Billige PA Boxen selber bauen!

+A -A
Autor
Beitrag
TheWiXXer
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Mrz 2013, 16:46
Einen schönen guten Tag.

Ich habe mal wieder ein Projekt geplant, aber dieses Mal als Geschenk. Also zur Vorgeschichte: Ein guter Bekannter von mir hat bald Geburtstag. Er jobbt hin und wieder mal als DJ, und hat vor etwa einem Jahr seine Boxen zerschossen (das waren irgendwelche Auna billig Boxen). Seitdem sagt er immer wieder das er neue will, und ich habe mir gedacht ich könnte ihm ja mal ein schönes Geschenk machen.
Musik macht er nur in relativ kleineb Räumen mit etwa 50 Mann. Und einmal im Jahr bei unserem "Hexenfeuer", das ist auf einen Fußballplatz. Da ist wichtig das alle schön was hören, und Stimmung gemacht wird.
Des weiteren sollten sie relativ billig sein.

Ich hoffe ihr könnt mir bei meinem Problem helfen.
MFG Stefan.

http://item.mobilewe...ARCH&nid=93808928989 bishet hatte er die Boxen, die sind bis jetzt mindestens jedes Jahr kaputt gegangen.


[Beitrag von TheWiXXer am 22. Mrz 2013, 16:47 bearbeitet]
Giustolisi
Inventar
#2 erstellt: 22. Mrz 2013, 17:07
Die Mystery PA oder Mystery Center sind gut und billig.
Erst mal wäre aber der Aufbau der Anlange wichtig, besonders die Endstufe, mit der das Ganz betrieben werden soll.

die sind bis jetzt mindestens jedes Jahr kaputt gegangen.

Sie gehen kaputt und er kauft Neue? Sie gehen wieder kaputt und es gibt wieder Neue? Wer billig kauft, kauft eben immer wieder.


[Beitrag von Giustolisi am 22. Mrz 2013, 17:09 bearbeitet]
TheWiXXer
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 22. Mrz 2013, 17:14
Ja der Aufbau ist eine gute Frage

Es hat immer den Tieftöner zerhauen, und den hat er ausgetauscht.

http://www.thomann.de/de/the_tamp_e800.htm Das is aher glaube ich die Endstufe.

Aber die Mystery Pa gefallen mir, die Mystery Center sind mir schon fasst zu teuer.


[Beitrag von TheWiXXer am 22. Mrz 2013, 17:16 bearbeitet]
Giustolisi
Inventar
#4 erstellt: 22. Mrz 2013, 17:15
Die End stufe ist ok und passt zu den Mystherys.
TheWiXXer
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 22. Mrz 2013, 17:18
Die Mystery Pa ist auch echt schön. Reicht die denn fur die Anforderungen?
Die Center sind mir zu teuer, es soll ja möglichst billig werden.
Hauotsache besser und haltbarer als die Auna.
Giustolisi
Inventar
#6 erstellt: 22. Mrz 2013, 17:37
Ja, die sind besser und belastbarer. Die Mystery PA enthalten schon mal 2 hochwertige 12" Chassis und einen richtigen Hochtöner, keinen billigen Piezo Kram. Die Lautsprecher klinge auch gut, ich finde sie hifitauglich.
TheWiXXer
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 22. Mrz 2013, 17:47
Gut, also die wären schon mal in der näheren Auswahl.
Aber gibt es sonst noch welche mit ungefähr dem gleichen Preis?

Bis Mai hab ich mit dem Bau noch Zeit, erstmal sehen ob er sich was neues zum Hexenfeuer kauft. Ivh will blos zeitig genug planen.
TheWiXXer
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 01. Mai 2013, 20:17
Schönen Guten Abend.

Entschuldigung das ich dieses alte Thema nochmal raushole, aber ich brauche nochmal eure Hilfe. Ich habe mich entschieden diese Boxen zu bauen http://www.acoustic-...erypa-adw-p-139.html und dazu einen Subwoofer da weiß ich aber noch nicht ob es der http://www.acoustic-design-magazin.de/Shop/hp-18-sub-p-138.html oder der http://www.jobst-aud...b-serie/96-jb-sub115 werden soll.
Aber das Problem ist eigentlich ich weiß nicht wie ich den Subwoofer anschließen soll? Wie oben schon gesagt habe ich den The T.Amp E800 und der hat ja nur einen Stereo Ausgang. Wie muss ich den dann anschließen, oder brauche ich noch einen AMP?

Vielen Dank
TheWiXXer
Giustolisi
Inventar
#9 erstellt: 01. Mai 2013, 20:50
Wenn du deine Lautsprecher und einen (oder mehrere) Subwoofer betreiben willst, brauchst du eine weitere Endstufe und eine aktive Frequenzweiche zur Aufteilung der Arbeitsbereiche.
TheWiXXer
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 01. Mai 2013, 20:56
Also ist einer neuer zweiter Amp Pflicht?
Selecta_Mota
Stammgast
#11 erstellt: 01. Mai 2013, 21:04
Wurde doch eben beantwortet... Ja
TheWiXXer
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 01. Mai 2013, 21:13
Wollte ja nur sicher gehen.
Und was ist eine "Aktive Frequenzweiche"?
Selecta_Mota
Stammgast
#13 erstellt: 01. Mai 2013, 21:16
Ne aktive Frequenzweiche, oder auch Aktivweiche is zB sowas:

http://www.thomann.de/de/behringer_cx2310_super-x_pro.htm

Hier werden die Frequenzen, im Gegensatz zu ner passiven Frequenzweiche mit Spulen, Kondensatoren und Widerständen, bereits vor der Endstufe aufgetrennt.

Hier lässt sich praktischerweise die Trennfrequenz, Lautstärke sowie die Phase einstellen.
TheWiXXer
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 01. Mai 2013, 21:18
Also das Teil vor der Endstufe anklemmen und dann splittet das die Frequenzen auf den jeweiligen AMP auf?
Selecta_Mota
Stammgast
#15 erstellt: 01. Mai 2013, 21:22
Exakt
TheWiXXer
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 01. Mai 2013, 21:27
Dankeschön.

Und welchen der beiden Subwoofer würdet ihr mir empfehlen?
Giustolisi
Inventar
#17 erstellt: 01. Mai 2013, 21:38

TheWiXXer (Beitrag #14) schrieb:
Also das Teil vor der Endstufe anklemmen und dann splittet das die Frequenzen auf den jeweiligen AMP auf?

Die aktive Frequenzweiche bekommt das Signal vom Mischpult oder PC. Sie teilt es in tiefe und hohe Frequenzen auf. Von der Frequenzweiche geht es zu den Endstufen.
Man muss auch wissen, wie man die Gerätschaften bedienen muss.
Man braucht die richtigen Kabel, um das Zeug anschließen zu können.
Probier es doch erst einmal ohne Subwoofer, du kannst ja immer noch aufrüsten. Oft ist ein Subwoofer gar nicht nötig.
TheWiXXer
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 01. Mai 2013, 21:39
Gut okay, danke für eure Hilfe.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PA-Boxen selber bauen!
Meisterproper am 09.06.2005  –  Letzte Antwort am 09.06.2005  –  7 Beiträge
pa boxen selber bauen !
momo69 am 16.01.2008  –  Letzte Antwort am 17.01.2008  –  10 Beiträge
PA-Boxen-Gehause selber bauen?
the_animal am 07.06.2004  –  Letzte Antwort am 08.06.2004  –  4 Beiträge
PA Lautsprecher selber bauen (Preisvorteil?)
Oekel am 09.06.2015  –  Letzte Antwort am 10.06.2015  –  4 Beiträge
Frequenzweiche selber bauen?
Rabarberkoenig am 03.04.2006  –  Letzte Antwort am 03.04.2006  –  7 Beiträge
Boxen selber bauen....
niclot am 15.12.2003  –  Letzte Antwort am 26.12.2003  –  6 Beiträge
Boxen selber bauen!
Snaky am 05.05.2004  –  Letzte Antwort am 05.05.2004  –  3 Beiträge
"Gute" Boxen Selber Bauen
Slowhand am 11.05.2004  –  Letzte Antwort am 13.05.2004  –  5 Beiträge
Hilfffffffffe (Boxen selber bauen)
Basti1490 am 11.07.2004  –  Letzte Antwort am 11.07.2004  –  6 Beiträge
boxen selber bauen (anfänger)
Paulpopeskopespopek am 20.10.2004  –  Letzte Antwort am 20.10.2004  –  14 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder885.184 ( Heute: 45 )
  • Neuestes MitgliedAherge
  • Gesamtzahl an Themen1.475.646
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.059.066

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen