Furnier? Welches und wie?

+A -A
Autor
Beitrag
The_Wolf
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Okt 2004, 21:05
Hi folks,

ich habe es mir in den Kopf gesetzt, jetzt meine eigenen LS zu bauen und will auch etwas richtig "schönes" hinbekommen. Da ich nicht über die Mittel (nicht die finanziellen, sondern Garage, Geräte etc.) verfüge, habe ich direkt mal einen guten Freund von mir angespitzt, der ein nicht unbekannter Installationskünstler in Berlin ist und daher von Schweißen über Tischlern bis Lackieren so ziemlich alles kann. Der hat nämlich die Räumlichkeiten und alle möglichen Geräte. Wir werden die zusammen bauen.

Jetzt kam eine wichtige Frage, bei der ich kurz nachhaken wollte:

Es gibt wohl zwei Arten von Furnieren: Selbstklebende sowie welche, die richtig verklebt werden müssen.

Als Grundmaterial werden wir zugeschnittenes MDF verwenden.

Gibt es bezüglich des Furniers Einschränkungen? Gibt es wieder irgendeine "resonanzdämpfende Spezialverklebung", oder wird es irgendwann lächerlich?
Heimwerkerking
Inventar
#2 erstellt: 21. Okt 2004, 22:41
Es mag sein das ich mich irre aber ich denke mal die Art des Funiers ist dem klang ziemlich egal.
Solange das ordentlich verklebt ist und nix klappern kann dürfte das keinen unterschied machen. Ausser natürlich du bist ein Vodooo anhänger und interpretierst aus demstand der sonne schon klangeinflüsse.


[Beitrag von Heimwerkerking am 21. Okt 2004, 22:41 bearbeitet]
Udo_Wohlgemuth
Inventar
#3 erstellt: 22. Okt 2004, 00:41
Hallo Wolf,
wenn du ein paar kleine Hilfen beim Zusammenbau und Furnieren brauchst, empfehle ich dir meine "Anfängerseite". Dort habe ich ein paar Artikel zum Boxenbau, die ich für die Klang+Ton geschrieben habe, als PDF-Dateien abgelegt.

Gruß Udo
georgy
Inventar
#4 erstellt: 22. Okt 2004, 00:49
Hier der direkte Link zu Udos Furnieranleitung.

http://acoustic-design-online.de/Furnieren.pdf

Auch sonst ist Udos Homepage http://acoustic-design-online.de/
gut (nicht nur) für Anfänger.

georgy
Udo_Wohlgemuth
Inventar
#5 erstellt: 22. Okt 2004, 00:58
Hallo georgy,
da sag ich doch gleich 2 x Danke!

Gruß Udo
ukw
Inventar
#6 erstellt: 22. Okt 2004, 00:59
Das selbstklebende Furnier ist Bastler und Baumarktware.
Schwierig wird's wenn keine Furnierprese verfügbar ist.
Je nachdem, wie groß die zu furnierende Fläche ist, kannst Du die Holzteile (Span oder MDF)
auf eine ebene Platte (Küchenarbeitsplattenrest) legen und die Furniere draufpacken
(beidseitig!! sonst verzieht sich die Holzplatte - auf den Innenseiten kann es minderweriges Furnier sein).
Man braucht weniger Druck zum Furnieren als Du denkst.
auch wenn die Lehrbücher 20 Tonnen per m² Pressdruck empfehlen.

Bei porigen Holzarten (Esche, Eiche, Ulme/Rüster) Vorsicht mit dem Leimdurchschlag. Das sieht sonst sehr unschön aus.
Unbedingt speziellen Furnierleim verwenden.

Dort, wo Du Furnier kaufst ist i.d.R. auch eine Furnierpresse und das nötige technical know-how
kyote
Inventar
#7 erstellt: 22. Okt 2004, 08:21
Ich kann mir kaum vorstellen, das MDF sich verzieht.
Is ja nur Holzmehl.

Und du bist dir sicher, das die bei eBay ne Holzpresse haben?
georgy
Inventar
#8 erstellt: 22. Okt 2004, 08:30
Auch Holzmehl nimmt Feuchtigkeit auf und verzieht sich.

Wenn du den Link von mir zu Udos Furnieranleitung gelesen hast, reicht das eigentlich.


georgy
lillith
Stammgast
#9 erstellt: 22. Okt 2004, 08:56
beidseitig zu furnieren halte ich für nicht unbedingt notwendig wenn du die box komplett fertig stellst und danach furnierst.
für grössere flächen ist die bügelmethode aber doch recht schwer umzusetzen, da das furnier leicht wellig wird und reißen kann.

hier mal noch ein link in dem die andere methode beschrieben wird:
http://woofa.abi05.info/selbstbau/furnieren/furnieren.htm


[Beitrag von lillith am 22. Okt 2004, 09:13 bearbeitet]
RealHendrik
Inventar
#10 erstellt: 22. Okt 2004, 09:32
Furnier verzieht sich viel eher als MDF. Daher Blindfurnier auch auf die Innenseite, quasi als Gegenzug. Alles andere ist Gaslicht. (Wenn Du statt Furnier eine Dekorfolie verwendest, musst Du die Innenseite natürlich nicht folieren.)

