragen muß ich mit Nein beantworten.
Dir bleibt aktuell nur die S-Video Verbindung
Boyzee
Neuling
#8 erstellt: 27. Feb 2007, 22:14
das ist wieder was wo ich mich aufregen könnte alles wirklich alles tun se entwikeln nur son popliges gerät oder so ne poplige Software nicht!
Boyzee
Neuling
#9 erstellt: 27. Feb 2007, 22:30
noch ne frage bin auf ne idee gekommen:
VGA ind DVI umwandeln und dann mit dem DVI splitten auf YUV?

geht das irgendwie zu machen auch wenns umständlich und ein kabelgwirre wird?
wenn ja wie?
Master_J
Moderator
#10 erstellt: 28. Feb 2007, 01:29
Es geht alles:
http://www.normwandler.de

Man muss es nur bezahlen...

Gruss
Jochen
Harry.loves.DTS
Stammgast
#11 erstellt: 28. Feb 2007, 01:43
;)
diba
Inventar
#12 erstellt: 28. Feb 2007, 10:47

Boyzee schrieb:
Mein LCD hat auch einen HDMI Eingang aber mein Laptop kein Ausgang ...


Boyzee schrieb:
Mein LCD hat nur YUV ,S-Video,AV,Antennen, und zwei scart anschlüsse.

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
VGA --> Cinch (video )
joejack am 06.11.2007  –  Letzte Antwort am 13.11.2007  –  8 Beiträge
VGA oder S-Video?
wheely75 am 24.10.2006  –  Letzte Antwort am 25.10.2006  –  5 Beiträge
Cinch Video splitten / Alternativ Cinch auf VGA
EdlesTier am 29.04.2006  –  Letzte Antwort am 04.05.2006  –  11 Beiträge
3x Cinch Buchse auf VGA Stecker
sven30 am 09.08.2005  –  Letzte Antwort am 28.08.2005  –  28 Beiträge
VGA zu S-Video
Linsnif am 15.01.2007  –  Letzte Antwort am 16.01.2007  –  8 Beiträge
Laptop-LCD ,S-Video oder besser VGA ?
joerg99 am 20.01.2007  –  Letzte Antwort am 20.01.2007  –  2 Beiträge
Video ---> VGA geht das irgendwie??
Chrissi1 am 23.12.2005  –  Letzte Antwort am 24.12.2005  –  4 Beiträge
S-Video zu VGA
Berkc am 08.08.2009  –  Letzte Antwort am 09.08.2009  –  10 Beiträge
Composite Video zu VGA ?
moritz-640 am 21.11.2010  –  Letzte Antwort am 21.11.2010  –  7 Beiträge
Cinch zu VGA Adapter
Löwensteiner am 10.06.2006  –  Letzte Antwort am 11.06.2006  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.941 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedaschenbach
  • Gesamtzahl an Themen1.417.893
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.996.107

Hersteller in diesem Thread Widget schließen