brauche passende frequenzweiche

+A -A
Autor
Beitrag
manu86
Stammgast
#1 erstellt: 17. Nov 2004, 13:05
hallo leute!!

ich bin drüber mir im moment eine neue lautsprecherbox zu bauen. diese werde ich dann für meine zweitanlage benutzen.

so ich bin jetzt schon relativ weit und ich hab mich auch schon für chassis entschieden.

visaton w250s als tieftöner und den m10 als mitteltöner. über den hochtöner mach ich mir noch gedanken, aber ich glaub ich nehm ziemlich sicher den dt 94 von visaton. alles 4 ohm.
als trennfrequenzen habe ich mir jetzt mal 1000 und 5000 Hz vorgestellt. allerdings finde ich nirgends eine passende frequenzweiche!!
vielleicht könnt ihr mir mal helfen.
ohne frequenzweiche u v. a. ohne den ohmschen widerstand der spule kann ich nicht weiterrechnen, denn ich kann nur das gehäusevolumen mit hilfe des neuen qts-wertes berechnen, der aber durch den widerstand der spule sich verändert!!

danke für euere hilfe

gruß
manu
Apalone
Inventar
#2 erstellt: 17. Nov 2004, 13:50

manu86 schrieb:

visaton w250s als tieftöner und den m10 als mitteltöner. über den hochtöner mach ich mir noch gedanken, aber ich glaub ich nehm ziemlich sicher den dt 94 von visaton. alles 4 ohm.
als trennfrequenzen habe ich mir jetzt mal 1000 und 5000 Hz vorgestellt. allerdings finde ich nirgends eine passende frequenzweiche!!manu


Die gibt es auch nicht! Wenn man sich aus einzelnen Chassis eine neue Lautsprecherbox bauen will, d.h. es existiert kein Bauvorschlag für diese Kombination, muss man mit Hilfe von Simulationsprogrammen, Messtechnik, einem Riesenhaufen Bauteilen, viel Hintergrundwissen und ein gerüttelt Maß praktische Erfahrung die neue Box selbst entwickeln. Alles andere ist ein Glücksspiel mit zweifelhaftem Ausgang.

Benutzt hier eigentlich keiner die Suchfunktion?!? Die hätte zu Tage gebracht, dass man sich VOR dem Kauf informiert...

Marko
kyote
Inventar
#3 erstellt: 17. Nov 2004, 14:38
Wonach hätte er denn deiner Meinung nach suchen sollen?
Außerdem hat es sich für mich so angehört, das er sich zwar entschieden hat, aber noch nichts gekauft hat.
Aber ansonsten hast du natürlich recht, wobei man ja nur Erfahrung haben kann wenn man irgendwanneinmal angefangen hat.
W.F.
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 17. Nov 2004, 15:55
Hi manu,

wenn es Visaton sein soll dann nimmste den Bass ne Nummer kleiner, den Mitteltöner ne Nummer besser und schwuppdiwupp hast Du einen kompletten Bausatz "Starlet" mit Weiche, den dir jeder Visaton Händler sicher gerne verkauft.


Es gibt aber durchaus noch andere Lautsprecher, die preiswert sind und das Gemüt erfreuen können - zB CT188 aus Klang+Ton.



Mit highfidelem Gruß
W.F.
georgy
Inventar
#5 erstellt: 17. Nov 2004, 16:07
Den Hochtöner solltest du noch gegen einen G 20 SC austauschen, da der DT 94 nicht wirklich zu empfehlen ist.

Am besten wäre wenn du Angaben über deine klanglichen Ansprüche, deine bevorzugte Musikrichtung, die Raumgröße, deinen finanziellen Rahmen u.s.w. machen würdest.

georgy
W.F.
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 17. Nov 2004, 16:14

Den Hochtöner solltest du noch gegen einen G 20 SC austauschen, da der DT 94 nicht wirklich zu empfehlen ist.


... na ja ich wollte Ihm nicht alles vermiesen und habe den Hochtöner (weil G20SC deutlich teurer) übriggelassen.



Starlet G gibts zudem wohl nicht als Bausatz mit Fertigweiche oder , da müßte man zumindest die Weiche zusammenfrickeln. Bei CT188 ist das allerdings auch so.

Mit highfidelem Gruß
W.F.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecherbox Visaton BG20
Nanotic am 11.04.2014  –  Letzte Antwort am 12.04.2014  –  4 Beiträge
Welche Frequenzweiche für Visaton Chassis
Spelle1000 am 24.02.2009  –  Letzte Antwort am 25.02.2009  –  6 Beiträge
Frequenzweiche für Visaton-Lautsprecher
Teddy310784 am 12.04.2006  –  Letzte Antwort am 13.04.2006  –  17 Beiträge
Welches Chassis als Tief/Mitteltöner in Satelliten?
Schmids-Gau am 02.11.2008  –  Letzte Antwort am 07.11.2008  –  20 Beiträge
Trennfrequenzen für neue 3-Wege Weichen
Jonas_Grue am 18.01.2014  –  Letzte Antwort am 18.01.2014  –  7 Beiträge
Visaton DT 94
classD_amp am 20.01.2008  –  Letzte Antwort am 21.01.2008  –  3 Beiträge
Frequenzweiche?hochtöner?
Wanderers am 24.06.2012  –  Letzte Antwort am 24.06.2012  –  2 Beiträge
renovierte Box mit VISATON W250S
duc1985 am 15.03.2005  –  Letzte Antwort am 23.03.2005  –  27 Beiträge
Visaton Lautsprecher
Dead-Rabbit am 05.06.2005  –  Letzte Antwort am 05.06.2005  –  12 Beiträge
Visaton W 200 NG 8 Ohm Woofer als Bassreflex?
DaddyApollon am 17.04.2012  –  Letzte Antwort am 18.04.2012  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.485 ( Heute: 46 )
  • Neuestes MitgliedServothrate
  • Gesamtzahl an Themen1.472.971
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.007.000

Hersteller in diesem Thread Widget schließen