Recycling eines alten Lautsprechers.

+A -A
Autor
Beitrag
Laut_und_Gut
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Sep 2007, 14:58
Hallo ich bin noch neu im Forum und kenne mich noch nicht sehr gut aus.
Ich habe 2 etwas altere
3 wege,100-150watt,40-22000 HZ ,8 Ohm boxen

Lohnt es sich diese boxen neu aufzubauen mit einen neuen gehause und sie zu verbessern im Klangbild und so ???


Danke schonmal im Voraus.
detegg
Inventar
#2 erstellt: 30. Sep 2007, 15:20

Laut_und_Gut schrieb:
Ich habe 2 etwas altere 3 wege,100-150watt,40-22000 HZ ,8 Ohm boxen

Hi und willkommen im Forum!

... Deine "Beschreibung" trifft auf hunderte Boxen im Preisrahmen 10...100k€ zu! Etwas mehr Info bitte

Gruß
Detlef
Laut_und_Gut
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 30. Sep 2007, 15:25
Also die boxen hab ich von meinem Papa übernomen der sie vor 12 jahren gekauft hatt.
ja mehr info hab ich net
detegg
Inventar
#4 erstellt: 30. Sep 2007, 15:29

Laut_und_Gut schrieb:
ja mehr info hab ich net
:(

... weitere Möglichkeiten: Typenschild, Foto, Chassis rausschrauben und Bezeichnung auf dem Magneten posten, Herstellername auf der Frequenzweiche usw.

... ach,ja - "Neuentwicklung" in Richtung "Klang verbessern" geht nur mit Messtechnik und viel Know-how - Gehäuse neu geht, wenn die Abmessungen gleich bleiben

Gruß
Detlef


[Beitrag von detegg am 30. Sep 2007, 15:31 bearbeitet]
FloGatt
Inventar
#5 erstellt: 30. Sep 2007, 15:29
Ein Bild würde uns schon sehr weiterhelfen. Ebenso die genaue Bezeichnung.

Gruß,
Florian

EDIT: Der schnelle Detlef war schneller als der auch schnelle Florian


[Beitrag von FloGatt am 30. Sep 2007, 15:30 bearbeitet]
detegg
Inventar
#6 erstellt: 30. Sep 2007, 15:32
... TurboDeti vs. RacingFlo

Detlef
_ES_
Administrator
#7 erstellt: 30. Sep 2007, 15:39
Das Thema lautet " Recikling "...

Heisst das, Du willst ´ne Box nach Reiki-Art bauen ?


[Beitrag von _ES_ am 30. Sep 2007, 15:40 bearbeitet]
anymouse
Inventar
#8 erstellt: 30. Sep 2007, 15:45
Ich habe die Frage mal etwas anders formuliert:


Ich habe 2 etwas altere
3 wege,100-150watt,40-22000 HZ ,8 Ohm boxen

Lohnt es sich für mich diese boxen neu aufzubauen mit einen neuen gehause und sie zu verbessern im Klangbild und so ?

Aufgrund Deiner Angaben würde ich vermuten:

Nein!

(sofern nicht deutliche Schäden bestehen)

Damit meine ich nicht, dass man mehr aus den Boxen herausholen könnte. Ich vermute aber mal, dass Du wenig Erfahrung mit Lautsprechermodifikationen hast. Um da einen besseren Klang herauszuholen, muss man aber über gutes Lautsprecherwissen verfügen, um aus einer "Veränderung" eine "Verbesserung" zu machen.

Ein paar Anregungen:

  • Was gefällt Dir nicht (zu wenig Bass: vielleicht hilft einfach ein Subwoofer)?
  • Sind es Fertig- oder auch selbstgebaute Boxen? Foto bzw. Typenbezeichnung
  • Wie sieht die Frequenzweiche aus? (Bei den billigeren Boxen, wo kaum Bauteile und flache Filter benutzt werden, könnte man hier noch ein sehr gutes Tuning durchführen.)


--

Fällt mir gerade noch ein:

Man kann den Klang durch ein besseres Gehäuse durchaus etwas verbessern, hierzu sollten aber die anderen Komponenten schon recht gut sein,
(edit:) sonst lohnt sich der Aufwand für die geringe Verbesserung nicht.


[Beitrag von anymouse am 30. Sep 2007, 16:01 bearbeitet]
Laut_und_Gut
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 30. Sep 2007, 17:03
es sind fertig gekaufte boxen
hier die daten:
sub:
ttp 135-70ci-cnh 50513
2 sub
mittelt:
69965003k 9504
hoch:
ht52-32f2-cnh 50720
Frequnsw. 1:
1,5 f
100V-/35V~
Frequundw. 2:
1 f
100V-/35V~
mein problem bei den boxen ist wenn ma sie laut macht klingen sie nicht mehr gut


[Beitrag von Laut_und_Gut am 30. Sep 2007, 17:04 bearbeitet]
detegg
Inventar
#10 erstellt: 30. Sep 2007, 17:22
... mmmh, die Daten sagen mir erstmal nichts

Mache doch bitte mal je ein Foto von Frequenzweiche und Box

Detlef
Laut_und_Gut
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 30. Sep 2007, 17:38
hier die bilder
Laut_und_Gut
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 30. Sep 2007, 17:40
WilliWinzig
Stammgast
#14 erstellt: 30. Sep 2007, 17:41
_ES_
Administrator
#15 erstellt: 30. Sep 2007, 17:42
Sieht nicht gerade sehr pegelfest aus...
Laut_und_Gut
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 30. Sep 2007, 17:43
FloGatt
Inventar
#17 erstellt: 30. Sep 2007, 17:47
Das Typenschild ist unlesbar...
detegg
Inventar
#18 erstellt: 30. Sep 2007, 17:50

WilliWinzig schrieb:
Das ist der "Tieftöner":

... huch, mein Beileid!
Laut_und_Gut
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 30. Sep 2007, 18:04
danke
holly65
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 30. Sep 2007, 18:05
Hallo,

Nur als TT nutzbar, im Baß aber leider nicht sehr sauber.

Ich würde in die Box nichts mehr investieren - sorry.

grüsse

Karsten
detegg
Inventar
#21 erstellt: 30. Sep 2007, 18:06

Laut_und_Gut schrieb:
mein problem bei den boxen ist wenn ma sie laut macht klingen sie nicht mehr gut

... was stört Dich denn genau am "Klang" ?
Laut_und_Gut
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 30. Sep 2007, 18:07
gib tes den irgentwo gute und gundtige sachen
hab immoment nehmlich nich viel geld
Laut_und_Gut
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 30. Sep 2007, 18:09
die boxen rauschen wenn die musik zuu laut is
Granuba
Inventar
#24 erstellt: 30. Sep 2007, 18:10

Laut_und_Gut schrieb:
die boxen rauschen wenn die musik zuu laut is


Das ist der Verstärker.

Harry
Laut_und_Gut
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 30. Sep 2007, 18:19
das kann nicht sein ich hatte ihn latztens an anderen boxen und da wa das nicht so
Granuba
Inventar
#26 erstellt: 30. Sep 2007, 18:35

Laut_und_Gut schrieb:
das kann nicht sein ich hatte ihn latztens an anderen boxen und da wa das nicht so


Vertrau mir, es ist der Verstärker, da der Lautsprecher als passives Element nun mal prinzipbedingt nicht rauschen kann....

Harry
Laut_und_Gut
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 30. Sep 2007, 19:36
und wieso wa das bei den anderen 200 watt boxen nicht so???
da konnte ich bis zum maximum ohne rauschen und bei meinen boxen is schon bei er hälfte schlss mit lustig
detegg
Inventar
#28 erstellt: 30. Sep 2007, 20:29

Laut_und_Gut schrieb:
...da konnte ich bis zum maximum ohne rauschen

... as cheffe murray said - Lautsprecher rauschen nicht!

detegg schrieb:

Laut_und_Gut schrieb:
mein problem bei den boxen ist wenn ma sie laut macht klingen sie nicht mehr gut

... was stört Dich denn genau am "Klang" ?

... es muss etwas anderes als Rauschen sein - anschlagen der Bass-Schwingspulen - clippen des Verstärkers etc.

Detlef


[Beitrag von detegg am 30. Sep 2007, 20:30 bearbeitet]
Laut_und_Gut
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 30. Sep 2007, 20:56
dann muss es das anschlagen der bass schwingspüle sein.
gibt es den gunstige gute selbstbau alternativen
anymouse
Inventar
#30 erstellt: 01. Okt 2007, 00:41
Nach den Bildern würde ich sagen: da könnte man schon etwas machen...

Bessere Chassis, gute Frequenzweiche, dann in ein angepasstes Gehäuse. Nagut, vielleicht gleich neue Boxen, geht einfacher...

Zum "Rauschen": Rauscht es auch, wenn der Verstärker ganz aufgedreht ist, aber kein Signal anliegt? Dann ist es der Verstärker. Oder meinst Du mit "Rauschen" ein Schreddern wie eine übersteuerte E-Guitarre? Dann wären die Boxen in der Tat am Leistungsmaximum.

Hm, klingt insgesamt eher nach neuen Boxen...


Laut_und_Gut schrieb:
gibt es den gunstige gute selbstbau alternativen


Kommt sehr auf "Günstig" an, wie viel Geld wärst Du denn bereit auszugeben?

Geschützter Hinweis (zum Lesen markieren):

Zieh' am besten ein Viertel ab und nenn uns die Summe, das kommt dann möglicherweise etwas billiger für Dich (mit halt schlechterer Qualität)


Worauf legts Du denn Wert, welche Musik (oder soll's auch für's Heimkino sein?) hörst Du am liebsten über die Boxen? Wie laut?

Was hast Du denn für einen Verstärker?
Purplecoupe
Stammgast
#31 erstellt: 01. Okt 2007, 00:53
Bin erschrocken weil ich bis gerade nie gedacht habe das (Egal welcher) Hersteller einen Lautsprecher für 3Euro anbieten kann

Krasse Sache

Ohne Budgetangabe hat das hier alles keinen Sinn

Laut_und_Gut kostet Euros

Wenn man mal deutliche Abstriche macht sind für 100Euro bei Ebay akzeptable Sachen zu finden
Aber am besten Gebrauchte

Gruß Nico
Marsupilami72
Inventar
#32 erstellt: 01. Okt 2007, 01:08

Laut_und_Gut schrieb:

Absolute Billigstlautsprecher - hier ist jeder Cent, den Du investierst, zum Fenster rausgeschmissen...

Und wie schon gesagt: Lautsprecher können nicht rauschen! Wahrscheinlich haben die Dinger einen höheren Wirkungsgrad, so dass man dass Grundrauschen des Verstärkers hier deutlicher wahrnimmt...

Nenn uns mal Dein Budget (nicht "so billig wie möglich" - ein konkreter Wert in Euro bitte...), dann können wir ggf. eine vernünftige Empfehlung abgeben.
anymouse
Inventar
#33 erstellt: 01. Okt 2007, 01:15

Purplecoupe schrieb:
Bin erschrocken weil ich bis gerade nie gedacht habe das (Egal welcher) Hersteller einen Lautsprecher für 3Euro anbieten kann


Buuh!

Handelt sich wohl meist um "Rest"posten von Massenware, die anderweitig nicht mehr gebraucht wird, von denen aber immer noch Berge existieren. Allerdings dürfte es sich dabei durchaus um ziemlichen Ramsch handeln, halt SchrottFi, von einigen Halbbutter*)stücken bei korrekten Anforderungen und Umgang. Die 3€-Klasse ist bei Pollin schon recht breit vertreten.


*) von Sahne möchte ich da nicht sprechen).


P.S.: Mich würden einmal die Vorderseite und Typenbezeichnung interessieren.


[Beitrag von anymouse am 01. Okt 2007, 01:18 bearbeitet]
Laut_und_Gut
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 01. Okt 2007, 15:22
Also erstmal danke für die viele hilfe.!!!
Ich höre am liebsten punk und so laut wie es geht.
dasrauschen leigt am vertstärker da es auch rauscht wenn die musik aus ist.
und immoment kann ich 75-150€augeben
wie du gesagt hast mir dem viertel
ich könnte bis aller höstens 200€ gehen
Purplecoupe
Stammgast
#35 erstellt: 01. Okt 2007, 17:28
Canton
Sowas in der Art wäre für dich perfekt (ist aber für Selbstabholer)

Achte darauf das es eine gute Marke ist und dann kannst du im preislichen Rahmen bei gebrauchten Speakern bis 150Euro keine großen Fehler machen

Canton, Heco, Visaton, IQ ... sind gute Marken die teilweise für schmales Geld zu haben sind

In dieser Preislage ist es meistens so das "spektakulär" aussehende Boxen klanglich fürn sind
Nur so als kleine Faustregel

Gruß Nico
Morfeus
Stammgast
#36 erstellt: 01. Okt 2007, 17:53
Hallo,


Laut_und_Gut schrieb:
gib tes den irgentwo gute und gundtige sachen
hab immoment nehmlich nich viel geld


wenn Du Spaß daran hast, selbst was zu bauen, dann schau' Dir mal diese Übersicht an, vielleicht ist in Deiner Preisklasse ja was dabei. Sehr warscheinlich wird alles in dieser Liste wesentlich besser klingen als die Boxen die Du hast:

Übersicht Selbstbau-Boxen

Gruß,
Heinz
anymouse
Inventar
#37 erstellt: 01. Okt 2007, 18:48
In Erwägung

Laut_und_Gut schrieb:
punk


Laut_und_Gut schrieb:
so laut wie es geht


Laut_und_Gut schrieb:
gibt es den gunstige gute selbstbau alternativen


Viech?

