Swans Mobile F1600 2 Wege Komponentensystem

+A -A
Autor
Beitrag
marvstar
Inventar
#1 erstellt: 18. Jan 2009, 03:09
Hallo,
ich wollte hier einfach mal ein recht unbekanntes System vorstellen, von dem ich sagen muss, es ist auf jedenfall in jeder Frontsystem Beratung eine Erwähnung wert. Das Swans F1600 hat einen 28mm großen Kalotten Hochtöner, dem BT28. Er spielt extrem sauber und sehr sehr detailliert. Ein muss für Hochtonfetischisten, die es lieben ihr Car Hifi Setup auf Klang auszurichten, weniger auf Pegel. Also ich muss sagen ich hatte schon viele Systeme im Auto verbaut, aber in der Preisklasse um ~300 Euro ist das Swans wirklich bei den besseren Systemen anzusiedeln. Der CSF6 TMT macht erstmal durch seine reine Optik schon sehr positiv auf sich aufmerksam. Komplette Gusskorb, aus einem Stück gefräst mit vollpoliertem großem Magnet. Der Korb ist sehr stabil und bewegt sich kein Stück, ganz im Gegensatz zu vielen anderen Chassis in dieser Preisklasse, die alles andere als stabil sind. Die Weiche ist schlicht, aber mit hochwertigen gut abgestimmten Bauteilen bestückt.

Jetzt mal zum Eindruck nach dem ersten Einbau. Als erstes musste ich feststellen, das mir persönlich der HT deutlich zu aggressiv schien, zumindest am Anfang. Nachdem ich ihn um -2db auf der Weiche abgesenkt hatte war es schonmal deutlich besser und auch Pegel waren möglich. Nachdem ich dann mit dem EQ den feinschliff getan hatte muss ich echt sagen, dieses System klingt einfach nur richtig schön. Also wer jetzt Musikrichtungen ala Mariah Carey oder Ähnlichem mag, der wird mit diesem System wohl fündig.

Der TMT ist sehr gut im Mittelton und Kickbassbereich, hat aber Schwächen im Tiefbass, also für Pegelfans wo das Frontsystem auch Frequenzbereichen unter 50hz "zumuten" wollen ist das System eher nicht zu empfehlen. Ich denke sauber pegelt es noch gute 63hz, aber viel tiefer sollte man nicht gehen.

Viel läßt sich jetzt von mir aus kaum sagen, aber es muss sich nicht hinter Andrian Audio, Helix, Hertz... verstecken.

Hier noch ein paar technische Daten:

F1600 Car Loudspeaker System
System constitution : Swans car loudspeaker system
Mid-Woofer : CSF6
Tweeter : BT28
crossover : FR600
Sensitivity : 88dB
Frequency response : 45Hz-25KHz
Max power handling : 100W
Nominal power handling : 50W
Nominal impedance : 4Ω
Installation dimensions : Ø 157
Bore dimension : Ø 148.5
Mounting depth : >66
Grille dimensions : Ø 172x22
High-pass attenuation slope : 12dB/Octave
Low-pass attenuation slope : 12dB/Octave



Was vlt noch sehr Interessant ist, es gibt das gleiche System auch mit einem Bändchenhochtöner, der nochmal einen deutlichen Zuwachs an Beschwinglichkeit und Präzisität hervorbringt, allerdings wie ihr sicher wisst nichts für Pegelfreaks. Außerdem ist der Einbau recht kompliziert und man sollte hier auf jedenfall zu einem Fachhändler gehen, weil die Ausrichtung hierbei extrem entscheident ist, weil Bändchen eher punktuell ausstrahlen, als runde Kalotten.


Wer noch Fragen hat einfach raus damit!

Gruß

Marvin
wzrd
Stammgast
#2 erstellt: 28. Jan 2009, 13:33
danke

sehr informativer bericht
froschke
Inventar
#3 erstellt: 28. Jan 2009, 13:55
für alle interessierten:

so siehts aus:



mehr produkte hier von Swans (auch Verstärker und Subwoofer): http://www.swanspeaker.com/speaker/htm/index.asp?type=H
marvstar
Inventar
#4 erstellt: 28. Jan 2009, 14:28
Hehe danke, ich wusste ich hatte was vergessen : das BIld!

Bei Fragen stehe ich weiterhin zur Verfügung! Ist auf jedenfall mal was anderes im Vergleich zum Mainstream Zeug.

Gruß
goelgater
Inventar
#5 erstellt: 31. Jan 2009, 10:52
hi
und hier kann man sie erwerben die swans
http://www.fortissimo-net.de/
marvstar
Inventar
#6 erstellt: 31. Jan 2009, 20:48
Meiner Ansicht nach nur die Swans Home Hifi. Car Hifi ist ne extra Sparte. Kenne aber jemand wo man sie erwerben kann, einfach melden. Gruß
Sersh22
Inventar
#7 erstellt: 02. Feb 2009, 13:36
Was kostet das System genau in DE?
froschke
Inventar
#8 erstellt: 02. Feb 2009, 14:04

Sersh22 schrieb:
Was kostet das System genau in DE?


guckst du z.b. hier http://www.artundvoice.de/shop/default.php?manufacturers_id=138

den rest muss man halt anfragen
Sersh22
Inventar
#9 erstellt: 02. Feb 2009, 14:19
Interessantes System für 289€! Hat der Hochtöner ein Koppelvolumen? Wie spielt das System im Kickbass, trocken/angefettet? Auflösung/Details im Mittelhochton?
marvstar
Inventar
#10 erstellt: 02. Feb 2009, 15:45
Also der Hochtöner hat kein Koppelvolumen. Das System spielt im Kickbass seine stärken auf. Beschreiben würde ich es weder trocken noch anfettet. Ist eher eine Mischung. Ich weiß Beschreibungen sagen immer recht wenig, aber eine erste Andeutung kann man geben. Der gesamte Hoch/Mitteltonbereich ist sehr detailreich, präzise und schön auflösend.

Die Ausrichtung ist bei diesem System, falls man etwas lauter hört eher passiv zu wählen. Wer allerdings einen guten EQ und ein feines Gehör hat kann dies auch durchaus aktiv auf den Hörer ausrichten.

Falls mal viel Wert legt auf Details und Musik liebt die auf etwas hörem Niveau liegt, gibt es in der Preisregion kaum Alternativen. ( Pink Floyd, Dire Straits....)

Gruß

Marvin
Sersh22
Inventar
#11 erstellt: 02. Feb 2009, 17:09

marvstar schrieb:
A
Falls mal viel Wert legt auf Details und Musik liebt die auf etwas hörem Niveau liegt, gibt es in der Preisregion kaum Alternativen.


So ist es nicht! In 300€-Klasse gibt es jede Mange Systeme oder HT+TMT Kombinationen, die konkurrieren können.
marvstar
Inventar
#12 erstellt: 02. Feb 2009, 18:55
Hehe ok du hast mich missverstanden..

Ich meine es gibt wenige Alternativen die so stark im HT/MT Bereich auftrumpfen können und so viele Details hervorbringen.

An dieser Stelle ist wohl eine Diskusion unangebracht, denn es wird ja schließlich ein recht unbekanntes System vorgestellt bzw. getestet.
Wenn du es gerne mal hören willst dann kannst du nach Berlin kommen oder mir ne PM schreiben.



Gruß Marvin
super-marki
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 13. Jul 2009, 21:18
Würde mir die Swans F1600 gern in meinen Golf V einbauen...

Hat da jemand schon Erfahrungen mit gesammelt?

Klingts gut?

