TV-Qualität: Ein Fernseher --> schlecht; 2 Fernseher --> gut

+A -A
Autor
Beitrag
gizzmo456
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Apr 2007, 11:00
Hallo,

seitdem ich mit einem Kumpel in eine WG gezogen bin, habe ich folgendes Problem mit der Empfangsqualität meines LCD-Fernsehers (wir haben Kabelanschluss):

Auf manchen Programmen habe ich ein schlechtes Bild (Grissel etc.), schaltet nun mein Kumpel im Nebenzimmer seinen Fernseher auf das gleiche Programm wird mein Bild sehr viel besser.
(Er hat übrigens überall guten Empfang, allerdings auf einem 100Hz-Röhrenfernseher)

Woran kann das liegen? Nicht dass ich mich darüber beschweren möchte, dass es dann besser wird, aber vielleicht gibt es eine Lösung, damit ich dauerhaft guten Fernsehempfang habe ohne dass das Programm im Nebenraum mitläuft!

Danke für Eure Hilfe!!!
Uwe_Mettmann
Inventar
#2 erstellt: 14. Apr 2007, 11:56
Hallo gizzmo456,

wie habt Ihr die Fernseher angeschlossen, über ein T-Stück? In diesem Fall kann so was auftreten. Abhilfe könnte sein, wenn einer seinen Fernseher an der Radiobuchse der Antennendose anschließt (Adapter notwendig). Bei vielen Dosen funktioniert dies. Eine andere Lösung wäre statt des T-Verteilers ein kleiner Zweigeräteverstärker.

Sind hingegen beide Fernseher an eigenen Dose angeschlossen, so liegt ein Fehler in der Kabelanlage vor, wahrscheinlich ist sie falsch aufgebaut.


Viele Grüße

Uwe
gizzmo456
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Apr 2007, 11:50
Hallo,

nein, jeder hat zumindest seine eigene TV-Buchse im Zimmer.
Uwe_Mettmann
Inventar
#4 erstellt: 15. Apr 2007, 12:04

gizzmo456 schrieb:

nein, jeder hat zumindest seine eigene TV-Buchse im Zimmer.

Hallo gizzmo456,

in diesem Fall musst Du Dich an den Eigentümer der Kabelanlage wenden (Vermieter oder Kabelgesellschaft). Derjenige muss das in der Regel für Dich kostenlos in Ordnung bringen, denn schließlich zahlst Du ja monatlich etwas dafür und kannst einen optimalen Empfang erwarten.


Viele Grüße

Uwe
Uwe_Mettmann
Inventar
#5 erstellt: 15. Apr 2007, 12:13
Hallo gizzmo456,

noch ein Nachtrag zur Info.

Ich vermute, dass Eure Dosen in Reihe geschaltet sind und die von Deinem Kumpel die letzte ist. Dort ist fälschlicherweise eine Enddose eingesetzt, es muss aber eine Durchgangsdose mit Endwiderstand sein.


Viele Grüße

Uwe
gizzmo456
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 15. Apr 2007, 12:30
Hallo Uwe,

danke für die Hinweise, bei mir hatte ich wegen diesem Endwiderstand schon einmal nachgeschaut, da es bei mir aber mit dem Kabel weitergeht, hab ich halt gedacht das war's dann.

Bei meinem Kumpel werden wir mal nachschauen.
Danke nochmal.
Uwe_Mettmann
Inventar
#7 erstellt: 15. Apr 2007, 12:41
Hallo gizzmo456,

wenn bei Deinem Kumpel tatsächlich eine Enddose eingebaut ist und diese durch eine Durchgangsdose mit Endwiderstand ersetzt werden muss, so sollte es eine mit 10 dB Anschlussdämpfung sein. Empfehlungen findest Du in der FAQ.


Viele Grüße

Uwe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2 Fernseher und teils schlechte Qualität
Ripperz am 21.10.2007  –  Letzte Antwort am 27.10.2007  –  5 Beiträge
schlechte tv qualität, was tun?
patyo am 30.12.2009  –  Letzte Antwort am 30.12.2009  –  2 Beiträge
Fernsehsignal (Kabel) sehr schlecht
oldman am 05.01.2007  –  Letzte Antwort am 08.01.2007  –  7 Beiträge
wie 2 Fernseher verbinden?
frichdal am 26.06.2010  –  Letzte Antwort am 29.06.2010  –  4 Beiträge
2 Fernseher - Bildstörungen !
felix123 am 21.03.2006  –  Letzte Antwort am 24.03.2006  –  12 Beiträge
Filmaufnahme mit CI-Slot? Ohne CI-Slot schlecht Qualität!
rodi1974 am 19.11.2011  –  Letzte Antwort am 19.11.2011  –  5 Beiträge
Bildqualität schlecht
MaikHH am 16.04.2017  –  Letzte Antwort am 16.04.2017  –  2 Beiträge
Loses HDMI-Kabel schlecht für Fernseher?
HerbertH am 10.09.2009  –  Letzte Antwort am 10.09.2009  –  6 Beiträge
Kabelanschluß 2 Fernseher?
MMF am 07.02.2005  –  Letzte Antwort am 08.02.2005  –  3 Beiträge
Videoanschlüsse nach qualität geordnet
zNARFilicious am 13.02.2007  –  Letzte Antwort am 13.02.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder848.217 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedMaximai
  • Gesamtzahl an Themen1.414.830
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.934.844

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen