Aktiv Modul Für Peeless

+A -A
Autor
Beitrag
Peerlessfreak83de
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Nov 2004, 14:01
Also, die Frage ist ob es ein Aktivverstärkermodul gibt mit dem Ich meine Carhifi Bässe benutzen könnte. Es sind die Peerless XLS 12 CW. Die Daten sind 250 Watt RMS und 1,8 Ohm Gleichstromimpedanz.

Wäre Dankbar über jede Lösung.
W.F.
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 23. Nov 2004, 14:49
...da wird es eng - ich glaube es gab mal ein Detonation Modul das angeblich 2-Ohm stabil war.



Such mal mit www.google.de nach Detonation, da findest Du bestimmt eine Infoseite.

Mit highfidelem Gruß
W.F.
klingtgut
Inventar
#3 erstellt: 23. Nov 2004, 14:58

W.F. schrieb:
:( ...da wird es eng - ich glaube es gab mal ein Detonation Modul das angeblich 2-Ohm stabil war.



Such mal mit www.google.de nach Detonation, da findest Du bestimmt eine Infoseite.

Mit highfidelem Gruß
W.F.


Hallo W.F.,

laut Herrn Timmermanns ist das AM 120 von Mivoc 2 Ohm stabil.Zumindest wird das Modul im Gravis C 41 so verschaltet.

Viele Grüsse

Volker

PS.:Von Detonation ist mir kein Modul bekannt das 2 Ohm stabil wäre.
Peerlessfreak83de
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 23. Nov 2004, 15:35
Ja aber der Schalldruck ist bei dem Modul auf 100 db begrenzt. Ist also nicht so das wahre.
klingtgut
Inventar
#5 erstellt: 23. Nov 2004, 15:42

Peerlessfreak83de schrieb:
Ja aber der Schalldruck ist bei dem Modul auf 100 db begrenzt. Ist also nicht so das wahre.


Hallo,

der maximale Schalldruck ergibt sich aus der abgegebenen Leistung des Moduls und dem Wirkungsgrad des Lautsprechers.

Wenn Du mehr Leistung benötigst als das Mivoc zur Verfügung stellt bleibt Dir wohl nur der relativ kostspielige Weg einer aktiven Frequenzweiche kombiniert mit einer dementsprechend laststabilen Endstufe.

Viele Grüsse

Volker
Peerlessfreak83de
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 24. Nov 2004, 00:21
Has habe ich mir leider auch schon gedacht. Naja, kann man halt nichts machen, werd ich mir wohl doch den Canton AS 40 holen, soll ja auch ne ziemliche Wuchtbrumme sein.
klingtgut
Inventar
#7 erstellt: 24. Nov 2004, 00:27

Peerlessfreak83de schrieb:
Has habe ich mir leider auch schon gedacht. Naja, kann man halt nichts machen, werd ich mir wohl doch den Canton AS 40 holen, soll ja auch ne ziemliche Wuchtbrumme sein.


Hallo Peerlessfreak83de,

wenn ich Dich richtig verstanden habe hast Du die Peerless Chassis schon ?!

Hast Du ein oder zwei von den Teilen ?

Bei zwei Stück bliebe noch die Möglichkeit der Reihenschaltung um halbwegs auf 4 Ohm zu kommen.Dann hättest Du wieder die freie Auswahl wobei Du dann auch wieder sehr viel Leistung benötigen wirst...

Viele Grüsse

Volker
W.F.
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 24. Nov 2004, 09:52

Von Detonation ist mir kein Modul bekannt das 2 Ohm stabil wäre.


... hmmm, irgendeines hatte doch auch eine Leistungsangabe für 2Ohm das DT110 vielleicht?
Bin mir aber auch nicht sicher, ob das so war und ob es das Teil noch gibt - die "Detonations" hatten bei mir noch nie besondere Begeisterung ausgelöst.

.
die Möglichkeit der Reihenschaltung um halbwegs auf 4 Ohm zu kommen.Dann hättest Du wieder die freie Auswahl


... und das wäre vermutlich das Beste


Mit highfidelem Gruß
W.F
Peerlessfreak83de
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 24. Nov 2004, 20:15
Die Peerless habe ich bei mir im Auto, da ich aber demnächst ein Cabrio bekomme ist der Bass überflüssig.
Und ja, es sind 2 Stück.
Aber bei dieser Schaltung klingen sie einfach nicht so sauber.
W.F.
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 24. Nov 2004, 20:25

Aber bei dieser Schaltung klingen sie einfach nicht so sauber.


Du dürftest aber keine andere Wahl haben, wenn Du beide Bässe einsetzen und nicht verkaufen magst.

Mit highfidelem Gruß
W.F.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welches Aktiv-Modul?
Feanor_x am 09.01.2006  –  Letzte Antwort am 09.01.2006  –  2 Beiträge
Aktiv-modul gesucht
Klangfreak am 14.10.2005  –  Letzte Antwort am 26.10.2005  –  12 Beiträge
stereo aktiv modul????
8ig-8en am 28.11.2005  –  Letzte Antwort am 02.12.2005  –  28 Beiträge
Passendes Aktiv-Modul
BlackBird15 am 25.11.2004  –  Letzte Antwort am 02.12.2004  –  5 Beiträge
welches aktiv-modul?
d-fens13 am 10.08.2005  –  Letzte Antwort am 11.08.2005  –  7 Beiträge
100W Conrad Aktiv-Modul
terrordaddy am 13.07.2010  –  Letzte Antwort am 16.07.2010  –  23 Beiträge
Welches Aktiv-Modul ?
TimoSchmidt am 07.09.2010  –  Letzte Antwort am 19.09.2010  –  17 Beiträge
Gutes Aktiv-Modul für SW?
Tobias_Claren am 09.04.2005  –  Letzte Antwort am 11.04.2005  –  11 Beiträge
Subwoofer aktiv modul in Standlautsprecher
gear90 am 25.03.2014  –  Letzte Antwort am 26.03.2014  –  9 Beiträge
Welches Aktiv-Modul fürs Eckhorn18?
hartgasbiker am 06.02.2006  –  Letzte Antwort am 07.02.2006  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.399 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedDub_spencer
  • Gesamtzahl an Themen1.472.829
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.004.398

Hersteller in diesem Thread Widget schließen