YUV am Scart => Wie geht das?

+A -A
Autor
Beitrag
tlazer
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 29. Dez 2004, 10:46
Hallo Forum, ich möchte für meinen Tevion MD 41427 (27"LCD) einen DVD Player kaufen und die möglichst optimale Qualität erreichen.
Laut Beschreibung kann jeder Scarteingang des LCD: Video, S-Video, RGB,YCrCb, YPrPb. Außer zwei dieser Scart Anschlüsse hat er noch einen DVI-I Eingang und einen PC-Audio-in.
Das erläuterte ich dem freundliche Fachberater im Mädchenmarkt und sagte ihm: ich möchte einen DVD Player mit YCrCb-Ausgang und das Kabel um dieses Signal in meinen LCD reinzubringen. Der Verkäufer kam mir aber nicht so übermäßig motiviert vor und sagte mir beim vorbeigehen "YUV geht in den LCD nur rein wenn er auch die drei getrennten YCrCb Buchsen hat und auf Scart geht das Signal nicht rein."
Das bedeutet aber das es den beschriebenen Scarteingang nicht geben kann. Da aber mit HDTV fähigkeit geworben wird und das Signal am Scart auch als YCrCb manuel ausgewählt werden kann denke ich eher an eine Wissenslücke beim "Fachberater".
Könnt ihr mir helfen? Wie schließe ich einen YCrCb ausgebenden DVD Player (z.Bsp. JVC N312)an?

Danke
Thomas
eox
Inventar
#2 erstellt: 29. Dez 2004, 10:52
also normalerweise ist YUV das mit den drei cinchbuchsen, es gibt aber auch haufenweise sat reciver usw die einfach YUV über scart ausgeben (man muss aber dazu sagen, dass das nicht standartisiert ist wie RGB/S-video/fbas über scart), dafür gibts dann aber einen scart zu YUV adapter, z.b. von oehlbach zu bekommen bei www.al-kabelshop.de
tlazer
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 29. Dez 2004, 16:24
.. Das bedeuted dann also ich nach einem DVD Player suchen muß, der über Scart das YUV Signal ausgibt. Sind das dann spezielle Scartkabel?
Ist es da nicht gleich sinnvoll einen Yamakawa 375 zu kaufen, der kann dann gleich DVI.
Gibt es etwas zu beachten, wenn der Ausgang DVI-D und der Eingang DVI-I ist?
Danke
Thomas
aragorn
Stammgast
#4 erstellt: 29. Dez 2004, 16:43
@ tlazer,

das sind normale (allerdings voll beschaltete) Scart Kabel.

Natürlich müsste das Bild via DVI-DVI noch leicht besser sein. Ob das "sinnvoll" ist, hängt von Deinem Geldbeutel ab.

Zu DVI-D vs DVI-I gibt es eine hervorragende Erklärung hier :

http://www.hifi-regler.de/dvi/dvi-belegung.php

Mit einem DVI-D Kabel solltest Du bei rein digitaler Bildübertragung also kein Problem haben, egal ob nun DVI-I oder DVI-D vorhanden sind.

Gruss, Aragorn


[Beitrag von aragorn am 29. Dez 2004, 16:44 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
YUV & scart verbindung geht das?
badboy_olli am 29.04.2005  –  Letzte Antwort am 01.05.2005  –  6 Beiträge
Anfängerfrage: Scart-YUV Kabel
wastel75 am 31.10.2008  –  Letzte Antwort am 31.10.2008  –  2 Beiträge
yuv oder scart
Stoffel78 am 29.01.2013  –  Letzte Antwort am 02.02.2013  –  5 Beiträge
yuv---scart
chris_82 am 27.10.2005  –  Letzte Antwort am 31.10.2005  –  6 Beiträge
scart YUV
termite am 06.01.2005  –  Letzte Antwort am 20.05.2007  –  9 Beiträge
yuv-scart oder yuv-hdmi ?
Boerti am 23.06.2005  –  Letzte Antwort am 23.06.2005  –  3 Beiträge
Scart - YUV/RGB Adapter-Kabel geht nicht
mogli@home am 20.03.2009  –  Letzte Antwort am 21.03.2009  –  5 Beiträge
Scart-Yuv???? Adapter?
ls4 am 28.05.2006  –  Letzte Antwort am 28.05.2006  –  3 Beiträge
Scart -> YUV
BeginnerCH am 10.03.2004  –  Letzte Antwort am 14.09.2004  –  7 Beiträge
YUV--->VGA, oder YUV Scart?
Jensman1985 am 30.12.2005  –  Letzte Antwort am 30.12.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder853.240 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedTexasPony
  • Gesamtzahl an Themen1.423.449
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.098.443

Hersteller in diesem Thread Widget schließen