Billige Breitbänder gesucht!!

+A -A
Autor
Beitrag
floehr2002
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Nov 2004, 14:54
Hallo,

ich möchte bei der Arbeit mit Jugendlichen sehr einfache LS bauen, die aber in der Lage sein sollen, die Plastikkisten aus den 1000W - 45 € Anlagen deutlich zu distanzieren.

Habe zuerst an Koax-Chassis aus dem Car-Bereich gedacht, da aber das Budget extr. begrenzt ist (4 - 8 € für zwei Chassis)
bin ich auf die Idee mit den Breitbändern gekommen. Sollten natürlich auch nicht zu winzig sein, die Jugend mag nun mal Bass, auch wenn sie noch nie wirklich welchen gehört hat.

Hat jemand einen Vorschlag was sich da anbieten würde, evtl. scho etwas ähnliches gebaut? Ist für den Preis überhaupt was möglich??

Danke Frank
Granuba
Inventar
#2 erstellt: 24. Nov 2004, 14:58
http://www.spectrumaudio.de/breit/tangband/tangbandW3871S.html

Günstiger kriegst du es net wirklich, besser auf keinen Fall! Bauvorschläge gibbed eine Menge! Frag doch mal Cassie115 an, seine "Standboxen" klingen wohl ziemlich klasse! Ansonsten den CheapTrick 209 von Klang und Ton oder meine Lancetta, siehe meine Signatur....

Murray
floehr2002
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 24. Nov 2004, 15:08
Hallo Murray,

kann mir vorstellen, daß man damit was hinkriegt, geht aber leider an dem genannten Budget vorbei

Wie gesagt, handelt es sich um ein Projekt, was ich mit Jugendlichen während meiner Arbeit machen will. Da ich im Jahr rund 30 - 40 Jugendliche habe die für ein solches Projekt evtl. in Frage kommen ist der Unterschied einfach viel zu groß.

Bitte billiger

Gruß Frank
Granuba
Inventar
#4 erstellt: 24. Nov 2004, 15:11
Noch günstiger? Das wird schwer... Warten wir mal ab, was andere User dazu sagen!

Murray
georgy
Inventar
#5 erstellt: 24. Nov 2004, 15:23
4-8 Euro für zwei Chassis geht nicht, da bekommt man nur das was in den billigsten Computerboxen verbaut ist.

georgy
harry303
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 24. Nov 2004, 15:41
Wie wärs denn mit dem Fsr8 im Buschhorn ?
MojoMC
Inventar
#7 erstellt: 24. Nov 2004, 16:06
Geht der FRS 8 im angepassten Buschhorn nicht sogar ohne Weiche?

Oder gleiches Chassis in der Needle bzw. Pipe.


Aber ich glaube, 4-8 Euro für zwei brauchbare Chassis kannst du dir abschminken! Der FRS 8 in 4Ohm kostet bei Strassacker 10,69 Euro/Stück (Bestellnummer: V-2004). Kannst ja mal nachfragen, wie das bei grösseren Abnahmemengen aussieht...
b_buck
Stammgast
#8 erstellt: 24. Nov 2004, 16:42
Hallo,

ich habe kürzlich für meinen jüngsten ein Sub / Sat - System von speakertrade fertig gestellt. Das ist zur Zeit noch unter Schnäppchen bei:
http://www.mivoc.de
zu finden und wird wie folgt beschrieben:

Dieser Bausatz umfasst alle Lautsprecherchassis, die Sie für ein komplettes Subwoofersystem benötigen (2 Satelliten und einen Subwoofer). Die Satelliten entsprechen technisch den Rearspeakern (siehe Center/Rear) und der Subwoofer arbeitet mit einem 20-cm-Doppel-Schwingspulen-Tieftöner (38-mm-Aluschwingspulen). Dieser Bausatz ist ebenso konfiguriert wie beim Center/Rear Bausatz. Das Subwoofersystem ist nicht nur als Ergänzung für eine Surroundanlage gedacht, es ist auch eine perfekte Boxenbestückung für Computerfreaks. Da werfen Sie Ihre Plastikboxen weg. Subwooferbestückung: 20-cm-Doppel-Schwingspulentieftöner mit 38-mm Aluschwingspule, nicht abgeschirmt.

Natürlich als Werbetext etwas dick aufgetragen aber schon besser als die geizgeilen Blödmarkt Würfel. Vor allem ziemlich bassstark und komplett für 19,95 Euronen.
Wildy
Stammgast
#9 erstellt: 24. Nov 2004, 16:46
Denke, ein/zwei Euro mehr müssen sein, dann bekommste z.B. den Visaton FR 10 HM 4 als Paar. Das Teile sollte schon zufriedenstellend arbeiten.

wildy
floehr2002
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 24. Nov 2004, 17:08
Danke Wildy,

ist zwar immer noch recht teuer, aber evtl. schon einen Versuch wert. Muß mal sehen was ich noch rausschlagen kann.

Gibt es für das Teil einen Bauvorschlag?

Gruß Frank
georgy
Inventar
#11 erstellt: 24. Nov 2004, 17:13
Frag doch mal bei Visaton nach, fragen kostet ja nichts.

VISATON GmbH & Co. KG
Ohligser Straße 29-31
42781 Haan
Germany

Telefon: 49 (0) 2129 552-0
Telefax: 49 (0) 2129 552-10

E-mail: visaton@visaton.com

georgy
Cyburgs
Stammgast
#12 erstellt: 24. Nov 2004, 18:13
Hi Frank,

MojoMC hat die Links zur Needle schon gepostet, danke!

Ich würde die Needle für dieses Projekt wärmstens empfehlen.
Sie ist sehr leicht und ohne Spezialwerkzeug (ausser Stichsäge) zu bauen, wenn Du Spanplatte und billige Terminals verwendest, ist inklusive Holz und Dämpfung ein Stückpreis um 15 Euro möglich, was ziemlich unschlagbar ist.

Und gegenüber anderen Billiglautsprechern haben die FRS8 den Vorteil, dass sie verblüffend gut und angenehm klingen. Die Needles gehen unter 50 Hz, tieferer Bass um den Preis geht kaum. Es gibt inzwischen schon über 30 gebaute Paare (nur die, von denen ich weiss) und die meisten sind schwer beeindruckt.
Hier der Bauvorschlag:


Im Visatonforum
[url]http://www.visaton.de/vb/index.php?s=[url] findest Du unter "Galerie der Projekte" einige sehr schöne Exemplare, einfach "Needle" in die Suche eingeben.

Viel Spass, Berndt


[Beitrag von Cyburgs am 24. Nov 2004, 18:16 bearbeitet]
Wildy
Stammgast
#13 erstellt: 25. Nov 2004, 00:31

floehr2002 schrieb:
Danke Wildy,

ist zwar immer noch recht teuer, aber evtl. schon einen Versuch wert. Muß mal sehen was ich noch rausschlagen kann.

Gibt es für das Teil einen Bauvorschlag?

Gruß Frank


Denke nicht, daß es dafür einen Bauvorschlag gibt, diese Art Breitbänder sind recht anspruchslos was das Gehäusevolumen betrifft, nur sollte es nicht zu groß werden. Ansonsten würde ich da meiner Phantasie freien Lauf lassen.

wildy
Herbert
Inventar
#14 erstellt: 25. Nov 2004, 01:05
Hallo Frank,

schau mal bei Pollin nach: http://www.pollin.de/default.asp?content=welcome.html,z.B. Westra CK 165-913. Der sieht mehr als brauchbar aus, Stückpreis 3,95,-.

Gruss
Herbert


[Beitrag von Herbert am 25. Nov 2004, 01:10 bearbeitet]
W.F.
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 25. Nov 2004, 09:27

einfache LS bauen, die aber in der Lage sein sollen, die Plastikkisten aus den 1000W - 45 € Anlagen deutlich zu distanzieren.

Habe zuerst an Koax-Chassis aus dem Car-Bereich gedacht, da aber das Budget extr. begrenzt ist (4 - 8 € für zwei Chassis)
bin ich auf die Idee mit den Breitbändern gekommen. Sollten natürlich auch nicht zu winzig sein, die Jugend mag nun mal Bass, auch wenn sie noch nie wirklich welchen gehört hat.


Ich denke mit diesem Budget wird das Vorhaben nicht gelingen die Plastikwürfel zu übertreffen und auch noch Bass zu haben.

Ich habe ein ähnliches Projekt mit einer Berufschule realisiert, die aber gottseidank ein realistischeres Budget hatte - man hat sich dort für CT193 entschieden.

Mit highfidelem Gruß
W.F.
Apalone
Inventar
#16 erstellt: 25. Nov 2004, 17:55

floehr2002 schrieb:
Hallo,

ich möchte bei der Arbeit mit Jugendlichen sehr einfache LS bauen, die aber in der Lage sein sollen, die Plastikkisten aus den 1000W - 45 € Anlagen deutlich zu distanzieren.

Habe zuerst an Koax-Chassis aus dem Car-Bereich gedacht, da aber das Budget extr. begrenzt ist (4 - 8 € für zwei Chassis)
bin ich auf die Idee mit den Breitbändern gekommen. Sollten natürlich auch nicht zu winzig sein, die Jugend mag nun mal Bass, auch wenn sie noch nie wirklich welchen gehört hat.

Hat jemand einen Vorschlag was sich da anbieten würde, evtl. scho etwas ähnliches gebaut? Ist für den Preis überhaupt was möglich??

Danke Frank


Hallo Frank!
Also du bist mir schon mal sehr sympatisch!
1. Ich fahr auch Motorrad
2. Spiele zwar kein Bass, aber der "Bass" in meinem Subwoofer muss trotzdem bis unter 20 Hz gehen...
3. Habe zwar keine Bartagamen, kann aber mit 5 Wasserschildkröten in vier Arten in 3 Aquarien dienen...

Ich könnte dir gegen Portoerstattung zwei 17 cm Visaton Breitbänder (BG 17?) zu kommen lassen; zum Basteln habe ich immer noch genug im Keller.
Sind gebraucht aber in Ordnung.

Wenn's interessant ist, kannst du dich ja melden.

Viele Grüße
Marko

Nachtrag: Wenn HT-Bereich nicht zufrieden stellend ist; kann auch noch zwei HT beilegen (ich glaube 10 mm Kalotte aus VW "Erstausstatterqualität")


[Beitrag von Apalone am 25. Nov 2004, 17:58 bearbeitet]
floehr2002
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 25. Nov 2004, 19:46
@ Apalone,
Danke, hoffe du hast die Mail erhalten

@ Herbert,
Danke für den Tip, habe dort 3 Verschiedene bestellt, mit denen ich erst mal etwas probiere. Aber der größere 17er für 4€ könnte auch gehen, wie gesagt, die Ohren unserer Jugend sind ja nicht gerade verwöhnt.

@ Alle

Danke für eure Hilfe

Gruß Frank
Wildy
Stammgast
#18 erstellt: 26. Nov 2004, 05:26

floehr2002 schrieb:
@ Apalone,
Danke, hoffe du hast die Mail erhalten

@ Herbert,
Danke für den Tip, habe dort 3 Verschiedene bestellt, mit denen ich erst mal etwas probiere. Aber der größere 17er für 4€ könnte auch gehen, wie gesagt, die Ohren unserer Jugend sind ja nicht gerade verwöhnt.

@ Alle

Danke für eure Hilfe

Gruß Frank


Habe mal eben auf der Seite die Herbert gepostet hat geschaut, die Preise sind ja echt der Hit - Basschassis für 4,00 Euro, Kalottenhochtöner für 2,00 EURO. Jetzt weiß ich wo sich Hersteller wie Wilson, Avalon und Burmester mit Chassis eindecken...

wildy
Apalone
Inventar
#19 erstellt: 26. Nov 2004, 10:04

Wildy schrieb:

floehr2002 schrieb:
@ Apalone,
Danke, hoffe du hast die Mail erhalten

@ Herbert,
Danke für den Tip, habe dort 3 Verschiedene bestellt, mit denen ich erst mal etwas probiere. Aber der größere 17er für 4€ könnte auch gehen, wie gesagt, die Ohren unserer Jugend sind ja nicht gerade verwöhnt.

@ Alle

Danke für eure Hilfe

Gruß Frank


Habe mal eben auf der Seite die Herbert gepostet hat geschaut, die Preise sind ja echt der Hit - Basschassis für 4,00 Euro, Kalottenhochtöner für 2,00 EURO. Jetzt weiß ich wo sich Hersteller wie Wilson, Avalon und Burmester mit Chassis eindecken...

wildy


Hallo Wildy, Hallo Frank!
Die Pollin-Teile sind letztendlich Ausverkauf der Westra-Chassis; nichts dolles aber für das Geld hammerhart!

Frank, für den 160 habe ich auch Weichenvorschläge, da ich den bereits verbaut habe. Kannst dich ja melden, wenn du diesbezüglich Info brauchst.

PM ist beantwortet...

Viele Grüße
Marko
smellofpoo
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 26. Nov 2004, 13:06
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bezahlbares Koax Chassis gesucht
Docker am 24.10.2006  –  Letzte Antwort am 26.10.2006  –  15 Beiträge
Frage zu Breitbändern/Koax-Konstruktionen?
vogeldrums am 23.05.2009  –  Letzte Antwort am 25.05.2009  –  6 Beiträge
15er oder 18er Chassis gesucht
Doohan am 28.10.2004  –  Letzte Antwort am 01.11.2004  –  16 Beiträge
Aus Car-Chassis Heimboxen bauen?
hudson5 am 24.02.2005  –  Letzte Antwort am 30.03.2005  –  7 Beiträge
Horn mit Koax oder Breitbänder?
Sound-dog am 03.02.2010  –  Letzte Antwort am 12.02.2010  –  32 Beiträge
vorschaltdrossel für bass-chassis in bass-ls?
schnuddel55 am 03.07.2006  –  Letzte Antwort am 05.07.2006  –  14 Beiträge
8 Ohm Lautsprecher aus zwei 8 Ohm Chassis
ingo/ am 03.01.2010  –  Letzte Antwort am 03.01.2010  –  15 Beiträge
Center Neubau mit Breitbändern BB2.01
StutenAndy am 31.08.2006  –  Letzte Antwort am 04.09.2006  –  19 Beiträge
Mit welchen Chassis verheiraten
PeHaJoPe am 01.03.2007  –  Letzte Antwort am 01.03.2007  –  2 Beiträge
günstiger Breitbänder gesucht
Felix90 am 28.08.2009  –  Letzte Antwort am 30.08.2009  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.152 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedJustAnotherDude
  • Gesamtzahl an Themen1.472.329
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.995.604

Hersteller in diesem Thread Widget schließen