Hoch und Mitteltöner in einer Box selber verbauen

+A -A
Autor
Beitrag
kutter
Stammgast
#1 erstellt: 26. Nov 2007, 21:21
hallo,
ich würde mir gerne für daheim/bzw partys hoch und mitteltöner in ein gehäuse bauen.
ich habe bis jetzt nur einen subwoofer selber gebaut.( hier sind bilder ).verbaut ist ein cerwin vega 124 mit 400W rms leistung. im gehäuse ist ein aktivelement mit 120W(wird vielleicht auf 500W aufgestockt).
zu diesem Subwoofer würde ich mir gerne (aktive) Hoch-Mitteltöner bauen.
meine fragen:
welche chassis sind zu empfehlen?
gehäuse aus mdf?
was muss sonst noch beachtet werden`?

mfg
richi44
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 27. Nov 2007, 12:18
Einfach ein paar generelle Überlegungen:
Damit die Aufstellung nicht zu kritisch wird, solltest Du bei maximal 80Hz trennen.
Jetzt braucht es einen Mittel-Tieftöner aus der Hifi-Ecke, der einen genügenden Schalldruck bringt, genügend Leistung verträgt und bis relativ weit hinauf spielt, und dazu noch einen potenten Hochtöner. Oder es braucht einen PA-Bass, der den Bereich zwischen 80 und 500Hz übernimmt, dann einen PA Mitteltöner für den Bereich bis 5kHz und einen anständigen Hochtöner.

Generell: Mit Hifi-Komponenten, also einer Hochtonkalotte sollte man keine PA-Boxen bauen. Und Party ist eigentlich nichts anderes.
Andererseits sind die meisten PA-Lautsprecher zwar gut für "Krach", aber keine Konzertlautsprecher (ich meine damit Oper oder so).

Entscheidend ist also, was Du hörst und was für Dich wichtig ist. Und ob Du bei der Party Disco machst oder ob man sich trotz der Musik auch noch unterhalten kann. Dann speilt noch eine Rolle, welche Geräte Du schon hast und was Du gewillt bist, auszugeben.
Meister_Gü
Stammgast
#3 erstellt: 27. Nov 2007, 12:44
Wenn Geld nicht so die große Rolle spielt kann ich dir als Tiefmitteltöner den Beyma 8G40 empfehlen. Spielt in recht kleinen BR-Gehäusen knapp über 10 Liter bis fast 80Hz, klingt gut und kann für fast alles was in normalen Wohnräumen passiert laut genug.
kutter
Stammgast
#4 erstellt: 27. Nov 2007, 15:36
ich höre hip hop house usw.
also sachen mit bass.
fürn bass habe ich ja eigentlich den Cerwin Vega 124.(spielt bei ca. 40-60hz)
mir gehts eigenlich mehr um die mittlern und hohen töne.
die überlegung is jetzt obs PA sein soll oder ob hifi langt. wie is es da mit den preisen zwischen einrm hifi-chassi und einem pa-chassi?
und ranzig sollte es sich nicht anhören, aber es hören eig auch keien sonderlich geschulten ohren zu.
habt ihr schon mal meinungen etc zu The T-Box von Thomann.de gehört?
mfg


[Beitrag von kutter am 27. Nov 2007, 15:37 bearbeitet]
Pa-priester
Stammgast
#5 erstellt: 27. Nov 2007, 15:41
40-60 hz??
das ist ja fast wie gar nichts...
Ein Sub sollte von minimal 40 bis mindestens 120 spielen können. (PA Bereich)
Ich würde dir das Viech empfehlen. Das ist laut genug, kannst du daheim benutzen und auf partys rockt es auch!
Für Partys den Sub hast du ja bereits.
T.Box ist eigentlich nur für Kirmes zu empfehlen, wo man die Musik wegen 3 Promille eh nicht mehr richtig hört oder weil die spielende Band so schlecht ist, dass man froh ist, da kaum was Gutes in die Ohren zu bekommen.
Und für Daheim kannst du die auch vergessen.
Da drin sind dämliche Piezos, die kreischen nur aber spielen nicht und die Tieftöner brüllen auch mehr als dass sie Mitten und Bässe wiedergeben.

viele Grüße!


[Beitrag von Pa-priester am 27. Nov 2007, 15:45 bearbeitet]
kutter
Stammgast
#6 erstellt: 27. Nov 2007, 16:27
bei dein 40-60hz mein ich dass ich das auf dem aktivelement eingestellt hab.
was für ein "viech" würdest du mir empfehlen?

mfg
P.W.K._Fan
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 27. Nov 2007, 16:45
Na das Viech Die Viecher machen mächtig Pegel,aber wirkliche schönklinger sind sie auch nicht
anymouse
Inventar
#8 erstellt: 27. Nov 2007, 18:37

P.W.K._Fan schrieb:
Na das Viech ;)

Oder auch Beyma 8AG/N Horn -- Denn Thread dürftest Du auf der ersten oder zweiten Seite des DIY-Lautsprecherforums finden.
kutter
Stammgast
#9 erstellt: 27. Nov 2007, 19:04
euer viech is ja mir n bissel zu unschön
ich will kein gitter davor bauen.
d.h man sieht das chassi.
habt ihr evt andere preisgünstige vorschläge?
mfg
Meister_Gü
Stammgast
#10 erstellt: 27. Nov 2007, 19:41
Wieviel willst du denn ausgeben?

Sonst schau dir den EM8 B Bausatz bei Strassacker an, findest im PA-Bereich bei den sehr kleinen Systemen.
Pa-priester
Stammgast
#11 erstellt: 27. Nov 2007, 23:09
Was ist den am Viech unschön???
Das ist DIY (!) da kannst du selbst entscheiden, ob die Box schön ist oder nicht Wenn ich mal eine Digicam habe zeige ich dir wie ich es gemacht habe.
EINFACH von alten Heco ls das Gitter drauf, sieht hammergut aus!!! Richtig edel...
Ist ganz feines Gitter mit runden Löchern, die haben vll 2-3mm Durchmesser und das alles in silber. Das Gehäuse selbst schwarz und das kommt wirklich gut!!!

viele Grüße!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hoch- und Mitteltöner Boxen
mastergee am 18.02.2010  –  Letzte Antwort am 19.02.2010  –  5 Beiträge
Hoch-und Mitteltöner auswechseln!
ladida am 10.02.2004  –  Letzte Antwort am 11.02.2004  –  10 Beiträge
Verstärker in Box verbauen
marbar11 am 21.11.2011  –  Letzte Antwort am 26.11.2011  –  17 Beiträge
Sony-Box: Mitteltöner wechseln
Schmidti am 11.01.2006  –  Letzte Antwort am 11.01.2006  –  4 Beiträge
Tonsil Hoch- und Mitteltöner ersetzen (defekt).
DaWizarD am 26.07.2008  –  Letzte Antwort am 29.07.2008  –  6 Beiträge
Wichtigkeit der Gehäuse für Hoch- und Mitteltöner?
bernnbaer am 13.04.2016  –  Letzte Antwort am 14.04.2016  –  4 Beiträge
Hoch-,Mitteltöner für bestehendes Gehäuse
hartloni am 14.10.2012  –  Letzte Antwort am 15.10.2012  –  6 Beiträge
Musik Box selber bauen
sn0000py am 05.09.2017  –  Letzte Antwort am 11.09.2017  –  21 Beiträge
Box selber bauen
lachef am 06.06.2007  –  Letzte Antwort am 08.06.2007  –  10 Beiträge
HORN-Hoch/Mitteltöner ok für Wohnzimmer ?
DavidK83 am 02.10.2010  –  Letzte Antwort am 12.10.2010  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder885.184 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedEni825
  • Gesamtzahl an Themen1.475.667
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.059.265

Hersteller in diesem Thread Widget schließen