Furnier spiegeln? Richtige Furnierfeuchte?

+A -A
Autor
Beitrag
ronmann
Inventar
#1 erstellt: 25. Jan 2007, 00:56
wie oben schon angedeutet möchte ich Furnierstücke aneinander setzen und weiß nicht welches die beste Methode ist, richtig gerade Kanten zu erhalten, damit beim aneinandersetzen kein Spalt entsteht. Hätte gern ein paar Anregungen. Welches Baumarkt-Klebeband empfehlt ihr? Will kein Lochband besorgen.
Desweiteren bin ich mir immer nicht so ganz sicher wie feucht oder trocken Furnier sein sollte. Ein wenig Erfahrung habe ich schon, z.B. wie sich sehr trockene Furniere nach den Kleben durch Feuchtigkeitsaufnahme ausdehnen und Blasen schlagen oder wie man durch endloses Nachbügeln den Rest Feuchtigkeit vertreibt und sich das Furnier zusammenzieht und reißt. Meist wird es ja, aber das Ergebnis soll nicht immer etwas wage sein sondern fast immer klappen. Habe Birke Maser beim Händler bestellt. Nehme ich das so wie es ist, besprüh ich es mit der Pflanzensprühflasche und verarbeite es nach paar Stunden oder ... ? Meist presse ich das Furnier auf und bügele an den Fehlstellen nach und oft ist es dann so wie es sein soll.
Danke!
ronmann
rappelbums
Stammgast
#2 erstellt: 25. Jan 2007, 02:28
da war doch was ... klar, beim Udo!
Granuba
Inventar
#3 erstellt: 25. Jan 2007, 02:35

rappelbums schrieb:
da war doch was ... klar, beim Udo!


Das Grauhaar bügelt aber nur ganze Stücke!
Ronmann, guck mal in HH 4/05, da wirds recht gut beschrieben.

Harry


[Beitrag von Granuba am 25. Jan 2007, 02:36 bearbeitet]
steigerwälder
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 25. Jan 2007, 11:14
wenn´s genau werden soll, lass deine furnierstücke beim örtlichen schreiner auf einer furniersäge zuschneiden.
bei angabe der fertigmaße kann er so auch die furnierstücke schneiden, daß die spiegelkante genau in der mitte liegt.
ansonsten ist es sehr schwer, eine saubere spiegelkante zu erhalten.
Hansen77
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 25. Jan 2007, 12:35
Hallo Ronmann,

auf jedenfall musst Du das Furnier fügen also die Kanten schneiden. Dazu kannst Du zum Schreiner gehen, der setzt Dir die Furniere auch zusammen mit einem Leimfaden.
Achtung wenn Du mit Leimfaden zusammengefügte Furniere hast den Leimfaden immmer nach oben legen und später rausschleifen, ansonsten zeichnet sich dieser unter dem Furnier ab.

Wenn Du selber Fügen willst, würde ich mir eine Japansäge mit Rücken besorgen weiterhin brauchst Du eine Latte mit absolut gerader Kante.
Du legst die Furniere gespiegelt aufeinander und klemmst sie mit der Latte fest. Nun sägst Du mit der Japansäge an der Latte entlang die Furniere durch, und fügst sie mit Krepklebeband aneinander (Lochband wäre aber besser). Achte darauf das die Kanten nicht überlappen, dass bekommt man nicht vernüftig rausgeschliffen

Zum furnieren selber:
Entweder Du gehst nach Udos Bügelmethode oder du presst dein Furnier. Zum pressen solltest Du den Leim mit einem Spachtel auf die Trägerpaltte bringen, danach das Furnier drauflegen und leicht andrücken. Die Oberseite des Fruniers mit Wasser leicht besprühen (daurch rollt sich das Furnier nicht).

Kurz noch ein Wort zu Feuchte des Furniers:
Dadurch das das Furniere sehr dünn ist nimmt es sehr schnell Feuchte auf und gibt diese auch wieder schnell ab. Das heißt beim verleimen wird zum Teil über den Fasersättigungsbereich Feuchte aufgenommen, daher ist es nicht nötig das Furnier zu aklimatisiern wenn du es ein zwei Stunden vor dem verabeiten in den raum holst sollte das reichen. Jedoch ist es wichtig das Furnier nach dem Fügen schnellst möglich zu verarbeiten, da sich sonst die Schnittkanten wieder verzeihen können.

Furnierschliff:
Da Du sehr helles Furnier (Birke) verwendest solltest Du vielleicht überlegen zwei Schichten Furnier zu verwenden um ein Durchschimmern der Trägerplatte nach dem Furnieren zu vermeiden. Furnierts Du in zwei Schichten bitte immer Kreuzweise die Furniere aufbringen.

So jetzt noch viel Spaß beim Furnieren und mit den Lautsprechern.

Gruß
Micha
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Furnier
DJTouffe am 25.05.2005  –  Letzte Antwort am 14.06.2005  –  48 Beiträge
furnier fügen
phanaton am 17.01.2009  –  Letzte Antwort am 01.02.2009  –  12 Beiträge
Graues Furnier?
Proletheus am 28.09.2004  –  Letzte Antwort am 01.10.2004  –  3 Beiträge
stinkendes Furnier
cyr1ll am 27.06.2005  –  Letzte Antwort am 28.06.2005  –  6 Beiträge
Furnier schleifen
Caisa am 22.10.2005  –  Letzte Antwort am 22.10.2005  –  7 Beiträge
Furnier aufbereiten
da_jupp am 25.09.2007  –  Letzte Antwort am 26.09.2007  –  4 Beiträge
Furnier ausbessern
Chris_G am 26.12.2007  –  Letzte Antwort am 05.01.2016  –  10 Beiträge
Lignaflex Furnier
Mr.SNT am 30.05.2009  –  Letzte Antwort am 01.06.2009  –  5 Beiträge
Furnier -->Risse
dandik am 26.06.2009  –  Letzte Antwort am 26.06.2009  –  5 Beiträge
Furnier lackieren
haptikus am 04.01.2010  –  Letzte Antwort am 05.01.2010  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.152 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedJustAnotherDude
  • Gesamtzahl an Themen1.472.329
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.995.608

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen