Weichen Bauen

+A -A
Autor
Beitrag
Casper-02
Neuling
#1 erstellt: 19. Sep 2008, 02:18
Ein hallo an alle!

Ich brauche mahl eure Hilfe!

Vor grob 10 Jahren Habe ich von einen freund einen Bausatz bekommen
den er selber zusammengestellt hat.
Die Boxen die dabei herauskamen hatten einen recht guten klang (fand ich damals).

Nun habe ich die Dinger aus lange weile wieder aus dem keller geholt
und musste feststellen das sie total ramponiert waren.
Also begann ich die teile noch einmal zu bauen.

So jetzt zum Problem: ich habe zwar Erfahrungen mit holz
und im loten bin ich auch nicht so schleicht aber ich habe keine Ahnung
wie ich die weiche bauen soll.

Habe zwar im netz gesucht und auch viel gefunden aber ich komm nicht gans klar.

ich schreib euch einfach mal die teile auf die ich habe.


TT = RFT L2921

Annahme original Angaben ab Werk

Ohm = 4
SD = 129,69
Dd = 12,85
P (W) = 40
Qts = 0,400
Qms = 2,400
Qes = 0,630
Fs (Hz) = 50,00
Mms* (g) = 13,47
Vas = 15,00
Rdc (ohm) = 3,24
BL (N/A) = 4,67
Eta*² (db) = 87,30
Le (mh) =0,4


MT = Speaka MT 75/90

Annahme original Angaben ab Werk

Frequency HZ = 200-4000
Free Air Resouance (HZ) = 110
Splo DB = 85
Ohm = 8
VAS = 1,6
Qts = 0,84
Qms = 3,51
Qes = 1,1


HT = Speaka HT 80/100

Annahme original Angaben ab Werk

Frequency HZ = 3000-20000
Free Air Resouance (HZ) = 3000
Ohm = 8

Ja ich weiß die Speaka sind nicht gerade gut aber da ich die box nicht so
teuer gestalten wollte werden die reichen müssen.
Die RFT L2621 Mus unbedingt bleiben da ich die damals drin hatte
und das teil hat ordentlich druck gemacht
(und ich bin ein absoluter RFT freund)

Nun noch zu meinem Gehäuse / oder das was ich jetzt schon gebaut habe

Vorne


Seite


Hinten


Innen


Die Box ist 90cm Hoch 13,7cm Breit 28cm Tief und wurde mit 16er MDF Gebaut

Der HT und MT haben ein Volumen von 1,7Liter Bekommen
und der TT ein Volumen von 14 Litern mit einen 10.5*4cm Bas Reflex Schacht

Die vorm von der box Mus halt so bleiben da ich die eigentlichen Boxen die ich
mit 16 Jahren mal gebaut habe wieder haben mag

Ich danke schon einmal für eure hilfe

Hier noch ein bild der alten box


[Beitrag von Casper-02 am 19. Sep 2008, 02:23 bearbeitet]
Aurix
Stammgast
#2 erstellt: 19. Sep 2008, 03:33
hallo,
du hättest in der do-it-yourself abteilung posten sollen... der thread wird sicher noch verschoben.

so, jetzt die harte wahrheit: weichen können nicht einfach so nach nase zusammengestellt werden! jedes chassis hat seine eigenheiten, der einbau in ein bestimmtes gehäuse tut sein übriges. das kann dir so keiner sagen, wo und wie bei deiner konstruktion richtig getrennt werden muss.

um das zu umgehen, gibt es fertige bauvorschläge, wo schon jemand die weiche ausgetüftelt hat. oder es sind sämtliche(!) chassiseigenschaften bekannt, dann kannst du es simulieren. oder, in deinem fall das einzig mögliche: du musst es messen.

du kannst natürlich ein paar weichenbauteile zusammenkaufen, aber wie das dann klingen wird, kann dir keiner vorhersagen. deswegen klare empfehlung, das nicht zu tun.

wenn du generell was über weichen und deren entwicklung lernen willst, schau mal im diy, da gibt es interessante beiträge/faqs etc.
oder unter www.selfmadehifi.de, da gibts noch ein paar grundlagen.

was ist denn eigentlich mit den weichen aus den alten LS?
Heinerich
Inventar
#3 erstellt: 19. Sep 2008, 11:54

Casper-02 schrieb:

So jetzt zum Problem: ich habe zwar Erfahrungen mit holz
und im loten bin ich auch nicht so schleicht aber ich habe keine Ahnung wie ich die weiche bauen soll.


Womit Du im wichtigsten Bereich "schwächelst".
Bei einer Eigententwicklung kommst Du um messtechnische Unterstützung nicht herum. Ohne eine solche befindest Du Dich im Bereich "Glücksspiel".


Casper-02 schrieb:
Nun noch zu meinem Gehäuse / oder das was ich jetzt schon gebaut habe
Der HT und MT haben ein Volumen von 1,7Liter Bekommen
und der TT ein Volumen von 14 Litern mit einen 10.5*4cm Bas Reflex Schacht


Und wie bist Du zu den Maßen, der Schallwandbreite und den Volumina gekommen??
Ich vermute/befürchte, Du hast den Wert VAS (in Liter) als Richtwert für das Volumen genommen?? Der Wert VAS (Äquivalenzvolumen) gibt allerdings den "die Dämpfung des Lautsprechers im Vergleich zu einem Luftvolumen" an!! Es ist einer der Werte, die man im Rahmen einer "Simulation" (z.B. mit dem PC-Programm WinISD), bei der Bestimmung von Gehäusevolumen braucht!

Gruß
Bernd
custom-audio
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 19. Sep 2008, 12:35
Hallo Bernd,

gibt es hier nicht so etwas wie einen "Neueinsteiger Grundlagen Qualifizierungsthread" ?

Gruß, Ralf
Aurix
Stammgast
#5 erstellt: 19. Sep 2008, 12:38
heißt das heutzutage nicht "einbürgerungstest"?
custom-audio
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 19. Sep 2008, 12:40
Ich wollte ja nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen

Gruß, Ralf
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
BassBox selber bauen - HILFE!
Hemme am 11.09.2005  –  Letzte Antwort am 14.09.2005  –  8 Beiträge
Billige PA Boxen selber bauen!
TheWiXXer am 22.03.2013  –  Letzte Antwort am 01.05.2013  –  18 Beiträge
Lohnt selber bauen noch ?
harry3005 am 02.03.2010  –  Letzte Antwort am 17.05.2010  –  37 Beiträge
Funklautsprecher selber bauen
xgeox am 21.10.2007  –  Letzte Antwort am 21.10.2007  –  2 Beiträge
lautsprecher zum mitnehmen selber bauen
bla1514 am 19.03.2011  –  Letzte Antwort am 20.03.2011  –  8 Beiträge
pc boxen selber bauen
stanthemann am 20.02.2013  –  Letzte Antwort am 21.02.2013  –  9 Beiträge
7.1 selber bauen?
NeoPhyte11031991 am 19.03.2010  –  Letzte Antwort am 23.03.2010  –  18 Beiträge
Boxen selber bauen aus Makrolon
MexxNapster am 21.07.2010  –  Letzte Antwort am 25.07.2010  –  6 Beiträge
Boxen für den Hausgebrauch selber bauen
MarcSharck am 14.11.2007  –  Letzte Antwort am 18.11.2007  –  24 Beiträge
Gute Standboxen selber bauen
Gikon am 15.08.2012  –  Letzte Antwort am 16.08.2012  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.387 ( Heute: 38 )
  • Neuestes Mitgliedomipo
  • Gesamtzahl an Themen1.410.214
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.847.081

Hersteller in diesem Thread Widget schließen