Spezieller Fall: SCART oder HDMI?

+A -A
Autor
Beitrag
BlackFalc0n
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Jul 2007, 14:04
Hallo HiFi-Community!!

Ich habe eine wichtige Frage bzgl. Anschlussmöglichkeiten. Wenn ihr zu lesefaul seid, könnt ihr den Mittelteil auch überspringen und nur die Stichpunkte unten lesen, das sind meine Fragen. Meine Hardware liste ich im Folgendem auf:

Fernseher: Panasonic TH-37PV71F (habe ich seit einer Woche)
DVD-Player: Philips DVP 5980 (habe ich seit gestern von Amazon --> kostenfreie Rückgabe möglich)
DVB-T-Receiver: Technisat Digicorder T1 (habe ich seit 3 Jahren --> keine Garantie mehr)

Mein Problem ist es, das ganze ansprechend zu verkabeln. Bis jetzt hatte ich einen DVD-Player (war ein anderer) über SCART in den Receiver eingesteckt und den Receiver ebenfalls über SCART in den Fernseher. Allerdings war die Bildqualität nicht die Beste, sehr "grieselig".


Da ich nur sehr billige SCART-Kabel verwendet habe, liegt es wohl daran. Meine Überlegungen sind nun wie folgt:


1. Ich könnte mir ein teures SCART-Kabel für den Receiver und ein teures HDMI-Kabel für den DVD-Player kaufen und beides in den Fernseher einstecken.
2. Ich könnte mir ein teures SCART-Kabel kaufen und je nach Bedarf entweder den Receiver oder den DVD-Player im Fernseher einstecken.
3. Ich könnte mein billiges SCART-Kabel für den Receiver weiterverwenden, und stattdessen nur ein teures HDMI-Kabel kaufen.


zu 1.: Da ich wahrscheinlich in dieser Kombination mit ca. 120 Euro rechnen muss (zum Glück reicht bei beiden Kabeln eine Länge von einem Meter), etwas teuer. Allerdings schaue ich nur sehr selten DVDs, so dass ich es nicht einsehe, für dieses seltene Vergnügen nochmal so ein teures Kabel zu kaufen.

zu 2.: Dann hätte ich mir ganz umsonst einen HDMI-fähigen Player gekauft (den könnte ich ja aber auch zurück schicken und einen anderen kaufen).

zu 3.: Dann muss ich noch so lange mit einem nicht so guten TV-Bild leben, bis ich mir evtl. mal einen HDMI-fähigen Receiver kaufe.


An einem teuren SCART-Kabel gefällt mir nicht, dass der Receiver in letzter Zeit öfters irgendwelche Macken hat: Mal erkennt er die Festplatte nicht, mal schaltet er sich spontan aus etc. Hab' leider keine Garantie mehr drauf..

Und wenn er in nächster Zeit kaputt gehen würde, würde ich mir natürlich einen mit HDMI-Anschluss kaufen. Sehr wahrscheinlich auch DVB-S statt DVB-T, denn mein Empfang ist auch nicht der Beste.


Den Empfang werde ich vorher noch testen: Ich werde mir morgen beim Conrad oder Saturn ein Luxus-SCART-Kabel kaufen und dann schauen, ob die Qualität besser ist. Das Kabel werde ich dann anschließend wieder zurück geben.


Ich tendiere eher zu Variante 2 und 3. Aber einen HDMI-fähigen Player über SCART anzuschließen oder allgemein ein hochwertiges SCART-Kabel für wahrscheinlich höchstens ein Jahr zu kaufen, sehe ich irgendwie auch nicht ein. Denn wenn der Receiver das Zeitliche segnet werde ich den nächsten natürlich über HDMI anschließen.



Meine Fragen an euch:

- Welche Variante empfehlt ihr mir?
- Was meint ihr bzgl. der Idee, den DVD-Player über SCART anzuschließen?
- Gibt es noch völlig andere Möglichkeiten, die ich nicht angeührt habe?
- Soll ich weder SCART noch HDMI nehmen, sondern diverse Einzelkabel?
- Wo kann man überhaupt Kabel günstig kaufen?
- Wäre ein anderer DVD-Player für wenig Geld mehr deutlich besser? Da gäbe es noch den Panasonic S53 (gibt's da eigentlich außer der Farbe zwischen silber und schwarz noch weitere Unterschiede??)
- Welche Kabel sollte ich dann nehmen, damit ich wirklich was gutes habe?

Achja, zum Sound noch kurz: Ich verwende ein 2.1-System von Teufel. Das ist einfach über die normalen rot-weißen Cinch-Kabel (heißen die überhaupt so?) direkt im Fernseher angeschlossen. Oder wäre es besser, die Boxen im Receiver anzuschließen, weil der Ton dann nicht erst durch's Kabel zum Fernseher hin müsste?


Vielen Dank im Voraus für alle Meinungen und Tipps!!!

Viele Grüße
BlackFalc0n


[Beitrag von BlackFalc0n am 29. Jul 2007, 14:09 bearbeitet]
hgdo
Moderator
#2 erstellt: 29. Jul 2007, 14:37
Kauf dir ein 10-Euro-HDMI-Kabel und schließ damit den DVD-Player an.