Gruss,

Hendrik
istec1003
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 22. Okt 2004, 09:54
sakly
Inventar
#12 erstellt: 22. Okt 2004, 10:55
Ich habe zuletzt erst meine MDF-Boxengehäuse mit Echtholz furniert.
Dazu habe ich normalen Holzleim mit einem Spachtel recht großzügig auf der Oberfläche der fertigstellten Gehäuse verteilt und nach ganz kurzem(!) Anziehen lassen des Leimes das Furnier aufgebracht und dann mit Holzbrettern gepresst.
Dabei hat sich das Gehäuse nicht 1mm verzogen, da die Flächen immernoch glatt auf der Tischplatte aufliegen. Ich möchte auch mal sehen, dass 19mm MDF von 0,56mm Furnier unter Spannung verbogen wird...;)
Ein paar Bilder dazu sieht man in meiner Signatur unter dem Link Sat-Selbstbau.
In einigen Punkten würde ich das Furnieren auch anders machen, als in dem PDF beschrieben, aber ich denke es führen mehrere Wege zum Ziel.
*jojojojo*
Neuling
#13 erstellt: 17. Nov 2009, 19:08

ukw schrieb:
Das selbstklebende Furnier ist Bastler und Baumarktware.
Schwierig wird's wenn keine Furnierprese verfügbar ist.
Je nachdem, wie groß die zu furnierende Fläche ist, kannst Du die Holzteile (Span oder MDF)
auf eine ebene Platte (Küchenarbeitsplattenrest) legen und die Furniere draufpacken
(beidseitig!! sonst verzieht sich die Holzplatte - auf den Innenseiten kann es minderweriges Furnier sein).
Man braucht weniger Druck zum Furnieren als Du denkst.
auch wenn die Lehrbücher 20 Tonnen per m² Pressdruck empfehlen.

Bei porigen Holzarten (Esche, Eiche, Ulme/Rüster) Vorsicht mit dem Leimdurchschlag. Das sieht sonst sehr unschön aus.
Unbedingt speziellen Furnierleim verwenden.

Dort, wo Du Furnier kaufst ist i.d.R. auch eine Furnierpresse und das nötige technical know-how :.
*jojojojo*
Neuling
#14 erstellt: 17. Nov 2009, 19:11
Hallo

ich will mir auch was aus selbstklebendem Furnierholz bauen, brauche dazu kleine Mengen ca. 30x30 cm, bischen größer wäre nicht schlimm.

Allerdings: Im Bauhaus Bar und im Bastellande habe ich nichts in keiner größe bekommen können.

Kan mir jemand sagen woher ich selbstklebendes Furnierholz bekomm?

vielen dank
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welches Furnier (www.Lowther.de)???
diablo am 16.04.2005  –  Letzte Antwort am 18.04.2005  –  16 Beiträge
endbehandlung furnier: welches öl?
am 24.05.2005  –  Letzte Antwort am 03.06.2005  –  24 Beiträge
Sheesham Holz/Furnier = Palisander (welches) ??
*displaced* am 15.05.2008  –  Letzte Antwort am 15.05.2008  –  7 Beiträge
Furnier
DJTouffe am 25.05.2005  –  Letzte Antwort am 14.06.2005  –  48 Beiträge
Furnier spiegeln? Richtige Furnierfeuchte?
ronmann am 24.01.2007  –  Letzte Antwort am 25.01.2007  –  5 Beiträge
Bezugsquellen Furnier
Heimwerkerking am 05.05.2010  –  Letzte Antwort am 11.05.2010  –  12 Beiträge
furnier fügen
phanaton am 17.01.2009  –  Letzte Antwort am 01.02.2009  –  12 Beiträge
stinkendes Furnier
cyr1ll am 27.06.2005  –  Letzte Antwort am 28.06.2005  –  6 Beiträge
Furnier auftragen, aber wie ?
TimoSchmidt am 08.09.2010  –  Letzte Antwort am 10.09.2010  –  10 Beiträge
Furnier ausbessern
Chris_G am 26.12.2007  –  Letzte Antwort am 05.01.2016  –  10 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.485 ( Heute: 60 )
  • Neuestes MitgliedGrizzly.
  • Gesamtzahl an Themen1.472.997
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.007.490

Hersteller in diesem Thread Widget schließen