Der Ort für die Installation soll ja nicht so wirklich optimal sein im Golf....
super-marki
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 18. Jul 2009, 08:47
...hochschieb...
froschke
Inventar
#15 erstellt: 18. Jul 2009, 10:03
ein golf v ist von seiner einbauplätzen her doch sehr speziell - da gibts spezielle systeme vor - einfachmal die forensuche bemühen ...
Gelscht
Gelöscht
#16 erstellt: 05. Okt 2009, 15:36
So da muss ich jetzt wohl auch mal ran an die Tasten.

Ich habe mir vor 4 Monaten die SWANS F1600 gekauft und dieselben in meinen Polo 2F gebaut.

Ich muss sagen, dass System gibt die Höhen echt sauber rüber - um nicht zu sagen "kristallklar". Auch der Tieftonbereich kommt richtig gut an.

Klar Grundvoraussetzung ist natürlich: Dämmung, fester Einbau, solide Verkabelung etc...

...aber dann hat man für das Geld ein echt gutes System, dass sich sicher mit einigen bekannten Marken messen kann und sich nicht zu verstecken braucht.

Mein Fazit:

Wer sauberen Klang will und auf Pegel verzichten kann hat mit dem SWANS F1600 eine gute Alternative zu anderen Produkten in der Preisklasse.
marvstar
Inventar
#17 erstellt: 08. Nov 2009, 00:31
Hallo also "Gelöscht", hat es schon recht gut erklärt. Habe das System selbst schon 2 mal im Golf 4 verbaut.

Auf Pegel verzichten muss man aber bei diesem System nicht, nur muss man den Hochtöner dann etwas runterschrauben oder einmesse lassen. Er ist halt eher auf Detailreichtum und Klarheit getrimmt anstatt auf Lautstärke. Der TMT kommt auch bei Pegel recht gut mit. Bei 80Hz bzw. 100Hz getrennt auch wirklich ziemlich laut.

Es ist und bleibt halt kein Mainstream System, sondern eher ein "Geheimtipp".

Zum Golf 4 nochmal. Ich habe die Orginaleinbauplätze verwendet alles schön gedämmt. Neue LS Aufnahmen. Einmal per Hand eingestellt, einmal einmessen lassen und ich muss sagen ich habe keine großen Probleme feststellen können.

Bei weiteren Fragen einfach schreiben!

Gruß

Marvin
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Swans Hivi F12S Subwoofer
marvstar am 20.12.2009  –  Letzte Antwort am 28.01.2010  –  48 Beiträge
Bull Audio CS-650.75 (16er 2-Wege Komposystem)
Deepflyer am 27.08.2006  –  Letzte Antwort am 12.05.2011  –  12 Beiträge
welches 2 wege system ist klanglich am besten
dany2 am 28.05.2007  –  Letzte Antwort am 30.05.2007  –  16 Beiträge
STEG MT650C 2 Wege 165 er Compo mit GROOOSSER Weiche
funzicar am 24.11.2019  –  Letzte Antwort am 09.06.2021  –  15 Beiträge
"Old School" Anlage.
Genion2 am 29.10.2018  –  Letzte Antwort am 09.11.2018  –  18 Beiträge
Carpower Syntex 2/300
SciroccoFan am 24.07.2007  –  Letzte Antwort am 11.07.2009  –  4 Beiträge
Sioux HC600-2 Kurztest
WarlordXXL am 22.06.2009  –  Letzte Antwort am 15.07.2010  –  39 Beiträge
Test 2,was wollt ihr?
WarlordXXL am 06.09.2008  –  Letzte Antwort am 23.09.2008  –  19 Beiträge
Helix Blue 62 MK2
Onkel_Alex am 14.10.2004  –  Letzte Antwort am 11.11.2004  –  4 Beiträge
High End - Low Budget: Ich hab´s geschafft
floh_75 am 26.04.2007  –  Letzte Antwort am 18.06.2007  –  56 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder916.539 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedblakedj012
  • Gesamtzahl an Themen1.531.928
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.149.226

Hersteller in diesem Thread Widget schließen