Die schlechte Bildqualität bei DVB-T liegt wohl eher nicht am Scart-Kabel, sondern ist systembedingt. DVB-T ist die mit Abstand schlechteste Variante beim Digitalfernsehen. DVB-S ist erheblich besser (allerdings auch nicht bei allen Sendern).
BlackFalc0n
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 29. Jul 2007, 14:44
Mein Receiver sagt aber, ich hätte recht guten Empfang: Empfangsstärke 92% und Empfangsqualität 100%.
Das werde ich aber sowieso ausprobieren, indem ich mir morgen ein 50€-Oehlbach-Kabel testhalber kaufe und danach wieder zurück gebe.


Sollte sich dann herausstellen, dass die Quali genauso bescheiden ist, werde ich mir überlegen, bereits eher auf DVB-S umzusteigen (oder gibt's da noch bessere Alternativen?). Dann muss ich sowieso einen neuen Receiver kaufen, und dieser wird mit einem top HDMI-Kabel angeschlossen, das ich dann im Bedarfsfall auch für den Player benutze..


Du meinst also, ein 10€-HDMI-Kabel würde reichen, um den DVD-Player anzuschließen? oO
Würde mich wundern, wozu gibt's dann auch so teure Kabel? ^^

Auch wenn ich selten DVDs schaue, eine gute Quali will ich dann doch haben. Sonst könnte ich ihn ja gleich auch mit SCART anschließen....
player495
Inventar
#4 erstellt: 29. Jul 2007, 16:36

indem ich mir morgen ein 50€-Oehlbach-Kabel testhalber kaufe

gute Scartkabel (1m lang) hat jeder Elektromarkt für ca. 20,-€.

Gruß player
BlackFalc0n
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 29. Jul 2007, 16:49

player495 schrieb:

indem ich mir morgen ein 50€-Oehlbach-Kabel testhalber kaufe

gute Scartkabel (1m lang) hat jeder Elektromarkt für ca. 20,-€.

Gruß player

Ich will das Kabel ja auch nicht behalten, sondern eben nur zu testzwecken kaufen. Dann weiß ich zumindest definitiv, was die beste Bildqualität bei meiner Konfiguration über SCART ist. Ist ja kein Problem, ein Oehlbach-Kabel zu kaufen, vorsichtig auszupacken und am nächsten Tag wieder zurück zu geben..
hgdo
Moderator
#6 erstellt: 29. Jul 2007, 19:05

BlackFalc0n schrieb:
Mein Receiver sagt aber, ich hätte recht guten Empfang: Empfangsstärke 92% und Empfangsqualität 100%.

Ich hab doch oben geschrieben, dass das schlechte Bild systembedingt ist. Das hat nichts mit dem Empfang und wahrscheinlich auch nichts mit dem Kabel zu tun. Was die Sender per DVB-T liefern, ist einfach eine Zumutung.
BlackFalc0n
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 29. Jul 2007, 23:27

hgdo schrieb:

Ich hab doch oben geschrieben, dass das schlechte Bild systembedingt ist. Das hat nichts mit dem Empfang und wahrscheinlich auch nichts mit dem Kabel zu tun. Was die Sender per DVB-T liefern, ist einfach eine Zumutung.

Hm tjo das heißt also, wenn ich nicht auf DVB-S umsteige (was ein einigermaßen großer Aufwand wäre mit Satellitenschüssel installieren etc., werde ich kein gutes Bild bekommen?

Naja ich werde es trotzdem noch mit einem arschteuren Oehlbach-Kabel ausprobieren, vielleicht ist's ja dann trotzdem besser. Immerhin wohne ich in München und vielleicht 2km Luftlinie vom Fernsehturm entfernt ^^
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beratung: HDMI-Verteiler und Umschalter spezieller Einsatz
Caeppi am 13.11.2012  –  Letzte Antwort am 13.11.2012  –  2 Beiträge
Hdmi oder Scart
Loolipop am 10.02.2006  –  Letzte Antwort am 11.02.2006  –  2 Beiträge
HDMI oder Scart Kabel
1150rt am 26.01.2009  –  Letzte Antwort am 26.01.2009  –  4 Beiträge
HDMI oder Scart?
Guterkoch am 12.04.2009  –  Letzte Antwort am 13.04.2009  –  3 Beiträge
Hilfe - Scart oder HDMI
wkalweit am 07.05.2009  –  Letzte Antwort am 08.05.2009  –  3 Beiträge
HDMI oder Scart ?
Thunder198165409 am 17.03.2010  –  Letzte Antwort am 17.03.2012  –  6 Beiträge
Adapter von HDMI auf Scart?
S04-Hotspur am 22.02.2017  –  Letzte Antwort am 22.02.2017  –  9 Beiträge
HDMI - SCART
randy_andy am 16.02.2010  –  Letzte Antwort am 16.02.2010  –  5 Beiträge
scart auf hdmi auf scart
kbender am 03.04.2007  –  Letzte Antwort am 03.04.2007  –  9 Beiträge
Scart und Antenne trotz HDMI?
GibMir40 am 21.06.2007  –  Letzte Antwort am 22.06.2007  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.329 ( Heute: 23 )
  • Neuestes MitgliedDr_Cordelier
  • Gesamtzahl an Themen1.409.867
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.844.372

Hersteller in diesem Thread Widget schließen