Was meinen die anderen??
detegg
Inventar
#38 erstellt: 01. Okt 2007, 18:50

anymouse schrieb:
Viech? :)

... genau dieses Tier kam mir eben auch hoch!
Laut_und_Gut
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 01. Okt 2007, 19:32
was meint ihr mit Viech????
was brauch den eine gute box
weil dann könnte ich mir ja selbst etwas zusammenstellen
und mussen alle bauteile von der selben marke sein???
is für mich nähmlich volliger quatsch
aber kann aj sein das das sont net geht!!!
Morfeus
Stammgast
#40 erstellt: 01. Okt 2007, 19:41

Laut_und_Gut schrieb:
was meint ihr mit Viech????
was brauch den eine gute box
weil dann könnte ich mir ja selbst etwas zusammenstellen
und mussen alle bauteile von der selben marke sein???
is für mich nähmlich volliger quatsch
aber kann aj sein das das sont net geht!!!


4 Posts weiter oben habe ich Dir den Link gepostet, da findest Du das Viech und viele andere Boxen ganz einfach. Aber draufklicken musst Du schon selbst

Das selber zusammenstellen lässt Du mal lieber, dafür muss man eine ganze Menge wissen.

Bau einen der erprobten Bausätze, die gehen schon bei ganz wenig Geld los.

Gruß,
Heinz
anymouse
Inventar
#41 erstellt: 01. Okt 2007, 22:21
Nagut, machen wir es mal ganz einfach:

dam-da-dam-dam-..-dAAAA!

Das Viech

P.S.: Viel Spass beim Lesen
FloGatt
Inventar
#42 erstellt: 01. Okt 2007, 22:29

anymouse schrieb:
P.S.: Viel Spass beim Lesen :P


Da hab ich die Lösung: http://lustig.uttx.n...ent/horn/1/plan.html

Gruß,
Florian
anymouse
Inventar
#43 erstellt: 01. Okt 2007, 23:06

FloGatt schrieb:

anymouse schrieb:
P.S.: Viel Spass beim Lesen :P


Da hab ich die Lösung: http://lustig.uttx.n...ent/horn/1/plan.html


Na komm, das ist doch zuuu einfach.

Außerdemm kriegt der dann das Echo nicht mit :-)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
"Recycling" F.A.S.T.
Angel666 am 13.01.2012  –  Letzte Antwort am 21.01.2012  –  8 Beiträge
Gehäuse-Recycling 1 - Trinity
HorstS am 02.11.2012  –  Letzte Antwort am 11.11.2012  –  4 Beiträge
Suche Recycling-Treiber
Moore am 13.07.2015  –  Letzte Antwort am 18.07.2015  –  22 Beiträge
Einstieg: Anatomie eines Lautsprechers
kniepfeil am 16.04.2005  –  Letzte Antwort am 16.04.2005  –  2 Beiträge
OPTIK eines lautsprechers
8ig-8en am 19.09.2005  –  Letzte Antwort am 27.09.2005  –  5 Beiträge
Richtdiagramm eines Lautsprechers.
leifislive am 18.12.2007  –  Letzte Antwort am 20.12.2007  –  7 Beiträge
Frequenzbereich eines Lautsprechers
sammlergerrit am 28.07.2008  –  Letzte Antwort am 29.07.2008  –  6 Beiträge
Selbstbau eines Lautsprechers
assassin_cs am 13.01.2009  –  Letzte Antwort am 20.01.2009  –  6 Beiträge
ohmscher Widerstand eines Lautsprechers
Delhomba am 11.11.2009  –  Letzte Antwort am 12.11.2009  –  18 Beiträge
watt eines lautsprechers
amdnox am 28.12.2007  –  Letzte Antwort am 29.12.2007  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder885.405 ( Heute: 49 )
  • Neuestes MitgliedMalakey91
  • Gesamtzahl an Themen1.475.932
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.064.428

Hersteller in diesem Thread Widget schließen